Die Puppe beruhigt das Baby, fördert die Entwicklung eines Kaureflexes. Fragen Sie die Berater des Online-Marktes "Daughters and Sons", wie Sie den richtigen Schnuller für ein Neugeborenes auswählen, um eine bequeme und sichere Fütterung zu gewährleisten..

Wie man einen Schnuller für eine Flasche wählt

Eine Flasche mit normalem Hals ist perfekt für die Fütterung eines Neugeborenen. Flaschen mit Nippeln werden komplett und separat verkauft. Auf unserer Website können Sie Brustwarzen und Flaschen in verschiedenen Formen und Größen kaufen. Die bestimmenden Kriterien bei der Auswahl eines Nippels sind die Form, Größe und das Material, aus dem er besteht.

Klassische Modelle gelten als universell, da sie sich in der runden Standardform des Nippels unterscheiden. Derzeit gewinnt eine bequemere Option für das Baby an Beliebtheit - eine kieferorthopädische Brustwarze, die auf einer Seite abgeflacht ist und eine geschnittene Brustwarze aufweist.

Der Kinderarzt wird die Eltern auf jeden Fall bei der Wahl der Brustwarzen beraten. Der Ansatz sollte individuell sein, es gibt jedoch mehrere Empfehlungen, die nicht ignoriert werden können.

Wie wählt man einen Schnuller für ein Baby? Es reicht aus, ein paar Regeln zu befolgen:

  • Die Länge des weichen Teils der Brustwarze sollte 1,5 cm nicht überschreiten.
  • Die Anzahl der Löcher hängt vom Alter des Babys ab.
  • Die Form der Brustwarzen sollte die Brustwarze der Mutter beim Füttern wiederholen.
  • Die Stärke des Nippelflusses hängt von der Art der Nahrung ab.
  • Das Material sollte weich und flexibel sein.

Von den ersten Lebenstagen an brauchen Kinder nach einem Monat Brustwarzen mit einem Fluss für Neugeborene - mit einem langsamen Fluss, dann mit einem Durchschnitt. Für sechs Monate alte Kinder sind Brustwarzen mit schnellem Fluss geeignet. Diese Modelle werden für flüssige Lebensmittel, Wasser und Tee verwendet. Es gibt spezielle Brustwarzen zum Zuführen einer dicken Flüssigkeit.

Wichtig!

Hersteller von kieferorthopädischen Brustwarzen versuchen, die Form der Brustwarze der Mutter, die sich während der Fütterung des Babys bildet, so gut wie möglich nachzuahmen. So können Sie das Neugeborene emotional befriedigen und den richtigen Biss bilden..

Welche Brustwarze ist für ein Neugeborenes besser zu wählen: Silikon oder Latex

Brustwarzen für Schnuller und Schnuller bestehen aus zwei Materialien - Naturlatex und Silikon. Latexprodukte sind weich und flexibel. Aus diesem Grund werden für Neugeborene ab den ersten Lebenstagen Latexnippel empfohlen. Diese Produkte sind auch für Frühgeborene geeignet. Das Material ist gut, aber nicht haltbar, der Schnuller muss oft gewechselt werden.

Bei der Auswahl der Brustwarzen für ein Neugeborenes muss unbedingt berücksichtigt werden, dass Silikonmodelle geruchlos und im Gegensatz zu Latex absolut antiallergen sind. Das Silikonzubehör ist härter, daher ist es für gesunde Kinder zur Entwicklung des Kiefers indiziert.

Tabelle 1. Vergleich von Silikon- und Latexnippeln
KriterienSilikonLatex
MaterialeigenschaftenElastisch, elastisch, kochbeständig. Kein Geruch, transparente FarbeWeich, elastisch. Hat eine charakteristische gelbliche Farbe
AnwendungshinweiseFördert die Entwicklung der Kauvorrichtung. Für allergieanfällige BabysZur Fütterung von Frühgeborenen, Neugeborenen in den ersten Lebenswochen
NachteileSteifigkeit. Nicht empfohlen für schwache Frühgeborene..Kann Allergien verursachen. Es verträgt kein Kochen. Ändert die Farbe, wenn es der Sonne ausgesetzt wird
Lebenszeit5-6 Wochen3-4 Wochen

Expertenmeinung

„Für Frühgeborene oder schwache Babys empfehlen wir dringend, weiche Latexnippel zu kaufen. Mit Produkten aus diesem Material können Sie Ihr Baby ohne übermäßige Anstrengung füttern. Der Vorteil sind Modelle, die mit einem Antikolikventil ausgestattet sind, das verhindert, dass Luft in den Darm des Babys gelangt.

In unserem Online-Shop können Sie sowohl Silikon (z. B. Canpol Round, Chicco Natural Feeling, Step Up) als auch Latex (Nuk First Choice, Classic), klassische oder kieferorthopädische Brustwarzen bestellen. ».

Spezialist des Online-Shops "Daughters and Sons"
Antonova Ekaterina

Schlussfolgerungen

Bei der Auswahl der Brustwarzen für ein Neugeborenes müssen Sie auf Form, Größe und Material achten, aus denen das Produkt besteht. Am genauesten imitieren die kieferorthopädische Form des Nippelmodells. Sie liegen bequem in der Mundhöhle und stimulieren die Entwicklung des richtigen Bisses. Die Größe der Brustwarzen sollte nicht mehr als 1,5 cm betragen, damit das Baby nicht erstickt.

Für Neugeborene in den ersten Lebenswochen ist eine weiche Latexnippel perfekt. Elastisches Silikon wird für starke Babys empfohlen.

Baby Dummy - wie man wählt

In Erwartung des Babys erstellen die Eltern eine Liste der notwendigen Einkäufe, ohne zu vergessen, dass sie eine Kleinigkeit wie eine Babypuppe mitbringen. Einige Kinderärzte empfehlen nicht, sich von solchen Utensilien mitreißen zu lassen, da dies ein Lebensretter für faule Mütter ist. Daher wird es nicht schaden, die Frage zu berühren, ob eine künstliche Brustwarze benötigt wird.

Das gewünschte Attribut in der Farm

Ab welchem ​​Alter soll man einen Dummy geben

Wenn wir die Kennzeichnung auf den Verpackungen berücksichtigen, können Sie die Markierung „0+“ erkennen, die darauf hinweist, dass dieses Produkt für Babys ab den ersten Lebenstagen bestimmt ist. Andere Modelle sind ebenfalls erhältlich: für ältere Kinder (bis 1,5 Jahre).

Es ist nur natürlich, dass ein Baby, das gerade geboren wurde, eine Puppe bekommt und sofort „weiß“, was es damit anfangen soll. Der Saugreflex bei Säuglingen entwickelt sich von Geburt an und die ersten Monate sind vorherrschend.

Sobald kleine Zähne in den Krümeln erscheinen, beginnen sich Kaufunktionen zu entwickeln, das Baby lehnt die Brustwarze immer noch nicht ab. In diesem Fall besteht jedoch die Gefahr, dass das Kind versehentlich ein Schnullerfragment abbeißt und es verschluckt.

Mütter denken selten darüber nach, ob einem Neugeborenen ein Schnuller gegeben werden kann, wenn man bedenkt, dass er häufig verwendet wird. Nicht jeder von ihnen weiß, warum dieses Attribut tatsächlich benötigt wird..

Wann brauchst du einen Dummy?

Einige Frauen geben dem Baby sofort nach dem Füttern einen Schnuller, in der Hoffnung, dass das Baby so schnell einschlafen wird. Andere - verwenden Sie das Produkt als "beruhigend", wenn der Kleine weint. Der Hauptzweck der Puppe ist, wie Dr. Komarovsky sagt, das Baby vor der Gewohnheit zu warnen, an den Fingern zu saugen.

Der stärkste Reflex manifestiert sich in den ersten 3 Monaten, wenn das Baby ständig Saugbewegungen ausführt. Zu diesem Zeitpunkt kann er seinen Mund immer noch nicht mit den Händen erreichen. Daher sollte ab dem Moment, in dem die Mutter bemerkte, dass der Kleine anfing, an seinen Fingern zu saugen, eine Puppe in Betrieb genommen werden.

Ein anderer weltbekannter Kinderarzt, Benjamin Spock, glaubt, dass sich der ungedeckte Bedarf ansammelt und eine Brustwarze ausreicht, wenn die Krümel in den ersten drei Monaten nicht genug saugen können.

Beachten Sie! Wenn das Baby in den ersten Wochen eine Puppe bekommt, wird das Kind diese schnell aufgeben, wenn es den Sauginstinkt rechtzeitig befriedigt hat. Er wird nicht viel Lust haben, ständig seine Finger in den Mund zu ziehen..

Zusätzlich zu den beschriebenen Momenten sind Brustwarzen für Babys in anderen Situationen nützlich:

  • Manchmal ist eine Puppe der einzige Weg, um ein weinendes Baby zu beruhigen. Beim Umschalten der Energie vom Schreien zum Saugen wechselt das Baby allmählich in einen ruhigen Rhythmus und schläft schließlich ein.

"Beruhigend" für das Baby

  • Bei Koliken hilft ein Dummy bei der Bewältigung von Gaziki - die Darmmotilität wird beim Saugen angepasst;
  • Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen müssen, ist das Gerät hier praktisch. Durch das Schlucken des durch Saugen erzeugten Speichels wird das Verstopfen der Ohren während des Starts und der Landung verringert.

Für Ihre Information. Zahnärzte empfehlen die Verwendung von Dummies grundsätzlich nicht, da sie glauben, dass sie zu einer Verformung der sich bildenden Zähne führen. Wenn die Erdnuss Finger anstelle der Brustwarzen verwendet, ist der Schaden dadurch viel größer.

Negative Momente bei der Verwendung von Dummies

Um zu verhindern, dass die Brustwarze deformierte Zähne verursacht, müssen Sie das richtige Modell auswählen und die Kontrolle über die Verwendung des Attributs übernehmen. Es gibt andere Punkte, die nicht für den Dummy sprechen. Sie sollten sie beachten:

  • das Baby, das ständig eine Puppe bekommt, wird faul und saugt nicht gut; es wirkt sich negativ auf die Laktation aus;
  • Wenn die Mutter dem Kleinen aus irgendeinem Grund eine Puppe gibt, schwächt sie dadurch den psycho-emotionalen Kontakt mit ihm.
  • Das ständige Vorhandensein der Brustwarzen im Mund beeinträchtigt die geistige Entwicklung der Erdnuss (die Denk- und Sprechfähigkeit leidet)..

Wenn sich das Baby daran gewöhnt, mit der Brustwarze zu schlafen, wird sein Verlust das Leben der Eltern unruhig machen.

Lohnt es sich zu unterrichten?

Brustwarzen für Babys sind optional erhältlich. Sie sollten die Krümel nicht sofort in dieses Attribut einführen, wenn es keinen berechtigten Grund gibt. Viele Erdnüsse verzichten ruhig auf einen Dummy, da Mama ihnen maximale Aufmerksamkeit schenkt.

Es lohnt sich jedoch nicht, dieses Produkt vollständig aufzugeben. Im Leben gibt es verschiedene Situationen, in denen sich ein Dummy als nützlich erweisen wird. Die Hauptsache ist, das Attribut nicht für alle Probleme in ein "Allheilmittel" zu verwandeln.

Welcher Dummy ist besser?

Trotz Streitigkeiten für und gegen die Verwendung der Brustwarze stellen die Hersteller weiterhin Babyzubehör her. Sie unterscheiden sich in Design, Abmessungen, Formen und Material. Angesichts dieser Vielfalt verlieren sich einige Eltern, wenn sie entscheiden, welche Brustwarzen für Neugeborene am besten geeignet sind.

Kriterien der Wahl

Nachdem einige Eltern in die Kinderabteilung eines Supermarkts oder einer Apotheke gekommen sind, um eine Puppe für Ihr Baby zu kaufen, beginnen sie, über helle, stilvolle Modelle nachzudenken. Gleichzeitig vergessen sie, auf andere Produkteigenschaften zu achten..

Die für das Neugeborene notwendige Brustwarze, die das Baby regelmäßig in den Mund nimmt, sollte nicht nur den Saugreflex befriedigen und die Darmmotilität verbessern, sondern auch zur Bildung des Bisses beitragen und zur ordnungsgemäßen Entwicklung der Muskeln des Gesichts und des Gebisses beitragen.

Geometrische Parameter

Die FormEigenschaften
RundenDer Klassiker ist seinen Positionen nicht unterlegen, da er der Brustwarze der Mutter in seiner Form am nächsten kommt. Durch die absolute Symmetrie kann die Puppe des Babys bequem in der Mundhöhle platziert werden. Es stimmt, dass das ständige Saugen eines solchen Modells die Bildung des Bisses negativ beeinflusst.
AnatomischDieses Modell dehnt sich wie das runde von der Basis bis zum Ende aus. Aber dieses Produkt, das äußerlich einem Tröpfchen ähnelt, wird als bequemer angesehen - es drückt seine Kiefer und sein Zahnfleisch nicht mit seinen Formen. Mit einem solchen Schnuller besteht keine Gefahr eines Fehlschlusses.
KieferorthopädieDie Form imitiert perfekt die Struktur des Zahnfleisches des Kleinkindes. Die abgeflachte Seite ruht organisch auf der Zunge und die konvexe Seite geht in den Gaumen über. Aus diesem Grund schluckt das Baby beim Saugen keine Luft, was es vor unangenehmen Koliken bewahrt.

Unter den Modellen gibt es verschiedene Optionen:

  • "Kirsche" - empfohlen für große Kinder;
  • "Schmetterling" - vorzugsweise liegend;
  • "Herz" - speziell für die Korrektur des Gebisses erstellt.

Bei der Entscheidung, welche Puppe für ein Neugeborenes gewählt werden soll, sollten Eltern nicht nur von den Positionen des gesunden Menschenverstandes und ihren eigenen Vorlieben ausgehen. Das Baby sollte die Brustwarze wählen, die ihm am bequemsten und angenehmsten "Geschmack" erscheint. Daher wird empfohlen, mehrere Modelle zu kaufen und ihnen eine Krume anzubieten..

Maße

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Dummys für Ihren Kleinen die Rückkehr des Babys. Der von den Herstellern angebotene Größenbereich wird durch 3 Positionen dargestellt:

  • von der Geburt bis 3 Monate;
  • 3 bis 6 Monate;
  • von sechs Monaten bis 1,5 Jahren.

Beachten Sie! Es gibt separate Modelle für Frühgeborene und solche mit geringem Gewicht (bis 1750). Sie zeichnen sich durch Leichtigkeit, geringe Größe und Flexibilität der Brustwarze aus.

Baby Schnuller für Frühgeborene

Wenn die Abmessungen des Dummys nicht richtig ausgewählt sind, wird das Produkt dem Baby Unbehagen bereiten:

  • Ein kleines Accessoire geht im Mund des Babys „verloren“, verursacht Reizungen und wirkt sich negativ auf den Biss aus.
  • Die Brustwarzen mit größeren Abmessungen als erwartet sind unangenehm - das Baby wird sie zerdrücken.

Bei der Auswahl der Größe des Modells ist zu berücksichtigen, dass das Alterskriterium ein bedingter Indikator ist. Einige Kinder entwickeln sich aktiver und sehen größer aus als ihre Altersgenossen, während andere im Gegenteil nicht die üblichen Standards erreichen. Daher ist hier ein individueller Ansatz wichtig, der die physiologischen Eigenschaften des Babys berücksichtigt.

Material

Im letzten Jahrhundert wurde dieses Kriterium beim Kauf nicht berücksichtigt - alle Produkte waren Gummi (Gummi). Der moderne Markt bietet alternative Möglichkeiten:

  1. Gummi-Nippel produzieren weiterhin, da die Klassiker immer noch gefragt sind. Dummies werden während der Sterilisation nicht durch Kochen verformt und sind leicht zu reinigen. Es stimmt, es gibt Produkte von geringer Qualität, die schnell brechen.

Interessant. Wenn die kleinen Zähne bei dem Kleinen ausbrachen, hält die Gummipuppe von der Kraft 3 Wochen lang. Darüber hinaus provoziert das Material bei einigen Babys die Entwicklung einer Diathese.

  1. Latexmaterial ist attraktiver als Gummi - elastisch, geschmeidig, weich. Schnuller sind sowohl für schwache Babys als auch für aktives Saugen geeignet. Es wird nicht empfohlen, Produkte längere Zeit zu verwenden - nach einem Monat werden sie durch Innenwände verformt und zusammengeklebt.

Trinkgeld. Dieses Zubehör kann nicht gekocht werden, es werden spezielle Mittel benötigt, um den Schnuller zu pflegen, sie müssen für das Neugeborene sicher sein. Bei überempfindlichen Babys kann Latex Allergien auslösen..

  1. Am sichersten für Babys sind Silikonnippel. Sie riechen nicht, haben keine bestimmte Farbe und sind vollständig hypoallergen. Das Material eignet sich gut für die Verarbeitung mit Desinfektionsmitteln, es kann gewaschen und gekocht werden. Solche Brustwarzen halten ohne Verformung länger als andere - etwa 6 Wochen.

Trotz der Vorteile von Silikonpuppen und ihrer Nachteile - aufgrund der Steifheit des Materials kann sich beim Baby ein falscher Biss bilden. Daher werden solche Brustwarzen am besten vor dem Zahnen verwendet..

Zusätzliche Kriterien

Nachdem Sie die wichtigsten Faktoren für die Auswahl eines Schnullers für ein Neugeborenes untersucht haben, wird empfohlen, auf andere Punkte zu achten. Einige halten sie für wichtig, der Komfort des Babys hängt von solchen Details ab:

  • Das Mundstück. Seine Abmessungen sollten der Größe des Gesichts entsprechen. Die geringe Größe des Teils führt dazu, dass das Baby die Brustwarze im Mund verschluckt. Daher sollten Sie ein Zubehör mit einem breiten Schild wählen (jedoch nicht mehr als 5 cm)..

Für Ihre Information. Es ist wichtig, dass sich an der Stelle eine Aussparung unter der Nase befindet, damit die Brustwarze keine empfindliche Haut reibt. Löcher sorgen für Belüftung, um Hautreizungen zu vermeiden.

  • Kleiner Ring. Es hat funktionale Bedeutung - mit seiner Hilfe wird der Nippel an einer Kette befestigt (damit der Kleine kein wichtiges Accessoire verliert, wenn er aus dem Mund fällt). Während des Schlafes kann der Ring das Baby stören (insbesondere wenn es seinen Bauch anmacht)..
  • Kette. Es wird normalerweise mit einer Wäscheklammer ergänzt, mit der Sie das Accessoire an der Kleidung des Kindes befestigen können. Dieser Artikel ist praktisch für einen Spaziergang. Einige Eltern behandeln die Kette als dekoratives Element und verwenden stattdessen die im Haushalt erhältlichen Schnürsenkel oder Bänder.

Dummy-Kette

Einige Modelle von Schnullern werden mit speziellen Kappen ergänzt, die das Produkt vor Kontamination schützen, wenn der Schnuller in einen Kinderwagen oder eine Tasche gesteckt werden muss.

Welcher Nippel ist besser zu wählen

Bei der Auswahl einer Babypuppe für ein Baby sollte die Mutter von der Art und Weise der Fütterung eines Babys geleitet werden. In diesem Fall ist das Hauptkriterium die Form des Nippels.

Mit GV

Manchmal wird das Accessoire zur Ursache dafür, dass das Baby vorzeitig Brüste wirft. Meistens geschieht dies, wenn das Baby ein rundes klassisches Modell erhält, das so nah wie möglich an der Brustwarze der Mutter liegt.

Daher entscheiden sie bei der Entscheidung, welchen Schnuller sie während des Stillens für ein Neugeborenes wählen sollen, beim kieferorthopädischen Modell. Es hat die Eigenschaft zu glätten und gibt dem Baby Freude am Saugen. Daher entwickelt das Kind keine negative Wahrnehmung der weiblichen Brust.

Mit IV

Es ist vorzuziehen, einem Baby mit künstlicher Fütterung eine andere Brustwarze zu geben als mit Wachen. In diesem Fall wird angenommen, dass bei Kindern, die aus Flaschen essen, häufig eine Unterentwicklung des Oberkiefers beobachtet wird. Damit das Baby beim Saugen aktiver arbeiten kann, sollten Sie sich für die anatomische Option entscheiden.

Baby Schnuller Hersteller

Nachdem viele Mütter die Form der Produkte, die Eigenschaften des Materials und alle Vor- und Nachteile abgewogen haben, versuchen sie, eine stilvolle Qualitätssache zu finden. Dabei hilft ihnen die Bewertung der für Neugeborene ausgestellten Schnuller:

  1. Philips AVENT - Dank Zuverlässigkeit, Qualität, Hypoallergenität, hellem Design und angemessenem Preis behauptet sich diese Marke stetig in der Liste der beliebtesten Modelle.
  2. Сhicco - Italienische Hersteller berücksichtigen die Physiologie von Babys und produzieren daher nur hochwertige Waren.
  3. Bibi - Produkte sind seit 75 Jahren beliebt, was bereits viel zu ihren Gunsten aussagt.

Es wird auch empfohlen, auf Brown, Canpol Babies, Pigeon und eine Reihe anderer weltweit bekannter Marken zu achten. Der Erfolg ihrer Popularität liegt in der Verwendung von Qualität, sicheren Materialien und Hochtechnologie..

Regeln für die Verwendung von Baby Dummy

Es reicht nicht aus, einen Schnuller für das Baby zu wählen, Sie müssen ihn auch richtig anwenden und die folgenden Empfehlungen befolgen:

  • Nachdem eine Puppe ins Haus gebracht wurde, wird sie zuerst mit Seife gewaschen, dann einige Minuten in einer sauren Lösung (Wasser und Essig in zwei Hälften) aufbewahrt, gewaschen, erneut getrocknet und erst dann dem Baby gegeben.
  • Der Nippel sollte immer sauber sein und in einer speziellen Box aufbewahrt werden.

Wichtig! Sie können den Dummy nicht lecken und dem Baby geben, wenn er ihn fallen lässt.

  • Wenn das Baby in einem Traum einen Schnuller verloren hat und nicht danach sucht, legen Sie die Puppe nicht wieder in den Mund.
  • Es ist ratsam, mehrere Nippel desselben Modells auf Lager zu haben (falls sich einer verschlechtert)..

Empfehlung. Wenn das Baby Zähne hat, wird empfohlen, das Baby schrittweise von der Puppe abzusetzen. Jetzt saugt er sie nicht nur, sondern kaut auch, was die Situation für seine Gesundheit gefährlich macht.

Die Brustwarze für das Baby sollte kein obligatorisches 24-Stunden-Attribut werden. Damit das Zubehör der Entwicklung des Babys zugute kommt, sollten Sie vor dem Kauf unter Berücksichtigung seiner physiologischen Eigenschaften entscheiden, welcher Dummy für das Neugeborene besser ist.

TOP 10 besten Dummies

Die Puppe eines Babys ist ein wichtiges Accessoire für ein Neugeborenes. Die Brustwarze beruhigt das Baby zwischen den Fütterungen, lindert Juckreiz und Beschwerden im Zahnfleisch und hilft beim Einschlafen. Trotz der Einfachheit des Designs müssen Sie einen Dummy sorgfältig auswählen und dabei einige Funktionen berücksichtigen. Wir bieten eine Bewertung der besten Dummies, zusammengestellt aus den Bewertungen von Müttern. Die Liste der Top-10 enthält die beliebtesten Modelle von Dummies. Die Bewertung gibt einen kurzen Überblick, Fotos und einen Hinweis auf die Vor- und Nachteile aller Modelle.

Sorten

Es gibt verschiedene Arten von Schnullern. Jeder von ihnen hat seine eigenen Eigenschaften und seinen eigenen Zweck..

  • Klassischer Schnuller

Aus der Sowjetzeit bekannt, der Standardnippel. Sie wiederholt am besten die anatomischen Merkmale der Brust der Mutter. Besonders diese Qualität zeichnet sich durch einen Latex-Dummy aus.

Es ist in Form eines Tropfens hergestellt. Es ist auf der einen Seite konvex und auf der anderen Seite leicht abgeflacht. Dank dieser Konfiguration befindet sich die Zunge korrekt im Mund des Babys. In Form von kieferorthopädischen Schnullern gibt es 4 Arten:

  1. "Herz". Es wird verwendet, um den richtigen Biss zu bilden..
  2. "Kirsche". Entworfen für Babys mit hohem Gaumen.
  3. "Schmetterling". Entwickelt für den Einsatz auf dem Bauch liegend.
  4. Symmetrisch. Beidseitig abgeflacht, so dass es dem Baby auf beiden Seiten gegeben werden kann..

Ein kieferorthopädischer Dummy stärkt den Unterkiefer, beeinflusst die Bildung eines Malokklus nicht und hält gut im Mund. Einige Modelle verfügen über spezielle Entlüftungsventile. Durch sie wird der Druck auf den Himmel des Babys verringert.

  • Anatomisch

Die Form sieht aus wie ein abgeflachtes Oval. Entspricht der anatomischen Form des Himmels des Neugeborenen. Verhindert die Aufnahme von Luft und fördert die Bildung eines gesunden Bisses.

Kriterien der Wahl

Selbst eine so einfache Sache wie ein Dummy hat ihre eigenen Feinheiten. Es gibt mehrere Kriterien, die eine Brustwarze erfüllen muss:

Material

Zunächst müssen Sie sicheres Material auswählen. Es sollte pflegeleicht und leicht zu waschen sein. Es hat eine starke Struktur und zerfällt nicht in einzelne Teile, die ein Kind versehentlich schlucken kann. Die hochwertigsten Materialien für einen Dummy sind heute Latex und Silikon.

Latex. Zur Herstellung von Harzgummibäumen. Farbe - Senf, die Zusammensetzung enthält Proteine, natürliche Polymere und Aminosäuren.

  1. weiche, flexible Struktur;
  2. verursacht keine Beschwerden;
  3. Empfohlen für Kinder von Geburt an.
  1. schnell abgenutzt;
  2. Ein Protein in Latex kann zu Allergien führen.
  3. es verträgt keine hohen Temperaturen, zum Beispiel Kochen;
  4. erfordert ständige Überwachung und rechtzeitigen Austausch durch ein neues.

Silikon Hergestellt aus synthetischen Komponenten. Es hat eine transparente Farbe und eine steifere Struktur als Latex. Aufgrund seiner erhöhten Steifheit ist es nicht für Säuglinge geeignet, die gerade geboren wurden. Es ist besser, für Kinder mit einem besser entwickelten Kaugerät zu kaufen.

  1. universelles und langlebiges Material;
  2. es eignet sich gut zum Kochen, daher gilt es als sicherer als Latex;
  3. verursacht keine Allergien.
  1. Eine stärkere Steifheit des Materials kann zu einer Verformung der Milchzähne führen.

Gummi-Schnuller werden heute fast nie mehr verwendet. Einer der Gründe für die Ablehnung dieses Materials ist die Wahrscheinlichkeit einer Diathese auf den Wangen des Babys. Die Haltbarkeit des Materials ist auch nicht die höchste. Wenn dem Baby jedoch die Zähne geschnitten werden, kann der Gummi-Nippel ein Ausweg sein.

Die Größe

Die Größe des Schnullers sollte genau zum Baby passen. Wenn es weniger als nötig ist, besteht die Gefahr von Bissproblemen. Wenn mehr, erstickt das Baby. Kinderärzte sagen, dass die Brustwarze mit dem Baby wachsen sollte.

Die Größe der Brustwarzen ist in 3 Gruppen unterteilt:

  1. Größe A. Entwickelt für Alter von 0 bis 6 Monaten.
  2. Größe B. Geeignet für Krümel von 6 bis 18 Monaten.
  3. Größe C. Kann Kindern ab 18 Monaten gegeben werden.

In einigen Fällen markieren Hersteller die Größe des Dummys in einem anderen Maßstab:

  1. für Neugeborene, deren Gewicht 1750 g nicht überschreitet;
  2. für Säuglinge von 0 bis 3 Monaten;
  3. für Babys im Alter von 3 bis 6 Monaten;
  4. für Kinder ab sechs Monaten.

Der Abschluss nach Alter ist sehr willkürlich. Manchmal unterscheiden sich gleichaltrige Kinder in ihrer Hautfarbe. Babyhelden sind für ihr Alter möglicherweise nicht für einen Dummy geeignet, daher müssen Sie immer noch den Teint und die Wachstumsrate von Kindern berücksichtigen.

Schild

Der Schild sollte der Größe des Babys entsprechen. Die Hauptsache ist, dass es breit genug ist und ein versehentliches Verschlucken verhindert. Es gibt verschiedene Anforderungen an die Abschirmung. Das Design muss Folgendes umfassen:

  1. spezieller Ausschnitt für die Nase des Babys;
  2. Belüftungslöcher, damit das Baby gut atmen kann;
  3. Geprägte Innenfläche, damit sich kein Speichel unter dem Schild ansammelt und keine Hautreizungen verursacht.

Damit die Lebensdauer lang ist, muss die Basis des Dummys monolithisch sein, ohne in Teile zerlegt zu werden.

Der beste Dummy anatomisch

Philips AVENT Night SCF176 / 22 6-18 mm (2 Stück)

Philips AVENT wird komplett mit 2 kieferorthopädischen Brustwarzen geliefert. Sie sind für ein Alter von 6 bis 18 Monaten ausgelegt. Ihr Merkmal ist ein im Dunkeln leuchtender Ringhalter, dank dessen Sie nachts schnell einen Dummy finden können, ohne das Licht einzuschalten. Material - haltbares Silikon. Es hat keinen Geschmack oder Geruch, verursacht keine Allergien, weil es nicht mit Speichel reagiert.

Der Schild hat Löcher für die Belüftung. Durch die Schlitze ist es möglich, das Auftreten von Reizungen auf der empfindlichen Haut des Babys zu verhindern. Die kieferorthopädische symmetrische Form lässt den Biss nicht biegen.

Das Kit wird mit einem Schnappdeckel geliefert, der das Eindringen von Bakterien in die Oberfläche verhindert. Die Produkte sind pflegeleicht, desinfizieren im Sterilisator und kochen.

Damit der Ring nachts besser leuchtet, müssen Sie ihn 10 Minuten lang unter einer Leuchte halten. Das Licht der Lampe sorgt für eine "Ladung" und ein langes Leuchten des Materials im Dunkeln.

  • Griffhalter aus Leuchtmaterial;
  • kieferorthopädische Konfiguration;
  • Kappen enthalten;
  • leicht zu reinigen und zu sterilisieren;
  • 2 Schnuller im Set;
  • sichere, langlebige Materialien;
  • Schönes Design.

Happy Baby Baby Schnuller 0–12 m (1 Stk.)

Die anatomische Form des Happy Baby Schnullers berücksichtigt die natürliche Entwicklung der Zähne und verhindert nicht, dass sie sich richtig entwickeln. In der Nase befinden sich Öffnungen, die für Belüftung sorgen und die Ansammlung von Speichel unter dem Schild verhindern. Infolgedessen leidet die Haut des Neugeborenen nicht unter Reizungen..

Dieses Modell ist in einer attraktiven, aber ruhigen Farbe gefertigt. Entwickelt für Alter von 0 bis 12 Monaten. Ein Koffer wird mitgeliefert. Es schützt vor Staub und anderen Verunreinigungen und hält das Produkt sauber und steril..

Das Material ist für das Baby harmlos, da es kein Bisphenol A enthält. Es ist ein hypoallergenes Silikon, das nicht zu allergischen Reaktionen führt und bis zu 30 Minuten kochbeständig ist. Design kann unterschiedlich sein, geeignet für Jungen und Mädchen.

  • hochwertiges, zuverlässiges Silikon;
  • anatomische Konfiguration;
  • Haltbarkeit und Verschleißfestigkeit;
  • Fall eingeschlossen;
  • belüftete Löcher im Schild.
  • Zeichnung ist schnell abgenutzt.

Taubenblume 6+ (1 Stück)

Dummy von der japanischen Marke Pigeon ist für ein Alter von 6 Monaten konzipiert. Flexibles und weiches Silikon fördert die natürlichen Bewegungen der Zunge des Babys, ist nicht allergen, riecht nicht und beeinträchtigt die Okklusion nicht. Die Zusammensetzung des Materials hat keine so schädliche Komponente wie Bisphenol A..

Die kieferorthopädische, flache, tropfenförmige Puppe wird unter Berücksichtigung der Struktur von Himmel, Zunge und Zahnfleisch hergestellt und verursacht keine Beschwerden, selbst wenn sich das Baby im Traum umdreht. Die Form passt perfekt zur saugenden Fossa im Mund. Dies trägt zur gesunden Entwicklung der Mundhöhle des Babys bei..

Pigeon Flower 6+ ist so konzipiert, dass es antikolische Eigenschaften hat. Die Löcher im Rand bieten den bequemsten Gebrauch, selbst für die empfindlichste Haut. Zur Erleichterung der Größenbestimmung ist die Verpackung mit S, M, L gekennzeichnet.

  • hohe japanische Qualität;
  • nachdenkliche Form;
  • harmlose Materialien;
  • Schutzkappe enthalten;
  • Während der Sterilisation sammelt sich kein Wasser im Inneren an.
  • sperriger Schutz mit einem Ring, der das Gewicht des Produkts beeinflusst.

Canpol Babys Neugeborenes Baby 6–18 m (1 Stk.)

Der symmetrische Canpol Babies Newborn Baby Dummy wurde unter Berücksichtigung der Merkmale von Kindern im Alter von 6 bis 18 Monaten erstellt. Die anatomische Form verhindert die Aufnahme von Luft und fördert die Bildung von gesundem Zahnfleisch und Zähnen. Hergestellt aus weichem, aber sehr haltbarem Silikon. Das Material ist völlig ungiftig, leicht zu reinigen, kochend und andere Arten der Sterilisation werden berechnet..

Zur Erleichterung der Aufbewahrung und Hygiene ist eine spezielle Kappe enthalten. Die Belüftung erfolgt durch Löcher im Schild. Sie garantieren, dass sich Speichel nicht unter dem Kunststoff ansammelt und bei empfindlicher Haut Rötungen und Juckreiz verursacht..

  • entspricht den europäischen Qualitätsstandards;
  • hat ein Luftventil, dank dessen Luft die Puppe frei verlässt;
  • fast schwereloser Ring macht Gebrauch bequem;
  • leicht zu reinigen, verdunkelt sich nicht in der Sonne;
  • die Form entspricht den anatomischen Merkmalen des Neugeborenen;
  • umweltfreundliche Materialien sind nicht gesundheitsschädlich.
  • nicht in allen Geschäften verkauft.

Der beste Schnuller-Klassiker

HEVEA Crown 0–3 m (1 Stk.)

HEVEA Crown ist eine der besten Brustwarzen, die viele Bewertungen basierend auf Mütter Bewertungen führt. Entworfen für Kinder von Geburt an, hat eine runde Brustwarzenform. Sein Merkmal ist eine einteilige Konstruktion. Es gibt keine Nähte und Risse, die die Haut des Babys verletzen könnten. Dank des integrierten Designs ist das Produkt sehr schwer zu brechen. Darüber hinaus sorgt das Fehlen von Nähten für eine bessere Hygiene..

Löcher am Mundstück erleichtern die Belüftung zwischen Kunststoffboden und Haut. Die Schlitze am Schild bestehen aus kleinen Kronen. Dieser Entwurf ist sowohl für Mädchen als auch für Jungen geeignet.

Der Dummy besteht zu 100% aus ökologischen Rohstoffen - Naturkautschuk. Es enthält keine unsicheren Komponenten wie BPA, PVC, künstliche Farbstoffe und Phthalate. Gummi kommt mit seiner Funktion gut zurecht: verschleißfest, widersteht nicht nur der Wirkung von Gaumen und Zunge, sondern auch ausbrechenden Nelken. Neugeborenen kann ohne Angst weiches, sicheres Hygienematerial gegeben werden. Selbst Verpackungsprodukte verwenden umweltfreundliche, biologisch abbaubare Materialien.

  • 100% reiner, gesundheitsschädlicher Latex;
  • weiche Gummitextur;
  • nahtlose Gusskonstruktion;
  • Lüftungsschlitze in der Originalversion;
  • erhöhte Hygiene des Produkts.

Munchkin Latch 0+ (2 Stück)

Entwickelt in Zusammenarbeit mit Kinderzahnärzten und Müttern. Es hat ein Mindestgewicht, so dass selbst Babys von Geburt an es leicht im Mund halten können. Die Puppe besteht aus einem Stück weichem Silikon. Diese Funktion bietet Komfort und Sicherheit im Schlaf. Das Design enthält überhaupt keinen Kunststoff, wodurch das Risiko von Reizungen erheblich verringert wird.
Die natürliche runde Form ist dem Neugeborenen bekannt, so dass es keine Beschwerden verursacht. Der Schild hat die Form eines Herzens, seine Kontur biegt sich um die Nase und sorgt für einen ungehinderten Luftdurchgang. Das Kit wird mit 2 Nippeln geliefert, wodurch der Kauf rentabler wird.

  • einteilige Form ohne Nähte;
  • kein Kunststoff in der Zusammensetzung;
  • kann von Geburt an verwendet werden;
  • die Form des Schildes mit einer Aussparung, die die Nase umhüllt;
  • enthält kein Bisphenol A (0% BPA);
  • günstiger Preis;
  • ein geringes Gewicht.
  • Keine Deckung zum Schutz vor Verschmutzung.

Browns HappyPaci 0-6 Monate (2 Stk.)

Dummy von der amerikanischen Marke Dr. Brown ist äußerlich prägnant und einfach. Das Formular dupliziert den Nippel der Flasche vollständig. DR. Browns HappyPaci besteht aus medizinischem Silikon. Es ist stark genug, um einer langfristigen Verwendung standzuhalten.

Die Struktur ist solide und gegossen, sodass Sie die Sauberkeit und Sterilität des Kinderaccessoires besser beobachten können. Darüber hinaus verbessert das Fehlen von Kleinteilen, die jederzeit abfallen können, die Sicherheitsleistung. Dem Design fehlt ein Haltering. Das Mundstück hat die Form eines Schmetterlings und eine ergonomische Form.

Das Produkt ist gut sterilisiert, verliert aber nicht an Form. Entwickelt für die natürliche Entwicklung der Zähne und des Zahnfleisches von Kindern.

  • Erhöhte Sicherheit;
  • eine Form, die vom Baby gut wahrgenommen wird;
  • 2 Stück pro Packung;
  • Gussstruktur ohne unnötige Details;
  • Luftöffnungen unter dem Mundstück;
  • einfache Bedienung;
  • pflegeleicht.
  • Es gibt keine Lippenrille im Mundstück. Aus diesem Grund kann es oft aus dem Mund fallen..

Beste Dummy Kieferorthopädie

Canpol Babies Night Dreams 6–18 m (1 Stk.)

Kieferorthopädische Silikonpuppe mit anatomischer Form. Geeignet für Babys von 6 bis 18 Monaten. Erstellt unter Berücksichtigung der anatomischen Merkmale der Struktur der Mundhöhle des Neugeborenen. Beeinträchtigt nicht die Entwicklung des Bisses. Materialien stellen keine Gefahr für die Gesundheit des Babys dar. Medizinisches Silikon und Kunststoff in Lebensmittelqualität sind ungiftig und erfüllen die Sicherheitsanforderungen. Durch die hitzebeständigen Eigenschaften können Sie alle erforderlichen Desinfektionsmaßnahmen durchführen.

Der Begrenzer ist Standard mit belüfteten Schlitzen. In den Löchern kann sich kein Speichel ansammeln, was nicht zu Rötungen und Reizungen führt. Die Form des Schildes ist angenehm, es hat eine Aussparung um die Nase. Aus diesem Grund hindert nichts das Kind daran, im Wachzustand und im Schlaf ruhig zu atmen. Die Scheibe in der Mitte leuchtet innen, und nachts kann die Brustwarze durch leichtes Leuchten leicht gefunden werden.

  • hochwertige Materialien;
  • anatomische Konfiguration;
  • gute Hitzebeständigkeit und Verschleißfestigkeit;
  • in verschiedenen Farben durchgeführt.

Bebe confort Natural Physio 6–18 m (2 Stk.)

Ein Satz kieferorthopädischer Brustwarzen eines französischen Herstellers enthält 2 Silikonschnuller. Die einzigartige Form gibt die Form der Brust der Mutter wieder und ist am bequemsten für Neugeborene. Daher wird dieser Dummy besonders zum Stillen empfohlen. Ideal für Babys von sechs Monaten bis 18 Monaten.

Der "Kragen" besteht aus Polypropylen, die Form ist einfach, mit einer Aussparung für die Nase. Aufgrund des minimalistischen Designs ist die Klappe leicht und bequem für das Baby. Die Atmungsaktivität des Mundstücks wird durch 2 halbkreisförmige Schlitze an den Seiten gewährleistet. Der Griffring ist vollständig in der Basis versenkt und fast unsichtbar.

  • Leicht;
  • zwei Brustwarzen enthalten;
  • ideal zum Stillen;
  • ergonomisches Mundstück mit Belüftung.
  • fehlende Schutzhülle.

Chicco Physio Soft 0-6 m (1 Stk.)

Das Silikon in dieser Puppe hat eine extra weiche Oberfläche. Chicco nannte die innovative samtige Beschichtung „Mommy's Effect“. Aufgrund der speziellen Formel ist die Silikonnippel sehr weich und angenehm für Babys. Ein Gussdesign ohne Nähte verleiht der empfindlichen Haut des Kindes eine sanfte Berührung. Die gebogene Basis hilft den Lippen, bequem zu sitzen, wie beim Stillen. Die Luftzirkulation ist auf vier Löcher im Schild zurückzuführen.

Der Dummy wurde von Chicco-Laborexperten und führenden Kieferorthopäden erstellt. Dank der gemeinsamen Entwicklung von Fachleuten erfolgt die Entwicklung des Gaumens und der Zähne auf natürliche und korrekte Weise..

  • natürliche Bissbildung;
  • bequeme, ergonomische Form;
  • superweiches Silikon;
  • Festkörper;
  • große Auswahl an Farben.
  • Sie können den Ring nicht absenken.

So bereiten Sie einen Dummy für den Gebrauch vor

Hygiene in den ersten Lebensmonaten ist einer der wichtigsten Momente in der Kinderbetreuung. Die Immunität des Neugeborenen ist sehr schwach, daher sollte die Verwendung von Brustwarzen so sicher wie möglich sein. Es ist notwendig, den Dummy ordnungsgemäß für den Gebrauch vorzubereiten. Dazu muss es desinfiziert werden. Dies geschieht einfach:

  • Ziehen Sie in einem kleinen sauberen Topf Wasser.
  • In Brand setzen.
  • Wenn das Wasser kocht, senken Sie die Puppe hinein.
  • 2-3 Minuten kochen lassen.

Zur Desinfektion können spezielle Sterilisatoren verwendet werden. Es ist nicht notwendig zu befürchten, dass sich die Brustwarze verschlechtert. Die Materialien, aus denen es hergestellt wird, wurden speziell für diese Desinfektionsmethode entwickelt.

Vor dem ersten Gebrauch muss der Schnuller mit warmem Wasser und Babyseife gewaschen, dann gründlich mit sauberem Wasser gespült und sterilisiert werden.

Es gibt einige weitere wichtige Regeln für die Schnullerhygiene:

  • Einmal am Tag muss jede Brustwarze sterilisiert, gekocht oder mit Seife in warmem Wasser gewaschen werden.
  • Es ist verboten, die Puppe in Zucker oder Honig zu tauchen, um sie zu süßen: Süße Lebensmittel können den Magen und die Zähne der Krümel schädigen.
  • Das Lecken einer Puppe zum Zweck der "Desinfektion" ist unmöglich: Mit dem Speichel der Mutter oder des Vaters kann das Baby Bakterienkaries bekommen;
  • Brustwarzen müssen in luftdichten Behältern aufbewahrt werden;
  • Dummies müssen jeden Monat durch neue ersetzt werden, auch wenn sie keine Anzeichen von Verschleiß oder Defekten aufweisen.

Vor- und Nachteile der Verwendung von Dummies - Meinungen von Kinderärzten

Über die Vorteile von Schnullern für Neugeborene wird viel diskutiert. Kinderärzte glauben, dass Brustwarzen ihre Vor- und Nachteile haben.

  • Eine einfache und schnelle Möglichkeit, ein Kind zu beruhigen, besteht darin, ihm eine Puppe zu geben. Gleichzeitig normalisiert sich seine Atmung, das Nervensystem beruhigt sich.
  • Der Dummy stimuliert die Speichelproduktion, was beim Zahnen hilft.
  • Es hilft auch, eine normale Darmfunktion sicherzustellen..
  • Wenn keine Brustwarze vorhanden ist, kann das Baby lernen, an einer Kamera oder einem Finger zu saugen. Es schadet den Zähnen, bildet eine schlechte Angewohnheit und verstößt gegen die Hygienevorschriften.
  • Die kontinuierliche Verwendung eines Dummys kann zu Fehlschlüssen führen.
  • Das Kind wird wahrscheinlich Sprachtherapieprobleme mit der Sprache haben. Schließlich wird er nicht in der Lage sein, mit einem Schnuller im Mund zu plappern, und Plappern ist die Grundlage für zukünftige Reden.
  • Beim Saugen einer Puppe wird ein Hungergefühl gedämpft. Ein Neugeborenes kann anfangen, Gewicht zu verlieren, anstatt zuzunehmen.
  • Es ist oft sehr schwierig, ein Baby von einer Puppe zu entwöhnen.

Wählen Sie einen Dummy für ein Neugeborenes

Ein Dummy kann für junge Eltern eine echte Rettung sein. Trotz zahlreicher Streitigkeiten über die Notwendigkeit eines solchen Zubehörs, die im Laufe der Jahre in medizinischen und elterlichen Foren nicht abgeklungen sind, ist die Brustwarze für viele Babys einfach unersetzlich: Sie beruhigt die launischen Krümel, befriedigt den Saugreflex vollständig, verbessert die Beweglichkeit und fördert den Gasdurchgang. Darüber hinaus können Sie aufgrund der Vielzahl moderner Modelle einen Dummy auswählen, der nicht nur die Bildung des Bisses nicht beeinträchtigt, sondern auch die ordnungsgemäße Entwicklung des Gebisses und der Gesichtsmuskulatur unterstützt.

Geschäfte für Babys sind voll von Nippelangeboten für alle Gelegenheiten. Es gibt spezielle Modelle für Frühgeborene und leichte Babys, Puppen für Babys mit künstlichem Stillen und Stillen, kieferorthopädische, anatomische und Dutzende von Optionen, die alle Krümelbedürfnisse befriedigen können. Bei dieser Vielfalt sind junge Eltern überhaupt nicht verwirrt. Welcher Dummy, um ein Neugeborenes zu wählen? Welche Art, Form und Marke ist für Krümel vorzuziehen? Wie kann man den empfindlichen Körper des Babys nicht schädigen, indem man das am besten geeignete Brustwarzenmaterial auswählt? Schauen wir uns beliebte Modelle an, um die Auswahl an Schnullern zu verstehen.

Sorten der Brustwarze in Form

Natürlich ist das klassische runde Modell die seit vielen Jahrzehnten häufigste Option für Schnuller. Die schmale Brustwarze am Limiter, die sich gegen Ende ausdehnt, ähnelt optisch der Brustwarze der Mutter, und daher gefällt sie vielen Kindern sehr gut. Es kann einem Kind verabreicht werden, ohne sich um die richtige Stelle in der Mundhöhle sorgen zu müssen - eine absolut symmetrische Form ist in jeder Position praktisch. Andererseits gibt es eine medizinisch vernünftige Meinung, dass eine zu häufige Verwendung eines klassischen Schnullers zu einem Fehlschluss führen kann. Daher ist es besser, einen solchen Nippel abzulehnen und sich für sicherere Optionen zu entscheiden.

Die anatomische Form des Schnullers kopiert die Zahnfleischstruktur des Neugeborenen vollständig. Die abgeflachte Seite haftet beim Saugen an der Zunge und die konvexe Seite passt ideal zur Größe des Himmels. Dadurch werden die Belastung und der Druck am oberen Gaumen gleichmäßig verteilt, was zur ordnungsgemäßen Entwicklung des Gebisses beiträgt. Darüber hinaus verhindert die anatomische Struktur des Schnullers die Aufnahme von Luft während des Saugens, was bedeutet, dass das Baby weniger über Koliken und Gase besorgt ist.

Am nachdenklichsten und modernsten ist der kieferorthopädische Dummy. An der Basis abgeflacht und gegen Ende der Brustwarze ausgedehnt, optisch einem Tropfen ähnlich, befindet es sich bequem in einem kleinen Mund, übt keinen Druck auf Zahnfleisch und Kiefer aus und fördert die korrekte Bildung des Bisses. Während des Saugens wird die kieferorthopädische Puppe geglättet, um die Brustwarze der Mutter nachzuahmen. Daher wird dieses Modell für stillende Babys bevorzugt: Das Risiko, dass das Baby, das die Brustwarze satt hat, sich weigert zu saugen, wird minimiert.

Kieferorthopädische Schnuller können anders aussehen:

  • Die symmetrische Brustwarze befindet sich in jeder Position bequem im Mund.
  • "Kirschen" eignen sich für große Neugeborene mit großem Himmel.
  • "Butterfly" ist zum Saugen gedacht und liegt auf dem Bauch.
  • Dummy in Form eines "Herzens" ist für die korrekte Entwicklung des Gebisses notwendig.

Trotz der offensichtlichen Offensichtlichkeit der Wahl ist nicht alles so einfach, weil es unmöglich ist vorherzusagen, welche Puppe das Baby mögen wird. Einige Neugeborene saugen mit gleichem Vergnügen an den von ihren Eltern vorgeschlagenen Brustwarzen, während andere nur die Modelle in den Mund nehmen, die sie „mögen“. Deshalb lohnt es sich, ein paar Baby-Dummies zu kaufen, damit er selbst die Wahl zwischen der einen oder anderen Form treffen kann.

Dummy-Größe

Am häufigsten wird der Größenbereich der Brustwarzen durch drei Positionen dargestellt, die auf dem Alter des Kindes basieren: von der Geburt bis zu 3 Monaten, von 3 Monaten bis zu sechs Monaten und von sechs Monaten bis zu anderthalb Jahren. Es ist dieses Alter, das als kritischer Moment für die Trennung von einem Lieblingsaccessoire angesehen wird, und daher wird es nicht funktionieren, einen Dummy für ältere Kinder zu finden.

Darüber hinaus bieten einige Marken Sondermodelle für Frühgeborene und Kleinkinder unter 1750 g an. Solche Schnuller sind klein, formbarer an den Brustwarzenwänden und haben ein geringes Gewicht. Daher werden sie für schwache Babys bevorzugt, die vorzeitig geboren werden.

Die Klassifizierung der Schnuller nach Größe ist äußerst wichtig, da eine Brustwarze, die nicht der Größe der Mundhöhle des Babys entspricht, viele negative Folgen haben kann. Zu kleine Accessoires gehen ständig im Mund „verloren“, was zu Reizungen beim Baby führt und die Bildung des Bisses beeinträchtigt. Und zu große Dummies können dazu führen, dass das Baby ständig erstickt.

Die Klassifizierung nach Alter ist jedoch sehr bedingt: Um die richtige Brustwarze zu wählen, sollten Sie sich weniger auf das Geburtsdatum als vielmehr auf die individuellen physiologischen Merkmale und die Entwicklungsrate des Neugeborenen konzentrieren. Wenn das Baby größer als seine Altersgenossen ist, lohnt es sich, ein größeres Accessoire zu wählen. Wenn das Baby im Gegenteil klein und schwer ist, ist es besser, eine kleinere Puppe zu kaufen.

Welches Material ist besser?

Schnuller werden traditionell aus drei Arten von Materialien hergestellt - Gummi, Latex und Silikon. Jede dieser Optionen hat ihre Vor- und Nachteile:

  1. Gummi. Klassische Gummi-Nippel sind seit vielen Jahrzehnten bekannt. Solche Modelle sind die bekanntesten, aber heute werden sie durch praktischere und sicherere Materialien ersetzt. Gummi, besonders von geringer Qualität, bricht leicht und verformt sich, wodurch die Lebensdauer von Dummies auf maximal 2-3 Wochen verkürzt wird (insbesondere wenn das Kind bereits die ersten Zähne durchgebrochen hat). Darüber hinaus kann dieses Material beim Neugeborenen eine Diathese verursachen. Auf der anderen Seite sind Gummischnuller leicht zu reinigen, halten Sterilisation und hohen Temperaturen stand (z. B. wenn sie gekocht werden)..
  1. Latex. Die Hauptvorteile dieses Materials sind bedingungslose Weichheit, Geschmeidigkeit und Elastizität. Dank dieser Eigenschaften eignen sich Latexschnuller sowohl zum aktiven Saugen von Neugeborenen als auch von schwachen Frühgeborenen. Es ist jedoch zu beachten, dass solche Brustwarzen mindestens alle 4 Wochen oder noch häufiger ausgetauscht werden müssen, da ein längeres Saugen zu einer Verformung und Verklebung der Latexwände führen kann. Solche Accessoires können nicht gekocht werden. Wenn Sie sich für einen Latexnippel entscheiden, sollten Sie zusätzlich einen Safe für Neugeborene erhalten, Wasch- und Desinfektionsmittel, die für die Verarbeitung vorgesehen sind. Es sollte auch beachtet werden, dass in einigen Fällen die Proteine, aus denen der Latex besteht, eine Überempfindlichkeitsreaktion verursachen können. Dies kommt ziemlich selten vor, aber ganz zu schweigen davon, dass es unverantwortlich wäre.
  1. Silikon Silikonschnuller haben keine bestimmte Farbe und keinen bestimmten Geruch, sie sind hypoallergen und für Neugeborene absolut sicher. Die Lebensdauer solcher Zubehörteile beträgt bis zu 6 Wochen. Sie können auf jede bequeme Weise gekocht und gewaschen werden. Aber auch in einer so scheinbar idealen Variante war es nicht ohne eine Fliege in der Salbe: Silikonnippel sind ziemlich steif, was die Zahnbildung beeinträchtigen kann. Aus diesem Grund empfehlen Kieferorthopäden, eine Silikonpuppe nur zu verwenden, bis die ersten Zähne erscheinen.

Wichtig! Unabhängig davon, welches Material für Sie am besten geeignet ist, vergessen Sie nicht, darauf zu achten, dass es aus einem Stück besteht. Andernfalls kann die Krume es versehentlich aus dem Halter reißen und ersticken.

Weitere Details

Um einen praktischen Dummy auszuwählen, müssen Sie nicht nur auf die Brustwarze selbst achten, sondern auch auf andere Details - ein Mundstück, einen Ring, eine Kappe usw. Von diesen scheinbar unbedeutenden Momenten hängt es ab, wie angenehm sich das Neugeborene beim Saugen fühlen wird.

Die Form und Größe des Latzes sollte der Größe des Gesichtes der Krümel entsprechen. Eine ziemlich greifbare Breite ist erforderlich, damit das Baby das Zubehör nicht versehentlich verschluckt und nicht erstickt. Die Aussparung unter der Nase ist so gestaltet, dass der Dummy keine empfindliche Haut reibt und keine Beschwerden verursacht. Darüber hinaus sollten idealerweise Öffnungen am Mundstück für zusätzliche Belüftung vorhanden sein, damit die Haut um die Lippen atmen kann und das Auftreten von Reizungen verhindert wird.

Mit dem am Lätzchen befestigten Funktionsring können Sie den Nippel an der Kette befestigen. Ein solches Detail ist auch für ältere Kinder geeignet, die die Puppe selbstständig aus dem Mund nehmen können. Einige Hersteller machen es aus lichtansammelndem Material - dank dessen können Eltern im Dunkeln schnell einen Dummy finden. Wenn Sie andererseits eine Brustwarze zum Schlafen benötigen, ist es besser, ein Modell ohne Ring zu wählen - es kann das Baby stören und Unannehmlichkeiten verursachen, wenn es auf den Bauch rollt.

Mit der Schutzkappe können Sie die Puppe sauber halten, wenn das Baby mit anderen Dingen beschäftigt ist. Dieser Zusatz ist besonders wichtig für einen Spaziergang. Wenn Sie den Nippel unter der Haube verstecken, können Sie ihn sicher in eine Tasche oder einen Kinderwagen stecken, ohne sich um mögliche Verunreinigungen sorgen zu müssen. Es lohnt sich jedoch sicherzustellen, dass der Verriegelungsmechanismus ziemlich fest sitzt, da sonst die Kappe abfliegen kann.

Für einen Spaziergang werden auch spezielle Ketten mit einer Wäscheklammer benötigt. Wenn Sie sie mit einer Puppe an der Kleidung des Babys befestigen, schützen Sie die Brustwarze vor dem Herunterfallen, wenn das Baby sie ausspuckt. Darüber hinaus kann ein solches Accessoire als zusätzliches Dekorelement und sogar als Spielzeug dienen - das komplizierte Design von Ketten weckt echtes Interesse an Babys, und das Studium von Wäscheklammern hilft, die Feinmotorik der Finger zu entwickeln.

Bewertungen und Empfehlungen von Kinderärzten

Vergessen Sie nicht, dass die erste und vielleicht wichtigste Regel bei der Auswahl eines Dummys die Sicherheit ist, die sich an der Vielfalt der Produkte für Neugeborene orientiert. Stellen Sie beim Kauf eines Zubehörs sicher, dass die Produkte von Neugeborenen ab 0 Jahren verwendet werden dürfen. Dies sollte durch das entsprechende Zeichen auf der Verpackung gekennzeichnet sein. Darüber hinaus müssen solche Produkte notwendigerweise Konformitätsbescheinigungen aufweisen, die eine hohe Qualität und absolute Sicherheit der Waren gewährleisten..

Trotz der offensichtlichen Bequemlichkeit von Dummies empfehlen moderne Kinderärzte, ihre Verwendung nicht zu verzögern und zu versuchen, das Baby für maximal eineinhalb Jahre vom Saugen abzusetzen. Ältere Kinder brauchen ein solches Zubehör nicht mehr, da in diesem Alter der Saugreflex abnimmt und der Handfläche der Kaufunktion Platz macht.

Wird eine Babypuppe zum Stillen benötigt?

Die werdende Mutter erwartet das Baby, insbesondere das Erstgeborene, und ist bereit, alle Geschäfte mit Babyartikeln aufzukaufen, da alle Artikel für Neugeborene so süß erscheinen. Mit der Geburt sowie mit der anschließenden Reifung des Babys werden viele Dinge unnötig. Dummies, die bis vor kurzem als eine Notwendigkeit für ein Neugeborenes angesehen wurden, werden von heutigen Müttern nicht oft verwendet, sondern eher als schickes Accessoire. Braucht ein Neugeborenes beim Stillen eine Puppe, was ist die Wahrheit??

Ein Dummy während des Stillens ist keine Notwendigkeit, sondern ein Attribut, das den richtigen Gebrauch des Alltags einer jungen Mutter erleichtert.

Stillkompatibilität

Dem Baby wird ein Schnuller gegeben, damit es sich beruhigt, weniger launisch ist und tief und fest schläft. Darüber hinaus hilft es dem Baby, den Saugreflex zu befriedigen. Es besteht jedoch die Meinung, dass die ständige Verwendung eines Dummys bei einem Säugling zur Bildung eines Fehlschlusses führt. Außerdem ist es ziemlich schwierig, das Baby von ihr zu exkommunizieren. Und nachdem sich das Neugeborene an den Gummiersatz der Brust gewöhnt hat, wird es seine Mutter nur als Nahrung wahrnehmen, die enge Kommunikation des Babys mit der Mutter wird zunichte gemacht. Lohnt es sich also, einem Baby eine Puppe zu geben oder nicht??

Profis

Wenn Sie die Brustwarzen des Babys verwenden, werden die Schmerzen gelindert, die Empfindlichkeit gegenüber schmerzhaften Empfindungen wird verringert und der Dummy ist viel nützlicher als der Gebrauch von Medikamenten. Es wirkt sich nur positiv auf den Biss aus, aber nur, wenn zunächst die richtige Form ausgewählt wird.

Mit einer Puppe fühlt sich das Baby wohl, saugt ständig, ist abgelenkt, beruhigt sich und schläft auch viel besser. Er ist weniger launisch und leidet in Zukunft nicht mehr an der Angewohnheit, an einem Finger zu saugen, die er aufgrund der Verwendung einer Brustwarze einfach nicht hat.

Bei einem Dummy ist ein Phänomen wie das Zurückziehen der Zunge äußerst selten, da es Atemprobleme verursachen kann. Gleichzeitig ist der Schlaf des Babys auf dem Rücken mit der Brustwarze sicherer und erspart dem Kind die Manifestation eines plötzlichen Todessyndroms.

Minuspunkte

Heutige Kinder nehmen in den ersten Lebenstagen selten einen Schnuller, und Mütter bestehen nicht darauf. Wenn die Brustwarze falsch gewählt wird, kann dies den Biss ruinieren. Wenn die Zähne des Babys anfangen zu schneiden, tritt eine starke Belastung des Parodontiums auf, und die Verwendung eines Dummys während dieser Zeit verschärft das Problem nur.

Parodont ist das Gewebe, das den zukünftigen Zahn und das Zahnloch verbindet. Übermäßige Belastung wird nur zu einer häufigen Ursache für Fehlschlüsse.

Selbst bei häufigem Waschen oder Kochen der Brustwarzen bleibt es eine Gefahrenquelle in Form von Infektionen oder Bakterien. Selbst die regelmäßigen Hygieneverfahren können keinen konstanten und vollständig sterilen Zustand gewährleisten. Darüber hinaus äußern sich Neurologen auch gegen „Brustersatz“, da die Brustwarze die neugeborene Mutter ersetzt und ihm häufig die grundlegende Kommunikation mit seiner liebsten Person fehlt. Er hat Entwicklungsverzögerungen, die Sprache erscheint viel später als die Kinder, die den Dummy ziemlich früh entfernt haben oder ihn überhaupt nicht benutzt haben.

Es gibt eine Reihe von medizinischen Studien, die darauf hinweisen, dass das Baby bei zu langer Verwendung der Brustwarze eine Infektion des Mittelohrs entwickelt und sich die Struktur des Mundes ändert. Obwohl nachgewiesen wurde, dass das kurze Saugen von Silikon- oder Latexoptionen nicht zu solchen Problemen führt.

Von den heutigen Ärzten kann man zunehmend hören, dass beim Stillen keine Brustwarze benötigt wird.

Dummy kann die Laktation negativ beeinflussen. In der Tat muss das Baby für eine erfolgreiche Fütterung den Warzenhof und die Brustdrüse korrekt erfassen, und es ist viel einfacher, eine Flasche oder eine Puppe zu saugen. Es gibt also Schwierigkeiten beim Füttern nach dem Gebrauch. Das Baby kann sich daran gewöhnen, eine Puppe zu lutschen und keine Milch zu bekommen. Dann beginnt es, eine Brust falsch zu nehmen. Die Milch wird schlimmer. Das Baby isst nicht zu viel, die Mutter stagniert. Das Kind wird aus der Flasche gefüttert, so dass es gefüttert wird, und dann verlässt das Neugeborene die Brustdrüsen der Mutter vollständig.

Wenn ein Baby wirklich eine Brustwarze braucht

Da die Meinung der Ärzte bezüglich der Verwendung der Brustwarze nicht eindeutig ist, stellen junge Mütter in Absprache mit dem behandelnden Kinderarzt häufig die Frage, wann einem Neugeborenen beim Stillen eine Puppe gegeben werden soll. Schließlich gibt es Fälle, in denen dies das Leben des Babys und der Frau selbst erheblich erleichtert:

  • künstliche Fütterung;
  • Stillen, wenn gleichzeitig die Laktation der Mutter stabil ist, isst das Baby gut, aber nach sehr kurzer Zeit nach dem Auftragen auf die Brust beginnt es launisch zu werden. Es gibt keine klaren Gründe für ein solches Verhalten - er ist gesund, voll und die Windel ist trocken. Wenn Sie die Brust erneut berühren, beruhigt sie sich sofort. Aber nicht um Milch zu essen, sondern nur um mit meiner Mutter allein zu sein. Wenn Sie in einer solchen Situation einem Baby eine Puppe geben, kann die Mutter für eine Weile weggehen und 24 Stunden lang nicht mit dem Neugeborenen zusammen sein.
  • wenn Mama und Baby an einem öffentlichen Ort sind. Wenn das Stillen während des Weinens nicht möglich ist, löst die Brustwarze das Problem und das Neugeborene beruhigt sich.
  • um das Baby leichter einem schmerzhaften Eingriff zu unterziehen, beispielsweise einer Impfung oder einer körperlichen Untersuchung;
  • Wenn das Baby keine Gebühren auf der Straße mag, während es sich anzieht, weint und launisch ist, können Sie das Baby mit Hilfe einer Puppe beruhigen.
  • beim Baden, damit das Baby kein überschüssiges Wasser in den Mund bekommt;
  • wenn das Baby bei Vater oder Großmutter bleibt. Mama kann das Baby füttern und für eine kurze Zeit gehen. Wenn das Baby anfängt zu weinen, gibt Papa ihm einen Schnuller.
  • wenn ein Baby mit Schnuller viel besser einschläft.

Es stellt sich heraus, dass ein Baby eine Brustwarze braucht, wenn etwas anderes benötigt wird: Essen, Aufmerksamkeit, Zuneigung oder Pflege. Stillende Mütter müssen sich daher daran erinnern, dass das Auftragen auf die Brust und der enge Kontakt mit dem Baby dazu beitragen, die Psyche des Neugeborenen vor vielen Problemen zu schützen. Schließlich sind Mutterbrust und Milch nicht nur eine Nahrungsquelle für ein Baby.

Wenn Sie dem Baby keine Puppe geben

Wenn das Baby keine Puppe geben möchte, hilft die Befestigung an der Brust.

Eine Situation kann auftreten, wenn das Baby unmittelbar nach dem Füttern erneut einen Kuss verlangt. Es lohnt sich, dem Baby eine Brust zu geben, da Kinder beim einfachen, leisen Saugen oft einschlafen.

Wenn das Weinen des Babys auf der Straße beginnt, und zwar während dieser Zeit, hat die Mutter keine Gelegenheit, ihr Baby zu stillen. Es lohnt sich, nach Hause zu gehen.

Es wird angenommen, dass das Kind bis zu zwei Monate die meiste Zeit zu Hause bleiben kann und noch keine täglichen Spaziergänge benötigt. Im Gegenteil, die Straße und die frische Luft, die älter als dieses Alter sind, helfen dem Baby, ohne Brustwarze besser zu schlafen.

Dummies können nach dem Baden vermieden werden. Wenn das Baby gefettet, gerieben oder angezogen werden muss und es weint, sollten Sie es zuerst stillen und in ein weiches Handtuch wickeln. Führen Sie dann alle Hygienevorgänge durch und ziehen Sie das Baby an.

Neugeborene sind beim Umziehen oft ungezogen. Jedes Mal zieht die Frau das Baby schneller an, um die Tränen des Babys nicht noch einmal zu provozieren. Das Baby kann auch im Stehen mit Hilfe von Angehörigen getragen werden. Schließlich manifestiert sich ein solches Verhalten eines Kindes normalerweise beim Wechseln der Kleidung im Liegen.

Einige Mütter möchten ihre Kinder aus Verlegenheit nicht an öffentlichen Orten stillen und dem Baby eine Puppe geben. Es ist jedoch viel besser, spezielle Unterwäsche zum Füttern zu verwenden und dem Baby bei Bedarf eine Brust zu geben.

In Fällen, in denen das Weinen eines Kindes durch Angst oder Furcht verursacht wird, reicht es aus, es zu umarmen, zu bereuen und zu beruhigen. Wenn warme Umarmungen und die Fürsorge der Mutter nicht helfen, können Sie eine Truhe geben.

Manchmal haben Kinder die Angewohnheit, einen Finger zu lutschen. Das Baby ist so vertraut, das ist sein Verhalten im Mutterleib. Wenn Sie das Kind darauf beschränken, wird es nicht verstehen, warum Eltern daran gehindert werden, das zu tun, was es gewohnt ist. In der Regel verschwindet dieses Verhalten von Jahr zu Jahr von selbst. Oder die Gewohnheit vergeht, sobald das Baby alle Zähne hat. Wenn seine Hand lange im Mund bleibt, hat das Kind vielleicht schon Hunger und es ist Zeit, es zu füttern.

Wie man einen Schnuller wählt

Mütter kaufen sich oft die notwendigen Dinge für das Baby und fragen sich, welchen Schnuller sie für ein Neugeborenes beim Stillen wählen sollen. Zunächst müssen Sie berücksichtigen, dass die langfristige Verwendung eines "Ersatzes" der Brust den Biss verschlimmern kann..

Es ist ziemlich schwierig, den richtigen Dummy auszuwählen, da es ziemlich viele davon in den Verkaufsregalen gibt. Sie unterscheiden sich sowohl im Preis als auch in der Form mit der Farbe. Kinder können besser Latexproben nehmen, da sie ziemlich weich sind. Aber solche Arten dienen sehr wenig, so dass die Puppe sehr bald ersetzt werden muss.

Silikon gilt als haltbarere Brustwarzen. Aber sie sind wieder härter und nicht für Neugeborene geeignet.

Wenn die Brustwarze beschädigt ist (das Baby hat sie gebissen), wird sie weggeworfen, das Kind muss sie nicht erneut geben, sie kann den Gaumen oder das Zahnfleisch beschädigen.

Wenn eine Mutter im Voraus über die Gesundheit und den richtigen Biss ihres Kindes nachdenkt, kauft sie eine kieferorthopädische Puppe. Viele Firmen stellen solche Artikel her. Aber das Baby kann einen solchen Schnuller nicht immer nehmen.

Wie man einem Kind mit Gua einen Schnuller gibt

Wenn Sie das Baby an die Brustwarze gewöhnen möchten, müssen Sie dies nach bestimmten Regeln tun:

  1. Der Dummy muss rechtzeitig durch einen neuen ersetzt werden, er darf nicht zerrissen oder beschädigt werden.
  2. Vor der Übergabe an das Baby wird die Brustwarze mit Reinigungsmitteln für Kinder gewaschen, gekocht, sterilisiert und gründlich mit Wasser gewaschen.
  3. Um das Baby besser dazu zu bringen, die Puppe zu nehmen, müssen Sie sie nicht in etwas Süßes eintauchen, und noch mehr, lassen Sie es nicht Mama oder Papa lecken. So bekommt das Kind völlig unnötige Bakterien.
  4. Wenn Sie einen Halter für eine Puppe verwenden müssen, sollten Sie ihn an der Kleidung befestigen, aber die Kette nicht um den Hals befestigen.
Trotzdem sollten Sie bei einem Dummy vorsichtig sein und ihn nur im Notfall geben.

Es stellt sich heraus, dass die Brustwarze ein guter Grund ist, das Baby abzulenken, aber kein obligatorischer Gegenstand. Zuallererst sollte eine junge Mutter persönlichen Kontakt zu ihrem Baby herstellen und es beruhigen, ohne einen Dummy zu benutzen. Während des Stillens kann die Brustwarze die Laktation schädigen, daher müssen Sie sie nur in extremen Fällen verwenden. Darüber hinaus kann es im Laufe der Zeit sehr schwierig sein, ein Baby von einer Puppe zu entwöhnen. Aber die Mutter muss sich entscheiden, ob sie ihrem Baby einen Schnuller geben will oder nicht. Es lohnt sich nicht, auf den Rat von Freunden und Großmüttern zu hören. Alle Kinder sind unterschiedlich und was für einen gut ist, ist nicht immer für einen anderen geeignet.

Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung