Die Kamillenapotheke ist eines der nützlichsten und am weitesten verbreiteten Heilkräuter in Russland

Nützliche Eigenschaften der Kamille

Kamille ist ein bekanntes Heilkraut. Der Name ist jedoch irreführend. Verwechseln Sie eine Apothekenkamille nicht mit einer Gartenkamille. Wenn die zweite Art eine große Blume mit gemusterten Blättern und großen gelb-weißen Blüten ist, dann ist die erste kleine grüne Büsche mit einem starken Aroma von Blüten und Blättern. Blütenstände in Form und Farbe ähneln einer Gartenkamille, daher der Name. Diese Pflanze ist seit der Antike für ihre medizinischen Eigenschaften bekannt:

  • Lindert und reduziert Entzündungen;
  • Lindert Hautjucken;
  • Fördert die Heilung von Rissen, Kratzern und anderen Mikrotraumas auf der Haut;
  • Es wirkt beruhigend auf das Nervensystem, erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Stress;
  • Verbessert die Verdauung.

Seit jeher wird die Pflanze in der russischen Volksmedizin eingesetzt. Da Kamille keine Allergien hervorruft, kann sie sicher zur Behandlung von Neugeborenen ohne das Risiko von Nebenwirkungen eingesetzt werden. Diese Tradition lebt noch heute. Viele moderne kosmetische Präparate für Neugeborene werden speziell auf der Basis von Kamille hergestellt..

Beachtung! Es ist strengstens verboten, auf natürlichen Märkten Heilkräuter für ein Neugeborenes aus den Händen zu kaufen, wenn der Verkäufer keine Produktdokumente hat. Rohstoffe für die Behandlung werden unabhängig voneinander in ökologisch sauberen Vorstädten gesammelt oder in Apotheken gekauft.


Kamille wirkt antiseptisch und entzündungshemmend

Anwendung

  • Diathese (Scrofula);
  • Hautirritationen;
  • nicht heilende Wunden und postoperative Nähte - um Eiterung zu verhindern oder zu behandeln;
  • Seborrhö;
  • Krätze;
  • Akne;
  • Ekzem
  • einige Pilzkrankheiten;
  • Psoriasis usw..

Aber nur Hautkrankheiten, der Umfang ist nicht begrenzt. Es hat harntreibende Eigenschaften und wird bei Nierenerkrankungen zur Linderung von Schwellungen sowie bei Gicht, Blasenentzündung, Pyelonephritis und Urethritis eingenommen.

Eine Sequenz mit Kamille verbessert die Verdauung, beseitigt Blähungen und erhöht die Sekretion von Magensaft und Galle. Sie werden bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und der inneren Organe - Leber, Darm und Gallenblase - eingesetzt..

Die Brühe normalisiert Stoffwechselprozesse, entfernt Toxine und Toxine und hilft, Gewicht zu reduzieren. Es stoppt Blutungen, wirkt bakterizid und antimikrobiell und wird zur Behandlung von Zahnfleischbluten, Stomatitis, Duschen mit gynäkologischen Erkrankungen - Soor, Entzündung der Gliedmaßen usw. - verwendet..

Kräuterkenner behaupten, dass ein Abkochen von Schnur und Kamille die Blutgefäße stärkt und die Durchblutung verbessert, den Rhythmus des Herzmuskels normalisiert und den Druck verringert. Es wird Atherosklerose, Bluthochdruck, Angina pectoris und andere Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße genommen.

Ein Sud, der mit einem Löffel Honig in Form von Tee getrunken wird, beruhigt die Nerven, löst Verspannungen und verbessert den Schlaf mit Reizbarkeit, Schlaflosigkeit und Hysterie.

Das Medikament wird gegen Erkältungen eingenommen, lindert Fieber und Fieber und erleichtert die Abgabe von Auswurf beim Husten. Es wird gegen Bronchitis, Tuberkulose, Lungenentzündung, Grippe, Mandelentzündung, SARS usw. angewendet..

Es versteht sich, dass Kräuter kein Allheilmittel für Krankheiten sind und die Behandlung umfassend sein sollte.

Die Kosmetikindustrie hat den Kamillenzyklus nicht außer Acht gelassen, sie werden Shampoos und Cremes zugesetzt. Im Gefrierschrank gefrorenes Abkochen macht die Haut sauber, jung und geschmeidig, während das Spülen der Haare Schuppen beseitigt und deren Wachstum fördert.

Merkmale des Badens eines Kindes in Kamillenbrühe

Pflaumenbrühe für Babys - wie man kocht

In der Pädiatrie wird das Abkochen der Pflanze ausschließlich zur äußerlichen Anwendung als Ergänzung zu Wasserverfahren verwendet. Es ist strengstens verboten, einem Kind im Inneren eine Infusion zu geben. Dies kann zu schweren Vergiftungen führen.

Wofür wird verwendet?

Sie können Ihr Baby in einem Sud aus Heilkräutern baden, wenn:

  • Das Baby ist besorgt über Windelausschlag oder Hautmanifestationen von Diathese.
  • Das Kind leidet an Juckreiz, der durch Insektenstiche im Freien verursacht wird.
  • Das Baby schläft nicht gut und macht sich nachts oft Sorgen.
  • Darmkolik quält Baby.

Die Heilpflanze lindert juckende Haut und lindert Muskelverspannungen, wodurch Darmkoliken gelindert werden.

Kontraindikationen

Bei sachgemäßer Anwendung der Kamilleninfusion während des Badens sind keine Kontraindikationen zu verwenden. Sie können ein Heilbad nicht nur für ein Kind des ersten Lebensjahres vorbereiten, sondern auch für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren, die an Hautkrankheiten leiden. Kamille kann ebenfalls von großem Nutzen sein. Sie können auch Lotionen und Kompressen mit einem Sud auf dem betroffenen Bereich durchführen. Es kann nur eine Kontraindikation geben: die Verwendung von medizinischen Rohstoffen, die an einem kontaminierten Ort gesammelt wurden. In diesem Fall ist die Behandlung viel mehr schädlich als nützlich.


Die regelmäßige Anwendung von Heilkräutern beim Schwimmen führt zu guten Ergebnissen.

Lotionen und Infusionen

Neben dem Baden können Sie auch andere Methoden zur Behandlung der Haut des Kindes anwenden. Beispielsweise können Sie für lokale Lotionen und Tücher einen Sud in einer höheren Konzentration verwenden. Dies gilt für Fälle, in denen Sie beschädigte Haut, einschließlich des Nabels, sowie Schwitzen und andere dermatologische Probleme behandeln müssen.

So können Sie auch schwer zugängliche Stellen erreichen. Darüber hinaus lindert Kamillenwodka Reizungen, die durch längeres Tragen einer Windel oder durch Reiben entstehen, perfekt.

Auch verwendet Infusion von Kamille für Babys. Aufgrund des längeren Brauens ist Wasser mit nützlichen Substanzen gesättigter und hat eine ausgeprägte Wirkung. Um eine solche Infusion vorzubereiten, gießen Sie die Blütenstände mindestens 20 bis 30 Minuten lang mit kochendem Wasser. Sie können sie in einem Wasserbad brauen, dies ergibt auch eine gute Wirkung..

Wie man einen Sud kocht

Wie viel Kaliumpermanganat muss dem Wasser zum Baden eines Neugeborenen hinzugefügt werden?

Eltern sollten wissen, wie man Kamille zum Baden eines Neugeborenen macht. Die Verwendung von Kamille für therapeutische und prophylaktische Zwecke ist sehr einfach:

  • medizinische Rohstoffe werden im richtigen Verhältnis gebraut;
  • bestand für eine bestimmte Zeit;
  • in ein Bad mit Wasser gegossen, das zum Baden eines Babys vorbereitet wurde;
  • Das Baby badet in Wasser und ist den heilenden Wirkungen der Kamille ausgesetzt.

Bei der Herstellung der Brühe sollten die empfohlenen Anteile genau eingehalten werden.

Wie man braut

Eine Badewanne für ein Baby mit einer Kamille ist ein sehr einfaches Ereignis. Zwei Tassen gekochtes Wasser werden auf zwei Teelöffel trocken gehackte Blütenstände gegeben. Die Infusionszeit beträgt mindestens eineinhalb Stunden, die ideale Option sind zwei Stunden. Wenn die gebrühte Kamille nicht innerhalb von fünf Stunden nach ihrer Herstellung verwendet wird, verliert sie ihre heilenden Eigenschaften..

Wie viel hinzuzufügen

Eltern fragen oft, wie viel Gänseblümchen zum Baden von Neugeborenen gebraut werden sollen. Die gesamte resultierende Brühe wird durch ein Sieb filtriert und zu dem zum Baden des Babys vorbereiteten Wasser gegeben und dann gerührt. Diese Menge reicht für eine therapeutische und prophylaktische Wirkung aus..

Wie man hinzufügen

In keinem Fall sollten Sie dem Bad Brühe hinzufügen, wenn das Kind bereits da ist - Sie können die Temperatur nicht berechnen. Zuerst wird Wasser in das Bad gegossen, dann wird Medizin hinzugefügt, dann wird die Temperatur gemessen. Wenn die Temperatur 37 Grad erreicht hat, können Sie sie in die Babywanne legen. Wie man ein Neugeborenes in einer Kamille badet, kann ein Kinderarzt oder eine Krankenschwester sagen.

Verwenden von Filterpaketen

Eine in einer Apotheke gekaufte Filterpackung wird in eine Tasse mit 250 g gegeben. kochendes Wasser und eine Stunde lang hineingegossen. Dann wird der Filterbeutel weggeworfen, er muss nicht mehr neu geschweißt werden. Diese Methode ist insofern praktisch, als das resultierende Arzneimittel nicht durch ein Sieb gefiltert werden muss, sondern Sie sofort eine Infusion herstellen und in das Bad gießen können. Brauen Sie den Filterbeutel gemäß den Anweisungen auf der Verpackung..

Beliebte Rezepte

Die Kamillenapotheke gegen Husten wird in Form von Tees, Abkochungen und Aufgüssen verwendet. Sie atmen ein und nehmen ein Bad mit ihr. Die Zubereitungen sind natürlich, wirksam, haben einen angenehmen Geschmack und ein angenehmes Aroma. Sie passen gut zu Imkereiprodukten, Zitrone und anderen Heilpflanzen. Es gibt viele Möglichkeiten, Medikamente herzustellen. Sie müssen nur die richtige auswählen, abhängig von der Krankheit und dem Allgemeinzustand.

Vor der Einnahme des Arzneimittels müssen Sie einen Arzt konsultieren und sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen. Vergessen Sie nicht, dass Arzneimittel aus Heilkräutern eine Ergänzung zur traditionellen Behandlung sind..

Das Getränk hat diaphoretische und restaurative Eigenschaften. Die Verwendung des Arzneimittels hilft, Entzündungen in den Atemwegen loszuwerden, die Immunität zu stärken, Krankheitserreger zu bekämpfen und Husten zu lindern.

Die Vorbereitung ist einfach. In einem Glas kochendem Wasser werden ca. 20 g getrocknete Blumen gebraut. Decken Sie den Behälter ab und bestehen Sie eine halbe Stunde auf dem Agenten. Kamillentee wird gefiltert und dreimal täglich in 50 ml eingenommen. Wenn das Getränk für das Kind zubereitet wird, reduziert sich die Menge an Rohmaterial auf 10 g. Geben Sie alle 3 Stunden 20 ml. Honig wird hinzugefügt, um den Geschmack zu verbessern..

Infusion

Es gibt viele Rezepte für Kamilleninfusionen. Sie werden oral eingenommen und zum Spülen verwendet. Sie kommen gut mit trockenem Husten zurecht, helfen, Auswurf zu lindern und ihn aus den Atemwegen zu entfernen. Nützliche Medikamente gegen Bronchitis.

Um eine Spülung vorzubereiten, nehmen Sie 30 g Gras. Das Rohmaterial wird mit gekochtem Wasser (500 ml) gegossen und eine halbe Stunde warm gelassen. Der Eingriff wird mindestens 5 mal täglich durchgeführt.

Um eine Erkältung schnell loszuwerden, wird empfohlen, nicht nur zu gurgeln, sondern auch Infusionen einzunehmen.

Um ein Medikament herzustellen, müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • Kamille - 30 g;
  • Holunder - 20 g;
  • Minze - 25 g;
  • Wasser - 1 l.

30 g der Mischung werden mit kochendem Wasser gebraut und eine Stunde an einem warmen Ort belassen. Verbrauchen Sie dreimal täglich 200 ml gefiltertes Getränk. Dieses Arzneimittel senkt das Fieber und stimuliert den Auswurf..

Sie können immer noch eine solche Infusion machen. Mischen Sie in gleichen Anteilen Kamille mit Oregano - jeweils 10 g. Die Rohstoffe werden mit kochendem Wasser (0,5 l) gegossen und 30 Minuten lang warm gehalten. Trinken Sie 2-3 mal am Tag ¼ Tasse. Das Getränk lindert den allgemeinen Zustand der Bronchitis.

Es gibt noch ein anderes Rezept. Um das Arzneimittel zuzubereiten, nehmen Sie:

  • Wasser - 500 ml;
  • Kamille - 20 g;
  • Baldrian - 15 g;
  • Mutterkraut - 10 g;
  • Minze - 25 g;
  • Johanniskraut - 10 g.

Ein Esslöffel des Rohmaterials wird 3 Stunden lang in kaltes Wasser infundiert. Verwenden Sie dreimal täglich 30 ml.

Das Produkt hat ausgeprägte entzündungshemmende, analgetische und schleimlösende Eigenschaften. Besonders wirksam bei Kehlkopfentzündung, Mandelentzündung, begleitet von Husten. Gebrauchte Brühe zum Einatmen und Gurgeln.

Etwa 30 g getrocknete Blüten werden mit Wasser (0,5 l) gegossen. Das Produkt wird zum Kochen gebracht und dann 5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Die Flüssigkeit wird gefiltert und zum Spülen des Rachens und Einatmens verwendet. Der Eingriff wird 3-4 mal am Tag durchgeführt.

Inhalation

Das Einatmen von Heilungsdämpfen hilft, die Bronchien zu reinigen, Entzündungen zu beseitigen und Husten zu lindern. Etwa 50 g einer trockenen Pflanze werden mit Wasser (0,5 l) gegossen. Das Produkt wird 5 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Nach dem Kochen wird die Lösung in eine kleine Pfanne gegossen.

Dann mit einem Handtuch abdecken und über den Behälter beugen. Sie müssen paarweise 20-30 Minuten atmen. Der Eingriff wird dreimal täglich durchgeführt.

Regeln für das Baden eines Kindes mit einer Kamille

Beim Baden eines Babys in einem Bad mit Kamilleninfusion sind folgende Regeln zu beachten:

  • Die Wassertemperatur sollte 36-37 Grad nicht überschreiten.
  • Nach dem Ende des Wasservorgangs wird das Baby vor dem Verlassen des Badezimmers nicht mit Wasser gespült, sondern kann mit derselben Kamillenbrühe aus der Kelle gegossen werden.
  • Wenn ein kleines Kind aktiv spritzt, müssen Sie sicherstellen, dass kein Wasser in den Mund gelangt.
  • Es lohnt sich nicht, jeden Tag in einer medizinischen Lösung zu baden, genug zwei- oder dreimal pro Woche.

Hängematte zum Baden von Neugeborenen - wie man wählt

Wenn das Baby nach dem Baden mit einer Kamille eine ausgeprägte Angst zeigt, sollten Wasserbehandlungen vorübergehend ohne Kräuter durchgeführt werden. Fügen Sie nichts hinzu. Dies ist jedoch äußerst selten. Normalerweise schläft das Baby nach einem solchen Heilungsvorgang im Gegenteil tief und fest und isst mit großem Appetit. Ein Bad mit einer Kamille für ein Neugeborenes ist äußerst vorteilhaft für den Körper eines Kindes.

Beachtung! Bevor Sie das Baby mit Kamille in die Badewanne legen, müssen Sie die Wassertemperatur überprüfen. Vertraue nicht deinen eigenen Gefühlen, du kannst dich nur auf ein Thermometer verlassen.

Vorbereitende Aktivitäten

Kräuter zum Schwimmen, viele Kinderärzte empfehlen die Verwendung von Krümeln aus den ersten Lebenstagen. Das einzige ist, auf die Heilung der Nabelwunde zu warten, die meistens bereits in der zweiten Lebenswoche der Krümel auftritt. Kamille ist sicherlich eine gesunde Pflanze, die mit Vitaminen, natürlichen Ölen und Aminosäuren angereichert ist, aber selbst sie kann Allergien gegen den Körper Ihres Babys hervorrufen.

Deshalb ist es schon bei vorbereitenden Maßnahmen so wichtig, einen kleinen Test durchzuführen und die Einstellung des Körpers des Kindes zu dieser Pflanze zu bestimmen. Kamille, wenn auch äußerst selten, verursacht Rötungen auf der Haut des Kindes.

Sie sollten also auf keinen Fall die Gesundheit des Babys riskieren. Bereiten Sie eine kleine Menge Kamillenbrühe vor und tragen Sie sie auf Ihr Handgelenk oder einen anderen Bereich der Haut auf. Lassen Sie sie 15 bis 20 Minuten einwirken. Wenn die Haut nach der angegebenen Zeit rot wird und sich mit kleinen Blasen bedeckt, lehnen Sie die Verwendung dieses Wundermittels ab.

Wie können Sie ein Gänseblümchen ersetzen?

Wenn keine Apothekenkamille zur Hand ist, können Sie stattdessen anderes Gras verwenden - eine Serie. Es hat auch entzündungshemmende und beruhigende Wirkungen, wirkt sich positiv auf den Hautzustand des Babys aus und verbessert den Schlaf des Babys. Eine Serie wird auch in einer Apotheke separat und als Teil verschiedener Kräuterbeutel für Kinder und Erwachsene in Beuteln verkauft. Informationen zum Anwenden von Filterpaketen finden Sie in den beigefügten Anweisungen. Eine Reihe von Brunnen entfernt Hautirritationen, hilft bei Windelausschlag und häufigen Manifestationen von Allergien. Ein Bad nacheinander hilft auch, den Schlaf der Kinder zu verbessern. Die empfohlene Häufigkeit von therapeutischen Bädern ohne Gesundheitsschäden beträgt zweimal pro Woche. Der Arzt verschreibt die Behandlung.

Verschlucken

Sehr oft wird die Infusion Kindern im Inneren als Nahrungsergänzungsmittel verabreicht, um verschiedene Gesundheitsstörungen zu beseitigen. Da diese Pflanze ein ausgezeichnetes Antiseptikum ist, können Sie eine Kamilleninfusion geben, um das Zahnfleisch beim Zahnen zu waschen. Es ist auch ein wirksames Immunstimulans, so dass Abkochungen vorbereitet sind, um gegen eine laufende Nase und gegen Husten zu kämpfen.

  1. Um Hustenanfälle zu überwinden und den Auswurf von Sputum zu verbessern, müssen Sie eine kleine Menge Blütenstände brauen und belasten. Eine warme Kamille wird das Baby schnell vom Husten befreien. Für Säuglinge reicht es aus, dreimal täglich 1 Löffel zu geben.
  2. Bei Verletzungen des Verdauungstraktes ist es auch sinnvoll, Tee mit einer Apothekenkamille für Säuglinge zu geben. Sie können es selbst kochen oder eine spezielle fertige Mischung kaufen. Gleichzeitig ist es wichtig, es nicht mit der täglichen Norm zu übertreiben, und in den ersten Wochen ist es besser, ein solches Getränk vollständig abzulehnen.

Meinung von Dr. Komarovsky

Der berühmte Kinderarzt Dr. Komarovsky glaubt, dass das Baden in einem Sud aus Heilkräutern (Kamille oder Schnur) viel besser ist als das Baden eines Neugeborenen in einem Bad mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat. Wenn plötzlich mehrere Kristalle von Kaliumpermanganat nicht mehr richtig verdünnt werden, können Sie die Haut und die Schleimhäute des Kindes ernsthaft verbrennen. Kleine Dosen Kaliumpermanganat sind für das Baby immer noch nicht von praktischem Nutzen. Es ist schwierig, diesen Empfehlungen zu widersprechen. Die meisten modernen Kinderärzte sind der gleichen Meinung..

Kinderärzte glauben auch, dass eine Kräuterbehandlung, insbesondere Kamille zum Baden von Neugeborenen, das Nervensystem des Babys positiv beeinflusst, beruhigend wirkt und nach einem abendlichen Bad einen gesunden, gesunden Schlaf fördert. Diese Wirkung der Kamille ist seit langem bekannt, daher wird das Kraut in der Volksmedizin aktiv zur Behandlung verschiedener Nervenkrankheiten bei Kindern und Erwachsenen eingesetzt. Die Hauptsache ist, nicht nur einmal, sondern systematisch mit Heilkräutern zu baden, dann wird der Kurs spürbar und das Baby wird viel ruhiger.

Ärzte raten davon ab, Kamille zu sammeln, um selbst einen Sud zuzubereiten, da selbst im Land eine hohe Boden- und Luftverschmutzung besteht. Damit das Arzneimittel wirklich von Nutzen ist, verwenden Sie am besten vorgefertigte Filterbeutel, die Sie in einer lizenzierten Apotheke gekauft haben. In diesem Fall ist die Kamille garantiert umweltfreundlich.

Mögliche Probleme beim Baby

Wann können Sie Babys Geld aus Kamille geben? Die Pflanze ist nicht die Hauptmedizin, sondern eine allgemein stärkende beruhigende Komponente. Es wird verwendet, um Juckreiz und Reizbarkeit zu lindern, Keime abzutöten oder die Immunität zu stärken..

  • Einer der häufigsten Fälle ist stachelige Hitze. Windelausschlag, Hautirritationen, Hautausschläge und Juckreiz sind das Ergebnis einer unsachgemäßen Pflege des Kindes. Trotzdem wird dieses Phänomen ziemlich oft aufgrund der Merkmale der empfindlichen Haut des Babys und der ständigen Notwendigkeit, die Windel zu wechseln, beobachtet.

Um das Problem zu beheben, wird ein Bad mit einer gebrühten Kamille verwendet. Sie können die betroffenen Stellen auch mit einem Sud abwischen oder kurze Kompressen machen, um den Juckreiz zu lindern.

  • Ein weiteres häufiges Problem ist die Kinderkrankheiten. Das Zahnfleisch ist ständig wund und gereizt, es besteht die Gefahr, dass die Infektion in die Mundhöhle gelangt. Als Antiseptikum wird Kamillensud verwendet. Es ist auch wirksam bei einigen Magen-Darm-Erkrankungen und vielen anderen Krankheiten, einschließlich solcher, die mit dem Nervensystem zusammenhängen..

Die vorbereitete Infusion aus dieser Pflanze kann auch verwendet werden, um den Heilungsprozess bei Erkältungen zu beschleunigen. Dies ist ein ausgezeichnetes Hustenmittel. Zum Mitnehmen können Sie Baby-Tees kochen. Einige gekaufte Säuglingsanfangsnahrung enthalten Kamillenblüten als einen der Hauptbestandteile der Sammlung. Einatmen hilft auch beim Husten, muss aber mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden..

Im Allgemeinen wird die Verwendung von Kamille bei Säuglingen von Kinderärzten unterstützt, eine vorherige Konsultation ist jedoch weiterhin Voraussetzung.

Kontraindikationen

Das Baden eines Neugeborenen in einer Kamille ist bei bestimmten gesundheitlichen Problemen kontraindiziert:

  • individuelle Intoleranz;
  • starkes Schälen;
  • blutendes Ekzem und Windelausschlag;
  • allergische Reaktion;
  • Fieber;
  • Impfzeit.

Angesichts dieser Kontraindikationen ist das Baden für die Gesundheit des Babys unbedenklich und es treten keine Nebenwirkungen durch die Verwendung der Heilpflanze auf..

Es hängt aber auch davon ab, wie es verwendet wird. Schließlich müssen Sie in der Lage sein, Kamille richtig zu brauen, die Proportionen für die Herstellung einer Heillösung zu kennen und eine Überdosierung zu verhindern. Deshalb - ein kleines Bildungsprogramm für junge Eltern.

Andere Namen. Kamille in verschiedenen Gebieten versteckt sich unter verschiedenen Namen: Trikot, Romaine, Romantik, Romantik, Rouge, Rouge, kleine Socke usw..

Kräuter zum Baden von Neugeborenen: eine Schnur und eine Kamille

Und unsere Urgroßmütter begannen, Kräuter zum Baden von Babys zu verwenden, die ihre beruhigende und desinfizierende Wirkung bemerkten. Wenn Sie dem Bad Kräuterkochungen hinzufügen, können Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass Leitungswasser die Haut des Babys schädigt. Wann sollte man anfangen, ein Baby in Kräutern zu baden, wie oft es zu tun ist, welche Sammlung man wählen muss und wie man Kräuterkochung richtig braut?

Normalerweise fange ich an, das Neugeborene in den Kräutern zu baden, nachdem die Nabelwunde verheilt ist. Eine Schnur und eine Kamille sind die „zartesten“ Kräuter. Sie eignen sich für das erste Baden, auch für zwei Wochen alte Babys. Daher ist es besser, mit ihnen zu beginnen. Wenn das Neugeborene jedoch Hautkrankheiten hat, sollte der Kinderarzt raten, in welchem ​​Unkraut das Kind gebadet werden soll.

Ein Neugeborenes in der Infusion einer Serie baden

Die Nachfolge ist eines der beliebtesten Kräuter zum Baden von Neugeborenen. Es enthält Mangan, das antimikrobielle Eigenschaften hat. Bäder mit einer Abkochung einer Reihe sind für Kinder geeignet, die an Diathese, Hautentzündung und Seborrhoe leiden. Die Serie wird jedoch als „trockene Haut“ angesehen. Erfahrene Kinderärzte und Dermatologen empfehlen daher, Babys nicht mehr als einmal pro Woche in dieser Infusion zu baden und nach dem Baden eine Babycreme zu verwenden.

Die normale Konzentration für die Lösung beträgt 2-3 EL. pro Liter kochendes Wasser. Die resultierende Brühe wird dem Bad bis zu einer optimalen Temperatur von 36 Grad zugesetzt.

Darüber hinaus können andere Kräuter mit der Serie kombiniert werden:

  • Serie und Kamille im Verhältnis 1: 1.
  • Serie, Kamille und Salbei, im Verhältnis 2: 1: 1.
  • Serie und Minze im Verhältnis 1: 1.

Solche Lösungen lindern Entzündungen auf der Haut und beruhigen das Baby.

Badebaby in Infusion von Kamille und anderen Kräutern

Kamille. Sehr empfindliches Unkraut. Beruhigt entzündete Haut, wirkt antiseptisch und weichmachend. Bäder mit Kamille sind sehr nützlich für Mädchen - es wirkt sich positiv auf das Urogenitalsystem aus. Kamille hilft Babys mit Allergien.

Lavendel, Hopfen, Wacholder - die besten beruhigenden Kräuter.

Mutterkraut und Bärentraube schützen bei Neugeborenen vor Koliken und erhöhter Tränenfluss.

Die Ladungen werden im Verhältnis 1: 1 bis 2 Esslöffel jedes Krauts in 2 Litern heißem Wasser gebraut.

Ein paar Tipps, die Sie beachten sollten

  • Beginnen Sie nicht, das Baby sofort in der Brühe aus der Kräutersammlung zu baden. Beginnen Sie mit einem Unkraut, lassen Sie das Baby sich daran gewöhnen.
  • Wenn Sie zum ersten Mal Gras probieren, überprüfen Sie mit einem Tropfen Infusion, ob eine allergische Reaktion auftritt, indem Sie ein paar Tropfen auf die Haut eines Kindes fallen lassen. Wenn nach einer halben Stunde keine Rötung auftritt, können Sie ihn sicher baden.
  • Experimentieren Sie nicht mit Gebühren, verwenden Sie bewährte Rezepte und konsultieren Sie einen Kinderarzt.
  • Die Menge an Unkraut im Bad sollte 25 Gramm nicht überschreiten, da sonst eine allergische Reaktion auftreten kann.
  • Infusion anderthalb Stunden vor dem Baden brauen.
  • Beginnen Sie ab 5 Minuten mit dem Baden des Neugeborenen in Kräuterbädern und verlängern Sie die Zeit auf 15 Minuten. Und tun Sie es 2-3 mal pro Woche, nicht öfter, um die Haut nicht zu trocknen.
  • Nach dem Baden in Kräutern muss das Baby nicht mehr mit sauberem Wasser gespült werden - die Infusion wirkt länger heilend.

Wir hoffen, dass das Baden in Kräutern nicht nur Ihnen und Ihrem Baby Freude bereitet, sondern sich auch positiv auf die Gesundheit des Babys auswirkt!

Bad mit einer Kamille für Neugeborene

Wasserbehandlungen mit Kräuterkochungen wirken sich in den ersten Lebensmonaten positiv auf Haut, Atemwege und Nervensystem von Kindern aus. Kamille zum Baden von Neugeborenen ist ein unverzichtbares prophylaktisches und antiseptisches Mittel. Bäder mit Pflanzenblumen beruhigen, entspannen die Muskeln, verbessern den Schlaf, lindern Hautreizungen und behandeln Hautausschläge.

Regeln für die Wahl der Kamille

Kamille ist gut geeignet für die Pflege eines Neugeborenen, weil in der Lage, mit verschiedenen Hauterkrankungen im Kindesalter umzugehen. Der in den Blüten der Pflanze enthaltene Substanzkomplex wirkt entzündungshemmend, stimuliert die natürliche Heilung von Schäden und fördert die Bildung einer Atemschutzschicht.

Kamille beugt Windelausschlag vor, da sie gegen übermäßige Hautfeuchtigkeit wirkt.

Es ist jedoch notwendig, die Besonderheiten der Haut des Kindes in den ersten Lebensmonaten zu berücksichtigen. Bei einem Neugeborenen arbeiten die Talg- und Schweißdrüsen nicht sehr aktiv, die Ausscheidungsfunktion fehlt praktisch, während des Badens nimmt die Haut Wasser schneller auf, weshalb nur 100% Pflanzenmaterial verwendet werden darf.

Bei der Auswahl der Kamille für Neugeborene müssen Sie das Verfallsdatum, den Anbauort und die Erntezeit berücksichtigen. Zum Schwimmen dürfen getrocknete Blumenkörbe mit den Resten der Kamille der Apotheke verwendet werden.

Das Kraut muss in ökologisch sauberen Gebieten ohne den Einsatz von Chemikalien und Pestiziden angebaut werden. Körbe werden zu Beginn der Blüte gesammelt, weil Eine späte Sammlung führt zu einer Verschlechterung der Rohstoffqualität.

Die Reinheit des zerkleinerten getrockneten Produkts wird durch das Trocknungsverfahren (Instantdampf, Feuertrockner), die Abwesenheit von Verunreinigungen (es ist nicht akzeptabel, einen Nabel, Pyrethrum, Popovnik zu haben) und andere Pflanzenteile bestimmt. In einem qualitativ getrockneten Rohmaterial wird der Behälter leicht zwischen den Fingern gerieben und wird ledrig trocken.

Regeln für das Brauen von Kamille zum Baden von Babys

Die unreife Haut von Säuglingen erfordert sorgfältige und gründliche Pflege. Die Konzentration der Brühe, die Zeit und die Art des Aufbrühens der Rohstoffe hängen vom Zustand der Haut ab.

Wie man eine Kamille zum Baden eines Neugeborenen macht:

  1. Zur Vorbeugung werden 50 g gehackte Blumen in 2 Liter kaltes Wasser gegossen, gut gemischt und 2 Stunden stehen gelassen. Vor dem Gebrauch wird die Infusion erhitzt, nicht gekocht, filtriert und in ein Bad mit sauberem Wasser gegossen.
  2. Um die Haut in einem gesunden Zustand zu halten und das allgemeine Wohlbefinden des Kindes zu verbessern, reicht 1 EL für 1 Liter Wasser. l trockene Blumen. Nach Zugabe von kochendem Wasser muss die Kamille 45 Minuten in einer emaillierten Schüssel aufbewahrt werden.
  3. Um einen kleinen Hautausschlag im ganzen Körper zu beseitigen, eine allergische Reaktion ohne Lokalisierung von Hautausschlagselementen an Stellen mit Reibung und Hautfalten von 1,5 EL. l Die Rohstoffe werden in eine Thermoskanne gegossen, 1 Liter kochendes Wasser gegossen und bestehen auf 2,5-3 Stunden.
  4. Bei der Behandlung von infektiösen Komplikationen (Juckreiz reduzieren, Schmerzen lindern und bei Geschwüren und Pusteln schnell eine trockene Kruste bilden) werden 30 g getrocknete Kamille in 750 ml kochendes Wasser gegossen und 10 Minuten in einem Wasserbad aufbewahrt.
  5. Um den pH-Wert der Haut wiederherzustellen und Trockenheit und Peeling durch äußere Faktoren (falsche Auswahl der Babypflegeprodukte, Umwelteinflüsse) zu vermeiden, werden 50 g Kamille in 2 l Wasser gebraut.
  6. Bei Verwendung von Filterbeuteln für 0,5 l Wasser werden 2 Stück benötigt. Sie werden in eine Glasschale gegeben, mit heißem Wasser gegossen und 1,5 Stunden ziehen gelassen.
  7. Um Irritationen durch Kleidung und Nähte zu vermeiden, wird nach einem langen Aufenthalt in einer verschmutzten Windel eine gesättigte Brühe von 1 EL hergestellt. l Gänseblümchen und 1 Tasse Wasser. Die gekochte Flüssigkeit wird bis zum Abkühlen aufbewahrt und zu 5 l Wasser gegeben.
  8. Leichte Rötungen an Windeln oder unter Windeln werden nach dem Baden in einer schwachen Blumenbrühe beseitigt. In 1 Liter Wasser 1 TL hinzufügen. Rohstoffe zum Kochen bringen, abkühlen lassen, 2-mal filtrieren und für Verfahren verwenden. Zusätzlich ist es nicht erforderlich, die Brühe mit Wasser zu verdünnen.
  9. Die Zeit, in der auf der Kräuterzusammensetzung bestanden wird, sollte 5 Stunden nicht überschreiten, da sonst alle vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze verloren gehen.
  10. Vor dem Hinzufügen zum Bad wird die fertige Infusion durch einen Mullschnitt oder ein kleines Sieb gefiltert.

Anteile der Zuchtkamille im Badezimmer

Während des Badens in einem großen Bad ist das Kind beweglicher, was ein gleichmäßiges Eindringen von Kräuterverbindungen in alle Körperteile gewährleistet. Damit die Konzentration des Suds für die therapeutische Wirkung ausreicht, müssen die Anteile beim Verdünnen der fertigen Infusion in großen Mengen Wasser beachtet werden.

Ein Bad mit Kamille wird 20 bis 30 Minuten vor der Durchführung von Wasserprozeduren vorbereitet. Während dieser Zeit erwärmt sich der Tank selbst und das Wasser wird infundiert und abgekühlt. In einer Babywanne gießen Sie 1 Liter der fertigen Brühe in eine große Badewanne, die zu 2/3 gefüllt ist. Sie benötigen 2 Liter Infusion.

Die Gesamttemperatur des Wassers wird auf + 36... + 37 ° C eingestellt. Während Kräuterbädern ist die Verwendung von Schaum, Seife und anderen Kosmetika nicht gestattet.

Grundlagen des Badens von Neugeborenen in einer Kamille

Der Prozess, im Wasser zu sein, hilft dem Kind, sich zu entspannen und leicht einzuschlafen. Phyto-Bäder beginnen 7-10 Tage nach der Geburt. Die Dauer des ersten Eingriffs sollte 5 Minuten nicht überschreiten, um die Hautreaktion auf die Kräuterzusammensetzung zu überprüfen. Wenn keine allergische Reaktion beobachtet wurde, wird die Dauer des Verfahrens mit anschließendem Baden auf 15 Minuten erhöht.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Kräuterbädern sind:

  • das Vorhandensein von blutenden Wunden;
  • eine allergische Reaktion auf Pflanzenbestandteile;
  • erhöhte Trockenheit der Haut durch Dehydration oder die Entwicklung endokriner Erkrankungen;
  • Hautausschlag oder Rötung unbekannter Herkunft;
  • hohes Fieber;
  • Zeit nach der Impfung.

Kamillenzusammensetzung wird zu gekochtem Wasser gegeben, das auf die gewünschte Temperatur abgekühlt ist. Nützliche Bäder werden abends nach dem Füttern oder vor dem Schlafengehen durchgeführt. Regelmäßige Verfahren nicht mehr als 2 mal pro Woche.

Wie man ein Neugeborenes in einer Kamille badet:

  1. Legen Sie am Boden des Bades ein Handtuch oder eine weiche Windel, füllen Sie es mit sauberem Wasser und geben Sie eine Abkochung Kamille hinzu, damit der Behälter nicht mehr als 5 cm gefüllt ist.
  2. Überprüfen Sie vor dem Baden die Wassertemperatur mit einem Thermometer.
  3. Das Neugeborene taucht langsam in die Badewanne ein und hält sich unter Rücken und Kopf. Der Bauch ist mit einem warmen Handtuch bedeckt, damit das Kind nicht gefriert und sich erkältet.
  4. Während des Badens werden keine Schöpflöffel, weichen Schwämme und Waschlappen verwendet. Säuglinge werden langsam gewässert und sammeln Wasser in ihrer Handfläche.
  5. Geben Sie in Problembereichen ein Wattestäbchen aus, das in eine Kamilleninfusion getaucht ist. Wattebäusche reinigen das Gesicht, den Bereich um die Augen und den Bereich hinter den Ohren. Stellen Sie beim Abwischen sicher, dass keine Wassertropfen in die Augen gelangen.
  6. Die Achselhöhlen werden mit einer Handvoll Wasser gewaschen, um den Schlafanzug von den Fäden zu reinigen.
  7. Die Handfläche wird entlang der Falten am Hals, unter den Knien und dem Gesäß gehalten. Tragen Sie auf die durch Urtikaria oder stachelige Hitze verursachten entzündeten Stellen ein in der Brühe eingeweichtes feuchtes Handtuch 5 Minuten lang auf.
  8. Reinigt den Bereich unter der Windel, Leistenfalten, zwischen Fingern und Zehen.
  9. Mit leichten Massagebewegungen waschen sie sich die Haare. Bei entzündeten Stellen um die Haarfollikel, Rötungen, Blasen mit transparentem Inhalt oder Hautstraffung wird die Kräuterinfusion erst angewendet, nachdem die Wunden verheilt sind und sich eine trockene Kruste gebildet hat.
  10. Beim Entfernen von hellgelben oder weißen schuppigen Krusten am Kopf wirkt Kamille beruhigend. Befeuchten Sie den Kopf beim Baden in einer Kräuterbrühe gut und reinigen Sie die Haut mit einer Jakobsmuschel.
  11. Spülen Sie das Kind am Ende des Bades nicht mit sauberem Wasser aus.
  12. Nach dem Eingriff sollte das Baby mit einem weichen Baumwolltuch ohne Reibung abgetupft werden, um Feuchtigkeit zu entfernen. Unmittelbar nach dem Baden wird nicht empfohlen, Windel und Kleidung zu tragen und das Neugeborene 20 Minuten lang in der Luft baden zu lassen.

Bei unsachgemäßer Verwendung des Suds, Überschreitung der Dauer des Eingriffs oder Verletzung von Proportionen auf der Oberfläche der Epidermis, trockenen Stellen und Peeling.

Ein Neugeborenes in einem Gänseblümchen baden - „letztes Jahrhundert“ oder ein Muss?

Die Haut von Babys ist durch eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber externen Faktoren und eine scharfe Wahrnehmung von Umweltindikatoren gekennzeichnet. Daher sollten Eltern besonders auf die Hygiene des Kindes achten. Eine der einfachsten Möglichkeiten, den Körperwiderstand eines Kindes gegen negative Faktoren zu erhöhen, ist das Baden eines Neugeborenen in Kamille. Das Hinzufügen von Kräutern desinfiziert Wasser, neutralisiert verschiedene Verunreinigungen, stärkt die Immunität des Babys und hat eine Reihe positiver Auswirkungen.

Kamillenapotheke - eine Heilpflanze für alle Gelegenheiten, die dank vorbeugender Maßnahmen hilft, viele Probleme zu bewältigen oder gar nichts davon zu wissen

Die Heilkraft der Kamille

Sogar das Baden an sich ist für das Baby sehr nützlich, und das Hinzufügen von Kamille oder einer anderen Heilpflanze zum Bad verstärkt seine therapeutische Wirkung erheblich. Nützliche Bestandteile von Pflanzen wirken nicht nur äußerlich, sie können durch die Haut in den Körper eindringen, was folgende Auswirkungen hat:

  • Entzündungsherde, Reizungen, Windelausschlag verschwinden, Hautjuckreiz nimmt ab;
  • tote Zellen werden entfernt, die Haut wird gereinigt und Sauerstoff wird geöffnet;
  • das Immunsystem wird gestärkt, Giftstoffe werden schneller aus dem Körper ausgeschieden;
  • Infolge der Wirkung der Kamille auf das Nervensystem eines Neugeborenen kommt es zu einer Verbesserung von Schlaf, Stimmung und Wahrnehmung.
  • Der Appetit des Kindes verbessert sich.

Sie können ein Kind nach der Zubereitung 5 Stunden lang in einer Kamillenbrühe baden, da die Brühe sonst ihre nützlichen Eigenschaften verliert

Wann und wie werden Behandlungsbäder am besten verabreicht?

Nach der Heilung der Nabelwunde können Sie ab etwa der zweiten Lebenswoche des Neugeborenen damit beginnen, dem Wasser eine frische Infusion oder einen Sud aus Kamille hinzuzufügen. Zum Baden eines Kindes sollten Sie nur Kräuter verwenden, die Sie in Ihrer Apotheke geerntet oder gekauft haben. Vor dem ersten Eingriff muss ein Allergietest durchgeführt werden. Dazu werden einige Tropfen Kamillensud auf das Bein oder den Griff des Kindes aufgetragen. Wenn nach einer halben Stunde keine Reaktion beobachtet wird, kann das Werkzeug sicher verwendet werden.

Zunächst müssen Sie lernen, wie Sie eine wundersame Infusion vorbereiten. Dazu werden ca. 30 g getrocknete Kamille (ein Esslöffel) in einen emaillierten oder Porzellanbehälter gegeben und mit einem Liter kochendem Wasser gegossen. Das Produkt sollte anderthalb bis zwei Stunden lang infundiert werden. Während dieser ganzen Zeit sollte die Brühe warm bleiben, daher ist es besser, eine Thermoskanne zur Vorbereitung der Flüssigkeit zu verwenden. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die konzentrierte Infusion nach fünf Stunden die meisten ihrer Eigenschaften verliert, daher muss die Zeit streng geplant werden. Nach der angegebenen Zeit muss das Produkt durch ein Käsetuch filtriert und zum Baden in das Bad gegeben werden. Kamillensud sollte gemalt werden. Bleibt die Flüssigkeit noch klar, stimmt etwas mit den Kräutern nicht oder der Zubereitungsvorgang wurde falsch durchgeführt.

In keinem Fall sollten Sie die Anteile von Wasser und Kamille bei der Herstellung der Zusammensetzung ändern! Dies kann zur Entwicklung allergischer Reaktionen und einer anschließenden Unverträglichkeit des Produkts führen. Sie können das Baden eines Neugeborenen in einer Kamille nicht missbrauchen. Jedes Mal müssen die Kräuter für die Zubereitung des Bades gewechselt werden. Sie können beruhigende Minze, Zitronenmelisse oder Veilchen verwenden und Ringelblumen, Schöllkraut oder Eichenrinde desinfizieren. Etwa zwanzig Pflanzen können zum Baden von Neugeborenen verwendet werden, von denen jede bestimmte vorteilhafte Eigenschaften aufweist.

Achten Sie beim Baden Ihres Babys immer auf Sicherheit: Achten Sie darauf, dass es kein Wasser schluckt und gefriert

Wie man das Baby badet

Die Temperatur des vorbereiteten Wassers (bereits mit Kamille) sollte 37 ° C nicht überschreiten. Die Badedauer des Neugeborenen sollte nicht länger als 15 Minuten gedehnt werden. Experten empfehlen, mit kleinen Zeiträumen zu beginnen, die schrittweise erhöht werden können. Kräuterbäder unterscheiden sich in ihrem Zweck von den üblichen, so dass sie nicht öfter als 2-3 Mal pro Woche durchgeführt werden müssen.

Während des Eingriffs ist darauf zu achten, dass das Kind kein Wasser schluckt. Nach dem Ereignis sollte das Neugeborene gründlich nass sein. Es ist nicht notwendig, das Baby nach dem Bad mit Kamille zu spülen - dies hebt die gesamte Wirkung des Badens auf. Die heilenden Bestandteile der Zusammensetzung sollten von der Haut aufgenommen werden, damit ihre Wirkung stärker ist. Ja, und das Kamillenaroma wirkt beruhigend auf Kinder..

Das Baden eines Neugeborenen in Kräuterbädern ist sowohl therapeutisch als auch prophylaktisch. Durch ein ordnungsgemäßes und regelmäßiges Verfahren wird das Risiko für Erkältungen, Dermatitis, Neurosen und allergische Reaktionen verringert..

Wie man eine Kamille zum Baden eines Neugeborenen herstellt und warum sie benötigt wird

Lesen Sie auch:

Wie man ein Neugeborenes einlauft - Verfahren

Wie man einen Schlingenschal für ein Neugeborenes bindet: Grundtechniken

So sterilisieren Sie Flaschen für Neugeborene - alle Sterilisationsmethoden

Hallo meine lieben Leser! Heute werden wir über das Baden von Babys im Gras sprechen. Dies gilt für Neugeborene des ersten Lebensmonats. Sie baden normalerweise in Heilkräutern, einschließlich Kamille. Wenn Sie immer noch nicht wissen, wie man eine Kamille zum Baden eines Neugeborenen herstellt, werde ich Ihnen in diesem Artikel davon erzählen.

1. Warum müssen Sie Neugeborene in Kräutern baden?

Heilkräuter zur äußerlichen Anwendung sind nicht weniger nützlich als zur inneren. Neugeborene haben noch keine starke eigene Immunität, daher sind sie viel anfälliger für die negativen Auswirkungen der Umwelt als wir Erwachsenen.

Die Haut des Babys ist sehr empfindlich, anfällig für Reizungen, Windelausschlag und Schwitzen. Wenn Sie in Kräuterkochungen baden, können Sie die Haut beruhigen.

Kräuterbäder haben positive Auswirkungen auf:

  • Gereizte Haut
  • Das Nervensystem des Babys;
  • Stärkung der Immunität.

Neugeborene werden abwechselnd in verschiedenen antiseptischen Kräutern gebadet.

Sie können Babys in Abkochungen aus Kamille, Schnur, Veilchen, Minze, Eichenrinde und anderen Heilkräutern baden. Sie müssen nicht mehr als 2 Mal pro Woche baden.

Der Rest der Zeit ist nur im Wasser. Vor dem ersten Baden des Babys in neuem Gras müssen Sie seine Reaktion darauf überprüfen. Geben Sie ein paar Tropfen der fertigen warmen Brühe auf die Falte des Babygriffs und überwachen Sie die Reaktion. Wenn der Ort in ein paar Stunden nicht rot wird, ist das Kind nicht allergisch gegen dieses Gras. Für Kamille und eine Reihe von Allergien werden in der Regel nicht gefunden.

2. Ein Neugeborenes in Kamillenbrühe baden

Kamillenbrühe reinigt und beruhigt sanft die empfindliche Haut des Babys:

Es ist nicht notwendig, mit dem Baden des Neugeborenen zu beginnen, bevor die Nabelwunde heilt, dh irgendwo in 10 bis 14 Tagen nach der Geburt.

Sie können Ihr Baby in einer großen Badewanne baden, insbesondere für Eltern, die ihrem Baby beibringen möchten, von Geburt an frei in großem Wasser zu schwimmen. In diesem Fall dürfen wir die Sicherheitsregeln für Neugeborene im Wasser nicht vergessen. Besser ist es, dieses Geschäft unter der Aufsicht eines Spezialisten zu starten.

Wenn Sie einem großen Bad eine Abkochung Kamille hinzufügen, müssen Sie die Gesamtmenge an Wasser berücksichtigen, dh die Abkochung benötigt 2-3 mal mehr als bei einer Babywanne. Die Proportionen sind unterschiedlich. Eine normale Babywanne benötigt 1 Liter Abkochung von Kamille oder anderem Gras.

3. Kochen einer Abkochung von Kamille

Um die Brühe zuzubereiten, nehmen Sie eine getrocknete Apothekenkamille. Wenn Sie selbst Kräuter sammeln, wählen Sie diese besondere Kamille. Es ist ein niedriges Gras mit kleinen Blüten.

  1. Ein Esslöffel gehacktes getrocknetes Kamillengras sollte mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und einige Stunden lang hineingegossen werden. Es ist besser, dafür eine Thermoskanne zu verwenden. Brauen Sie das Gras nur 2-3 Stunden vor dem Baden, damit der Aufguss frisch ist.
  2. Wenn die Brühe infundiert ist, muss sie durch ein Käsetuch gefiltert und einfach in ein Wasserbad gegossen und gemischt werden. Es ist nicht notwendig, das gesamte Wasser zu kochen, wenn die Nabelwunde verheilt ist. Einfaches ungekochtes Wasser schadet dem Baby nicht. Ein Abkochen von Kräutern desinfiziert auch Wasser.
  3. Überprüfen Sie nach der Vorbereitung des Bades die Wassertemperatur und bringen Sie es auf 37 Grad.
  4. Wenn Sie ein Neugeborenes in einer großen Badewanne mit 2/3 baden, gießen Sie 2 Liter Kamilleninfusion aus 2 EL. Kräuter.

4. Regeln für das Baden von Neugeborenen in einer Kamille

Neugeborene und unerfahrene Eltern wissen noch nicht, wie man ein Neugeborenes badet, haben zuerst Angst davor. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie das Baby richtig baden sollen, laden Sie zum ersten Mal eine Patronage-Krankenschwester oder Angehörige mit Erfahrung ein. Es ist viel einfacher, ein Neugeborenes in einem kleinen Bad mit einem speziellen Ständer zu baden, auf den Sie nur das Baby legen und seine Beine mit einer Hand halten müssen.

Für ein großes Bad können Sie ein spezielles aufblasbares Halsband für Neugeborene oder einen Hut mit Schaumstoffeinlagen verwenden, die den Kopf halten:

So werden Neugeborene in den ersten Lebenswochen in klarem Wasser oder in einem Sud aus Kräutern gebadet. Verwenden Sie beim Baden in Kräutern keine Waschlappen oder Reinigungsmittel.

Das Baden beginnt mit einer Dauer von 5 Minuten, steigt dann allmählich an und bringt es auf 15. Dies ist die maximale Zeit zum Schwimmen in Kräutern.

Nach dem Baden wird das Baby nicht gespült, sondern sofort mit einem flauschigen Handtuch abgetupft und angelegt. Es ist nicht erforderlich, nach dem Baden in einer Kamille Cremes, Lotionen oder Öle auf die Haut des Babys aufzutragen. Dadurch wird die Wirkung des Badens verringert.

Sehen Sie sich hier ein Video von Dr. Komarovsky über das Baden von Babys an:

Liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe, der Artikel hat Ihnen geholfen und ich schlage vor, unsere Updates zu abonnieren. Bis bald!

Wie man eine Kamille braut und ein Baby darin badet

Der erste Tag des Babys im Heimkreis ist ein großes glückliches Ereignis für die ganze Familie. Neue Aufgaben warten auf das Haus, und das am meisten erwartete ist das erste Bad des Kindes zu Hause.

Dies wird im Voraus vorbereitet. Und später lernen junge Eltern von erfahrenen Verwandten, dass das Baden nicht nur in normalem Wasser nützlich und notwendig ist, sondern auch das Baden eines Neugeborenen in einer Kamille sehr nützlich ist.

Neue Eltern wissen jedoch noch nicht, wie sie mit dem Baby umgehen sollen, insbesondere wie sie es baden sollen, da das Baby so klein ist.

Aber alle Angst und Besorgnis sind völlig vergebens. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie dem Baby Schaden zufügen können. Tägliche Bäder bereiten dem Baby große Freude und beruhigen es. Und für Mama ist dies eine Chance, positive Emotionen durch die Kommunikation mit Ihrem geliebten Kind zu bekommen.

Wie man ein Baby in einer Kamille badet

Um Wasser zu desinfizieren, verdünnten unsere Großmütter eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat in Wasser, und heute wurde sie in eine nützliche Abkochung umgewandelt. Sie müssen jedoch wissen und sich daran erinnern, dass das Baden in einer Kamille nach der Heilung des Nabels erlaubt ist. Im Zweifelsfall einen Arzt konsultieren..

Beginnen Sie am besten mit dem Baden des Kindes, indem Sie dem Bad einen Sud aus Kamille hinzufügen. Aber zuerst müssen Sie die Reaktion des Babys auf die Wirkung des Grases kennen. Trotz der Tatsache, dass dieses Kraut als absolut nicht schädlich für das Kind angesehen wird, ist es besser, einen kleinen Test auf Hautreaktionen durchzuführen.

Dazu reicht es aus, ein Wattepad zu nehmen, es in einen Sud zu tauchen und einen kleinen Teil der Haut am Arm oder Bein der Krümel abzuwischen.

Warten Sie dann etwa 20 Minuten. Wenn keine Rötung oder Hautausschlag auftritt, kann die Brühe zum Baden von Krümeln verwendet werden.

Die Wassertemperatur muss bei 36 ° C liegen. Zum ersten Mal ist ein zu langes Baden nicht erforderlich, damit das Baby nicht überarbeitet. Mit jedem Bad können Sie jedoch schrittweise Zeit hinzufügen, wenn nur das Baby Wasserbehandlungen durchführen möchte.

Unmittelbar vor dem Bad wird dem Bad Kamillenbrühe zugesetzt. Trotzdem muss die Brühe nicht jedes Mal verwendet werden, es reicht aus, sie zweimal pro Woche zu machen.

Es ist besser, wenn Ihnen zum ersten Mal jemand hilft, der Erfahrung in dieser Angelegenheit hat. Das Kind muss ein wenig ins Wasser getaucht werden. Beginnen Sie mit den Beinen. Wenn das Baby nicht anfängt zu weinen und die Wassertemperatur zu ihm passt, können Sie es weiter ins Wasser senken.

Es ist besser, den Kopf des Kindes auf die Ellbogenbeuge zu legen und ihn mit den Fingern der gegebenen Hand am Unterarm zu stützen. Mit der anderen Hand können Sie das Baby einseifen und jede Falte waschen.

Bereits erfahrene Mütter und Väter können den Kopf des Babys mit der Handfläche stützen und mit der anderen Hand alle notwendigen Hygieneprozesse durchführen.

Nach dem Kauf des Babys können Sie es mit sauberem Wasser abspülen. Dies ist nicht möglich, insbesondere wenn Sie nicht im Shampoo gebadet haben. Außerdem müssen Sie Babys nicht ständig mit Seife baden. Einmal alle 7 Tage ist genug genug. Und wickeln Sie das Baby danach in ein Handtuch.

Dies ist ein sehr beliebtes und weit verbreitetes Kraut, das beim Schwimmen dem Wasser hinzugefügt werden kann. Was sind seine notwendigen und nützlichen Eigenschaften?

  • Es beruhigt die Haut, reduziert Reizungen und beseitigt Windelausschlag
  • Es lindert Entzündungen, reduziert Juckreiz.
  • Es entfernt schädliche Substanzen aus dem Körper durch die Haut.
  • Stärkt die Immunität des Babys
  • Verbessert den Appetit
  • Kamille wirkt beruhigend, verbessert den Schlaf und wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus

Wie man eine Kamille richtig kocht

Wie man eine Kamille zum Schwimmen braut, kann man einem Arzt oder erfahrenen Verwandten sagen.

Gras muss in der Apotheke gekauft werden, da das Vertrauen besteht, dass es korrekt gesammelt wurde. Keine Notwendigkeit, Gras für das Baby auf dem Feld zu sammeln. Um es tatsächlich als Heilung zu bezeichnen, müssen Sie wissen, wann Sie es sammeln müssen. Sie können das Gras nicht selbst trocknen, wenn Sie nicht wissen, wie sauber der Ort ist, an dem das Gras wächst.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kamillenbrühe zu brauen. Alle haben Vor- und Nachteile, und die Hauptsache ist, die Proportionen für die Zubereitung der Brühe zu kennen. Zum Beispiel können Sie Gras mit einer Emailpfanne brauen.

Es passt eine Handvoll Gras, das in Ihre Handfläche passt. Dann wird die Kamille mit drei Litern warmem Wasser gegossen. Die Pfanne ist geschlossen und in ein Tuch gewickelt. Nach 1,5 Stunden ist die Kamillenbrühe zum Baden fertig und kann im Bad mit Wasser gemischt werden.

Die Kamilleninfusion sollte leicht gefärbt, aber nicht sehr stark sein. Und Eltern fragen sich oft, wie viel Gras sie nehmen sollen. Ärzte empfehlen, 1 Esslöffel pro 1 Liter Wasser einzunehmen.

Sie sollten bei der Zubereitung der Brühe vorsichtig sein: Ihr Gewicht sollte bis zu 30 Gramm betragen. Übermäßiges Volumen an Kamille kann das Baby beeinträchtigen und eine Allergie auslösen.

In der Regel wird am Vorabend der Vorbereitung des Bades eine therapeutische Kamille zum Baden gebraut. Aber manchmal funktioniert es nicht, die Brühe vor dem Baden zuzubereiten, und viele Leute denken, wie lange die gebraute Kamille ihre Eigenschaften behalten kann. Sie können die Infusion jedoch früher als spätestens 5 Stunden vor dem Baden vorbereiten.

In dieser Lücke werden alle notwendigen Eigenschaften der Kamille gespeichert. In einer solchen Situation ist es zur Konservierung der Brühe besser, eine Thermoskanne zu nehmen oder den Behälter, in dem die Brühe zubereitet wird, fest einzuwickeln.

Vor dem Hinzufügen eines Suds zum Bad muss die Flüssigkeit gefiltert werden. Somit befinden sich Blätter und Zweige nicht im Bad und schädigen die Haut des Babys nicht. Wenn die Mutter alles richtig zubereitet hat, ist das Kind nach einem Bad mit Kamillenbrühe sehr gesund.

Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung