Flugreisen sind eine ernsthafte Belastung für den Körper. Daher empfehlen Ärzte aus der ganzen Welt einer Frau, nicht zu fliegen.

Flug während der Schwangerschaft: eine Gefahr für die Gesundheit und den Fötus

Wenn eine Frau ein Kind trägt, muss sie auf ihre Gesundheit achten: auf sich selbst aufpassen, versuchen, sich so weit wie möglich zu entspannen, das emotionale Umfeld ist wichtig.

Leider können nicht alle schwangeren Frauen diesen Empfehlungen folgen. Manchmal führt die werdende Mutter ein aktives Leben, ist gezwungen, hart zu arbeiten oder Flugreisen zu unternehmen.

Fluglinienanforderungen auf der ganzen Welt

Fluggesellschaften haben eine Liste von Anforderungen für schwangere Frauen..

Zum Beispiel besteht Aeroflot auf einer schriftlichen Zustimmung für einen Flug, der von einem Gynäkologen erstellt wird. Die Bescheinigung ist nur gültig, wenn sie frühestens sieben Tage vor dem Abreisetag ausgestellt wurde.

Die Fluggesellschaft Transaero verlangt, dass Flüge für Frauen länger als 36 Wochen eingestellt werden. Vor Ablauf der angegebenen Frist ist der Flug möglich, wenn eine vom Gesundheitsdienstleister zertifizierte Bescheinigung über den Zustand der zukünftigen Mutter und des zukünftigen Kindes vorliegt.

Neben einer solchen Schlussfolgerung fordert beispielsweise die Firma S7 auch eine vollständige Erklärung des Wohlbefindens der schwangeren Frau..

UTair verbietet einer Frau 32 Wochen lang das Fliegen. Zusätzlich wird eine Quittung in zweifacher Ausfertigung ausgestellt, wonach die schwangere Frau bei Komplikationen nach und während des Fluges Ansprüche an das Unternehmen ablehnt.

Berlin Airlines erlaubt einer Frau für einen Zeitraum von 36 oder mehr Wochen nicht, in ein Flugzeug einzusteigen. Französische Unternehmen benötigen jedoch kein medizinisches Gutachten. Dies ist das offizielle Dokument, das von den meisten Luftfahrtunternehmen angefordert wird. Die Fluggesellschaft gibt nur Reiseempfehlungen.

Die meisten Fluggesellschaften haben einen Punkt, an dem angegeben wird, dass das Kabinenpersonal bereit ist, die notwendige Unterstützung sowohl an Land als auch am Himmel zu leisten..

Ist es möglich, während der Schwangerschaft ein Flugzeug zu fliegen?

Sie können während der Schwangerschaft in einem Flugzeug fliegen, aber Ärzte empfehlen nach wie vor dringend, sie aufzugeben. Wenn nötig, sollte ein Flug sorgfältig darauf vorbereitet sein. Gynäkologen sind überzeugt, dass die sicherste Zeit für Flüge das zweite Schwangerschaftstrimester ist.

Ist es möglich früh zu fliegen

Seit weniger als 4 Wochen ahnt eine Frau möglicherweise nicht einmal, dass sich in ihrem Körper bereits ein neues Leben entwickelt. In den ersten Wochen der Schwangerschaft ist der Fötus noch nicht mit dem Körper der Mutter verbunden, und daher besteht für das Baby und die Mutter keine Gefahr für den Flug. In den frühen Tagen der Verspätung ist das Fliegen eines Flugzeugs sicher.

Im ersten Trimester werden Organe gelegt und das Skelett des ungeborenen Kindes gebildet. Daher wirkt sich die zusätzliche Belastung des Körpers der Frau negativ auf die Organisation dieser Prozesse aus. Zu Beginn der Schwangerschaft leiden Frauen häufig an Toxikose, was die Reise erheblich erschwert. Deshalb empfehlen Ärzte nicht, in den frühen Stadien der Schwangerschaft zu fliegen..

Ist es möglich im zweiten Trimester zu fliegen

Das zweite Schwangerschaftstrimester ist das günstigste Zeitlimit für Flugreisen. Zu diesem Zeitpunkt ist der Zustand der Mutter und des ungeborenen Kindes (während des normalen Schwangerschaftsverlaufs) so stabil wie möglich.

Ist es möglich, vor der Geburt zu fliegen

Fliegen im dritten Schwangerschaftstrimester ist sehr gefährlich. Der Flug wird eine Plazentaunterbrechung hervorrufen. Darüber hinaus ist der Bauch in den letzten Stadien bereits ziemlich groß, und die Frau fühlt sich aufgrund der Größe und des regelmäßigen häufigen Drangs zur Toilette maximal unwohl. Während langer Flugperioden tritt häufig eine Thrombose der unteren Extremitäten auf. Daher wird nicht empfohlen zu fliegen.

Warum Sie in den letzten Monaten kein Flugzeug fliegen können

Flugreisen sind zu diesem Zeitpunkt sowohl für den Zustand der Mutter als auch für das Baby äußerst gefährlich.

Es lohnt sich, sich an den Sauerstoffmangel zu erinnern, der auch der Grund ist, warum das Fliegen in Position nicht empfohlen wird. Sauerstoffmangel ist oft ein provozierender Faktor für einen erhöhten Uteruston, daher ist das Risiko einer Frühgeburt hoch. Ja, die Mitarbeiter der Fluggesellschaft sind geschult und können die Lieferung entgegennehmen, aber es gibt keine spezielle Ausrüstung an Bord. Darüber hinaus ist eine Geburt in einer solchen Höhe äußerst gefährlich und unvorhersehbar..

Wie sich der Flug auf ein Kind auswirkt

Das Kind wird durch den Sauerstoffmangel, den es während des Fluges hat, negativ beeinflusst. Daher lohnt es sich nicht, während der Schwangerschaft lange Strecken zu fliegen. Für den Fall, dass die Schwangerschaft mehrfach oder kompliziert ist, wird das Fliegen überhaupt nicht empfohlen. Der Flug kann zu Fehlgeburten, Frühgeburten oder Flecken führen, was ebenfalls auf schwerwiegende Abweichungen hinweisen kann.

Welche Dokumente benötigt die Fluggesellschaft, um eine schwangere Frau zu fliegen?

Damit die Fluggesellschaft einer schwangeren Frau das Fliegen erlauben kann, muss sie folgende Dokumente einreichen:

  • ein Arztbrief;
  • Karte austauschen.

Das Zertifikat sollte den Abschluss eines Frauenarztes enthalten, der das Fehlen von Kontraindikationen für den Flug bestätigt. Die Haltbarkeit der Fluggesellschaften variiert zwischen 24 Stunden und 7 Tagen vor der angegebenen Abflugzeit.

Eine schwangere Frau muss eine Austauschkarte bei sich haben. Dies ist das bedeutendste Dokument der zukünftigen Frau in der Arbeit. Es enthält alle Informationen über den Verlauf der Schwangerschaft. Im Falle einer Frühgeburt oder einer anderen unvorhergesehenen Situation wird diese Karte dem Arzt übergeben und er wird so schnell wie möglich mit den Merkmalen der Schwangerschaft vertraut gemacht.

Was ist es wert, mit auf einen Flug genommen zu werden?

Was kann für eine Frau während eines Fluges nützlich sein:

  • ein Arztbrief;
  • Austauschkarte;
  • Telefonnummern (Ehemann, Eltern);
  • ein Etikett, das die Blutgruppe angibt;
  • individuelles Boxen mit Essen;
  • weiches Kissen.

Welche Zeit ist für eine schwangere Frau akzeptabel

Die Flugdauer kann bis zu vier Stunden variieren, sofern sie in der sichersten Zeit (zweites Trimester) stattfindet. In den ersten Schwangerschaftswochen und vor der Geburt ist es besser, den Flug zu verschieben. Wenn es keine Möglichkeit gibt, es zu übertragen, obwohl es keine Verbote des Arztes gibt, ist ein Flug möglich. Es ist wünschenswert, seine Dauer auf ein Minimum zu reduzieren.

Wie man einen langen Flug in den ersten Monaten plant

Wenn es keine Möglichkeit gibt, den Flug zu verschieben, wird empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • einen Frauenarzt konsultieren;
  • bewege dich in der Kabine;
  • enge Kleidung ausschließen;
  • trinke viel Flüssigkeit (stilles Wasser).

Es sei daran erinnert, dass der mit dem Flug verbundene Stress eine Fehlgeburt verursachen kann.

Welche Schwangerschaftswoche kann fliegen

Mit dem richtigen Schwangerschaftsverlauf und dem Fehlen von Komplikationen haben schwangere Frauen keine Hindernisse für den Flugverkehr. Fliegen im ersten Trimester wird nicht empfohlen. Der günstige Zeitraum für Flüge ist der Zeitraum von 14 bis 28 Wochen, in dem der Fötus und der Zustand der Mutter am stabilsten sind.

Im dritten Trimester empfehlen Ärzte, Flüge aufzugeben. Jede Fluggesellschaft hat ihre eigenen Flugregeln für Frauen in Position. Viele empfehlen, ab 30 Jahren nicht mehr zu fliegen, andere ab 28 Wochen. Jede Frau sollte eine Bescheinigung einer medizinischen Einrichtung mit einem ungefähren Geburtsdatum haben.

In Russland

In Russland dürfen schwangere Frauen 36 Wochen oder länger nicht fliegen. Bei Mehrlingsschwangerschaft - nach 34 Wochen.

In Europa

In Europa gibt es kein Verbot, eine Frau in einer Position zu fliegen. Wenn der Flug nach 34 Wochen durchgeführt wird, können Unternehmen ein von einem Arzt ausgefülltes MEDIF-Formular anfordern.

In Amerika

US Airlines erlaubt einer schwangeren Frau nicht, länger als 39 Wochen an Bord zu gehen. In Ausnahmefällen dürfen sie fliegen, wenn sie ein ärztliches Attest und die Erlaubnis vorlegen, vom medizinischen Dienst der Fluggesellschaft selbst zu fliegen.

In den Ländern Asiens

Schwangere sollten Reisen nach Asien besser verzögern. Erstens ist es sehr weit. Flüge für schwangere Frauen sind laut Dokumentationsbasis bis zu 32-34 Wochen erlaubt.

Flugreisen in einer interessanten Position: ablehnen oder fliegen?

Sich zu weigern zu fliegen oder nicht, ist ein strittiger Punkt, und Sie können es nicht selbst entscheiden. Der Gynäkologe muss eine Analyse des Zustands der zukünftigen Mutter durchführen und eine Entscheidung treffen. Wenn Sie den Flug verschieben können, sollten Sie diese Option immer wählen..

Wenn es notwendig ist zu fliegen und der Arzt ein Einverständnisdokument ausgestellt hat, sollten Sie sicherstellen, dass während des Fluges alles so angenehm wie möglich ist.

So sollten Sie beispielsweise einen Flug in der Business Class bevorzugen, bei dem die Sitze viel bequemer sind und Sie die Möglichkeit haben, Ihre Beine zu vertreten.

Es ist besser, die ersten Plätze einzunehmen, es wird viel einfacher sein, dort zu atmen. Sie müssen sich nicht ans Fenster setzen, sondern sollten sich die Gelegenheit lassen, oft aufzustehen und in den Gang zu gehen.

Experten empfehlen Frauen in einer interessanten Position, im ersten und dritten Schwangerschaftstrimester auf Flugreisen zu verzichten. Wenn der Flug nicht abgesagt oder verschoben werden kann, sollte sich die Frau einer umfassenden Untersuchung unterziehen und ihren Arzt konsultieren, der die Schwangerschaft beobachtet. Er macht eine Schlussfolgerung über den Gesundheitszustand der zukünftigen Mutter und des zukünftigen Babys und stimmt entweder dem Flug zu oder empfiehlt, ihn abzubrechen. Fluggesellschaften haben spezielle Anforderungen an schwangere Frauen. Wenn sie nicht beachtet werden, darf eine Frau nicht fliegen.

Kann ich in der frühen Schwangerschaft fliegen?

In den meisten Fällen wirkt sich der Flugverkehr nicht nachteilig auf die Schwangerschaft aus, es sei denn, es liegen chronische Krankheiten und Komplikationen vor. Eine ungünstige Reisezeit gilt als das erste Trimester, in dem die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt erhöht ist, und das dritte Trimester, in dem das Risiko einer Plazentaunterbrechung und einer Frühgeburt erhöht ist.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass Sie ohne Komplikationen in jedem Stadium der Schwangerschaft in einem Flugzeug fliegen können. Es muss daran erinnert werden, dass jede Frau eine andere Schwangerschaft hat. Daher ist es wichtig, vor dem Flug einen beobachtenden Arzt zu konsultieren..

Das Fliegen in einem Flugzeug in der frühen Schwangerschaft gilt nicht als die beste Zeit. Aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper fühlen sich werdende Mütter in der ersten Schwangerschaftsperiode allgemein unwohl und werden durch Kopfschmerzen und Übelkeit belästigt.

Solche unangenehmen Symptome können sich beim Fliegen in der frühen Phase der Schwangerschaft (bis zu 12 Wochen) aufgrund eines Druckabfalls verstärken. Reduzierter Druck in der Kabine kann zu Sauerstoffmangel sowohl in den inneren Organen der Mutter als auch des Babys führen.

Bei normaler Schwangerschaftsentwicklung ist die Wahrscheinlichkeit eines Flugschadens sehr gering. Bevor Sie jedoch in den frühen Stadien der Schwangerschaft in das Flugzeug einsteigen, sollten Sie über die möglichen Folgen nachdenken.

Ist es möglich, in der frühen Schwangerschaft ein Flugzeug zu fliegen?

Flüge in Flugzeugen unterliegen verschiedenen Einschränkungen - in Bezug auf Gepäck, Tiere, Lebensmittel, Handgepäck usw. Diese Frage wirft oft die Frage auf: Ist es möglich, in der frühen Schwangerschaft ein Flugzeug zu fliegen? Immerhin gibt es zu diesem Thema noch keinen Konsens..

Gefahren von Schwangerschaftsflügen

Während der Schwangerschaft gibt es viele Einschränkungen für eine Frau. Und ein Phänomen wie ein Flug kann für sie ziemlich gefährlich sein. Wenn Sie Gynäkologen zuhören, lohnt es sich besonders, in späteren Stadien auf Frauen zu achten, da die Geburt unerwartet beginnen kann und am Himmel nirgendwo ist und niemand einen Krankenwagen geben und eine angemessene medizinische Versorgung gewährleisten wird. Darüber hinaus verbieten Ärzte Frauen häufig das Fliegen im Frühstadium, und dafür gibt es viele Gründe.

In der Anfangsphase der Geburt eines Kindes hat er die wichtigsten Systeme seines zukünftigen Lebens gelegt. Darüber hinaus wird eine Schwangerschaft von bis zu 12 Wochen als gefährlich für mögliche Fehlgeburten, eingefrorene Schwangerschaften usw. angesehen. Deshalb gibt es eine Frage für Flüge - ist es das Risiko noch mehr wert?.

Was sind die Risiken beim Fliegen eines Flugzeugs?

Der Flug in einem Flugzeug während der Schwangerschaft ist mit bestimmten Konsequenzen verbunden. Die folgenden Optionen sind aufgeführt:

  • Differenzdruck: Dies erhöht das Risiko einer Fehlgeburt. Jeder weiß, dass die gefährlichsten Optionen, auch für gesunde, Start und Landung sind. In dieser Zeit manifestiert sich die Druckänderung vollständig. Und aus diesem Grund können Sie nur fliegen, wenn der Gynäkologe keine Probleme sieht und nach den Ergebnissen der Analysen keine Abweichungen auftreten. In anderen Situationen sollten Sie aufpassen
  • Sauerstoffmangel: In einer Höhe nimmt die Sauerstoffkonzentration stark ab, werdende Mütter machen sich oft Sorgen darüber, wenn der Fötus eine Hypoxie entwickelt. Die Ärzte untersuchten dieses Thema und stellten fest, dass die Veränderungen im Zustand des Mutter-Fötus-Bandes unbedeutend sind und dass es sich nicht lohnt, sich über Hypoxie Gedanken zu machen. Die Ausnahme bilden Frauen mit Anämie - Sauerstoffmangel kann schwerwiegende Folgen haben
  • Blutstase und die anschließende Entwicklung einer Thrombose: Während der Schwangerschaft steigt das Blutvolumen der werdenden Mutter um fast die Hälfte - um 40%, wodurch die Gefahr einer Verdickung und Stagnation besteht. Diese Situation ist zwar in späteren Stadien häufiger, aber in der frühen Blutstagnation endet nichts Gutes. Wenn Sie noch fliegen müssen, sollten Sie auf Sicherheitsmaßnahmen achten - Sie müssen Kompressionsunterwäsche anziehen, viel Wasser trinken und koffeinhaltige Getränke ausschließen, d. H. Schwarzer Tee und Kaffee, spazieren Sie regelmäßig durch die Kabine
  • Dehydration: Fast alles ändert sich in der Höhe. Wenn sich die Situation durch die Einnahme von Diuretika und einen Mangel an Alkohol in Form von sauberem Wasser verschlimmert, kann dies zu einem unerwarteten Ergebnis führen

All diese Gefahren müssen vor der Planung einer Reise berücksichtigt werden..

Wann genau kannst du nicht fliegen??

Es gibt Situationen, in denen es unmöglich ist, genau zu fliegen. Diese beinhalten:

  • Jede Pathologie der Schwangerschaft (kann im Frühstadium auftreten)
  • Gefahr einer Fehlgeburt
  • Das Vorhandensein von Komplikationen

In diesem Fall sollten Sie aufpassen und unter der Aufsicht von Ärzten bleiben und keinen Flug anstreben.

Es lohnt sich, auf Flüge zu verzichten, wenn die werdende Mutter an Aerophobie leidet. In diesem Fall wirkt sich ihre Nervosität und sogar ihre Neurose nur negativ auf den fetalen Zustand aus. Zu viel Stress verursacht Muskeltonus, einschließlich und Gebärmutter. Und dies ist mit der Gefahr einer Fehlgeburt behaftet. In einer Situation, in der Blutungen beginnen, muss man schnell handeln. In diesem Fall kann eine Schwangerschaft gerettet werden. In großer Höhe wird es schwierig sein, einer schwangeren Frau Erste Hilfe zu leisten.

So erleichtern Sie Ihren Flug

Sollte der Flug jedoch stattfinden, müssen Sie auf sich selbst aufpassen. Und dies trotz der Tatsache, dass sich die Schwangerschaft noch nicht manifestiert hat - sie ist visuell nicht sichtbar, das Kind tritt nicht usw. Die Liste der Tricks, mit denen Sie beim Fliegen in den frühen Stadien der Schwangerschaft beruhigt sein können, ist ziemlich umfangreich:

  1. Besuchen Sie unbedingt einen Arzt und suchen Sie nach Pathologien
  2. Wenn es eine Möglichkeit für Geld gibt, ist es besser, ein Ticket für das Geschäft zu kaufen, als Es hat mehr Funktionen - um die Rückenlehne zu kippen, einen breiteren Durchgang zwischen den Sitzen usw..
  3. Wenn möglich, lohnt es sich, am Anfang Plätze zu wählen, damit viel Platz zum Strecken der Beine ist - die vorderen Reihen haben auch einen so offensichtlichen Vorteil wie mehr frische Luft, weil Der Luftstrom geht vom Anfang der Kabine bis zum Ende
  4. Das Sitzen ist näher am Gang und nicht am Fenster - dies ist notwendig, damit Sie aufstehen und bei Bedarf gehen können, und selbst die werdende Mutter muss öfter auf die Toilette gehen
  5. Für den Flug sollten Sie lockere Kleidung wählen - es sollten keine quetschenden Gürtel, enge Pull-Down-Hosen und eng anliegende Kleider vorhanden sein. Zunächst sollten Sie sich um Ihren Komfort und erst dann um die Schönheit sorgen
  6. Es lohnt sich, auf das Vorhandensein von Kissen zu achten - aufblasbare sind ebenfalls erlaubt. Bei Bedarf können sie unter den Rücken und den unteren Rücken gelegt werden. In diesem Fall ist das Sitzen bequemer
  7. Trinken ist viel wert - und es wird empfohlen, statt Säften, Soda oder Saft normales Trinkwasser zu wählen. Darüber hinaus lohnt es sich, an Bord eines Flugzeugs auf Kaffee zu verzichten - schließlich zeichnet sich ein solches Getränk auch durch Diuretika aus, die schwangere Frauen nicht benötigen
  8. Sie müssen Hausschuhe mitbringen, damit Sie Ihre Schuhe ausziehen können. Sie müssen so sitzen, dass Sie Ihre Beine nicht kreuzen. Um Blut zu verteilen, sollten Sie regelmäßig aufstehen und in der Kabine herumlaufen
  9. Sie sollten alle notwendigen Dokumente bei sich haben, einen Reisepass mit einer Blutgruppe und alle Kontakte zu Verwandten.

Ein früher Flug ist möglich, es ist jedoch wichtig, einfache Regeln zu befolgen, die den Schaden minimieren und potenzielle Risiken verringern..

Wir fliegen im Urlaub während der Schwangerschaft. Regeln, Empfehlungen, Tipps

„Vestnik ATOR“ hat mit Hilfe von Gynäkologen und Versicherern eine Reihe der wichtigsten Tipps und Empfehlungen zusammengestellt, die schwangere Frauen bei der Planung, Vorbereitung, dem Flug und dem Aufenthalt in einem Sommerurlaub am Strand benötigen - von der Wahl der Versicherung bis hin zu sicheren Bräunungs- und Ernährungsregeln.

Über die Details und Nuancen der Organisation von Sommerferien während der Schwangerschaft wurde der „ATOR-Newsletter“ informiert:

Natalia Badikova, Geburtshelferin und Gynäkologin mit 13 Jahren Erfahrung, Urogynäkologin, Kandidatin für medizinische Wissenschaften

Julia Alcheeva, Geschäftsführerin der ERV Insurance Company, der größten Akteure auf dem russischen Markt für Monotourismusversicherungen.

Aus unserer Bewertung erfahren Sie:

  • In welcher Schwangerschaftsperiode kann ich in den Urlaub fliegen und in welcher ist es besser, zu Hause zu bleiben
  • In welcher Schwangerschaftswoche können Sie im Ausland Urlaub machen?
  • Welche Versicherung für Schwangere zu wählen
  • Was müssen Sie tun, bevor Sie eine schwangere Frau verlassen, und welche Dokumente müssen Sie mitnehmen?
  • Welche Symptome ist es für eine schwangere Frau besser, die Reise zu verschieben
  • Flugzeug, Auto, Zug - das ist sicherer für schwangere Frauen?
  • Ist es für schwangere Frauen möglich, während der Inspektion am Flughafen einen Scanner zu durchlaufen?
  • Flugreisen während der Schwangerschaft: Wie man sich verhält und was man mitnimmt
  • Welches Land für einen Strandurlaub während der Schwangerschaft zu wählen
  • Wie man sich während der Schwangerschaft sonnt
  • Wo es sicher ist, schwanger zu schwimmen - das Meer oder der Pool
  • Wie man im Urlaub schwanger isst
  • Was tun, wenn Sie während Ihres Urlaubs etwas über Schwangerschaft erfahren?

I. PLANUNG EINES URLAUBES IN DER SCHWANGERSCHAFT

WENN SCHWANGERE AN URLAUBEN FLIEGEN KÖNNEN UND WENN ES BESSER IST, ZU HAUSE ZU BLEIBEN

In jedem Fall sollte eine Entscheidung über eine Reise während der Schwangerschaft erst nach Bestehen der erforderlichen Untersuchungen und Analysen getroffen werden. Um den normalen Verlauf der Schwangerschaft zu überprüfen, sollten pathologische Zustände ausgeschlossen werden.

Um das Risiko einer vorzeitigen Buchung auszuschließen, sollten schwangere Frauen beim Kauf einer Tour immer eine erweiterte Versicherung abschließen - bei aktivierter Option für die Reiserücktrittsversicherung. Wenn Sie später als beim Kauf einer Tour von einer Schwangerschaft erfahren haben, sollten Sie diese Versicherung separat abschließen sowie eine spezielle Krankenversicherung (dazu später mehr)..

Laut Ärzten und Versicherern ist es am besten, im zweiten Trimenon der Schwangerschaft mit einigen Einschränkungen Strandurlaub mit Flugreisen zu machen, wenn keine medizinischen Kontraindikationen vorliegen - in der ersten und ersten Hälfte des dritten Trimesters (bis zu 31 Wochen).

„Eine Schwangerschaft von 14 Wochen bis 23 Wochen ist laut medizinischer Praxis die„ ruhigste “und relativ sichere Zeit für Flüge und Reisen“, sagt Natalya Badikova, Geburtshelferin und Gynäkologin.

Eine Schwangerschaft von 14 Wochen bis 23 Wochen ist laut medizinischer Praxis die „ruhigste“ und relativ sicherste Zeit für Flüge und Reisen

Laut Ärzten geht es nicht nur darum, dass schwangere Frauen häufig vor 12 Wochen eine Toxikose haben, die sich in Müdigkeit, Übelkeit, schlechter Gesundheit, einer Änderung der Geschmackspräferenzen usw. äußert, was natürlich nicht zu einer ruhigen Ruhe beiträgt. Tatsache ist jedoch, dass bis zur 14. Woche einschließlich im Körper der Frau alle Systeme und Organe des Babys intensiv „gelegt“ werden - und es wichtig ist, dass sie sich nicht einmischt. Darüber hinaus wird in Russland das wichtigste Screening während der Schwangerschaft erst am Ende des ersten Trimesters durchgeführt - von 11 bis 14 Wochen. Dieses Screening umfasst eine spezialisierte Ultraschalldiagnostik, die Berechnung des individuellen Risikos, ein Baby mit einer chromosomalen Pathologie zu bekommen, und eine Reihe anderer komplexer Studien. Es ist äußerst unerwünscht, etwas zu verpassen, daher ist es besser, eine Reise weit vom Ort der medizinischen Beobachtung in der 11. bis 14. Schwangerschaftswoche auszuschließen.

Die gleiche Regel gilt für 18 bis 21 Wochen. Zu diesem Zeitpunkt werden schwangere Frauen einem zweiten Screening unterzogen (perinatale Diagnose fetaler Entwicklungsstörungen, eine sehr wichtige Studie). Daher ist es erforderlich, in Reichweite der Klinik zu sein, in der sie durchgeführt wird, und das Start- und Enddatum der Tour korrekt zu planen Zeit zu haben, um diese Prüfung zu bestehen.

VOR JEDER SCHWANGERSCHAFTSWOCHE KÖNNEN SIE IM AUSLAND DER SCHWANGERSCHAFT FLIEGEN

Beachten Sie, dass das dritte Schwangerschaftstrimester im Allgemeinen nicht für Reisen mit Flugreisen und Klimawandel empfohlen wird. Insbesondere halten es Ärzte für äußerst unerwünscht, von der 28. Schwangerschaftswoche bis zur Entbindung in den Urlaub zu fahren, wenn:

  • Es gibt eine belastete geburtshilfliche und gynäkologische Vorgeschichte (Abtreibung früher, Fehlgeburten, Fehlgeburten, schwere gynäkologische Erkrankungen usw.).
  • Es gibt schwere somatische Begleiterkrankungen, einschließlich Autoimmunerkrankungen
  • es ist eine Mehrlingsschwangerschaft (Zwillinge oder Drillinge).

Wenn die Schwangerschaft jedoch normal und ohne Komplikationen verläuft, kann ein Tourist einen Strandurlaub im Ausland machen, der jedoch spätestens in der 31. Schwangerschaftswoche endet.

Warum genau in dieser Zeit? Der Punkt ist nicht nur das erhöhte Risiko in dieser Phase, sondern auch, dass alle in Russland existierenden Spezialversicherungsprodukte mit Optionen für schwangere Frauen einen Versicherungsschutz für medizinische Ausgaben für schwangere Frauen von maximal maximal 31 Wochen bieten. Daher ist jede Reise schwangerer Frauen ab 32 Wochen von keiner Versicherungsgesellschaft versichert. Es gibt einfach keine solchen Richtlinien - was bedeutet, dass Komplikationen oder Frühgeburten im Ausland mit enormen Beträgen für die Behandlung bedroht sind.

Nach 32 Wochen geben sowohl Ärzte als auch Versicherer allen gute Ratschläge: Reisen Sie nicht ins Ausland, es sei denn, es handelt sich um schwierige Lebenssituationen. Dieser Rat sollte sehr ernst genommen werden. Die Statistiken des größten Reiseversicherers ERV sind enttäuschend: 9 von 10 Frauen, die im Ausland medizinische Hilfe bei Schwangerschaftskomplikationen beantragt haben, verlieren ihr Baby.

Schließlich erinnern wir uns an einen anderen Faktor. Mit einem Gestationsalter von 30-34 Wochen wird am Beobachtungsort der schwangeren Frau ein Ultraschall durchgeführt. Das heißt, während dieser Zeit ist es auch besser, sich in der Reichweite der Gesundheitseinrichtung zu befinden, in der die Schwangerschaft überwacht wird.

WELCHE VERSICHERUNG, SCHWANGER ZU WÄHLEN

„Das Erste, was Touristen verstehen sollten: Für schwangere Frauen, die ins Ausland reisen, benötigen sie eine spezielle und separate Versicherung mit Optionen speziell für schwangere Frauen. Keine der auf dem Markt erhältlichen Grundversicherungen, die standardmäßig in einem regulären Tourpaket enthalten sind, deckt das Risiko von Schwangerschaftskomplikationen für einen Zeitraum von 12 bis 31 Wochen ab. In diesem Fall muss der Tourist das Reisebüro fragen oder im Rahmen eines speziellen Programms selbst eine zusätzliche Versicherung abschließen “, sagte der Geschäftsführer der ERV Insurance Company.

Für schwangere Frauen, die ins Ausland reisen, benötigen Sie eine spezielle und separate Versicherung mit Optionen speziell für schwangere Frauen - dies ist nicht die Versicherung, die bereits im Tourpaket enthalten ist

Die überwiegende Mehrheit der russischen Versicherungsunternehmen nimmt bis zu 12 Wochen lang keine Grundprogramme und Risiken für Schwangerschaftskomplikationen in die Grundprogramme auf. Die einzige Ausnahme auf dem Markt ist die ERV-Versicherung, die selbst in der „Basisversion“ Schwangerschaftskomplikationen für bis zu 12 Wochen als versichertes Ereignis erkennt, da die Versicherte möglicherweise im Frühstadium nichts über ihre Schwangerschaft wissen konnte.

Versicherungsprodukte für schwangere Frauen, die zwischen 12 und 13 Wochen alt sind, gehören zu den wichtigsten Akteuren auf dem Versicherungsmarkt. Ein Tourist kann eine solche Versicherung nach einer Reihe von Optionen, der Höhe des Versicherungsschutzes oder dem Preis auswählen.

Für Versicherungen, die Risiken bis zur 31. Schwangerschaftswoche abdecken (dies ist die maximale Dauer), gibt es relativ wenige. Die „vollständigste“ Versicherung besteht wieder bei ERV (Optima-Tarif): Neben der Laufzeit von bis zu 31 Wochen umfasst der Versicherungsschutz hier nicht nur die Krankheitskosten für Frauen, sondern auch 10 000 Euro für die Betreuung eines Kindes in einer medizinischen Einrichtung bei Frühgeburt (Deckung durch andere Unternehmen) nur mütterliche Krankheitskosten). Dieser Betrag reicht für die Langzeitpflege eines Babys mit speziellen Geräten in Europa oder der Türkei.

Und natürlich muss die Versicherung unbedingt die Option „Stornierung der Reise“ beinhalten (im Alltag wird sie auch als „Reiseversicherung“ bezeichnet). Der Zustand der schwangeren Frau ändert sich und es kann vorkommen, dass sie kurz vor der Reise Kontraindikationen für den Flug hat. Es ist wichtig zu bedenken, dass eine Touristin, die mit ihrem Ehemann, ihren Kindern und anderen Verwandten fliegt, nur dann den vollen Betrag der gesamten Tour erhält, wenn die "Reiseversicherung" für alle (und nicht nur für die schwangere Frau) ausgestellt wurde..

WAS VOR DEM URLAUB DER SCHWANGEREN FRAU ZU TUN IST UND WELCHE DOKUMENTE ZU NEHMEN

Vor der Reise (3-7 Tage) müssen Sie den Therapeuten und den behandelnden Gynäkologen aufsuchen, sich beraten lassen und sich gegebenenfalls den vorgeschriebenen Tests und Verfahren unterziehen.

Sie müssen den Arzt bitten, der Fluggesellschaft ein Zertifikat über die Dauer der Schwangerschaft und das Fehlen medizinischer Kontraindikationen auszustellen (ohne dieses Zertifikat können einige Fluggesellschaften bei Anzeichen äußerer Schwangerschaft möglicherweise nicht an Bord des Flugzeugs zulassen)..

„Neben Versicherungen, Reisedokumenten und Pässen sollten Sie auch eine Umtauschkarte mitnehmen - besonders wenn Sie nach Russland reisen. Zur Vereinfachung und Beruhigung kann ein Urlauber dem behandelnden Arzt auch einen Auszug mit seiner Krankengeschichte, Terminen, Ergebnissen des neuesten Ultraschalls, Screenings usw. entnehmen und diese, wenn nicht in die Sprache des Gastlandes, zumindest ins Englische übersetzen “, rät der Arzt Gynäkologin Natalya Badikova.

Es wäre auch gut, wenn der behandelnde Arzt während der Ferien mit dem Touristen in Kontakt treten könnte. Moderne Telemedizin-Dienste ermöglichen dies. Sie können beispielsweise vor der Reise mit Ihrem Arzt abklären, ob er eine spezielle Anwendung aus der Ferne konsultiert, oder ein Abonnement für mehrere telemedizinische Konsultationen eines vertrauenswürdigen Telemedizinbetreibers erwerben. Gynäkologen konsultieren übrigens auch aus der Ferne.

WELCHE SCHWANGERSYMPTOME ES IST BESSER, EINE REISE ZU STELLEN

„Ziehschmerzen im Unterbauch im ersten Trimenon der Schwangerschaft, Ziehschmerzen, Krampfschmerzen oder Verspannungen (falsche und wahre Kontraktionen) - im zweiten und dritten Trimenon der Schwangerschaft vor der Reise - eine Alarmglocke. Dies sind bedingungslose Gründe für eine sofortige medizinische Behandlung. Bräunliche Flecken oder insbesondere scharlachrote Flecken in jedem Stadium der Schwangerschaft, die im zweiten und dritten Trimester wässrig sind, sind auch eine Gelegenheit, sofort einen Arzt aufzusuchen und nicht zum Flughafen zu gehen “, sagt Natalya Badikova.

Unter anderen "schlechten" Anzeichen, die auf die Notwendigkeit einer sofortigen Konsultation eines Touristen mit einem Arzt hinweisen, sind starke Kopfschmerzen, begleitet von Tinnitus. Dies können die ersten Anzeichen einer Gestose oder Präeklampsie sein. Gründe, die Reise für die schwangere Frau zu verschieben - Erbrechen, Durchfall sowie Verschlimmerung von Begleiterkrankungen.

Damit eine schwangere Frau die Reise aus gesundheitlichen Gründen sicher stornieren und beim Kauf einer Tour oder separat (maximal 5 Tage vor Abflug) kein Geld verlieren kann, müssen Sie für alle Tourteilnehmer, über die wir bereits gesprochen haben, eine Reiseversicherung abschließen. In der Regel betragen die Kosten 5% der gesamten Tour.

II. SCHWANGERSCHAFTSFLÜGE

FLUGZEUG, AUTO, ZUG - WAS IST FÜR SCHWANGERE FRAUEN SICHER??

Entgegen der landläufigen Meinung ist ein Flugzeug für schwangere Frauen keineswegs das „riskanteste“ Transportmittel.

„Viele Menschen denken, dass schwangere Frauen am sichersten in ihrem eigenen Auto reisen können, weil Sie anhalten können, wo immer Sie wollen. Aber das ist nicht so. Wenn es in einem Auto wackelt, wackelt es auch in einem Zug nirgendwo. Unebenheiten, starkes Bremsen, eine gefährliche Notsituation auf der Straße - all dies wirkt sich sehr negativ auf den Schwangerschaftszustand aus. Außerdem anhaltender Bewegungsmangel, Reisekrankheit, der Geruch von Benzin - dies kann eine Kaskade pathologischer Reaktionen auslösen “, sagt Dr. Badikova.

Was den Zug betrifft, so kann er in Betracht gezogen werden, wenn es sich um einen komfortablen Expresszug handelt und insbesondere wenn die Fahrt nicht lang ist (3-4 Stunden, Sapsan). Sie können auch die neuen zweistöckigen Ausdrücke "Moskau-Sotschi" betrachten. In anderen Fällen, insbesondere wenn der Zug alt ist und über altersgerechte Badezimmer verfügt, empfehlen Ärzte, an ein Flugzeug anstelle eines Zuges zu denken.

Kann der Schwangere den Scanner passieren, während er am Flughafen sucht?

Nur Röntgengeräte sind gefährlich - Sie sollten also herausfinden, welcher Scannertyp am Flughafen vorhanden ist. Wenn sich auf dem Gerät ein entsprechendes Symbol befindet, müssen Sie der Flughafenangestellten eine Schwangerschaftsbescheinigung vorlegen und andere Überprüfungsverfahren durchführen.

Moderne Geräte an Flughäfen sind jedoch für schwangere Frauen nicht gefährlich. „Moderne Flughafenscanner verwenden ein niederfrequentes elektromagnetisches Feld. Dies ist keine ionisierende Strahlung, es gibt keine Schädigung des Körpers der schwangeren Frau und des Babys durch sie sowie durch Ultraschall “, sagt Natalya Badikova.

FLUG WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT: WIE MAN LERNT UND WAS SIE SICH NEHMEN

Flugreisen haben auch ihre eigenen Faktoren, die sich negativ auf die Gesundheit schwangerer Frauen auswirken können. Es gibt Risiken, aber wenn sich eine schwangere Frau wohlfühlt und Ärzte keine Einwände gegen Urlaub haben, können Sie fliegen.

Erstens sind dies die Blutdruckunterschiede beim Start und bei der Landung. Sie kämpfen normalerweise damit, indem sie einen Ruhezustand schaffen (im Flug müssen Sie ein spezielles Kissen mit einstellbarem Boost, Einweg-Ohrstöpsel, eine Gesichtsmaske) und ein reichliches Getränk (klares Wasser ohne Gas) nehmen. Nach dem Überqueren der Grenze können Sie am Flughafen sicher Wasser kaufen. Es ist auch schön, eine Tafel dunkle Schokolade mitzunehmen (bei Druckabfall und nur für einen Snack).

Zweitens ist dies körperliche Inaktivität und ein langer Aufenthalt in sitzender Position. Daher sollten schwangere Frauen in dieser Zeit ihres Lebens nach Möglichkeit Ziele für die Entspannung mit einem kurzen Flug (3-5 Stunden) auswählen.

Wenn immer möglich, sollten schwangere Frauen während dieser Zeit ihres Lebens Ziele zur Entspannung mit einem kurzen Flug (3-5 Stunden) wählen.

Warum? „Ein langer Aufenthalt in sitzender Position führt zu einer Stagnation im Becken. Dies kann den Blutfluss in den Beckenorganen, einschließlich der Gebärmutter, stören und eine Veränderung der Darmfunktion verursachen. Geschwollene Darmschleifen können Druck auf die Gebärmutter ausüben und Hypertonizität verursachen, die in einigen Fällen zu Abtreibung führen kann “, erklärt Natalya Badikova. Wie gehe ich mit diesem Risiko um? Es ist ganz einfach: Während des Fluges sollten Sie versuchen, öfter in der Kabine herumzulaufen, aufzustehen, die Körperhaltung zu ändern und leichte Gymnastik für Beine und Arme zu machen.

Wenn eine schwangere Frau einen Flug (im Handgepäck) unternimmt, sollte sie nicht vergessen, Hygieneprodukte (Feuchttücher, Einwegpads usw.), Mizellenwasser (nicht mehr als 100 ml, um sie ins Flugzeug zu lassen) zu nehmen, um die Haut im Flug mit Feuchtigkeit zu versorgen, eine Reihe von Vorbereitungen (Wenn die Zubereitungen selten und verschreibungspflichtig sind, ist es besser, ein Rezept für sie zu nehmen, manchmal mit einer notariell beglaubigten Übersetzung - um Schwierigkeiten an der Grenze zu vermeiden.).

Auch schwangere Frauen sollten sich im Flug um Kompressionsstrickwaren kümmern. Es sollten Strümpfe oder Kniestrümpfe sein (die Klasse der Kompression sollte vom behandelnden Arzt festgelegt werden). Im zweiten und dritten Trimester sollte für den Flug ein vorgeburtlicher Verband getragen werden. Während des Fluges sollte eine Frau Baumwollunterwäsche und einen BH mit breiten Trägern tragen.

Im Flug ist es für schwangere Frauen besser, bequeme Schuhe zu tragen - in leicht atmenden Mokassins oder Hausschuhen.

III. STRANDREST IN DER SCHWANGERSCHAFT

WELCHES LAND WÄHLT SICH WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT FÜR EINEN STRANDURLAUB

Die Liste dieser Länder wird durch eine Kombination von drei Hauptfaktoren bestimmt. Erstens sollten dies, wie bereits gesagt, Ziele mit einem kurzen Flug sein (maximal 5 Stunden)..

Zweitens sollte es Russland oder ausländische nicht-exotische Länder mit einem relativ gemäßigten Klima und einer an unsere Küche angepassten Ernährung sein. Länder mit übermäßig heißem Klima und exotischer Küche sollten vermieden werden..

„Wasser und Lebensmittel, die für unsere Ernährung nicht charakteristisch sind, beispielsweise in Ländern Süd- und Mittelamerikas, Südostasiens, können im ersten Trimester eine Toxikose bei schwangeren Frauen hervorrufen, auch wenn Sie diese nicht haben. Es wird auch durch Hitze provoziert. Tatsache ist, dass der Anstoß für die Entwicklung einer Toxikose bei schwangeren Frauen eine Hypoglykämie (Glukosemangel) sein kann. Und es entsteht in einem heißen Klima aufgrund der zunehmenden Verdunstung von Feuchtigkeit aus der Haut, starkem Trinken und infolgedessen Appetitlosigkeit und langen Intervallen bei der Nahrungsaufnahme “, sagt Dr. Badikova.

Ärzte raten schwangeren Frauen, für einen Strandurlaub diejenigen Länder zu wählen, in denen die durchschnittliche tägliche (Aufmerksamkeit - nicht täglich, aber durchschnittliche) Temperatur am Ort und während des Restes 30,5 Grad Celsius nicht überschreitet.

Schwangere sollten für einen Strandurlaub diejenigen Länder wählen, in denen die durchschnittliche tägliche (nicht tägliche, aber durchschnittliche) Temperatur während der Ferienzeit 30,5 Grad Celsius nicht überschreitet

Es lohnt sich definitiv nicht, schwangere Frauen für einen Urlaub in einem Land auszuwählen, in dem das Risiko besteht, sich mit Giardiasis-Infektionen und allgemein mit Infektionskrankheiten (Japanische Enzephalitis, Dengue-Fieber, Zika usw.) zu infizieren. Es sollte ausdrücklich von Besuchen in Ländern ausgeschlossen werden, in denen eine vorherige Impfung empfohlen wird (die Liste finden Sie auf der Rospotrebnadzor-Website). Ärzte empfehlen dringend, schwangere Frauen nicht gegen Krankheiten impfen zu lassen - dies kann fatale Folgen für das Kind haben, da jeder Impfstoff die Plazentaschranke passiert.

Drittens müssen schwangere Frauen neben Klima und Essen einen weiteren Faktor bei der Auswahl eines Entspannungsziels berücksichtigen: Dies ist die Verfügbarkeit und das Niveau der Medikamente im Land und im Hotel. Länder mit fortgeschrittener Medizin (zumindest in Resorts) sollten während der Schwangerschaft bevorzugt werden. Bei der Auswahl eines Hotels sollten Sie Ihr Reisebüro fragen, ob sich ein Arzt im Hotel befindet (in der Regel besucht er hochrangige Hotels)..

Die Wahl einer schwangeren Frau im ersten und zweiten Trimester hängt daher von der folgenden Liste von Reisezielen ab: Russland, anständige Hotels in der Türkei, Spanien, Italien, Griechenland, Zypern, Kroatien, Bulgarien, Montenegro, Slowenien und der Tschechischen Republik. Sie können auch in die Golfstaaten reisen (vorzugsweise in die entwickelten Emirate der Vereinigten Arabischen Emirate - Dubai und Abu Dhabi oder nach Katar) und sorgfältig ein Hotel auswählen, das ein hohes Niveau bevorzugt.

Es ist besser, Länder in Äquatorialafrika, Südostasien und Amerika während der Schwangerschaft von ihrer Liste auszuschließen - wegen des langen Fluges, des heißen Klimas, ungewöhnlicher Lebensmittel, des Risikos von Infektionskrankheiten und in einigen Fällen auch wegen der Notwendigkeit von Impfungen.

Wie man sich während der Schwangerschaft sonnt

Alles ist in Ordnung und die schwangere Touristin ist im Strandresort. Sommer und Strand bedeuten die Sonne, und hier haben die Ärzte auch ihre eigenen Tipps. Die Sonne bringt natürlich eine schwangere Frau positiv (mehr Endorphine werden ausgeschieden), gleicht den für Bewohner der nördlichen Länder typischen Vitamin-D-Mangel aus.

Erstens sollten schwangere Frauen von 12.00 bis 16.00 Uhr von der Sonne ferngehalten und sogar im Meer geschwommen werden (aufgrund der Reflexion des Sonnenlichts von der Wasseroberfläche).

Zweitens und den Rest der Zeit müssen Sie sorgfältig über den Schutz vor Sonnenlicht nachdenken. „Während der Schwangerschaft hat eine Frau häufig eine Hyperpigmentierung. Angesichts der Sonneneinstrahlung in den Ferien besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass Altersflecken und Sommersprossen, die während der Schwangerschaft an offenen Körperteilen auftreten, nicht verschwinden. Daher muss eine schwangere Frau im Urlaub Sonnenschutzmittel mit einem Schutzfaktor von mindestens 50 einnehmen - besser mehr. Es ist ratsam, Vitamin E in ein solches Produkt aufzunehmen. Unmittelbar nach Sonneneinstrahlung müssen Sie nach dem Bräunen ein spezielles Produkt auftragen, das die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt “, sagt Natalya Badikova.

Eine schwangere Frau muss im Urlaub Sonnenschutzmittel mit einem Schutzfaktor von mindestens 50 - vorzugsweise mehr - einnehmen. Es ist wünschenswert, dass die Zusammensetzung Vitamin E war

Insbesondere betrachten Ärzte bewährte Heilmittel wie Schutzausrüstungen wie Sanosan, Lierak, Uriage aus dem Budget, beispielsweise Garnier. Aber alles ist individuell, und bei der Auswahl der Marke und vor allem der Zusammensetzung des Produkts ist es besser, den Ratschlägen des behandelnden Gynäkologen zu folgen.

Gynäkologen empfehlen Touristen dringend, einen geschlossenen Badeanzug zum Strand zu nehmen, um direktes Sonnenlicht auf den Bauch zu vermeiden. „Es ist sehr gut, eine Kappe mit großem Visier oder einen Hut mit Krempe zu tragen, um die Auswirkungen der Sonne auf das Gesicht auszuschließen, da das Risiko von Altersflecken bei schwangeren Frauen sehr hoch ist“, rät Dr. Natalya Badikova.

WO MAN SCHWANGER SCHWANGER SCHWIMMT - MEER ODER POOL

Schwangere können sicher im Meer schwimmen, wenn es warm und angenehm für die Temperatur einer Frau ist. Die Aufenthaltsdauer beträgt bis zum ersten Moment, in dem die schwangere Frau "Frösteln" verspürt. Noch ein Ratschlag: Schwangere wollen lange nicht mehr in einem nassen Badeanzug sein. Bei den ersten unangenehmen Empfindungen ist es besser, sich umzuziehen und daher mehr als ein Set mitzunehmen.

Gleichzeitig, sagen Experten, ist das Meer für schwangere Frauen dem Pool definitiv vorzuziehen.

„Übermäßig chloriertes Wasser in einigen Pools kann zu Veränderungen in der Mikroflora der Vagina und letztendlich zu bakterieller Vaginose oder Entzündung dieser Zone führen“, sagt Natalya Badikova. Nach dem Pool ist es für eine schwangere Frau auch besser, eine externe (nur externe!) Behandlung von intimen Stellen mit Miramistin oder ähnlichen Mitteln durchzuführen.

WIE MAN SCHWANGER IM URLAUB FÜTTERT

Die Ernährung im Hotel bleibt besser unverändert, in der Nähe der Produkte, die eine Frau zu Hause isst, sagen Ärzte. Ausführbare Beratung, insbesondere mit dem All-Inclusive-System - am Hotelbuffet können Sie fast jede Art von Essen auswählen.

Dennoch gibt es Einschränkungen: Beispielsweise sollten kohlensäurehaltige Getränke ausgeschlossen werden. Anstelle von grünem Tee ist es besser, schwarz zu trinken. Und alle exotischen Produkte für uns, einschließlich südländisches Obst und Gemüse, sollten schrittweise in kleinen Portionen, beginnend mit 3-4 Urlaubstagen, in die Ernährung aufgenommen werden.

„Mehr als zwei ungewöhnliche Früchte pro Tag (zum Beispiel Mangos) sind es nicht wert, gegessen zu werden. Wenn es sich um frisch gepresste Säfte handelt, ist dies ein Ersatz für Früchte (oder Früchte - oder Säfte daraus). Solche Säfte sollten ausschließlich nach dem Essen und nicht auf leeren Magen getrunken werden, um eine erhöhte Sekretion von Salzsäure und Sodbrennen zu vermeiden “, erklärt Badikovas Arzt..

WAS TUN, WENN SIE WÄHREND EINES URLAUBES ÜBER SCHWANGERSCHAFT LERNEN?

Die Touristin hat bereits im Urlaub von ihrer Schwangerschaft erfahren und wird zurückfliegen. So etwas passiert. Wenn es keine störenden Momente gibt (Fleckenbildung, Schmerzen usw.), sollten Sie sich nicht an Ihren örtlichen Arzt wenden. Was muss schon in dieser Zeit getan werden??

Ärzte raten in diesem Fall, die Ernährung sofort auf eine fraktioniertere umzustellen, Alkohol, Kaffee und Rauchen auszuschließen (wenn es eine solche Angewohnheit gibt), mehr Fleisch, Fisch und Hühnchen in die Ernährung aufzunehmen. In diesem Fall ist es notwendig, den Verzehr von leuchtend orangefarbenem und rotem Gemüse und Obst zu begrenzen, um kein allergisches Syndrom zu bilden.

Für den Transfer zum Flughafen und den Flug selbst muss die schwangere Frau im Frühstadium das Gewichtheben ausschließen.

BEACHTUNG:

Noch interessantere Materialien von ATOR finden Sie in unserem Kanal auf Yandex.Zen.

Kostenlose Online-Kurse, Webinare und elektronische Kataloge von Reiseveranstaltern finden Sie auf dem Portal "Academy ATOR"..

Aktuelle SONDERANGEBOTE von Reiseveranstaltern für Reisen ins Ausland und nach Russland finden Sie im Abschnitt STR des ATOR-Portals.

Schwangerschaft und Flugzeug

Einschränkungen und Empfehlungen für Flüge während der Schwangerschaft.

Die Schwangerschaft ist eine sehr wichtige und aufregende Zeit für eine zukünftige Mutter. Gleichzeitig will man die gewohnte Lebensweise nicht ändern und sich das Vergnügen verweigern, zum Beispiel das Reisen. Trotz vieler Vorurteile und Horrorgeschichten möchten wir sagen: Schwangerschafts- und Flugzeugflüge sind völlig kompatibel! Es lohnt sich jedoch immer, Ihre individuellen Merkmale zu berücksichtigen und sich an eine Reihe von Regeln zu erinnern, die wir unten diskutieren werden.

Flugzeuge in der frühen Schwangerschaft

Eine frühe Schwangerschaft wird nicht als die beste Zeit für das Fliegen in einem Flugzeug angesehen. Werdende Mütter im ersten Schwangerschaftstrimester klagen häufig über Übelkeit, Kopfschmerzen und allgemeines Unwohlsein - all dies ist auf hormonelle Veränderungen im Körper zurückzuführen.

Unangenehme Symptome können sich verschlimmern, wenn Sie sich in einem frühen Stadium der Schwangerschaft in einem Flugzeug befinden. Darüber hinaus besteht in der Zeit bis zur 12. Schwangerschaftswoche ein hohes Risiko für Fehlgeburten, und ein Unterschied in Größe und Druck kann den Zustand des Fötus verschlechtern: Niedriger Druck in der Kabine kann zu Sauerstoffmangel sowohl in den inneren Organen der Mutter als auch des Babys führen.

Bei einer gesunden Schwangerschaftsentwicklung ist die Wahrscheinlichkeit eines Flugschadens äußerst gering. Bevor Sie jedoch in der frühen Schwangerschaft in ein Flugzeug steigen, sollten Sie die möglichen Folgen berücksichtigen.

Die sicherste Zeit zum Fliegen während der Schwangerschaft

Die bequemste und sicherste Zeit für das Fliegen in einem Flugzeug während der Schwangerschaft ist die 14. bis 27. Schwangerschaftswoche. Zu diesem Zeitpunkt ist der Körper bereits an einen neuen Zustand gewöhnt und die Frau wird nicht durch Toxikoseanfälle gequält. Der Bauch ist noch nicht so groß, so dass Sie so bequem wie möglich reisen können.

Die meisten Fluggesellschaften erlauben Flüge zu schwangeren Frauen bis zu einem Zeitraum von 36 Wochen (wenn die Schwangerschaft einsam ist) oder 32 Wochen (wenn die Zwillinge geboren werden)..

Wenn Sie während der Schwangerschaft zu einem späteren Zeitpunkt (4 Wochen vor dem voraussichtlichen Liefertermin) einen Flug mit dem Flugzeug benötigen, bittet Sie die Fluggesellschaft um einen medizinischen Bericht und die Erlaubnis, vom überwachenden Arzt fliegen zu dürfen. Gemäß den Informationen auf der Aeroflot-Website muss der Abschluss spätestens 7 Tage vor dem Flug unterschrieben werden. Diese Vorsichtsmaßnahmen erklären sich aus dem Risiko einer Frühgeburt..

Die Flugregeln für schwangere Flüge können variieren. Überprüfen Sie daher vor dem Kauf von Tickets, ob Sie fliegen dürfen.

Trotz der Tatsache, dass die Fluggesellschaft nur im Falle eines Fluges in der Spätschwangerschaft ein offizielles Dokument benötigt, lohnt es sich immer, einen Spezialisten zu konsultieren, wenn Sie mit dem Flugzeug reisen möchten.

Wie man einen Flug während der Schwangerschaft bequem macht

Eine Reihe einfacher Regeln hilft Ihnen dabei, das Fliegen im Flugzeug während der Schwangerschaft so angenehm wie möglich zu gestalten:

  • Versuchen Sie, einen Ort in der Nähe des Ganges zu wählen. So sind Sie weniger in Bewegungen eingeschränkt und es ist bequemer, aufzustehen, um sich zu dehnen. Nicht still sitzen: Dies erhöht das Risiko für Thrombosen und Krampfadern, für die schwangere Frauen anfällig sind.
  • Fragen Sie bei der Registrierung nach Sitzplätzen in der ersten Reihe, wo mehr Beinfreiheit vorhanden ist, oder direkt vor der Kabine - es gibt weniger Turbulenzen.
  • Kompressionsstrümpfe kaufen. Sie helfen dabei, die Venen in gutem Zustand zu halten, ohne sie zu überlasten, und sorgen für einen normalen Blutfluss. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, Ödeme zu vermeiden, die normale Passagiere nach Flügen betreffen..
  • Trinke mehr Wasser. Die Luft in der Kabine ist sehr trocken und dies kann zu Austrocknung führen. Jedem Passagier wird empfohlen, stündlich einen halben Liter Flüssigkeit zu trinken..
  • Stellen Sie sicher, dass Sie in bequemer Kleidung reisen, die die Bewegung nicht einschränkt, und bringen Sie auch kleine Kissen unter Ihren Nacken und den unteren Rücken.
  • Vergessen Sie auf dem Stuhl nicht, den Sicherheitsgurt anzulegen.

Abschließend erinnern wir noch einmal daran, dass sich Schwangerschafts- und Flugzeugflüge nicht gegenseitig ausschließen. Vorbehaltlich bestimmter Regeln und Vorsichtsmaßnahmen sowie nach Rücksprache mit Ihrem Arzt können Sie sicher reisen.

Flüge während der Schwangerschaft - alle Vor- und Nachteile

Flüge sind heute eine häufige Sache. Auf Geschäftsreise, Tour oder Urlaub nutzen wir auf jeden Fall die Dienste von Fluggesellschaften. Unser Hauptziel ist es, so schnell wie möglich an unser Ziel zu gelangen, und selten reflektiert jemand die Gesundheitsrisiken des Fliegens. Dieses Problem ist besonders akut für Passagiere, die sich in Position befinden: Welche Auswirkungen haben Flugreisen auf den Verlauf der Schwangerschaft??

Kann ich schwanger fliegen??

Die Ärzte sind sich einig, dass Luftbewegungen für schwangere Frauen durchaus akzeptabel und normal sind. Bis zum Zeitpunkt der Geburt ist der Flugverkehr sicher und schadet weder dem Fötus noch der Mutter. Bei schwierigen Situationen ist die Situation anders. Vertreter der WHO raten schwangeren Frauen, Flüge abzulehnen, wenn:

  1. Termine länger als 36 Wochen.
  2. Das Vorhandensein von Komplikationen - Toxikose, eindeutige Gefahr einer Fehlgeburt usw..
  3. Anämie 3, Plazenta previa.

Gegenanzeigen gelten für Frauen, die Mütter geworden sind - Flüge sind in den ersten 7 Tagen nach der Geburt strengstens verboten.

Mögliche Risiken des Flugverkehrs

Das Fliegen in einem Flugzeug ist sowohl im frühen als auch im späten Stadium nicht schädlich. Es bleibt jedoch eine Reihe von Risiken bestehen, denen ein kleiner Teil der schwangeren Frauen ausgesetzt ist. Kein Arzt kann garantieren, dass eine unerwartete Geburt nicht im Flugzeug beginnt oder sich die Toxikose nicht verstärkt.

Was ist die Gefahr von Flügen während der Schwangerschaft?

  • die Gefahr einer Fehlgeburt, Frühgeburt;
  • das Auftreten einer Hypoxie aufgrund einer Abnahme der Sauerstoffsättigung des arteriellen Blutes;
  • kurzfristige Stoffwechselstörungen;
  • erhöhter Tonus der Gebärmutter;
  • Manifestation einer hohen Empfindlichkeit gegenüber Druckabfällen.

Es ist unmöglich, geburtshilfliche Komplikationen vorherzusagen - alles hängt von den individuellen Merkmalen ab. Auch für kurze Zeit sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie ein Ticket kaufen..

Allgemeine Verhaltensregeln während des Fluges

Wenn die Frau weiß, was vor dem Flug und während der Reise zu tun ist, kann sie Risiken minimieren und die Sicherheit des Reisens gewährleisten.

Wie bereite ich mich auf den Flug vor??

Fragen Sie beim Kauf eines Tickets nach einem Platz in der "Nase" des Flugzeugs - hier "wackelt" der Transport praktisch nicht. Wenn möglich, fliegen Sie in der Business Class: Sie ist mit geräumigen weichen Stühlen und großen Gängen ausgestattet. Wählen Sie bequeme Kleidung und Schuhe, die die Bewegungen nicht einschränken. Zeigt Kompressionsstrümpfe oder Kniestrümpfe. Nehmen Sie nicht gasförmiges Wasser mit auf die Straße, um Ihr Gesicht regelmäßig zu erfrischen. Dunkle Schokolade hilft, die Wirkung der Reisekrankheit auszugleichen..

Wie man sich in der Kabine verhält?

Legen Sie zu Beginn des Fluges den Sicherheitsgurt unter dem Bauch an. Nehmen Sie eine bequeme Haltung ein und strecken Sie Ihre Beine. Führen Sie jede Stunde für 5-10 Minuten einfache Knöchelrotationen durch (von oben nach unten, von links nach rechts). Wichtig! Setzen Sie sich nicht in Ihre bevorzugte weibliche Fuß-zu-Fuß-Haltung - dies erschwert die Durchblutung und erhöht die Schwellung.

Stehen Sie jede Stunde auf und gehen Sie 10 Minuten lang. Trinke ausreichend Flüssigkeit. Und eine weitere Vorsichtsmaßnahme für diejenigen, die alleine reisen - geben Sie sie an den Flugbegleiter weiter oder platzieren Sie an prominenter Stelle eine Notiz mit Angaben zu persönlichen Daten, Blutgruppe und Kontakten eines Verwandten.

Günstige und ungünstige Zeiten für Flugreisen

Wie lange kann ich fliegen Es sollte sich auf die laufende Schwangerschaftswoche konzentrieren.

Frühe Flüge (1-4 Wochen)

In den Wochen 1 und 2 sind Flüge sicher, aber für die nächsten 14 Tage müssen sie abgebrochen werden. Nach 3-4 Wochen werden die inneren Organe des Kindes gelegt, und selbst eine normale Erkältung oder Druckabfälle können zu Defekten und Fehlgeburten führen.

1 Trimester

Die gefährlichste Zeit wird im ersten Trimester beobachtet. Zu diesem Zeitpunkt wird der Fötus gebildet, und daher müssen Sie Stress minimieren.

2 Trimester

Der angegebene Zeitraum ist die zulässige Flugzeit. Im zweiten Trimester besteht eine geringe Gefahr einer Frühgeburt, eine Abnahme der Toxikose. Der Bauch ist immer noch nicht groß, sondern weil sich eine Frau leicht und natürlich bewegt. Wichtig! Nach 18 bis 22 Wochen besteht das wahrscheinliche Risiko einer späten Fehlgeburt.

3 Trimester

Im dritten Trimester sind Flüge jederzeit erlaubt. Einige Unternehmen benötigen jedoch ein Zertifikat eines Frauenarztes, das die Fluggenehmigung bestätigt.

Flugbedingungen für Schwangere

Die Luftfahrtunternehmen legen ihre eigenen Bedingungen für die Aufnahme von Passagieren an Bord „in Position“ fest. Bei der Vorbereitung eines Fluges mit beliebten russischen Fluggesellschaften können Sie sich auf folgende Informationen konzentrieren:

FluggesellschaftDer Zeitraum, für den der Flug verboten istDie Notwendigkeit eines ärztlichen AttestsDie Notwendigkeit, eine Quittung über die Aufhebung der Haftung aus dem Unternehmen vorzulegen
AeroflotNach 36 Wochen Zwillinge - nach 34JaNein
S 7NeinJa (Bescheinigung über das Fehlen von KontraindikationenJa
TransaeroNach 36 WochenJa, mit einer AustauschkarteNein
Nach 36 WochenNeinNein
NeinNach 36 WochenNein
Nach 36 WochenJa, eine Woche vor dem Flug ausgestelltNein
American AirlinesNeinJaNein

Nachdem Sie erfahren haben, wie sich Flugreisen auf die Schwangerschaft auswirken und welche Vorsichtsmaßnahmen Sie treffen müssen, können Sie sich auf die Reise vorbereiten. Die meisten Frauen bemerken das Fehlen ausgeprägter negativer Gefühle. Im Falle eines solchen Auftretens helfen übliche Methoden - dunkle Schokolade, erfrischende Süßigkeiten, Mineralwasser.

Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung