Das Menü einer Frau vor und nach der Geburt ist unterschiedlich. Nicht alles, was während der Schwangerschaft erlaubt war, war nach der Geburt des Babys verfügbar. Bei einem Neugeborenen funktioniert die Verdauung anders und einige Enzyme fehlen. Viele frisch geprägte Mütter interessieren sich für die Frage: Ist es möglich, beim Stillen Sauerrahm zu verwenden, und in welchem ​​Monat darf das Baby.

Keine Zeit zum Lesen? Herunterladen kostenlose Liste der erlaubten und verbotenen Lebensmittel während der Stillzeit

Vorteil

Die Hauptregel, an die sich Frauen erinnern sollten: Je mehr saure Sahne, desto besser sollte sie einen niedrigen Fettgehalt haben.

Die Vorteile von Sauerrahm mit HB:

  • normalisiert den Verdauungstrakt durch Milchsäurebakterien;
  • stimuliert das Immunsystem;
  • Hilft bei der Aufrechterhaltung eines guten Zustands von Haut, Haaren und Nägeln;
  • Hilft, gute Laune zu bewahren und Stress zu vermeiden;
  • regt den Appetit an;
  • verbessert den Zustand der Blutgefäße;
  • erhöht den Hämoglobinspiegel.
Der maximale Nutzen wird nur von frischer saurer Sahne sein

Tabelle: Die Vorteile der Elemente, aus denen Sauerrahm besteht

Das Produkt enthält eine reichhaltige Zusammensetzung an Spurenelementen, die Mutter und Kind dabei helfen, gesund zu bleiben. Milchsäurebakterien erhöhen die Aufnahme von Nährstoffen durch den Körper. Neben Vitaminen und Mineralstoffen ist Sauerrahm reich an tierischem Eiweiß, Fett und organischen Säuren, die dank Milchsäurebakterien gut aufgenommen werden..

Saure Sahne enthält folgende Vitamine und Mineralien:

  • Retinol (A) - hilft bei der Aufrechterhaltung der Sehschärfe, verbessert den Hautzustand, erhöht die Schutzfunktionen des Körpers;
  • Thiamin (B1) - verbessert die kognitive Funktion;
  • Riboflavin (B2) - hilft beim Umgang mit Stress, verbessert das Sehvermögen;
  • Cholin (B4) - ist an Stoffwechselprozessen beteiligt;
  • Pantothensäure (B5) - hilft bei Allergien;
  • Pyridoxin (B6) - hilft bei der Vorbeugung von Herzinfarkt, verbessert die kognitiven Fähigkeiten;
  • Folsäure (B9) - ein Teilnehmer an der Synthese von Blutzellen, normalisiert den Stoffwechsel;
  • Cyanocobalamin (B12) - notwendig für eine normale Zellteilung, erhöht die Energiereserven, verbessert die Konzentration;
  • Tocopherol (E) - normalisiert den Hormonspiegel, ist für einen guten Hautzustand verantwortlich;
  • Ascorbinsäure (C) - erhöht die Immunität;
  • Biotin (H) - fördert das Zellwachstum, die Produktion von Fettsäuren, lindert Muskelschmerzen;
  • Niacin (PP) - senkt schlechtes Cholesterin, verbessert die Durchblutung;
  • Kalzium - verantwortlich für gute Zähne und Knochen;
  • Kalium - reguliert den Rhythmus des Herzens, verbessert die Sauerstoffversorgung des Gehirns, reguliert den Prozentsatz der Salze im Körper;
  • Natrium - hält ein normales Säure-Base-Gleichgewicht aufrecht;
  • Magnesium ist wichtig für das effektive Funktionieren von Nerven und Muskeln;
  • Phosphor - stärkt Zähne und Knochen, verbessert die kognitiven Fähigkeiten;
  • Chlor - reinigt die Leber von Fett, interagiert mit anderen Spurenelementen;
  • Schwefel - hat eine antiallergische Wirkung, spielt eine wichtige Rolle im Prozess der Blutgerinnung und Kollagenproduktion;
  • Eisen - erhöht die Immunität, ist an der Sättigung von Geweben mit Sauerstoff beteiligt;
  • Zink - hilft bei der Vorbeugung von Rheuma, ist an der Bildung von Knochengewebe beteiligt und hilft bei der Absorption von Retinol.
Tabelle der Nährstoffe Sauerrahm

Die Wirkung von Sauerrahm auf die Laktation

Saure Sahne wird proteinreichen und laktogenen Lebensmitteln zugeschrieben. Mit seiner Verwendung steigt der Fettgehalt und der Nährwert von Milch. Wenn während des heißen Wassers saure Sahne im Menü enthalten ist, verbessert sich die Milchqualität. Dieses fermentierte Milchprodukt hilft Mutter, Stress zu bekämpfen und gesund zu bleiben. Sie können es als separates Produkt essen oder um die Gerichte während des Kochens zu diversifizieren. Daher die Antwort auf die Frage vieler Mütter: Ist Sauerrahm für HS erlaubt - definitiv ja.

Auswirkungen auf das Baby

Ein Kind mit Muttermilch erhält alle notwendigen Spurenelemente und Nährstoffe. Deshalb ist für ihn die Muttermilch die beste Ernährung. Zusätzlich zu den Vorteilen probiert das Baby neue Produkte durch Milch aus und gewöhnt sich allmählich daran. Sein Verdauungssystem entwickelt, verbessert und lernt, milchfreie Lebensmittel zu verdauen. Die enthaltenen Vitamine decken die Bedürfnisse eines wachsenden Körpers ab.

Mütter, die die Vorteile von Milchprodukten kennen, sind neugierig: Ist es möglich, ein Neugeborenes zu füttern? Auf jeden Fall ja, aber nicht früher als 12-15 Wochen.

Es ist besser, Sauerrahm ab 3 Monaten in die Ernährung aufzunehmen

Wie man Mutter stillt, um gesunde und hochwertige saure Sahne zu wählen

Kriterien für ein gutes Milchsäureprodukt:

  • keine konservierenden Bestandteile und Pflanzenproteine;
  • Wenn das Produkt natürlich ist, wird es nicht länger als eine Woche gelagert.
  • Farben von Weiß bis Elfenbein;
  • bevorzugen, was in der Region des Wohnsitzes produziert wurde.
Bewertung der beliebten Marken von Sauerrahm

Arten und Fettgehalt von Sauerrahm

Bevor die Herstellung von Sauerrahm im industriellen Maßstab begann, wurde sie aus Milchcreme hergestellt. Jetzt wird die Creme mit einem Separator getrennt. Um den gewünschten Prozentsatz an Fett zu erhalten, durchläuft die Creme einen Normalisierungsprozess. Nachdem die pathogene Mikroflora aus dem Produkt entfernt und Milchsäurebakterien hinzugefügt wurden (Sauerteig). Das Produkt reift in ca. 24 Stunden.

Saure Sahne wird je nach Prozentsatz des tierischen Fettgehalts 10, 15, 20, 25, 30, 40, 58 in Sorten unterteilt.

Die Beziehung zwischen Fettgehalt und der Zusammensetzung von Sauerrahm

Wann soll die Diät eingegeben werden?

Jede Mutter interessiert sich für die Frage: Wann kann ich während des Stillens anfangen, saure Sahne zu essen? Die monatelange Ernährung einer stillenden Mutter hat zunächst viele Einschränkungen. In den ersten Wochen haben Babys häufig Blähungen, daher sollte eine stillende Mutter ein bestimmtes Menü einhalten, um solche Manifestationen zu reduzieren. Beginnen Sie nach 4 Monaten, wenn die Kolikperiode endet.

Sobald das Baby keine Koliken mehr hat, können Sie der Ernährung saure Sahne hinzufügen

Die Verwendung von Sauerrahm im ersten Monat nach der Geburt

Die Ernährung einer stillenden Mutter im ersten Monat ist recht streng. Es wird nicht empfohlen, saure Sahne im ersten Monat nach der Geburt zu essen oder als separates Gericht zu essen. Der Verdauungstrakt des Babys reagiert scharf auf alles, was die Mutter isst. Führen Sie neue Milchprodukte schrittweise ein, nicht mehr als einmal in drei Tagen.

Im ersten Monat ist es besser, saure Milch abzulehnen

Wie viel pro Tag können Sie saure Sahne zum Stillen verwenden

Zum ersten Mal können Sie Sauermilch mit 20 Gramm probieren. Seit einigen Tagen schauen sie auf das Wohl des Babys. Wenn die Mutter die negativen Auswirkungen nicht bemerkt hat, lassen Sie sie in der Diät. Wenn Anzeichen einer Unverträglichkeit auftreten, legen Sie das Produkt einige Wochen beiseite. Wenn alles in Ordnung ist, erhöhen Sie die Menge an Sauerrahm schrittweise auf ein halbes Glas pro Tag.

Mutter sollte sich daran erinnern, dass saure Sahne im ersten Monat nach der Geburt mit HS nicht wert ist. Es ist besser, die erste Dosis auf 12-13 Lebenswochen zu verschieben.

Wie man zu Hause saure Sahne für eine stillende Mutter kocht

Sie können Sauermilch aus Starterkulturen herstellen, die in Geschäften und Apotheken verkauft werden. Auf diese Weise kann ein Milchprodukt in 6-8 Stunden erhalten werden. Fermentieren Sie warme Sahne oder Milch, indem Sie sie in ein Frotteetuch wickeln oder einen Slow Cooker oder Joghurtbereiter verwenden.

Wenn keine speziellen Bakterien vorhanden sind, können Sie folgendermaßen kochen:

  1. 3 Liter Milch auf Raumtemperatur erhitzen.
  2. In einem mit Gaze oder Tuch bedeckten Glasbehälter mehrere Tage warm lassen..
  3. Ein Sieb unterheben, um die Flüssigkeit abzutrennen.
  4. Fügen Sie 500 Gramm Fettcreme hinzu und halten Sie den Reifungsprozess 3 Tage lang aus.

Hausgemachte saure Sahne ist besser und schmackhafter als die, die in Industrieunternehmen hergestellt wird.

Rezepte mit saurer Sahne für stillende Mütter

Das Menü einer stillenden Mutter für eine Woche mit Rezepten sollte aus allen Lebensmittelkategorien bestehen, um den Bedarf an Mikronährstoffen zu decken. Viele stillende Mütter interessieren sich für die Frage: Ist es möglich, saure Sahne zu Gerichten hinzuzufügen, wenn es in seiner reinen Form nicht angenehm ist, verliert es seine nützlichen Eigenschaften. Natürlich können Sie - es wird helfen, abwechslungsreich, lecker und gesund zu essen

Hühnerschnitzel:

  1. Machen Sie gehacktes Huhn mit 700 Gramm.
  2. In einem Fleischwolf 250 Gramm Kohl drehen.
  3. Mischen Sie die Zutaten, fügen Sie 1 Ei, Salz, 25 Gramm Sauerrahm hinzu.
  4. Auf jeder Seite 2-3 Minuten braten.

Kürbisauflauf:

  1. 400 Gramm Zucchinischale schälen und in mittlere Würfel schneiden.
  2. Fünf Minuten kochen lassen.
  3. 2 Eier mit 100 Gramm Sauerrahm schlagen, Kräuter hinzufügen.
  4. Gemüse in eine Form geben und Eier einschenken.
  5. 20 Minuten bei 200 Grad kochen lassen.

Topf Truthahn:

  1. 700 Gramm Putenfilet in Stücke schneiden und in einer Pfanne braten.
  2. Fleisch, gehackte grüne Bohnen, Paprika und Zucchini in spezielle Scherben geben.
  3. Ein halbes Glas Sauerrahm mit Wasser verdünnen und die Töpfe einschenken.
  4. Den geriebenen Käse darüber streuen und in den auf 250 Grad vorgeheizten Ofen 15 Minuten stellen.

Gebackener Kabeljau Rezept:

  1. 200 g Käse auf einer Reibe reiben und mit 100 ml Sauerrahm mischen.
  2. 600 Gramm Kabeljaufilet in Portionen schneiden und auf ein Backblech legen.
  3. Käse darauf legen.
  4. 20 Minuten bei 200 Grad backen.

Gebackener Lachs:

  1. 800 Gramm in Portionen schneiden.
  2. Den Fisch mit Sauerrahm und Salz bestreichen.
  3. 800 Gramm Kartoffel schälen und hacken.
  4. Gemüse in geölter Form verteilen.
  5. 20 Minuten backen.
  6. Den Lachs auf die Kartoffeln legen und weitere 15 Minuten backen.
Lachs mit saurer Sahne - lecker und gesund

Auf die Frage der stillenden Mütter: Ist Sauerrahm für HS erlaubt - Sie können definitiv positiv antworten, aber nicht früher als 4 Monate. Es ist reich an Spurenelementen, die leicht verdaulich sind und Mutter und Kind dabei helfen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu erhalten..

Ist Sauerrahm für eine stillende Mutter erlaubt? Die Nuancen der Verwendung und Auswahl von fermentiertem Milchprodukt

Ein Baby zu bekommen ist für eine Frau sowohl eine freudige als auch eine schwierige Prüfung. Das Stillen zwingt die Mutter, ihre Lieblingsspeisen für eine Weile zu vergessen und ihren Körper mit Einschränkungen zu quälen. Saure Sahne während des Stillens wird dazu beitragen, die Ernährung mit nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen anzureichern, die Immunität zu unterstützen und die Gesundheit von Mutter und Kind zu erhalten.

Was ist nützliche saure Sahne?

Saure Sahne - ein beliebtes fermentiertes Milchprodukt, das von vielen als eigenständiges Gericht oder als Dressing für andere verwendet wird.

Seine Vorteile sind unbestreitbar, insbesondere für den Körper einer stillenden Frau. Der Gehalt an einer großen Menge wertvoller Substanzen verbessert den Gesundheitszustand des weiblichen Körpers und trägt zur Entwicklung des Babys bei.

Durch die Aufnahme des Produkts in die tägliche Ernährung erhöht die junge Mutter den Kaloriengehalt der verzehrten Lebensmittel und erholt sich nach der Geburt schneller. Was ist Sauerrahm zum Stillen nützlich? Als Kalziumquelle enthält es andere wichtige Elemente und Vitamine. Lassen Sie uns genauer betrachten:

  1. Calcium stärkt das Skelettsystem, verbessert die Blutgerinnung. Es ist für das Kind notwendig für die Entwicklung von muskuloskelettalen Funktionen. Ohne dieses Mikroelement ist die Entwicklung von Rachitis und anderen Pathologien möglich;
  2. Kalium und Natrium sorgen für die normale Funktion des Myokards, stabilisieren den Blutdruck und den peripheren Blutfluss. Bei einem Ungleichgewicht nützlicher Mineralien funktioniert das Herz-Kreislauf-System nicht gut.
  3. Phosphor ist für starke Knochen verantwortlich, stärkt den Zahnschmelz, verbessert das Gedächtnis und die Gehirnaktivität. Der geringe Gehalt der Substanz trägt zu Verderb, Karies und Knochenbrüchigkeit bei;
  4. Chlor ist verantwortlich für die Aufrechterhaltung des Wasser-Salz-Gleichgewichts, den Schutz des Körpers der Mutter vor einem gestörten Verdauungssystem und die Senkung des Säuregehalts des Magensafts. Eine unzureichende Menge eines Mikroelements führt zu einer Schwellung des Gewebes und droht die Dehydration.
  5. Stärkung des Immunsystems, der Haare und der Nägel - die Aufgabe des im fermentierten Milchprodukt enthaltenen Magnesiums. Es reguliert auch die Arbeit der Gallenblase und des Darms. Spröde Nägel und fallendes Haar weisen auf einen Magnesiummangel im Körper einer stillenden Frau hin;
  6. Eisen steuert die Zufuhr von Sauerstoff und die Entfernung von Kohlendioxid aus Geweben sowie von Hämoglobin. Die Abnahme des roten Pigments wird durch das chronische Müdigkeitssyndrom und eine Abnahme der Funktionen der Brustdrüsen infolge der Laktation belegt;
  7. Vitamin A (Retinol) in saurer Sahne ist für die Aufrechterhaltung einer guten Sicht verantwortlich. Ein entwickelter vorübergehender Strabismus bei einem Kind ist ein Zeichen für einen Retinolmangel. Wenn keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, kann die Pathologie zu einem dauerhaften Phänomen werden.
  8. Die Arbeit des Immunsystems wird durch B-Vitamine unterstützt, die aktiv Antikörper und Immunglobuline produzieren. Diese Vitamingruppe ist wichtig für ein Neugeborenes, das eine Vitaminversorgung nur aus Muttermilch erhält. Der Mangel an Nährstoffen erhöht das Risiko, Infektionen zu entwickeln.
  9. Die vollwertige Arbeit der Zellphagozytose wird durch Ascorbinsäure geleistet;
  10. Tocopherol stellt das hormonelle Gleichgewicht wieder her und beugt Thrombosen vor. Vitamin E-Mangel führt zu einer Fehlfunktion der Hormone, was zu einer Verringerung der Muttermilchproduktion führt.
  11. Saure Sahne enthält auch andere nützliche Elemente - Kupfer, Zink, Nikotinsäure, Biotin - vorteilhaft für Mutter und Kind.

Wie man saure Sahne verwendet?

Damit die Muttermilch während der Stillzeit kalorienreich ist und die maximale Menge an Vitaminen enthält, die für die volle Entwicklung des Babys erforderlich ist, muss die Mutter ihre Ernährung sorgfältig überwachen.

Experten raten zur Einhaltung der Grundsätze einer gesunden Ernährung und empfehlen, den Kalorienverbrauch zu erhöhen. Auf die Frage, ob einer stillenden Mutter saure Sahne gegeben werden kann, bejahen sie dies und empfehlen, sie als gesundes kalorienreiches Produkt in die Ernährung aufzunehmen. Kinderärzte sind sich einig: Es ist möglich, die Verwendung von Milchprodukten einen Monat nach der Geburt zuzulassen, um das rasche Überwachsen der Fontanelle auszuschließen.

Welche Regeln für die Verwendung von Sauerrahm sollten von fürsorglichen Eltern befolgt werden? Spezialisten geben folgende Empfehlungen:

  1. Der Fettgehalt des Produkts sollte 10% nicht überschreiten. Wenn das Baby wächst, kann nach und nach saure Sahne mit einem höheren Fettgehalt eingeführt werden.
  2. Die erste Probe eines gesunden und befriedigenden Genusses ist 1 TL. Behalten Sie die Antwort Ihres Kindes zwei Tage lang im Auge. Wenn das Produkt nicht reagiert, können Sie es weiterhin konsumieren. Erhöhen Sie nach einer Woche schrittweise die Portion. Die Norm während des Stillens ist 0,5 Tassen. Übermäßiges Essen wirkt sich auf den Zustand des Babys aus: Es leidet unter Blähungen und Koliken.
  3. Nützliche Eigenschaften bleiben nur in frischer Sauerrahm erhalten. Es wird empfohlen, es als Salatdressing, ersten und zweiten Gang zu verwenden;
  4. Die Einhaltung einfacher Regeln hilft bei der normalen Arbeit des Darms von Mutter und Kind, stärkt das Skelettsystem und verbessert die Funktion des Herzens und der Blutgefäße.
  5. Sie können saure Sahne bei stillenden Müttern als Teil anderer Produkte verwenden. Es gibt viele Rezepte für Desserts. Die ersten Gerichte verlieren ihren Geschmack ohne saure Sahne. Oft wird es als Salatdressing verwendet, eine köstliche Ergänzung zu zweiten Gängen und anderen Leckereien;
  6. Das beste Frühstück für Mama ist ein Salat aus rohen geriebenen Karotten, bestrichen mit saurer Sahne. Sie können sie mit Nüssen, getrockneten Früchten oder frischem Gemüse und Obst würzen..

Viele Menschen interessieren sich für die Frage: Ist es möglich, Hüttenkäse mit saurer Sahne für stillende Mütter zu essen? Kinderärzte beantworten diese Frage auf übliche Weise: Sie können wie andere fermentierte Milchprodukte. Die Hauptsache ist, dass es frisch und natürlich ist, fettarm. Studieren Sie beim Kauf sorgfältig die Zusammensetzung. Wenn es als Quarkprodukt bezeichnet wird, weist dies auf das Vorhandensein von Konservierungsmitteln hin. Eine solche Sauermilchversorgung sollte nicht verwendet werden. Vergessen Sie nicht die wichtige Regel - Einhaltung der Maßnahme: Das zulässige Tagesvolumen beträgt 150-200 g 5% Hüttenkäse und 500-600 g fettfreies Produkt.

Es wird empfohlen, jeden Tag gesunden Hüttenkäse mit saurer Sahne und getrockneten Aprikosen zu essen.

Sauerrahm Dessert

Süße Liebhaber interessieren sich dafür, ob es einer stillenden Mutter möglich ist, Desserts aus Milchprodukten zu essen. Wenn Sie die Delikatesse vermissen, bereiten Sie ein Sauerrahm-Dessert zu. Dazu ein Päckchen Gelatine in ein Glas Milch einweichen und 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit es anschwillt. Dann, ohne zum Kochen zu bringen, in einem Wasserbad erhitzen, etwas Zucker hinzufügen, auflösen lassen und vom Herd nehmen. Nehmen Sie ein vorgemahlenes Glas Hüttenkäse (durch ein Sieb) und mischen Sie es mit saurer Sahne und einer Gelatine-Milch-Mischung. In Formen gießen und eindicken lassen.

Experten empfehlen, Milchprodukte von vertrauenswürdigen Herstellern zu kaufen oder selbst zu Hause herzustellen..

Gibt es Kontraindikationen??

Saure Sahne ist ein gesundes Produkt, das reich an Vitaminen, Mikro- und Makroelementen ist, die für die Entwicklung des Körpers wichtig sind. Es kann jedoch gefährlich für die Gesundheit von Müttern und Babys sein. Die Verwendung von Sauerrahm mit GV kann in folgenden Fällen eingeschränkt oder kontraindiziert sein:

  1. Der Proteinursprung weist auf eine hohe Allergenität des Produkts hin. Bei individueller Unverträglichkeit gegenüber Sauermilch-Leckereien sollte Sauerrahm vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden. Das Ignorieren der Symptome kann zum Auftreten von Urtikaria, zur Entwicklung eines Quincke-Ödems oder eines anaphylaktischen Schocks führen, die das Leben von Mutter und Kind bedrohen.
  2. Das Ignorieren der Verzehrnormen und des Fettgehalts des Produkts führt beim Neugeborenen häufig zu Stuhlgang (Durchfall), Koliken und Verdauungsstörungen.
  3. Das Auftreten von Infektionskrankheiten des Verdauungssystems legt den Ausschluss von Milchprodukten aus der Ernährung nahe;
  4. Das Vorhandensein von Pathologien bei einer stillenden Frau: Cholezystitis, Lebererkrankung, Steinablagerungen in der Gallenblase, chronische Gastritis - weist auf eine Einschränkung bei der Verwendung von Sauerrahm, einen vorübergehenden Ausschluss des Produkts von der Ernährung und die Beendigung des Stillens hin.

Die Stillzeit ist kein Grund, Milchprodukte von der Ernährung auszuschließen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die tägliche Norm eingehalten wird, die Qualität von Sauerrahm zu überwachen und an vertrauenswürdigen Orten zu kaufen. Vergessen Sie nicht, einen Kinderarzt zu konsultieren, bevor Sie Milchprodukte in die Ernährung aufnehmen.

Wie man saure Sahne wählt?

Nützlich nur frische und natürliche Lebensmittel. Da Milchprodukte mit unterschiedlicher Zusammensetzung und Haltbarkeit der Zutaten in den Verkaufsregalen zu finden sind, sollten Sie die Auswahl der sauren Sahne sorgfältig berücksichtigen und dabei auf das Ausstellungsdatum, die Zusammensetzung und die Haltbarkeit achten.

Beachten Sie bei der Auswahl eines fermentierten Milchprodukts die folgenden Tipps:

  • Es ist nicht akzeptabel, Produkte zu verwenden, die Konservierungsstoffe und Magermilch enthalten.
  • Die Haltbarkeit von natürlicher Sauerrahm beträgt höchstens 7 Tage. Kaufen Sie also eine, die 1-2 Tage vor dem Kauf hergestellt wird.
  • fettarme saure Sahne ähnelt in ihrer Konsistenz der Paste; die Dichte zeigt das Vorhandensein von Stabilisatoren an;
  • Bewahren Sie keinen langen offenen Behälter (Beutel) im Kühlschrank auf.

Stellen Sie beim Kauf eines Produkts sicher, dass es nur Vollmilch und natürliche Mikroorganismen enthält.

Die Qualität von Sauerrahm kann leicht überprüft werden. Sie können dies folgendermaßen tun:

  1. Tragen Sie das Produkt gleichmäßig auf das Glas auf und lassen Sie es trocknen: Das Vorhandensein von Flecken weist auf eine schlechte Qualität hin.
  2. Sauerrahm in kochendem Wasser auflösen: Der Niederschlag zeigt einen Nichtzustand an;
  3. Übertragen Sie die Masse von Behälter zu Behälter: allmähliches Verteilen von Sauerrahm mit einem kleinen Objektträger mit divergierenden Wellen - ein Indikator für hohe Qualität.

Bitte beachten Sie, dass natürliche saure Sahne in Weiß mit einer leichten Cremetönung eine glatte und glänzende Oberfläche hat..

Befolgen Sie die Maßnahme und überwachen Sie die Qualität der konsumierten Produkte, indem Sie sich um die Gesundheit Ihres geliebten Babys und Ihr eigenes Wohlbefinden kümmern.

Saure Sahne stillen

Kann Sauerrahm gestillt werden? Es kann gegessen werden, aber bestimmte Regeln müssen beachtet werden:

  • Saure Sahne sollte schrittweise und sorgfältig in Ihre Ernährung aufgenommen werden. Sie müssen sieben Tage lang mit einem Teelöffel beginnen. Wenn das Baby während dieser Zeit keine Probleme wie Allergien, Koliken und Durchfall hatte, können Sie die Dosis von Sauerrahm schrittweise erhöhen und die Menge in der Nahrung auf maximal 150 g erhöhen. Wenn das Kind Kuhmilch nicht verträgt, sollte Sauerrahm vollständig sein sich weigern.
  • Saure Sahne sollte 10-15% fettarm sein. Ein höherer Fettgehalt führt zu unerwünschten Folgen für das Kind in Form von Durchfall, und die Figur der Mutter wird davon nicht profitieren. Es lohnt sich auch nicht, ein völlig fettfreies Produkt zu essen. In solchen Milchprodukten wird tierisches Fett durch Zucker und Konservierungsstoffe ersetzt. Der Krümelkörper ist nicht an die Neutralisation solcher Lebensmittel angepasst und daher ist die Wahrscheinlichkeit einer allergischen Diathese hoch. Sauerrahm mit verschiedenen Zusatzstoffen ist ausgeschlossen. Wenn ein Sauerrahmprodukt auf der Verpackung steht, ist es unpraktisch, es zu essen. Es gibt nichts als Konservierungsstoffe und gehärtete pflanzliche Fette..
  • Sie können während des Stillens im ersten Lebensmonat eines Babys keine saure Sahne verwenden. In Studien von Kinderärzten wurde festgestellt, dass die Verwendung von Sauerrahm durch die Mutter ab dem ersten Laktationsmonat zu einem vorzeitigen Überwachsen der Fontanelle des Kindes führt.

Saure Sahne enthält viele B-Vitamine und Mineralien, die einer Frau helfen:

  • erholen sich schneller nach der Geburt
  • Vitaminmangel vermeiden
  • Stellen Sie die richtige Darmfunktion her
  • Knochen, Haare und Nägel stärken
  • Immunität stärken
  • Stress und Überlastung reduzieren

So wählen Sie die richtige Creme zum Stillen

Nicht jede saure Sahne kommt Mutter und Kind während der Stillzeit zugute. Bei der Auswahl von Sauerrahm in einem Geschäft sollten Sie Folgendes beachten:

  • Die Haltbarkeit von Sauerrahm sollte nicht mehr als sieben bis zehn Tage betragen. Ansonsten sind zu viele Konservierungsstoffe enthalten..
  • Die Farbe der sauren Sahne sollte weiß mit einer Cremetönung sein.
  • Die Konsistenz sollte homogen sein (es sollten keine Klumpen und Flocken darin sein).
  • Nur Milch und Sauerteig mit einem Minimum an Fremdbestandteilen.
  • Essen Sie keine saure Sahne aus dem Kühlschrank, der länger als zwei Tage dort stand.

Da es sehr problematisch ist, saure Sahne zu finden, die all diese Kriterien erfüllt, ist es am besten, sie selbst zu Hause zu kochen.

Hausgemachtes Sauerrahmrezept

Sie müssen ganze hausgemachte Kuhmilch nehmen und erhitzen. Dann in einen Plastikbehälter gießen, fest einwickeln, an einen warmen Ort legen und 2-3 Tage reifen lassen. Berühren Sie während dieser Zeit keine Milch..

Dann setzen Sie ein breites Tassen-Sieb auf, das mit Gaze bedeckt ist. Gießen Sie den fertigen Sauerteig hinein. Nach etwa zwei Stunden das gefilterte Milchprodukt auf eine homogene Konsistenz schlagen und eine halbe Stunde im Kühlschrank lagern..

Dann ist die saure Sahne für den Gebrauch geeignet. Um den Fettgehalt von Sauerrahm zu reduzieren, können Sie ihn vor den Mahlzeiten mit Magermilch mischen.

Daher ist Sauerrahm während des Stillens zum Essen zugelassen, jedoch erst nach dem ersten Lebensmonat des Babys und unter Befolgung aller oben genannten Regeln für die Auswahl von Sauerrahm und dessen Einführung in Ihre Ernährung.

Saure Sahne für eine stillende Mutter: Vorteile und Verwendungsregeln

Milchprodukte müssen in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen werden. Während des Stillens können Sie in den ersten Wochen nach der Geburt Hüttenkäse, Sauerrahm und Naturjoghurt essen. Es ist jedoch wichtig, Lebensmittel mit niedrigem Fettgehalt und ohne Zusatzstoffe zu wählen. Nun, wenn die Milch zu Hause gekocht wird.

Wenig später können Sie Kefir in das Menü eingeben, aber Sie sollten mit Kuhmilch vorsichtiger sein. Die Zusammensetzung des Getränks enthält Kuhprotein, das das stärkste Allergen ist.

Vorteilhafte Eigenschaften

Saure Sahne während der Stillzeit ist ein gutes separates Gericht und ein köstliches Dressing für Gerichte. Es ersetzt perfekt Mayonnaise und andere Saucen, die beim Stillen kontraindiziert sind. Darüber hinaus erfüllt es eine Reihe wichtiger Funktionen im Körper:

  • Stärkt das Immunsystem;
  • Lindert Nervenstress und Überlastung, hilft bei Stress;
  • Stellt den Körper wieder her;
  • Verbessert die Verdauung und verbessert die Darmfunktion;
  • Verhindert Fettleibigkeit;
  • Normalisiert die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße;
  • Verhindert spröde Knochen;
  • Verbessert den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln

Die Zusammensetzung des Produkts enthält eine große Anzahl von Elementen, die zum normalen Wachstum und zur Entwicklung des Babys beitragen. Darüber hinaus wirkt sich saure Sahne positiv auf den Körper der Frau aus und hilft, sich nach der Geburt schneller zu erholen. Es lädt sich mit Kraft und Energie auf, gibt Kraft und hilft, mit Müdigkeit umzugehen. Sauerrahm wird übrigens nicht nur als Lebensmittel, sondern auch als kosmetisches Produkt als Gesichtsmaske und Haar verwendet.

Komposition

ElementVorteilhafte EigenschaftenInhalt in 100 g saurer Sahne
Vitamin A (Retinol)Positive Wirkung auf das Sehvermögen, erneuert die Hautzellen, fördert das Haarwachstum und beugt Haarausfall vor107 mcg
Vitamin B1 (Thiamin)Stellt die Kraft wieder her und stärkt das Immunsystem, reguliert den Materialstoffwechsel, stimuliert die geistige Aktivität und baut Stress ab0,03 mg
Vitamin B2 (Riboflavin)Erhöht die Sehschärfe und Anpassung an die Dunkelheit, wirkt sich positiv auf die Funktion der Nervenzellen aus, lindert nervöse Spannungen und Stress0,1 mg
Vitamin B4 (Cholin)Normalisiert die Funktion des Nervensystems, erhöht die Intelligenz, stellt das Lebergewebe wieder her und entfernt Toxine, reguliert den Fettstoffwechsel124 mg
Vitamin B5 (Pantothensäure)Es stabilisiert die Aktivität des Herzens und der Blutgefäße, verbrennt Fett und fördert den Gewichtsverlust, hilft bei Arthritis und Kolitis, lindert den allergischen Zustand0,3 mg
Vitamin B6 (Pyridoxin)Es stimuliert das Gehirn und verbessert das Gedächtnis, reguliert den Blutzucker, verbessert die Leistung und verhindert das Auftreten von Herzinfarkten70 mcg
Vitamin C (Ascorbinsäure)Stärkt das Immunsystem und widersteht Erkältungen, fördert die Hautregeneration und sorgt für Hämatopoese0,4 mg
Vitamin E (Tocopherol)Es fördert die Wundheilung und die normale Blutbildung, hilft bei Erkrankungen der Brust, stellt Hormone wieder her und beugt Blutgerinnseln vor0,3 mg
Vitamin H (Biotin)Bietet Kohlenhydratstoffwechsel, reguliert den Blutzucker, verbessert die Funktion des Nervensystems, den Zustand von Nägeln und Haaren, liefert Sauerstoff an die Zellen3,6 µg
Vitamin PP (Niacin)Erweitert die Blutgefäße und sorgt für die Atmung des Gewebes, verbessert die Hautstruktur, sorgt für den Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel und normalisiert den Cholesterinspiegel0,6 mg
KalziumStärkt und unterstützt die Gesundheit von Zähnen und Knochen, sichert die Funktion des Herzens und der Blutgefäße und verbessert die Blutbildung88 mg
KaliumEs versorgt das Gehirn mit Sauerstoff und stimuliert mentale Prozesse, stabilisiert den Blutdruck und ist für den Wasserhaushalt verantwortlich116 mg
NatriumReguliert das Wasser-Salz-Gleichgewicht, sorgt für die normale Funktion von Gehirn, Herz und Muskeln und beugt Krämpfen vor40 mg
MagnesiumStärkt das Immunsystem, lindert Schwellungen und Entzündungen, reguliert die Funktion des Darms und der Gallenblase, ist am Prozess der Blutgerinnung beteiligt9 mg
PhosphorBietet Stärke und Stabilität des Knochengewebes und des Knochenskeletts, stärkt den Zahnschmelz, verbessert das Gedächtnis und erhöht die geistige Aktivität61 mg
ChlorHält den normalen Wasserhaushalt aufrecht, reguliert die Funktion von Muskel- und Nervenzellen, reinigt die Leber61 mg
SchwefelFördert das Wachstum von Nägeln und Haaren, reguliert die Funktion des Nervensystems und des Blutzuckers, hält das normale Sauerstoffgleichgewicht aufrecht26 mg
EisenBietet Gewebeatmung, normales Wachstum von Fichte und Zellen, unterstützt die Schilddrüse, stärkt das Immunsystem0,2 mg
ZinkVerbessert das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit, verbessert die Stimmung und gibt Kraft, stabilisiert Hormone, verbessert Haut, Haare und Nägel0,3 mg
KupferBeteiligt sich an der Blutbildung, stärkt die Blutgefäße, verbessert die Verdauung und stärkt die Immunität, reichert die Zellen mit Sauerstoff an20 mcg

Die Verwendung von saurer Sahne für die Stillzeit

Trotz der vorteilhaften Eigenschaften und der Fülle an Vitaminen kann saure Sahne während des Stillens dem Baby schaden. Übermäßiges Essen und ein fettreiches Produkt führen bei Säuglingen zu Blähungen und Koliken, Verdauungsstörungen und allergischen Reaktionen. Denken Sie daran, dass saure Sahne auch Kuhprotein enthält. Daher ist es wichtig, die Norm einzuhalten und nicht zu missbrauchen.

Die tägliche Aufnahme von Sauerrahm für eine stillende Mutter beträgt 20 Gramm. Die maximale Dosis beträgt 0,5 Tassen. Wählen Sie beim Stillen ein Produkt mit niedrigem Fettgehalt und ohne Zusatzstoffe. Achten Sie beim Kauf sorgfältig auf Verpackung, Verfallsdatum und Zusammensetzung.

Wenn das Baby allergisch gegen Kuhprotein ist, sollten Milchprodukte, einschließlich Sauerrahm, verworfen werden. In diesem Fall hilft Ihnen eine hypoallergene Diät. Was und wie man mit dieser Diät isst, lesen Sie den Link https://vskormi.ru/mama/gipoallergennaya-dieta-dlya-kormyashhix-mam/.

Wie man saure Sahne wählt

  • Achten Sie auf Haltbarkeit und Haltbarkeit. Wenn die Haltbarkeit Schulden ist, enthält das Produkt Konservierungsstoffe. Solche saure Sahne wird bei hohen Temperaturen verarbeitet, wodurch sie ihre nützlichen Eigenschaften verliert und zu einer Vergiftung des Säuglings führen kann. Die maximale Haltbarkeit von natürlicher Sauerrahm beträgt bis zu 10 Tage.
  • Untersuchen Sie die Zusammensetzung sorgfältig auf das Vorhandensein von Stabilisatoren und anderer Chemie. Achten Sie auf den Namen. "Sauerrahmprodukt" oder "Sauerrahm" sind nicht mit natürlicher Sauerrahm verwandt.
  • Echte saure Sahne sollte nur Sahne und Sauerteig enthalten;
  • Fettarme saure Sahne sollte eine Pastenkonsistenz haben. Wenn das fettfreie Produkt dick ist, enthält es Stabilisatoren;
    Überprüfen Sie nach dem Kauf die Qualität der Sauerrahm zu Hause. Verteilen Sie die Masse gleichmäßig auf dem Glas. Ein qualitativ hochwertiges Produkt trocknet gleichmäßig, ein minderwertiges Produkt hinterlässt Flecken.
  • Hochwertige saure Sahne löst sich sofort in einem Glas heißem Wasser auf. Wenn es sich absetzt, ist das Produkt von schlechter Qualität;
  • Bei der Transfusion von einem Behälter in einen anderen breitet sich die Qualitätsmasse allmählich aus. Es bildet einen Hügel, von dem die Wellen langsam abgehen. Eine Masse, die in Klumpen liegt, zeigt eine geringe Qualität und die Zugabe von Stabilisatoren an;
  • Die Farbe von hochwertiger Sauerrahm ist gleichmäßig weiß mit einer leichten Cremetönung. Gleichzeitig sollte es keine Unebenheiten und Klumpen in der Masse geben. Die Oberfläche sollte glatt und glänzend sein. Verblasstes mattes Produkt zeigt Verdickungsmittel an.

Wie man zu Hause saure Sahne kocht

Das Kochen eines Produkts zu Hause ist der beste Weg, um sich und Ihr Baby vor Problemen zu schützen. Sie können sich also auf die Zusammensetzung und das Herstellungsdatum der Masse verlassen. Verwenden Sie zur Zubereitung saure Kuhmilch oder Joghurt.

Die Milchtöpfe werden aufbewahrt, bis die auf der Oberfläche gebildete Sahne zu saurer Sahne geworden ist. Einen Tag nach der Bereitschaft wird die Masse entfernt, die saure Sahne ist gebrauchsfertig. Rühren Sie die Creme nicht um, um den Vorgang zu beschleunigen! Andernfalls bilden sich durch die Fermentation schädliche Bakterien, die an die Oberfläche gelangen. Sie können erst stören, nachdem Sie die gereifte Sauerrahm entfernt haben.

Die Masse, die nach dem Abschöpfen der Sahne verbleibt, kann zur Herstellung des Hüttenkäses verwendet werden. Hüttenkäse ist ein köstliches Diätprodukt, das sich hervorragend zum Stillen eignet. Wie man zu Hause Hüttenkäse kocht, lesen Sie hier.

Saure Sahne beim Stillen, ist es für stillende Mütter möglich, sie zu essen

Nach der Geburt eines Babys sollte die Ernährung einer stillenden Mutter viele gesunde Gerichte enthalten. Für mehr Muttermilch und eine gute Verdauung des Babys empfehlen Gynäkologen und Kinderärzte, so viele Milchprodukte wie möglich zu konsumieren. Das in der Vollkuhmilch enthaltene Protein wird jedoch von kleinen Kindern schlecht aufgenommen. Daher ist es am besten, fermentierte Milchprodukte zu verwenden, von denen eines der beliebtesten Sauerrahm ist.

Saure Sahne erhielt ihren Namen aufgrund der Tatsache, dass eine Schicht sehr dicker und fettiger Sahne auf der Milch erschien, die warm und fermentiert war. Sie wurden mit einem Löffel in einem separaten Behälter „weggefegt“, wonach die resultierende Masse als „saure Sahne“ bezeichnet wurde. Infolge dieser Fermentation ändert Milchprotein seine Struktur und die weiße Flüssigkeit verwandelt sich in eine dicke gelblich-weiße Masse.

Der Kaloriengehalt des fermentierten Milchprodukts hängt von seinem Fettgehalt ab und kann von 119 bis 293 kcal pro 100 g variieren. Zusätzlich hängt der Nährwert des Produkts auch vom Fettgehalt ab, so dass der Proteingehalt von 2 bis 4 g variieren kann; Kohlenhydrate von 3 bis 4 g; Fette von 10 bis 30 g.

Aus Vollmilch entfernte saure Sahne ist aufgrund des hohen Nährstoffgehalts ein nützlicheres Produkt für HS (Stillen) als Hüttenkäse und sogar Sahne:

  • hoher Gehalt an Vitamin A, C, E, PP, K, D, einer großen Anzahl von Vitaminen der B-Gruppe, zum Beispiel B1, B6, B4 und B12;
  • viele Mikro- und Makroelemente: Natrium, Selen, Phosphor, Zink, Magnesium und natürlich Kalzium;
  • hoher Eiweiß- und Milchfettanteil, der für die Produktion von Muttermilch notwendig ist.

Abhängig von der Fettmenge in 100 g Sauerrahm wird es in verschiedene Arten unterteilt:

  • fettarme saure Sahne 10 und 15%;
  • mittelfette Sorten von 20 und 25%;
  • fetthaltige saure Sahne 30, 35 und sogar 40%.

Zusätzlich zum Fettgehalt kann die Sauermilchmasse nach der Methode ihrer Herstellung klassifiziert werden, die von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein kann..

  • Smoothie-Sauerrahm wird in Analogie zu den ältesten Methoden zur Herstellung des Produkts hergestellt. Gären Sie die Milch und entfernen Sie die dicke Deckschicht..
  • Das abgetrennte Produkt wird mit speziellen Geräten hergestellt. In solchen Geräten wird Vollmilch in Magermilch und Sahne unterteilt. Danach wird der Sauerteig bereits in die Sahne selbst gegeben und nach einer Weile wird dicke saure Sahne daraus gereift.

Fermentierte Sauermilchmasse hat aufgrund ihrer reichen Zusammensetzung viele nützliche Eigenschaften sowohl für das Baby als auch für seine Mutter.

Calcium ist nützlich für das Wachstum und die Entwicklung des Knochenskeletts des Kindes und hilft auch dabei, seinen Mangel im Körper der Eltern wiederherzustellen, da nach der Geburt jede zweite Frau Probleme mit Haaren, Nägeln und Zähnen hat.

Natrium ist für die Regulierung des Wasser-Salz-Gleichgewichts im Körper verantwortlich und an Stoffwechselprozessen beteiligt.

Phosphor stimuliert die Aktivität von Gehirnzellen, weshalb der wachsende Körper sie benötigt, da das Baby im ersten Lebensjahr täglich eine große Menge an Informationen über die Struktur der Welt um sich herum lernt und aufnimmt..

Die optimalen Magnesiumindikatoren im Körper der gebärenden Frau sind nicht nur für ihr Immunsystem verantwortlich, sondern auch für die Immunität des Babys.

Seit den ersten Monaten nach der Geburt hat sich das kindliche System noch nicht vollständig gebildet und beginnt zu funktionieren..

Kupfer und Eisen sind für die Blutbildung und Sättigung von Muskelgewebe und Organen mit Sauerstoff verantwortlich, was besonders für Babys wichtig ist, die Probleme mit der Arbeit der Atemwege haben.

Eine große Anzahl von B-Vitaminen, Vitamin C und A sind für den Schutz des Körpers vor Infektions- und Viruserkrankungen verantwortlich, was auch für stillende Mütter wichtig ist. Vitamin E reguliert die Schilddrüse, die auch für ein wachsendes Baby und für eine stillende Mutter nützlich ist, deren hormoneller Hintergrund nach der Geburt instabil ist.

Darüber hinaus ist eine der Hauptanforderungen für das Stillen eine kalorienreiche tägliche Ernährung, da dieser Prozess für die Stillzeit sehr energieintensiv ist.

Gleichzeitig sind kohlenhydratreiche Lebensmittel für eine solche Diät nicht geeignet, da zur Herstellung der Muttermilch viel Protein benötigt wird. Experten empfehlen fast einstimmig, Hüttenkäse mit saurer Sahne zu essen.

Ein solches Gericht enthält eine große Menge an Protein und ist gleichzeitig ziemlich kalorienreich, um bequem die durchschnittliche Tagesrate einer stillenden Mutter zu erreichen.

Leider können nicht alle Mütter Sauerrahm in ihrer täglichen Ernährung verwenden. Dieses fermentierte Milchprodukt hat auch Kontraindikationen.

  • Allergische Reaktionen und individuelle Laktoseintoleranz der Mutter oder des Kindes. Leider kann eine Allergie oder Unfähigkeit, Milchprotein zu verdauen, zu Hautausschlag und Schwellung, Rötung und Entzündung der Haut führen. Gleichzeitig kann der Körper einer stillenden Frau Sauerrahm perfekt verdauen, und das Baby kann allergisch gegen Muttermilch werden.
  • Verdauungsstörungen. Obwohl Milchfett für die Herstellung von Muttermilch nützlich ist, ist es sehr schwer zu verdauen. Besonders ist es viel in Fettqualitäten von saurer Sahne 30-40%. Sowohl die Mutter als auch das Baby können Koliken, Schwellungen und losen Stuhl bekommen, nachdem eine stillende Frau eine große Menge Milchprodukt konsumiert hat.
  • Vergiftung. Leider sind nicht alle Hersteller und Verkäufer gesetzestreue und anständige Menschen. Bei der Herstellung von Sauerrahm kann die Technologie beeinträchtigt sein. Das Produkt kann länger als die Haltbarkeit im Laden liegen und undicht verpackt sein. Um sich vor Vergiftungen mit Milchprodukten zu schützen, müssen Sie die Verpackung, die Zusammensetzung des Produkts und das Herstellungsdatum sorgfältig untersuchen.

Wählen Sie am besten vertrauenswürdige Lieferanten und Geschäfte mit guten Bewertungen aus..

Bevor Sie jeden Abend Hüttenkäse mit fetter Sauerrahm essen, müssen Sie überprüfen, wie die Organismen der Frau und des Babys darauf reagieren.

In den ersten Lebensmonaten eines Babys raten Kinderärzte und Allergologen davon ab, dieses Produkt zu kaufen und zu verwenden..

Enzyme des Magens und der Bauchspeicheldrüse reichen immer noch nicht aus, um eine so schwere Substanz zu verdauen, so dass Darmstörungen und Koliken auftreten können.

Der optimale Zeitpunkt für die Einführung von Sauerrahm in die Ernährung einer stillenden Mutter ist der 4. bis 5. Monat nach der Geburt.

Es ist ratsam, ein Milchprodukt schrittweise in die Ernährung einer stillenden Frau aufzunehmen. In der ersten Phase reicht es aus, 1-2 Esslöffel weiße Masse zu essen und etwa 48 Stunden zu warten.

Wenn weder bei der Mutter noch beim Baby negative Reaktionen festgestellt wurden, kann die Menge schrittweise auf 50 g pro Tag erhöht werden.

Verwenden Sie Sauerrahm am besten als Dressing für einen Gemüse- oder Obstsalat, in leichten Desserts und als Sauce für warme Gerichte. Es ist am besten, es nicht mehr als 3-4 mal pro Woche zu essen.

Neben der Menge des Produkts muss besonders auf dessen Qualität geachtet werden.

  • Wählen Sie nicht zu fettige Sorten. Es ist am besten, 10% saure Sahne oder 15% zu nehmen.
  • Die Zusammensetzung sollte keine Konservierungsstoffe, rekonstituierte oder Magermilch und künstliche Zusatzstoffe enthalten. Es ist am besten, wenn auf der Verpackung nur ganze Rohstoffe und lebende Mikroorganismen angegeben sind.
  • Da Waren ohne Konservierungsstoffe nicht zu lange gelagert werden können, sollten Sie saure Sahne mit der kürzesten Haltbarkeit wählen. Es sollte zwei Wochen nicht überschreiten.
  • Nach dem Öffnen der Verpackung muss das fermentierte Milchprodukt innerhalb von 48-72 Stunden verzehrt werden. Eine weitere Lagerung im Kühlschrank und das Essen durch eine stillende Mutter ist nicht akzeptabel.

In Fällen, in denen das fertige Produkt in den Regalen kein Vertrauen schafft, es jedoch möglich ist, Kuh- oder Ziegenvollmilch zu kaufen, ist es am besten, Sauerrahm selbst zu kochen.

Dies kann einfacher, aber länger oder komplexer, aber schneller erfolgen. Gleichzeitig wird aus Ziegenmilch gewonnene Sauerrahm für das Baby als vorteilhafter angesehen als fermentierte Kuhmilch..

Im ersten Fall reicht es aus, die Milch einfach in den Kühlschrank zu stellen und die natürlich gebildete saure Sahne für einige Wochen von der Oberfläche zu entfernen. Gleichzeitig ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass kein Schmutz oder Schmutz in die Milch gelangt, da er sonst sofort sauer wird.

Der Löffel, der von saurer Sahne entfernt wird, sollte gründlich gewaschen und natürlich getrocknet werden. Es ist am besten, die aus der Milch entfernte Masse in einem luftdichten Behälter aufzubewahren und die gesamte Masse bei jeder Zugabe einer neuen Portion gründlich zu mischen.

Im zweiten Fall müssen Sie die Milch erwärmen und selbst fermentieren.

Die Fermentation erfolgt in mehreren Stufen:

  • warme Milch wird in ein sauberes Glas gegossen und sein Hals ist fest mit Gaze umwickelt;
  • Das Glas wird 3-5 Tage lang an einen warmen Ort gestellt. Danach wird die resultierende saure Masse durch ein Sieb in eine tiefe Pfanne gegossen.
  • Nach einer halben Stunde wird die abgesetzte Masse mit einem Schneebesen oder Mischer langsam geschlagen und hermetisch verschlossen in den Kühlschrank gestellt.

Fettarme saure Sahne ist eine der nützlichsten Quellen für Milchfett und Eiweiß für eine stillende Mutter..

Wenn Sie alle Empfehlungen von Spezialisten befolgen und ein Qualitätsprodukt auswählen, treten keine Probleme mit der Verdauung der Frau selbst oder ihres Kindes auf. Und der delikate Geschmack von Sauerrahm und seine cremige Konsistenz werden Mamas Ernährungsmenü für HS erheblich diversifizieren.

Im nächsten Video erfahren Sie mehr über 10 Fütterungstipps für eine stillende Mutter..

Saure Creme zum Stillen: Nutzen und Schaden, Auswirkungen auf den Körper der Mutter und den Magen des Babys

Während des Stillens unternimmt eine Frau alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass das Baby gesund wächst. Dies gilt für alles, insbesondere für eine richtige und ausgewogene Ernährung. Kann Sauerrahm gestillt werden? In dem Artikel werden die Vor- und Nachteile des Produkts für Mutter und Kind sowie seine Eigenschaften und Methoden für die richtige Auswahl und Zubereitung erörtert.

Positive Eigenschaften von Sauerrahm

Das Produkt kann während der Stillzeit zu einem separaten Gericht oder einer köstlichen Komponente werden. Saure Sahne ersetzt Mayonnaise und andere Saucen, deren Verwendung während des Stillens den Körper des Babys nicht immer positiv beeinflusst. Schließlich enthält ihre Zusammensetzung nicht immer nützliche Inhaltsstoffe.

Saure Sahne während des Stillens hat folgende Vorteile:

  1. Stärkt die Immunität von Frauen.
  2. Lindert Stress und hilft, Stress zu widerstehen..
  3. Erhöht die Vitalität des Körpers.
  4. Verbessert die Verdauung und verbessert die Darmfunktion.
  5. Das Produkt wirkt hervorragend zur Vorbeugung von Fettleibigkeit..
  6. Positive Wirkung auf die Funktion des Herzens und der Blutgefäße.
  7. Sättigt den Körper der Mutter mit nützlichen Substanzen (Kalzium), die sich positiv auf das Knochengewebe auswirken. Dies verhindert Sprödigkeit..
  8. Der Zustand von Haut, Haaren und Nägeln verbessert sich.

Die Zusammensetzung von Sauerrahm enthält eine Vielzahl von Elementen, die sich positiv auf die normale Entwicklung des Babys auswirken. Das Produkt wirkt sich unter anderem positiv auf den weiblichen Körper aus und trägt zu einer schnellen Genesung nach der Geburt bei.

Dank saurer Sahne fühlt sich eine Frau fröhlich und leichter mit Müdigkeit umzugehen. Das Produkt kann nicht nur als zusätzliches Element für verschiedene Gerichte verwendet werden, sondern auch als wirksames kosmetisches Produkt..

Die Zusammensetzung von Sauerrahm

Das Produkt enthält viele nützliche Substanzen..

  1. Retinol (Vitamin A). Es wirkt sich positiv auf das Sehvermögen aus, erneuert die Haut und fördert das Haarwachstum.
  2. Thiamin (B1). Stärkt die Immunität von Frauen, stimuliert die geistige Aktivität und verhindert das Auftreten von Stress.
  3. Riboflavin (B2). Erhöht die Sehschärfe, reduziert Stress und nervöse Belastungen.
  4. Cholin (B4). Stellt die normale Funktion des Nervensystems wieder her, entfernt Giftstoffe und reguliert den Fettstoffwechsel.
  5. Vitamin B5. Verbrennt Körperfett, hilft bei Arthritis und Kolitis, hilft beim Abnehmen.
  6. UM 6. Verbessert das Gedächtnis, kontrolliert den Blutzucker und verhindert die Entwicklung eines Herzinfarkts.
  7. C. Erhöht die Schutzfunktionen des Körpers, verbessert den Prozess der Hämatopoese.
  8. Vitamin E. Bietet eine schnelle Wundheilung und stellt den Hormonspiegel wieder her..
  9. N. Verbessert die Funktion des Nervensystems, normalisiert den Glukosespiegel im Blut.
  10. PP Erweitert die Blutgefäße, normalisiert das Cholesterin.

Kann ich während des Stillens saure Sahne bekommen? Es ist für den Körper aufgrund seiner Mineralienbestandteile notwendig. Unter ihnen sind Kalium, Kalzium, Natrium, Magnesium, Eisen, Phosphor und andere.

Die richtige Einführung in die Ernährung

Wie verwendet man Hüttenkäse mit saurer Sahne während des Stillens? Bevor eine Frau sie in das Menü aufnimmt, sollte sie sicherstellen, dass das Baby nicht gegen Laktose und Kuhprotein intolerant ist. Daher enthält die Diät zunächst gekochte Milch, und erst dann entscheiden sie, ob es möglich ist, saure Sahne zu essen.

Wenn das Kind keine negative Reaktion in Form von Hautausschlag, Durchfall oder erhöhter Gasbildung hat, kann die Frau Milchprodukte verwenden.

Wenn eine stillende Mutter nach der Aufnahme von Milch in die Ernährung eine Blähung des Babys festgestellt hat, ist es besser, die Verwendung von Sauerrahm abzulehnen.

Bei einigen Neugeborenen kann eine Reaktion auf Spuren von Kuhprotein und Laktose in der Muttermilch bereits vor dem Alter von einem Jahr auftreten. In diesem Fall verzögert sich die Aufnahme des Produkts in die Nahrung bis zum Ende der Laktation.

Saure Sahne zum Stillen im ersten Monat? Es ist besser, das Produkt 2-3 Monate nach der Geburt des Babys zu verwenden.

Beim ersten Mal sollte die Menge an saurer Sahne nicht mehr als 1 Teelöffel betragen. Es ist notwendig, es am Morgen zu essen, bevor Sie das Baby füttern. Innerhalb von 3 Tagen müssen Sie den Zustand des Babys überwachen. Wenn Allergien auftreten, sollte die Verwendung des Produkts für einen Monat eingestellt werden.

Wenn die stillende Mutter keine negativen Reaktionen festgestellt hat, können Sie saure Sahne essen und die Menge schrittweise erhöhen. Die tägliche Mindestdosis des Produkts sollte laut Experten nicht mehr als 100 ml betragen. Es ist besser, eine solche Menge Produkt nicht gleichzeitig zu essen, sondern es für einen Tag zu verteilen.

Saure Sahne kann mit zweiten oder ersten Gängen als Dressing verzehrt werden. Sie können das Produkt zum Schmoren von Fleisch verwenden und in die Zusammensetzung von Obst- oder Gemüsesalaten einbeziehen.

Merkmale der Verwendung von Sauerrahm und Hüttenkäse

Es ist am besten, ein fettarmes Produkt in die Ernährung einer Frau aufzunehmen. Hausgemachte saure Sahne während des Stillens kann aufgrund ihres Fettgehalts zu Magenverstimmung führen.

Das vorteilhafteste für den Körper von Mutter und Kind ist die Verwendung eines fettarmen Produkts. Immerhin hat es viele positive Eigenschaften und wird daher nur profitieren.

Neben saurer Sahne sollte auch Hüttenkäse in die Ernährung einer Frau aufgenommen werden. Die tägliche Norm beträgt 150 g. Am besten ist der Fettgehalt 5-9%.

Kalzinierter Hüttenkäse bringt dem Körper große Vorteile. Für seine Herstellung in der Apotheke erwerben Sie Calciumchlorid. Die Milch ins Feuer stellen und zum Kochen bringen. Dann wird dort Calciumchlorid zugegeben. Hüttenkäse wird von Molke getrennt. Es muss durch ein Käsetuch gepresst und als solches in die Ernährung aufgenommen werden.

Auswahl eines Qualitätsprodukts

Hüttenkäse und Sauerrahm während des Stillens sollten von hoher Qualität sein. Nur ein solches Produkt kann den Körper des Babys nicht schädigen. Bei der Auswahl müssen Sie Folgendes beachten:

  1. Die Zusammensetzung von Sauerrahm sollte keine inakzeptablen Konservierungsstoffe enthalten.
  2. Naturprodukte sollten nicht länger als 7 Tage gelagert werden. Je kürzer die Haltbarkeit, desto besser..
  3. Für eine stillende Mutter ist es am besten, Hüttenkäse und saure Sahne zu verwenden, wenn sie einen Tag vor dem Kauf freigegeben werden.
  4. Zu Hause können Sie die Qualität des Produkts überprüfen. Eine kleine Menge sollte auf das Glas aufgetragen werden. Wenn die Schicht nach dem Trocknen gleichmäßig ist, ist Sauerrahm von hoher Qualität. Wenn sich der Fleck auf der Oberfläche ausbreitet, ist es besser, ein solches Produkt nicht zu verwenden.
  5. Wenn Sie saure Sahne in einen anderen Behälter gießen, sollte auf der Oberfläche ein Objektträger entstehen, um den sich "Wellen" bilden. Wenn es sich um Klumpen handelt, wurden Stabilisatoren oder Verdickungsmittel zum Kochen verwendet.

Saure Creme sollte eine weiße Farbe mit einer leichten Cremetönung haben.

Sauerrahm zu Hause kochen

Selbst zubereitetes Produkt ist eine großartige Möglichkeit, den Körper einer stillenden Mutter und eines stillenden Babys vor negativen Einflüssen zu schützen. In diesem Fall können Sie sich der Qualität von Sauerrahm völlig sicher sein.

Für die Zubereitung wird saure Kuhmilch oder Joghurt verwendet. Der Behälter mit dem Produkt wird aufbewahrt, bis sich auf seiner Oberfläche Creme bildet. Nach einem Tag wird die saure Sahne entfernt und ist vollständig gebrauchsfertig..

Die verbleibende Masse kann zur Herstellung des Hüttenkäses verwendet werden. Das Ergebnis ist ein köstliches Diätprodukt, das sich perfekt für Frauen eignet, die während des Stillens essen möchten.

Dessert für eine stillende Frau

Kann Sauerrahm gestillt werden? Aus dem Produkt werden großartige Desserts hergestellt. Sie können von Frauen während der Stillzeit angewendet werden, ohne die Gesundheit des Babys zu beeinträchtigen und wenn kein Laktosemangel vorliegt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • Hüttenkäse und Sauerrahm (250 g);
  • Milch (200 ml);
  • eine Tüte Gelatine;
  • 100 g Zucker.

Gelatine wird in Milch eingeweicht und eine Weile quellen gelassen. Dann wird es erhitzt und Zucker hinzugefügt. Hüttenkäse wird durch ein Sieb gerieben. Alle Komponenten werden gemischt, in Formen gegossen und bis zum Eindicken gekühlt.

Solch ein gesundes und leichtes Dessert kann von einer Frau während der Fütterung konsumiert werden.

Saure Sahne schaden

Trotz der offensichtlichen Vorteile sollten junge Mütter nicht in die Aufnahme des Produkts in die Ernährung eilen. Die Verwendung von Sauerrahm während des Stillens kann folgende negative Folgen haben:

  1. Im ersten Monat nach der Geburt des Kindes sollte das Produkt nicht in die Ernährung aufgenommen werden. Spuren von Kuhprotein in saurer Sahne können zu Verdauungsproblemen führen, insbesondere beim Neugeborenen. Koliken und Durchfall treten auf.
  2. Dieselben Elemente können bei älteren Kindern zu Problemen im Zusammenhang mit der Arbeit des Verdauungstrakts führen. Kinderärzte sagen, dass jetzt die Zahl der Kinder, die an Laktoseintoleranz leiden, gestiegen ist.
  3. Fette saure Sahne verursacht bei Mutter und Kind einen verärgerten Stuhl.
  4. Einige Frauen wählen während der Stillzeit fettarme Lebensmittel für ihre Ernährung. Es ist jedoch auch gefährlich für Neugeborene. Im Produktionsprozess werden spezielle Chemikalien verwendet, um solche Produkte herzustellen, die beim Baby eine Allergie hervorrufen können.

Die Hauptsache bei der Verwendung von Sauerrahm zum Stillen ist Mäßigung. Mit äußerster Vorsicht wird es bei Erkrankungen des Herzens, der Leber und der Gallenblase eingesetzt..

Fazit

Die Verwendung von Sauerrahm während des Stillens kommt dem Körper von Mutter und Kind zugute. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie die Eigenschaften des Produkts berücksichtigen und es ordnungsgemäß in die Ernährung einbeziehen.

Welche Milchprodukte können Sie stillen?

Viele haben von den Vorteilen von Milchprodukten für eine stillende Mutter und ihr Baby gehört, aber ist es wirklich möglich, alle ausnahmslos zu essen? Solche Zweifel an jungen Müttern sind kein Zufall, denn fast jeder weiß, dass Kuhmilch das stärkste Allergen ist. Es gibt jedoch auch andere Milchprodukte, die bei jungen Müttern große Zweifel aufkommen lassen. Versuchen wir herauszufinden, ob und welche stillende Frau Milchprodukte konsumieren kann!

Die Vorteile von Milchprodukten

Milchprodukte sind eine wertvolle Quelle für vollständiges tierisches Protein.

Milchprodukte sind eine wertvolle Quelle für vollständiges tierisches Protein. Es ist für eine stillende Frau notwendig, da es diese Substanz ist, die von ihrem Körper beim Stillen eines Babys konsumiert wird. Unter diesem Gesichtspunkt ist Hüttenkäse am nützlichsten, da er das meiste tierische Protein enthält.

Milchprodukte enthalten auch fettlösliche Vitamine - A und D, die für die vollständige Entwicklung und das Wachstum des Babys sowie für die Wiederherstellung des Körpers einer jungen Mutter nach der Geburt erforderlich sind.

Dank dieser Vitamine verbessert sich der Prozess der Assimilation der in Milch enthaltenen nützlichen Substanzen - Kalzium und Phosphor.

Diese Spurenelemente müssen im weiblichen Körper unbedingt in ausreichender Menge vorhanden sein, da sie das Skelett der Kinder, die normale Blutgerinnung und die gesunde Haut stärken.

Wenn sich viele nicht sicher sind, welche Vorteile Milch für den Körper des Kindes hat, müssen Frauen während der Stillzeit nicht nachweisen, dass fermentierte Milchprodukte benötigt werden. Sauermilchprodukte enthalten alle oben genannten Substanzen. Darüber hinaus sind solche Produkte reich an Mikroorganismen, die für das Verdauungssystem des Babys nützlich sind - Bifido- und Lactoflora.

Bei regelmäßiger Aufnahme von Bifidobakterien und Laktobazillen in den Körper der Kinder nimmt das Wachstum der normalen Darmflora zu, was zu einem aktiven Kampf gegen die opportunistische Flora führt. Mit dieser Art der Ernährung können Mütter die Entwicklung einer Darmdysbiose beim Baby vermeiden, die sich in Blähungen, erhöhter Gasbildung, Durchfall oder Verstopfung äußern kann.

Außerdem stillen viele stillende Mütter fermentierte Milchprodukte, wenn sie möchten, um schneller Gewicht zu verlieren und ihren Körper nach der Schwangerschaft wiederherzustellen. Ob Sie abnehmen können oder nicht, hängt von Ihrem Körper und Ihrer Ernährung ab. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass Sie die Immunität des Babys auf diese Weise erhöhen können.

Um wirklich von Milchprodukten zu profitieren, sollten 300-500 Gramm Produkte pro Tag konsumiert werden. Die meisten von ihnen sollten jedoch nicht in Vollmilch, sondern insbesondere in Milchprodukten enthalten sein.

Rjashenka in der Ernährung einer stillenden Frau

Fermentierte Backmilch wird durch das Fermentationsverfahren von Backmilch unter Verwendung nützlicher Mikroorganismen und Pilze hergestellt

Nicht alle jungen Mütter entscheiden sich sofort für fermentierte Backmilch, da bekannt ist, dass dieses Produkt durch Fermentation gewonnen wird, bei der Alkohol freigesetzt wird. Was ist, wenn er in den Körper von Krümeln gerät und ihn verletzt - eine häufige Frage stillender Frauen.

Fermentierte gebackene Milch wird tatsächlich durch das Verfahren der Fermentation von gebackener Milch unter zusätzlicher Verwendung von nützlichen Mikroorganismen und Pilzen hergestellt.

Fermentierte gebackene Milch wird vom weiblichen Körper viel schneller aufgenommen als Kefir, was durch seinen höheren Fettgehalt verursacht wird. Dieses Produkt enthält viel mehr Kalzium und Phosphor als andere Milchprodukte..

Neben diesen essentiellen Mikroelementen ist fermentierte Backmilch auch eine Quelle für Magnesium, Kalium, Eisen und Natrium..

Das Produkt ist reich an Enzymen, tierischen Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten und organischen Säuren, ohne die Muttermilch keine vollständige Nahrungsquelle für das Baby sein kann. Vergessen Sie jedoch nicht den hohen Fettgehalt von fermentierter gebackener Milch. Es ist daher ratsam, diese von der Ernährung übergewichtiger Frauen auszuschließen. Dies gilt auch für übergewichtige Kinder..

Da fermentierte gebackene Milch auf der Basis von gebackener Kuhmilch hergestellt wird, sollten Sie nach dem Verzehr des Produkts die Reaktion des Körpers des Kindes beobachten. Wenn das Baby Hautausschläge hat oder einfach nur unruhig geworden ist, passt die fermentierte Backmilch nicht zu ihm. Wenn das Baby in keiner Weise auf die Ernährung seiner Mutter reagiert, kann eine Frau bis zu 2 Gläser fermentierte Backmilch pro Tag trinken.

Kefir während des Stillens

Kefir eignet sich hervorragend zur Gewichtsreduktion, kann jedoch während des Stillens nur zur Organisation von Fastentagen verwendet werden.

Für viele Menschen ist Kefir ein beliebtes fermentiertes Milchprodukt, und auch stillende Mütter genießen es. Diese Produkte sollten in der Ernährung einer Frau enthalten sein, die stillt. Kefir ist ein Produkt der speziellen Fermentation, das mit Vollmilch unter Zusatz gesunder Pilze hergestellt wird.

Kefir eignet sich hervorragend zur Gewichtsreduktion, kann jedoch während des Stillens nur zur Organisation von Fastentagen verwendet werden. Mit diesem Produkt können Sie Ihren Hunger und Durst stillen.

Bei richtiger Anwendung kann Kefir den Stuhl regulieren, was in den ersten Lebenstagen eines Kindes wichtig ist. Sie sollten wissen, dass nur eintägiger Kefir den Stuhl schwächt, aber es ist fast unmöglich, ihn in Geschäften zu finden. Ein solches Produkt hat einen geringen Säuregehalt und kann zu Hause durch Zugabe von Sauerteig zu Milch hergestellt werden.

Auf diese Weise können Sie zu Hause kochen und Joghurt, reich an Bifidobakterien und Laktobazillen..

Käse und Hüttenkäse in der Ernährung einer stillenden Mutter

Um den Geschmack zu verbessern, können Sie etwas saure Sahne oder Joghurt hinzufügen.

Die meisten Käsesorten werden aus Kuhmilch hergestellt. Und nur einige Arten dieses Milchprodukts werden aus der Milch anderer Tiere hergestellt. Deshalb fragen sich viele Frauen, ob Käse gestillt werden kann..

Fast alle Käsesorten sind reich an Kalzium, Vitaminen, Aminosäuren und Phosphor. Experten zufolge gibt es keine besonderen Kontraindikationen für die Verwendung von Käse während des Stillens..

Die einzige Einschränkung: Stillende Mütter sollten mit Schimmelkäse vorsichtig sein. Tatsache ist, dass bei ihrer Herstellung Penicillium-Pilze verwendet werden.

Sie scheiden Antibiotika aus, die das Verdauungssystem stören können..

Darüber hinaus ist Penicillium ein starkes Allergen, aber laut Ernährungswissenschaftlern sind selbst für Allergiker 50 g Käse pro Tag eine sichere Norm..

Ist es möglich, Käse mit Stillen zu stillen - eine weitere nicht weniger häufige Frage bei stillenden Frauen. Es gibt eine Meinung, dass Hüttenkäse während der Stillzeit ein notwendiges Produkt für die volle Entwicklung des Kinderkörpers ist. Es wird vor allem wegen seines hohen Kalziumgehalts geschätzt, es enthält so viel von dieser Substanz wie in Milch..

Die Vorteile von Hüttenkäse für das Baby und seine Mutter sind unbestreitbar. Sie sollten jedoch wissen, dass dieses Produkt auf Milchbasis hergestellt wird, sodass das Kind möglicherweise allergisch dagegen ist. Mutter sollte Hüttenkäse sorgfältig in ihre Ernährung einführen und dabei den Körper des Babys genau beobachten.

Wenn es keine unangenehmen Symptome gibt - einen Ausschlag oder eine Veränderung des Stuhls -, können Sie dieses Produkt täglich verwenden. Um den Geschmack zu verbessern, können Sie etwas saure Sahne oder Joghurt hinzufügen. Saure Sahne sollte fettarm oder mittelfett sein.

Überschreiten Sie trotz der Vorteile von Milchprodukten während der Stillzeit nicht die zulässige Tagesdosis von 500-700 Gramm.

Mamas Diät für GB. - Ist es möglich, Sahne mit Stillbewertungen zu säuern?

Viele werden jetzt wahrscheinlich Luft holen und etwas sagen wie "Ja, wie viel können Sie darüber diskutieren?" Mit GV Mom kannst du alles machen, aber ohne Fanatismus. “ Und ich stimme nicht zu. Selbst in der Kindheit litt unter Diathese, auch meine Kinder (besonders mit meiner gequälten Tochter).

Ich habe eine Liste von Produkten geführt, die während des GW "möglich" und "nicht" sind. Ich werde meinem Mann und meinem Sohn einen Ausdruck geben, damit sie nicht zu viel mitbringen.

Welche der "ordentlichen zukünftigen Mütter", ich bitte um einen Schnitt, den Rest (nicht beleidigt sein), bitte nicht schauen.

  • Können
  • Bis zum zehnten Tag:
  • · Bratäpfel
  • Bananen
  • · Haferbrei: Hafer, Reis, Buchweizen, Mais, Weizen, Artek, Gerste);
  • · Magere Suppe;
  • · Flüssigkeitsaufnahme (grüner Tee, Trockenfruchtkompott, Quellwasser, Dampf aus Hagebutten);
  • · Fette: Butter bis zu 15 g pro Tag, unraffinierte Öle (Sonnenblume, Mais, Oliven).
  • · mageres Fleisch.
  • Ab dem zehnten Tag: Zur Diät hinzufügen
  • Fermentierte Milchprodukte (Hüttenkäse, fermentierte Backmilch, Kefir);
  • · Gekochter Fisch, gebacken;
  • Eier
  • · Graubrot mit Kleie;
  • Salzkartoffeln, gebacken;
  • · Nudeln im Kleinen. Anzahl;
  • · Unscharfen Hartkäse;
  • Geschmortes, gebackenes und gekochtes Gemüse (Karotten, Rüben, Blumenkohl oder Brokkoli, Zwiebeln, Kürbis, Zucchini);
  • · Grüne und getrocknete Gewürze (Dill, Petersilie, Lorbeerblatt);

· Zum Tee und zwischen den Grundlagen. Mahlzeiten: getrocknete Früchte (Datteln, getrocknete Aprikosen, Pflaumen), Kekskekse, Keks, Charlotte Pie, getrocknete (Bagels), Cracker ohne Rosinen, Zucchini-Pfannkuchen (ohne Mehl).

  1. Der ganze erste Monat ist nicht erlaubt
  2. · Vollkuhmilch oder hausgemacht);
  3. · Fleischbrühe (von jeder Art von Fleisch);
  4. · Aus getrockneten Früchten - Rosinen;
  5. · Schwarzer Tee, Kaffee;
  6. · Sauerrahm;
  7. · Rohes Gemüse und Obst (außer Bratäpfel und Bananen);
  8. · Frische Backwaren aus Premiummehl;
  9. · Alkohol.
  10. 1 - 3 Monate
  11. Können
  12. Zur Diät hinzufügen:
  13. Borsch, mager, gewürzt mit Tomatensaft (pasteurisierte Tomaten);
  14. · Rohes Gemüse und Obst nach Jahreszeit;
  15. · Nüsse, außer Pistazien und Erdnüsse;
  16. Fleisch (Haushuhn, Kaninchen, Wachtel, Kalbfleisch).
  17. · Fruchtgetränke herstellen (aus Blaubeeren, Preiselbeeren, Johannisbeeren, entkernten Kirschen);
  18. · Sauerrahm.
  19. Hausgemachte Marmelade: Kirsche, kernlose Pflaume, Apfel
  20. Es ist unmöglich
  21. · Kuhmilch (im Laden oder hausgemacht);
  22. · Aus getrockneten Früchten - Rosinen;
  23. · Schwarzer Tee;
  24. · Alkohol.
  25. 3 bis 6 Monate
  26. Können
  27. Zur Diät hinzufügen:
  28. Brei (Perlgerste, Hirse)
  29. Honig
  30. Frisch gepresste Säfte (Karotten, Kürbisse, Äpfel, Rüben);
  31. Frische Zwiebel
  32. · Frische und getrocknete Gewürze:
  33. Basilikum, Bohnenkraut, Estragon, Zitronenmelisse, Oregano, Sellerie, Minze, Basilikum, Thymian.
  34. Es ist unmöglich
  35. · Kuhmilch (im Laden oder hausgemacht);
  36. · Alkohol.
  37. ab 6 Monaten
  38. Kann hinzufügen:
  39. · Hülsenfrüchte
  40. · Meeresfrüchte
  41. Knoblauch
  42. · Pollen.
  43. Können
  44. · Natürliches Fleisch (Kalbfleisch, Rindfleisch, Huhn, Kaninchen, Wachtelfleisch);
  45. Getreide (Buchweizen, Haferflocken, Mais, Reis, Weizen, Hirse, Perlgerste);
  46. · Bohnen und Hülsenfrüchte (ab 6 Monaten);
  47. · Fisch (gedünstet oder gekocht);
  48. Meeresfrüchte
  49. · Gemüse (gedünstet, gekocht oder gebacken);
  50. · Nudeln in kleinen Mengen;
  51. Salzkartoffeln, gebacken;
  52. · Eier (Huhn und vorzugsweise Wachteln);
  53. · Nicht scharfer Hartkäse;
  54. · Fermentierte Milchprodukte - Kefir, fermentierte Backmilch, Hüttenkäse - ist besser zu Hause;
  55. · Graubrot mit Kleie, Weiß leicht gehärtet oder getrocknet;
  56. · Früchte (je nach Jahreszeit);

· Grüne Gewürze (Dill, Petersilie - von Geburt an; Sellerie, Minze, Bohnenkraut, Basilikum, Oregano, Zitronenmelisse, Estragon, Thymian - ab 3 Monaten);

Zwiebeln (seit der Geburt in Suppe, frisch - ab 3 Monaten), Knoblauch - ab 6 Monaten.

· Nüsse, außer Erdnüsse und Pistazien;

· Honig (reich an Kalzium) ab 3 Monaten. und Pollen ab 6 Monaten;

  • · Trinken Sie frisch gepresste Säfte, die sich nach Ihrem Geschmack und Ihrer Stimmung kombinieren lassen. Geben Sie einen nach dem anderen nicht früher als 3 Monate ein.
  • · Machen Sie ab 1 Monat Fruchtgetränke und Kompotte (aus Blaubeeren, Preiselbeeren, Stachelbeeren, Kirschen);
  • · Brauen Sie Tee aus Zweigen von Obstbäumen sowie aus Kräutern (Schafgarbe, Kamille, Linde, Schachtelhalm, Minze, Zitronenmelisse, Eukalyptus, Brennnessel, Huflattich, Holunder, Bogorodskaya-Gras (Thymian), Schachtelhalm, Nachfolge Ringelblume - nicht mehr als 2-3 Kräuter oder eines nach dem anderen kombinieren);
  • · Hagebuttenbrühe; Kompott.
  • · Grüner Tee (großes Blatt, ohne Zusatzstoffe); schwaches Schwarz
  • · Tees für die Laktation, wie Humama, Hіrp;

· Quell- oder destilliertes Wasser mit getrockneten Früchten oder Kieselsteinen aus Silikon, Esslöffel min. Wasser (wie Sofia Kiew).

  1. Es ist unmöglich
  2. · Alle Konserven;
  3. Schokolade
  4. · Alle Süßwaren, die Lebensmittel- und Aromazusätze, Essenzen enthalten;
  5. Instantkaffee, Teebeutel;
  6. · Eis;
  7. Margarine, Mayonnaise, Schmelzkäse;
  8. Grieß;
  9. · Halbzeuge wie Würste, Würste;
  10. · Vollmilch bis zu 6 Monaten;
  11. · Kondensmilch;
  12. · Alles konzentriert und in Dosen;
  13. · Süße kohlensäurehaltige Getränke;
  14. Raffinierter Zucker;
  15. · Nudeln und Kartoffeln in großen Mengen;
  16. · Rauchen, Salzen;

· Es gibt absolut kein Fast Food.

  • Rote Farbe - keine Straße!
  • Dieser „Schrank“ enthält Produkte und Flüssigkeiten, deren Verwendung durch eine stillende Mutter für das Baby gefährlich ist.
  • · Sich versichern, dass ein Glas Rotwein das Baby in keiner Weise beeinträchtigt, sollte die Frau bedenken: Jeder Alkohol wird ausnahmslos zu 100% zusammen mit Milch in das Blut des Babys aufgenommen.
  • · Frische und eingemachte Zwiebeln, Knoblauch, Bärlauch, Paprika, Mayonnaise, Tabasco-Sauce - Milch würzen;
  • · Senf, Meerrettich, insbesondere mit Zusatzstoffen, schwarzer, starker Kaffee (insbesondere nicht natürlich), dunkle Schokolade mit einem Kakaogehalt von mindestens 70%, Käse vom Typ Dor Blue und weicher „frischer“ Käse mit verschiedenen Zusatzstoffen, insbesondere aus Kräutern, - Milch bitter machen;
  • Würziger Hering, Muscheln, Tintenfische, Tintenfische, insbesondere in Soße, Kabeljaurogen, Pollock, insbesondere mit Zusatzstoffen, verleihen Milch einen salzigen Geschmack;
  • Thunfischkonserven in eigenem Saft und Öl, frischer Thunfisch und Garnelen lösen Allergien aus.
  • Gelb - möglich, aber vorsichtig!

Es gibt eine Reihe von Produkten, die vor nicht allzu langer Zeit Kinderärzten verboten haben, stillende Mütter zu essen. Jetzt sagen Ärzte etwas anderes. Es ist möglich und sogar notwendig, diese Produkte zu essen, sie jedoch schrittweise, sorgfältig und in kleinen Mengen in die Ernährung aufzunehmen..

  1. · Melone, Rüben, frischer Kefir, Erbsen, Bohnen, Pflanzenöl - ihre Überfülle in der Ernährung der Mutter führt zu Stuhlstörungen beim Baby und Blähungen.
  2. · Birnen, Granatäpfel, Kakis, Reis, frisches Brot, Shortbread-Kekse - können zusammenhalten;
  3. Kuhmilch, Orangen, Grapefruits, schwarze Johannisbeeren, Eier, roter Kaviar und Fisch, Grieß, Hirse und Maisbrei - verursachen allergische Reaktionen.
  4. Grüne Farbe - in beliebiger Menge!

Mit den Produkten, die durch diese Farbe der Ampel gekennzeichnet sind, können Sie problemlos essen. Nützlich für Sie und das Baby!

  • · Karotten, Petersilie, Dill - helfen dabei, die Sehschärfe Ihrer Krümel zu erhalten.
  • · Schwarze Johannisbeere, Stachelbeeren, Salat - erhöht die Immunität;
  • Zucchini, Kürbis, Kabeljau, Barsch - tragen zum schnellen Wachstum und zur Entwicklung des Babys bei;
  • · Hüttenkäse, Naturjoghurt - geben Knochen und Zähnen Kraft;
  • Kefir, fermentierte Backmilch, Ayran, Haferflocken, Brokkoli, Blumenkohl - verbessern die Verdauung.
  • Starke Allergene:

· Milch. Manchmal trinkt eine Frau absichtlich bis zu einem Liter Kuh- oder Ziegenmilch pro Tag und denkt, dass dies den Nährwert der Brust erhöht.

Tatsächlich erhöht es die Wahrscheinlichkeit, dass Krümel Hautreizungen aufweisen, da Milch mehr als 20 Substanzen enthält, die eine allergische Reaktion hervorrufen können.

Darüber hinaus sind Milchproteine ​​hitzebeständig, sodass Sie in großen Mengen nicht einmal gekochte Milch trinken sollten.

· Eiweiß. Dies betrifft hauptsächlich Hühnereier. Weniger Allergien provozieren Enten- oder Gänseeier, fast nie Wachteln. Da dieses Produkt auch viel Cholesterin enthält, das für das Herz schädlich ist, wird einer stillenden Mutter empfohlen, nur ein hart gekochtes Ei pro Woche zu essen.

· Frisches Fleisch. Besonders die "unteren Teile" des Schlachtkörpers, der die schädlichsten Substanzen enthält. Gefrorenes Fleisch bevorzugen - nach dem Einfrieren und Auftauen nimmt die Allergenkonzentration ab.

Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung