Von den ersten Tagen des Auftretens des Babys an hat eine Frau viele Fragen zur Organisation ihrer Ernährung. Einerseits ist es schwierig, Essgewohnheiten aufzugeben, die sich vor der Geburt des Babys entwickelt haben. Auf der anderen Seite besteht das Verständnis, dass das Wichtigste jetzt darin besteht, der endlos teuren und wehrlosen Kreatur auf der Erde keinen Schaden zuzufügen.

Es muss daran erinnert werden, dass der Körper einer Frau nach der Geburt wiederhergestellt werden muss. Beim Stillen muss eine Frau zusätzliche interne Ressourcen mobilisieren. Dies ist die Zeit, in der Sie sich nicht zu sehr auf die Berechnung von Kilokalorien einlassen sollten.

Damit Muttermilch in ausreichenden Mengen produziert wird und alle notwendigen Spurenelemente für das Baby enthält, muss eine Frau häufiger und vielfältiger essen. Aber abwechslungsreich zu essen bedeutet keineswegs, dass eine stillende Mutter alle Lebensmittel wahllos essen kann.

Es gibt Zeiten, in denen der Wunsch, etwas Mehl zu essen, unwiderstehlich wird. Es stellt sich natürlich die Frage, wie sich dies auf das Kind auswirkt. Kann es zum Beispiel beim konventionellen Trocknen schaden??

Ist es möglich, diese Delikatesse der stillenden Mutter zu essen??

Ist es im ersten Monat nach der Geburt erlaubt?

Trocknen ist ein bekanntes Produkt, das eine Frau konsumiert, bevor sie ein Baby zur Welt bringt, ohne über die Folgen nachzudenken.

Stillende Mütter müssen ihre Ernährung streng überwachen, insbesondere wenn es um Lebensmittel geht, die dem Baby gesundheitliche Probleme bereiten können.

Trockner sind das seltene Mehlprodukt. Eine stillende Mutter kann ab dem ersten Monat nach der Geburt ruhig trocknen. Sie können eine gute Alternative zu süßem Gebäck sein. Trocknen verursacht keine Allergien.

Vorteil

Die Zusammensetzung herkömmlicher Trockner enthält eine Reihe von Substanzen, die nicht nur nicht gefährlich sind, sondern auch zur Aufrechterhaltung des Körpergleichgewichts erforderlich sind.

  1. Die Zusammensetzung der Trockner enthält Mangan, das für Mutter und Kind notwendig ist. Das Fehlen dieses Spurenelements kann zu Problemen des Kreislauf- und Immunsystems führen.

Mangan ist auch wichtig als eines der Spurenelemente, die für die Bildung von Knochengewebe im Körper von Mutter und Kind verantwortlich sind. Der Mangangehalt in 100 g Trocknern beträgt 0,015 g. Um die tägliche Norm wieder aufzufüllen, reicht es aus, 50 g getrocknet zu essen.

  • Es ist bekannt, dass eine Frau nach der Geburt eines Kindes an Haarausfall leidet. Der Zustand der Haut und der Nägel ist ebenfalls frustrierend. Trockner enthalten Kupfer. Etwa 500 Milligramm pro 100 Gramm Sushi. Dieses Spurenelement ist die treue Assistentin einer Frau bei der Wiederherstellung von Schönheit und Gesundheit..
  • Kann es in der Ernährung eines Kindes sein?

    Ab welchem ​​Alter in ergänzenden Lebensmitteln / Lebensmitteln enthalten sein?

    Trocknen ist kein allergieauslösendes Produkt. Sie können Ihrem Kind zwischen 7 und 8 Monaten einen gebackenen Trockner oder ein Produkt aus einem Geschäft geben, das nur Mehl, Hefe, Salz und Wasser enthält.

    Die empfohlene Norm für Trockner für ein Kind im Alter von 8 bis 9 Monaten beträgt bis zu 5 Gramm und im Alter von 10 bis 12 Monaten 10 Gramm. Das Trocknen ist ein ziemlich festes Produkt, daher werden sie häufig Kindern mit schneidenden Zähnen verabreicht.

    Wenn das Baby so harte Bagels in den Mund schlägt, lindert es den Juckreiz seines Zahnfleisches und beschleunigt das Zahnen.

    Als nützlich?

    Darüber hinaus wird das Baby in diesem Moment darauf trainiert, selbständig Nahrung in den Mund zu bringen. Die Fähigkeit, Lebensmittel abzubeißen, wird gebildet. Das Trocknen kann in Kefir, Saft und Milch leicht erweicht werden.

    Nach einigen Monaten wird das Trocknen zu einem beliebten und vor allem nützlichen Genuss für das Baby.

    Es wird nicht empfohlen, mit koffeinhaltigen Getränken zu trocknen, die B-Vitamine zerstören.

    Die Verwendung von Spurenelementen in Trocknern wird beim Verzehr mit Tee oder Kaffee stark reduziert. Für wen sind koffeinhaltige Getränke schädlich für das Baby.

    Unter Beachtung der grundlegendsten Empfehlungen von Ärzten können sie während der Stillzeit sicher in die tägliche Ernährung einer Frau aufgenommen werden. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Regel nur für das Trocknen ohne zusätzliche Zusätze in Form von Mohn, Vanille usw. gilt..

    Das Trocknen mit Mohn kann dem Baby schaden. Es enthält Opiate, die in minimalen Dosen in diesem Produkt enthalten sein können. Opiate können das Nervensystem gestillter Babys beeinträchtigen.

    Selbst die kleinste Vanille-Dosis kann beim Baby eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Beim Kauf von Trocknern müssen Sie auf die Zusammensetzung der Produkte achten, die bei ihrer Herstellung verwendet wurden.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass das Trocknen ein mehliges, kalorienreiches Produkt ist. 100 g getrockneter Sack enthalten ca. 350 kcal. Ihr übermäßiger Konsum kann sich negativ auf das Gewicht einer stillenden Mutter auswirken.

    Darüber hinaus kann die schlechte Angewohnheit eines ständigen Snacks auftreten.

    Empfehlungen zur Anwendung bei Hepatitis B.

    Wie man in die Diät eintritt?

    Das Verdauungssystem des Babys durchläuft in den ersten Lebensmonaten eine schwierige Bildungsphase. Jedes Produkt, das in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen wird, wirkt sich sofort auf das Baby aus. Selbst ein harmloses Produkt wie das Trocknen muss daher sehr vorsichtig und in kleinen Dosen verwendet werden.

    Sie können mit einem oder zwei Trocknern pro Tag beginnen. Dann ist es unerlässlich, das Verhalten des Kindes und den Zustand seiner Haut zu überwachen. Es ist besonders wichtig, den Zustand des Babys 2-3 Stunden nach dem Stillen zu überwachen. Wenn eine stillende Mutter eine Veränderung des Gesundheitszustands des Kindes feststellt, sollten die Trockner aufgegeben werden.

    Nach dem ersten Verzehr von Würstchen macht die Mutter besser eine Pause von 2 bis 3 Wochen. Wenn sich die Reaktion des Kindes während dieser Zeit nicht geändert hat, das Kind ruhig ist, keine Bauchschmerzen hat, kann der moderate Konsum dieses Produkts fortgesetzt werden.

    Trockner sollten sofort entsorgt werden, wenn Hautausschläge auf der Haut des Babys festgestellt wurden. Auch wenn die erste Erfahrung mit der Einführung von Sushkas in die Ernährung einer stillenden Mutter erfolglos war, können Sie versuchen, sie in einem Monat zu wiederholen. Aber in sehr begrenzten Mengen. Es wird angenommen, dass der Körper des Kindes in einem Monat deutlich stärker wird und nicht mehr so ​​scharf auf ein neues Produkt reagiert.

    Fazit

    Während des Stillens treten selbst bei einem harmlosen Produkt wie dem Trocknen viele Einschränkungen in der Ernährung einer Frau auf.

    • Es ist wichtig, die Regel der schrittweisen Einführung eines Produkts in die Ernährung einer stillenden Mutter in kleinen Mengen zu beachten.
    • Es ist notwendig, den Zustand des Babys nach der Einführung eines neuen Produkts zu überwachen.
    • Wenn die geringsten Anzeichen einer Verschlechterung der Gesundheit des Babys auftreten, müssen Sie das neue Produkt sofort aufgeben.

    Wir führen Mehl in die Ernährung einer stillenden Mutter ein

    In den ersten Lebenstagen Ihres Babys ist alles neu und alles kompliziert. Und die Möglichkeit, Ihre Ernährung so anzupassen, dass keine zusätzlichen Probleme für das Kind entstehen, spart Ihnen beiden viel Kraft und Energie. Mehlprodukte in der Ernährung einer stillenden Mutter können die Kraft schnell wiederherstellen und dem Menü Abwechslung verleihen. Sie müssen jedoch die empfohlenen Verbrauchsnormen einhalten und die Zusammensetzung der Produkte überwachen.

    Die Vor- und Nachteile von Mehlprodukten: Was können Sie in das Menü eingeben und wie wählen Sie aus

    Die Ernährung einer stillenden Mutter war zunächst nicht sehr vielfältig. Und natürlich möchte ich es in ein paar Tagen erweitern. Es stellt sich die Frage: Was ist möglich und was nicht? Besonders wenn es um stärkehaltige Lebensmittel geht. Viele von uns sind von Kindheit an daran gewöhnt. Berücksichtigen Sie die nützlichen und schädlichen Eigenschaften von Mehlprodukten anhand spezifischer Beispiele..

    Dieses Produkt ist wichtig und notwendig für die Ernährung einer stillenden Mutter, da es dazu beiträgt, die für häufiges Füttern aufgewendete Energie schnell wiederherzustellen. Brot ist aufgrund seiner biochemischen Zusammensetzung ein Kohlenhydratprodukt, es enthält 40 bis 70% (je nach Typ), etwa 1% Fett und 6 bis 9% Protein. Darüber hinaus enthält das Brot B-Vitamine, Spurenelemente - Magnesium, Natrium und Phosphor.

    Weißbrot ist schnelles, stärkehaltiges Kohlenhydrat. Es wird einer jungen Mutter nicht empfohlen, es in die Ernährung aufzunehmen, da es zusätzlich zu zusätzlichen Pfunden eine Fermentation im Darm verursachen und beim Baby Koliken und Verstopfung hervorrufen kann. Am nützlichsten ist Brot aus Vollkornmehl, die darin enthaltenen Kohlenhydrate - langsame Ballaststoffe. Ein solches Brot kann in den ersten Lebensmonaten eines Kindes konsumiert werden.

    Es ist wichtig, Brot nicht aus der Hitze des Tages, sondern gestern zu wählen. Brot hat einen hohen Kaloriengehalt: von 190 bis 250 kcal. Daher muss sichergestellt werden, dass der Verbrauch dieses Produkts die Norm nicht überschreitet. Schwarzbrot ist reich an Kohlenhydraten, B-Vitaminen und Mineralstoffen.

    Pasta

    Nudeln werden lange genug vom Körper aufgenommen und bringen ein langes Sättigungsgefühl mit sich, das für eine stillende Mutter wichtig ist. Darüber hinaus sind sie in ihrer Zusammensetzung neutral und verursachen normalerweise keine negativen Reaktionen beim Baby. Es ist wichtig, dass Sie dieses Produkt verantwortungsbewusst auswählen und vorbereiten..

    Seien Sie beim Kauf von Nudeln nicht zu faul, um auf das Etikett zu schauen: Wir suchen nach Produkten aus Hartweizen, wir überprüfen die Proteinmenge im Produkt - in hochwertigen Nudeln liegt sie zwischen 12 und 15 Gramm pro 100 Gramm Produkt. Ideale Zusammensetzung für uns: Mehl und Wasser. Es sollten keine anderen Bestandteile (Eier, Antibackmittel, Konservierungsmittel, Farbstoffe usw.) vorhanden sein. Sie müssen solche Nudeln al dente kochen. Das heißt, sie sollten einen unhöflichen Geschmack haben, dann setzt sich das Produkt nicht in zusätzlichen Pfund in der Taille ab und verursacht keine Magenprobleme.

    Es wird empfohlen, dieses Produkt morgens zu verwenden - zum Frühstück oder Mittagessen. Tagesrate nicht mehr als 200 Gramm.

    Wichtig! Gekochte Nudeln haben einen niedrigen Kaloriengehalt von 80 kcal. Es ist wichtig, sich nicht von schweren Saucen mitreißen zu lassen.

    Über Cracker

    Mit Crackern meinen wir zunächst getrocknetes Brot. Alle Arten von Crackern mit Geschmack sind verboten (Speck, Bier, Grill usw.). Da die in solchen Produkten enthaltenen synthetischen Zusatzstoffe - Konservierungsmittel, Aromen, Geschmacksverstärker, Bratfette, Zucker - die Qualität der Muttermilch negativ beeinflussen. Sie können verursachen:

    • Diathese,
    • allergische Reaktionen,
    • Kolik.

    Buttercracker werden ebenfalls nicht empfohlen. Vanillin, Zimt, Zucker, Aromen, Backpulver - diese Substanzen sind normalerweise in Muffins enthalten und können die gleichen Probleme verursachen wie chemische Cracker. Beide Produkte sind unter anderem sehr kalorienreich (ca. 400 kcal), was zur Gewichtszunahme beiträgt. Zwieback für eine stillende Mutter sollte aus Roggen- oder Kleiebrot hergestellt werden

    Die Verwendung von Crackern aus Roggen- oder Kleiebrot ist zulässig. Im Idealfall sind Semmelbrösel hausgemacht. So können Sie sicher sein, dass das Produkt frisch ist. Die Anzahl der Cracker in der Ernährung einer stillenden Mutter sollte jedoch streng auf zwei Stück pro Tag begrenzt sein (nicht mehr als 100 Gramm). Eine größere Menge kann sowohl bei Mutter als auch bei Baby Verstopfung verursachen.

    Sind Trocknen erlaubt

    Das Trocknen ist in der Ernährung einer stillenden Mutter ab den ersten Lebenstagen des Babys für eine schnelle Sättigung und Genesung zulässig. Sie müssen sich jedoch an den allgemeinen Grundsätzen für die Auswahl von Nahrungsmitteln während des Stillens orientieren. Nämlich:

    • Mangel an Aromen, Konservierungsstoffen, Backpulver;
    • Mangel an Allergenpräparaten (kandierte Früchte, Mohn, Rosinen, Sesam, Schokolade, Nüsse usw.).

    Trockner haben einen hohen Kaloriengehalt von 380 kcal. Ihre tägliche Norm liegt bei 80-100 Gramm. Wie Cracker kann das Trocknen in großen Mengen Verstopfung verursachen. Trocknungen für stillende Mütter sollten keine Aromen, Konservierungsmittel oder Allergenzusätze enthalten

    Lebkuchen Kekse

    Im Standardrezept für Lebkuchen sind Zutaten wie brauner Zucker, Trocken- oder Vollmilch, Eier und Honig enthalten. Diese Komponenten sind Allergene. Daher sind Lebkuchen beim Stillen nicht erlaubt..

    Welche Cookies kann ich verwenden?

    Kekse tragen zur schnellen Sättigung und Erhöhung der Endorphine im Blut bei, was bedeutet, dass sie die Stimmung verbessern. Nicht alle Arten können während der Stillzeit gegessen werden. Lassen Sie uns auf das Erlaubte eingehen:

    • Keks ("Verweilen", "Maria", "Fastenzeit");
    • Haferflocken;
    • Mais;
    • Shortbread.
    Haferkekse enthalten eine große Menge an Nährstoffen und sind leicht verdaulich.

    Sie können zuerst Kekskekse eingeben. Es hat die sicherste Zusammensetzung:

    • Wasser,
    • Mehl,
    • kleine Mengen Zucker.

    Galetny-Kekse können zu Hause zubereitet werden.

    Haferkekse sind in großen Mengen an Ballaststoffen in der Zusammensetzung nützlich. Darüber hinaus entfernt es Giftstoffe gut, fördert die richtige Verdauung. Maiskekse normalisieren den Cholesterinspiegel im Blut und verbessern den Teint. Shortbread Cookies sättigen den Körper sehr schnell mit Energie, enthalten schnelle Kohlenhydrate. Sie sollten nicht missbraucht werden, da dies zu einer Gewichtszunahme führt.

    Vergessen Sie bei der Auswahl von Keksen nicht, auf das Fehlen der oben beschriebenen schädlichen Zusatzstoffe (Farbstoffe, Allergene, Geschmacksverstärker, Margarine usw.) zu achten. Und wir überwachen die Menge - nicht mehr als 5-6 Stück pro Tag, da dies ein kalorienreiches Produkt ist - von 350 bis 450 kcal. Ärzte empfehlen, Maiskekse zu essen, um die Durchblutung zu verbessern und den Cholesterinspiegel zu senken.

    Kuchen, Gebäck, Brötchen

    Es ist besser, Kuchen, Gebäck und Brötchen abzulehnen. Hauptgründe:

    • hoher Kaloriengehalt (ca. 500 kcal), der zur Gewichtszunahme beiträgt;
    • Eine große Menge Zucker im Produkt kann beim Baby zu Diathese führen.
    • eine große Anzahl von Allergenen, Aromen, Verbesserern und anderen chemischen Zusätzen im Rezept.

    Welche Schlussfolgerungen können aus all dem oben Gesagten über Mehlprodukte in der Ernährung einer stillenden Mutter gezogen werden:

    • Mehlprodukte helfen dabei, die Festigkeit schnell wiederherzustellen.
    • Sie enthalten Spurenelemente (Kalzium, Magnesium, Natriumphosphor), B-Vitamine, Ballaststoffe.
    • Mehlprodukte sind keine Allergene, aber Sie müssen vorsichtig mit den verschiedenen Zusatzstoffen im Rezept sein.
    • In der Ernährung einer stillenden Mutter sollten Brot, Nudeln und Kekse vorhanden sein, deren Menge jedoch überwacht werden muss, da die Produkte einen hohen Kaloriengehalt aufweisen.
    • In einigen Fällen (etwa 3% der Babys) kann eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten (im Mehl enthaltenes Protein) auftreten.

    Wie man Mehl beim Stillen einführt

    Bei der Erweiterung des Menüs einer stillenden Mutter sind die Grundprinzipien Gradualismus und Beobachtung. Das heißt, wir beginnen in der ersten Tageshälfte mit der Einführung des Produkts mit einer Mindestmenge und überwachen sorgfältig die Reaktion des Babys. Und wir ergänzen die Norm in mehreren Schritten. Wir werden im Detail analysieren:

    1. In der ersten Woche nach der Geburt können Sie: Hartweizen-Hartweizennudeln (ab 50–80 Gramm), Vollkornbrot (ab 1 Scheibe), Cracker, Trocknen ohne Zusatzstoffe, Kekse.
    2. Im ersten Monat können Sie das Menü erweitern und sicherstellen, dass die Produkte aus der ersten Liste portierbar sind. Weißbrot hinzufügen. Wir beginnen mit einem halben Stück am Morgen und bringen 3 Stück pro Tag.
    3. In 2-3 Monaten können Sie das mit Vitaminen und Ballaststoffen angereicherte Getreidebrot betreten. Sie können die Ernährung mit Knäckebrot und trockenen Keksen aus Mais, Buchweizen, Haferflocken, Hafer, Mais und Shortbread-Keksen abwechslungsreicher gestalten.
    4. Nach 3 Monaten kehren wir zur normalen Ernährung zurück, betrachten die Reaktion des Kindes und berücksichtigen die Kalorien.

    Hausgemachtes Backen mit Laktation: Rezepte

    Wenn Mama Zeit zum Selbstbacken hat, ist dies die beste Option für sie und das Baby. DIY Kekse und Torten geben Vertrauen:

    • als Zutaten,
    • Produktfrische,
    • Mangel an unsicheren Zusatzstoffen.

    Reisplätzchen

    Garzeit - 20 Minuten. Zutaten:

    • Reismehl 400-500 Gramm,
    • Butter 250 Gramm,
    • Zucker - 80 Gramm,
    • Soda - 0,5 Teelöffel.
    Glutenfreie Reiskekse bleiben beim Backen leicht

    Kochen:

    1. Weiche Butter mit Zucker schlagen und Mehl, Soda hinzufügen. Wenn Sie Angst haben, Diathese zu verursachen, können Sie die Zuckermenge auf 50 Gramm reduzieren.
    2. Wir formen einen runden Keks (Sie können einen Kuchen rollen und ein Glas machen) und legen ihn auf Pergament.
    3. Wenn die Zeit knapp ist, stellen Sie sie 30 Minuten lang in den Kühlschrank.
    4. Dann 30-40 Minuten bei einer Temperatur von 180-190 ° C backen.

    weil Kochen Sie Kekse aus Reismehl, es bleibt leicht.

    Charlotte mit Maismehläpfeln

    Charlotte Kochzeit - 40 Minuten. Zutaten:

    • Maismehl - 200 Gramm,
    • Zucker - 200 Gramm,
    • 3-4 mittelgroße Äpfel,
    • Ei - 3 Stück,
    • Pflanzenöl - 1 Esslöffel.
    Glutenfreies Apfelmehl mit Maismehl - ein gesundes und schmackhaftes Produkt für stillende Mütter

    Kochen:

    1. Eier mit Zucker ca. 2 Minuten schlagen.
    2. Dann gießen Sie allmählich das Mehl.
    3. Am Ende einen Esslöffel Pflanzenöl einfüllen.
    4. Wir fetten die Form mit Öl ein und gießen den halben Teig ein.
    5. Wir legen die Apfelscheiben aus und gießen den restlichen Teig ein.
    6. 30–40 Minuten bei einer Temperatur von 180 ° C backen.

    Quark Cupcakes

    Vorbereitungszeit für Cupcakes - 60 Minuten. Zutaten:

    • Hüttenkäse 2% - 200 Gramm,
    • saure Sahne 10% - 50 Gramm,
    • Ei - 2 Stk.,
    • Pflanzenöl - 2 EL. Löffel,
    • Zucker - 200 Gramm,
    • Mehl - 200 Gramm,
    • Soda - 0,5 Teelöffel.
    Quarkmuffins - eine Delikatesse, die für stillende Mütter nicht kontraindiziert ist

    Kochen:

    1. Wir mischen Hüttenkäse und Sauerrahm mit einem Mixer.
    2. Eier und Zucker in einem separaten Behälter 2-3 Minuten schlagen.
    3. Gießen Sie Hüttenkäse, Pflanzenöl in eine Schüssel mit Zucker und fügen Sie Soda hinzu.
    4. Vorsichtig mischen.
    5. Füllen Sie die Cupcakes zu zwei Dritteln mit Teig und backen Sie sie 30 bis 40 Minuten bei einer Temperatur von 180 ° C..

    Video: Maria Keks Keks Rezept

    Mit der richtigen Produktauswahl und sorgfältiger Beobachtung des Babys können Sie Mehlprodukte sicher einführen und Ihre Ernährung diversifizieren. Die Hauptsache ist, sich an den allgemeinen Ernährungsgrundsätzen für stillende Mütter zu orientieren. Mit Brot und Nudeln können Sie schnell wieder zu Kräften kommen, und hausgemachte Kuchen geben Ihrer Mutter Freude und Vertrauen in die Qualität der Zutaten..

    Umstrittenes Produkt - Mohn zum Stillen

    Während der Stillzeit ist die Ernährung einer jungen Mutter sehr begrenzt, und Frauen möchten oft etwas Leckeres. In der Regel bevorzugen stillende Frauen frisches Gebäck und Gebäck, das eine Vielzahl von Geschmacksgewürzen, einschließlich Mohn, hinzufügt. Kinderärzte haben noch keinen gemeinsamen Standpunkt entwickelt, ob Mohn gestillt werden kann.

    Unter stillenden Frauen gibt es eine Vielzahl von Gerüchten über die Vorteile und Gefahren dieses Produkts. Viele Frauen sind sich sogar der narkotischen Wirkung der Samen der betreffenden Pflanze auf das Baby sicher. Was sind die Vor- und Nachteile des Backens von Mohn mit Mohn während der Stillzeit??

    Die chemische Zusammensetzung und die positiven Eigenschaften von Mohn

    Mac wird seit langem in der Volksmedizin als Hilfsmittel bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt. Experten erklären die positiven Eigenschaften dieses Produkts mit seiner ausgewogenen Zusammensetzung und einer Vielzahl von Nährstoffen:

    • Zunächst sollte das Vorhandensein von Vitaminen der Gruppe E in Mohnsamen hervorgehoben werden, die zur Normalisierung des Immunsystems des Babys einer Frau beitragen. Vergessen Sie nicht den erhöhten Gehalt an Vitamin PP. Diese Substanz ist für das Baby für die schnelle Entwicklung des Zentralnervensystems und des Blutgefäßsystems notwendig..
    • Der besondere Wert von Mohnblumen in seinem wirklich einzigartigen Satz von Spurenelementen, von denen viele sehr vorteilhaft für die Gesundheit des Kindes sind. Kupfer und Schwefel fördern den ordnungsgemäßen Proteinstoffwechsel, Zink und Magnesium normalisieren das Gleichgewicht der Haupthormone und verbessern die Funktion von Enzymen. Kobalt und Eisen stimulieren die Aktivität der blutbildenden Organe, verbessern die Funktion der Leber und helfen, das Gewebe des Körpers der Mutter und der kleinen Person mit Sauerstoff zu sättigen.
    • Pflanzensamen enthalten doppelt so viel Eiweiß und Kalzium wie normale Milch. Gleichzeitig verweisen Experten dieses Produkt auf die Anzahl der kalorienreichen: Proteine, Fette, Kohlenhydrate sind im optimalen Verhältnis enthalten, das Energiepotential von 100 Gramm erreicht 600 kcal. Sie können in der Regel Mohn beim Stillen und brauchen sogar Mädchen mit Gewicht.
    • Aufgrund der Tatsache, dass Pflanzenkörner eine große Menge Stärke und gesättigte Fettsäuren enthalten, wird Mohn erfolgreich zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt. Das Vorhandensein von groben Ballaststoffen in diesem Produkt hilft einer Frau, Probleme mit dem Stuhl zu lösen, die eine stillende Mutter oft beunruhigen.

    Wir empfehlen, einen Artikel über eine Diät für eine stillende Mutter zu lesen. Daraus lernen Sie die Merkmale des Appetits während der Stillzeit kennen, Empfehlungen für die Verwendung einzelner Produkte.

    Traditionelle Heiler raten in solchen Fällen zur Verwendung von Arzneimitteln, die auf dieser Pflanze basieren:

    • Am häufigsten behandeln Mohn Samen von Verdauungsstörungen bei Patienten. Seine Bestandteile ermöglichen es Ihnen, schnell mit Durchfall umzugehen, was dazu beiträgt, den Flüssigkeitsverlust bei einer Frau zu verringern. Diese Eigenschaft der betreffenden Pflanze kann jedoch die Entwicklung von Verstopfung bei Mutter und Kind hervorrufen.
    • Die beliebtesten in der Volksmedizin sind Abkochungen und Aufgüsse von Mohn. Meistens werden diese Getränke zur Stabilisierung des Zentralnervensystems verwendet. Sie lindern nervöse Verspannungen und Müdigkeit, verbessern den Schlaf, was für eine stillende Frau wichtig ist.
    • Volksheilmittel auf Mohnbasis werden zur Behandlung von Erkrankungen der Leber und der Gallenwege eingesetzt. Darüber hinaus stellen Experten eine gute Wirkung dieses Tools im Kampf gegen Würmer fest.

    Was sind die Folgen von Süßwaren mit Mohn

    Trotz aller positiven Eigenschaften der betreffenden Pflanze raten Ärzte den Stationen nicht, frische Backwaren mit Mohn in die Ernährung aufzunehmen, bis das Baby 6 Monate alt ist. Sie argumentieren ihre Empfehlungen mit folgenden Faktoren:

    • Mohn enthält Wirkstoffe - Morphin und Codein. Natürlich ist in Pflanzen, die speziell für die Lebensmittelindustrie angebaut werden, die Dosierung dieser Medikamente minimal. Aber auch solche Dosen können das Baby beeinflussen. Morphin verursacht häufig Störungen des Zentralnervensystems, und Codein beeinträchtigt die Verdauungsprozesse bei einem Kind.
    • Experten stellen fest, dass das Verbot der Verwendung von Mohnmuffins während des Stillens auch auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass dieses Produkt eine hohe allergische Aktivität aufweist, die für ein Neugeborenes sehr gefährlich ist.
    • Zwieback mit Mohn während des Stillens kann beim Kind zu Bauchkrämpfen, Blähungen und vermehrter Gasbildung führen. Eine solche Diät bedroht eine junge Mutter mit einer Verletzung der Häufigkeit des Stuhlgangs, und da Frauen während der Stillzeit unter Verstopfung leiden, kann eine solche Nahrung die Situation nur verschlimmern.
    • In den ersten Monaten nach der Geburt eines Babys darf eine stillende Frau kein frisches Brot, Gebäck und Gebäck essen. Um Verdauungsprobleme bei Frau und Kind zu vermeiden, empfehlen Experten, dass Patienten nur Fladenbrot ohne Salz und Gewürze sowie Vollkornbrot mit Kleie in ihre Ernährung aufnehmen.

    Sehen Sie sich das Video zur Stillernährung an:

    Wie man Gerichte in die Ernährung einer stillenden Frau einführt

    Angesichts der chemischen Zusammensetzung von Mohn sollten alle Lebensmittelprodukte mit Mohn vorsichtig behandelt werden. Die Regeln für das Essen und Backen der stillenden Mutter sind dieselben wie für andere neue Produkte.

    Brötchen oder Kuchen mit Mohn dürfen erst gegessen werden, wenn das Baby 6 Monate alt ist. Es gibt jedoch Empfehlungen, dass, wenn eine Frau während des Stillens mit Mohn trocknen möchte, dies bereits nach 3-4 Monaten Stillzeit erfolgen kann.

    Ärzte erklären solche Unstimmigkeiten in ihren Ratschlägen damit, dass frische Backwaren bis zu 20 Gramm Getreide enthalten und in Crackern und Trocknern die Menge an Mohn viel geringer ist. Darüber hinaus glauben einige Kinderärzte, dass bei Wärmebehandlung von Mohn der Prozentsatz von Morphin und Codein in ihnen signifikant abnimmt, weshalb die Auswirkungen auf das Baby geringer sind.

    Frauen sollten sich daran erinnern, dass selbst bei einer minimalen Menge Mohn bei einem Kind eine Schlafstörung auftreten kann. Tatsache ist, dass diese Pflanze aufgrund ihrer chemischen Formel die Zeit der tiefen Schlafphase verlängert und die Zeit des oberflächlichen Schlafes des Babys erheblich verkürzt.

    Solche Veränderungen können beim Baby zu Funktionsstörungen des Zentralnervensystems führen, die zu einer Verletzung der Ernährung, Gewichtsverlust und Störungen des Verdauungstrakts führen können. Darüber hinaus bemerken viele Kinderärzte das Fehlen ernsthafter Studien zur direkten Wirkung von Mohn auf das Nervensystem des Kindes und die Möglichkeit einer Verzögerung seiner geistigen Entwicklung.

    Sie sollten den Zustand des Babys, die Geschwindigkeit seiner Nervenreaktionen und das Fehlen allergischer Manifestationen eines neuen Produkts ständig überwachen. Nach einer Pause von 5 bis 7 Tagen nach der ersten Dosis kann ohne pathologische Reaktionen die Einführung verschiedener Gerichte mit Mohn in die Ernährung der Frau wiederholt werden. Während dieser Zeit muss die stillende Mutter ständig Kontakt zum behandelnden Arzt halten.

    Wann wird Mohn und seine Derivate noch verwendet?

    Es sollte beachtet werden, dass Mohn nicht nur zur Zubereitung köstlicher Gerichte verwendet wird, diese Pflanze wird seit langem und zu Recht in der Volksmedizin verwendet. Der Kreis ist breit genug:

    • Eine gute Wirkung kann erzielt werden, wenn bei Atemwegserkrankungen Brühen und Mohninfusionen verschrieben werden. Das Produkt wird häufig bei der Behandlung von Mandelentzündung und chronischer Bronchitis eingesetzt. Mohn-Tinktur ist in der komplexen Therapie der Lungenentzündung als Expektorans enthalten.
    • Körner sind aufgrund ihrer Zusammensetzung zur Behandlung von Störungen des Zentralnervensystems nützlich. Diese Pflanze verbessert den Schlaf, lindert nervöse Spannungen und übermäßige Aggressivität, dh Mohn manifestiert sich perfekt als Beruhigungsmittel. Für solche Zwecke wird meistens empfohlen, einen Sud aus den Blättern der Pflanze zu trinken.
    • Ein Abkochen von Körnern hilft bei starken Schmerzen und Schmerzen im Darm. 20 Gramm Getreide oder Mohnköpfe gießen 0,5 Liter kochendes Wasser, köcheln 30 Minuten lang, kühlen ab und nehmen mehrmals täglich 50 Gramm ein.

    Solche Rezepte sind jedoch bei Frauen während der Stillzeit kontraindiziert. Junge Mütter müssen sich damit trösten, dass Mohnmilch, die aus den Körnern dieser Pflanze gewonnen werden kann, eine hervorragende Möglichkeit ist, die Haut im Gesicht zu pflegen und zu dekolletieren.

    Wir empfehlen, den Artikel über allergene Produkte während des Stillens zu lesen. Daraus lernen Sie die Ursachen einer allergischen Reaktion mit Laktation, allergenen Produkten und Ernährungsempfehlungen kennen.

    Mohn, der als kulinarisches Gewürz oder als traditionelle Medizin verwendet wird, sollte bei einer stillenden Frau zu größerer Vorsicht führen. Diese Pflanze kann einer jungen Mutter in bestimmten Situationen helfen, aber auch ihre Gesundheit und das Baby beeinträchtigen. Daher kann Mohn wie jedes andere Produkt während der Stillzeit nur unter Aufsicht eines Arztes verwendet werden.

    Jetzt müssen wir uns jedoch mit allem befassen, einschließlich der Frage, ob es möglich ist, Vanillecracker mit Mohn und Rosinen zu haben.. Sie können nach 3 Monaten Stillzeit gegessen werden. Für eine Vielzahl von Ernährungsmöglichkeiten kann eine junge Mutter.

    Ernährung während der Stillzeit: Wie wählt man eine Diät? Mit dem Einsetzen der Laktation im weiblichen Körper passiert es ziemlich ernst. Warum tritt dieses konstanteste, unstillbare Hungergefühl während des Stillens auf??

    Das Konzept der Allergien und allgemeine Ernährungsprinzipien während der Stillzeit. Eine Allergie oder eine sofortige Reaktion. Ein ziemlich starkes Allergen beim Stillen sind Zitrusfrüchte, insbesondere Orangen und Bananen..

    Die ersten Süßigkeiten für stillende Mütter: Trockner, Cracker und Lebkuchen

    Nach der Geburt müssen Frauen, die ihre Kinder stillen, ihre Ernährung ernsthaft überprüfen und zunächst Süßigkeiten davon ausschließen. Dies ist oft schwierig und erfordert enorme Willenskraft. Zahlreichen Quellen im Internet zufolge können sich Mütter in den ersten Monaten mit Trocknern und Crackern, Lebkuchen, verwöhnen lassen. Was sind die Vorteile dieser Produkte und ob sie dem Baby schaden können?

    Stilltrocknung

    Trocknen ist ein beliebtes Produkt im postsowjetischen Raum. Seit jeher trinken unsere Leute gerne Tee mit ihm. Traditionell wurden sie aus Mehl, Eiern, Salz und Wasser hergestellt. In der Sowjetunion wurde das Trocknen an Bindfäden aufgereiht und jetzt in Säcken verpackt. Mit der Verpackung hat sich auch die Zusammensetzung des Produkts geändert..

    Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften, Schädigung der Trockner

    Heutzutage gibt es keinen Mangel an verschiedenen Arten von Trocknern: mit Vanillegeschmack, mit Sesam und mit Mohn. Besondere Aufmerksamkeit sollte jedoch ihrer vollständigen Zusammensetzung gewidmet werden, da die Produkte, die eine Frau konsumiert, während des Stillens eine minimale Menge an Chemie enthalten sollten.

    Heutzutage mangelt es nicht an verschiedenen Arten von Trocknern

    Am häufigsten umfassen Trockner:

    • Premium-Weizenmehl oder Roggenmehl;
    • Kristallzucker;
    • Wasser oder Milch;
    • Margarine oder Butter;
    • Hefe;
    • Salz;
    • Aroma;
    • Backpulver.

    100 g Sushi enthalten Vitamine und Mineralien:

    • 10% der täglichen Aufnahme von Vitamin B1;
    • 10,7% der täglichen Aufnahme von Vitamin E;
    • 15% der täglichen Norm von Vitamin PP;
    • 11,4% täglicher Phosphor.

    In diesem Fall enthält die Standardverpackung 250 g Produkt. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass Sie fast eine halbe Packung pro Tag essen, aber der Nährstoffgehalt wirkt sich eindeutig zugunsten von Trocknern aus.

    Gleichzeitig ist das Trocknen ein ziemlich kalorienreiches Produkt, und es ist besser, sie auszuschließen, wenn Sie beabsichtigen, Gewicht zu verlieren. 100 g Produkt enthalten also 339 kcal, was 23,81% der täglichen Kalorienaufnahme entspricht. Das Trocknen sollte auch mit Genauigkeit durchgeführt werden, wenn Sie Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben.

    Wie man eine trocknende stillende Mutter isst

    Wenn Sie sich entscheiden, das Trocknen in Ihre Ernährung aufzunehmen, müssen Sie die folgenden Empfehlungen einhalten:

    • Verwenden Sie nicht mehrere neue Lebensmittel gleichzeitig. Beobachten Sie nach dem Einführen der Trockner in die Ernährung die Reaktion des Babys mindestens zwei Tage lang.
    • Beginnen Sie mit kleinen Dosen am Morgen. Es ist besser, Roggenmehl mit Butter und nicht mit Margarine ohne Zusatzstoffe und Aromen zu trocknen. Wenn beim Baby nach dem ersten Mal keine allergischen Reaktionen auftreten, können Sie das Volumen schrittweise erhöhen, ohne die empfohlene Tagesdosis von 2 Trocknern im ersten Monat des Stillens zu überschreiten.
    • Wenn Mutter aufgrund des Aussehens des Produkts auf der Speisekarte Probleme mit dem Stuhl hatte, muss die Verwendung um mindestens einen Monat verschoben werden.

    Beim Kauf ist neben der Zusammensetzung auf das Erscheinungsbild des Produkts zu achten, das durch eine transparente Verpackung deutlich sichtbar ist, sowie auf das Herstellungsdatum und das Verfallsdatum.

    Ist es möglich, im ersten Monat eine trocknende stillende Mutter zu essen?

    Viele Ärzte sind sich einig, dass die Einführung von Trocknern auf der Speisekarte im ersten Monat des Stillens dem Baby keinen nennenswerten Schaden zufügen oder ihm Allergien zufügen kann, vorausgesetzt, es wird in begrenzter Menge verwendet und hat eine gute, einfache Zusammensetzung. Es ist auch ratsam, einen Trockner mit einem minimalen Zuckergehalt zu wählen, da Babys nur die Süße benötigen, die bereits in der Muttermilch enthalten ist.

    Das Trocknen sollte mit Getränken durchgeführt werden, die kein Koffein enthalten, da diese Substanz die Vitamine der Gruppe B zerstört, die für das normale Funktionieren des Nervensystems sowie die Immunität verantwortlich sind.

    Das Trocknen ohne unnötige Zusatzstoffe kann für sich genommen keine Allergien beim Baby hervorrufen. Daher kann das Trocknen von Bagels eine gute Alternative zu Süßigkeiten sein, insbesondere im ersten Monat des Stillens.

    Lyudmila Sharova, Stillberaterin

    http://uroki4mam.ru/mozhno-li-kormyashhej-mame-sushki

    Stillende Zwieback

    Sicherlich sehen viele keinen großen Unterschied zwischen Trocknern und Crackern. In der Tat sind die bei ihrer Herstellung verwendeten Produkte normalerweise identisch. Nur die Kochmethode ändert sich: Das Trocknen erfolgt als eigenständiges Produkt, es wird gekocht und gebacken, und Cracker sind ein Produkt der Sekundärverarbeitung von Backwaren.

    In Paniermehl behalten alle nützlichen Eigenschaften des Brotes

    Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften, Schaden

    Zwieback begeistert uns mit Vitaminen und Mineralstoffen wie:

    Somit ist dieses Produkt sehr nützlich für das Nerven- und Skelettsystem..

    Cracker sind jedoch wie das Trocknen ein ziemlich kalorienreiches Produkt. Sie können auch Magen-Darm-Störungen und Verstopfung verursachen..

    Tabelle: die chemische Zusammensetzung von Crackern pro 100 g Produkt

    NährstoffMenge
    im Produkt
    NormProzent
    von der Norm
    Kalorien (kcal)335.5142423,6%
    Protein (g)Sechszehn8219,5%
    Fette (g)1651,5%
    Kohlenhydrate (g)7012854,7%
    Ballaststoffe (g)0,3201,5%
    Vitamin B1, Thiamin (mg)0,21.513,3%
    Vitamin B2, Riboflavin (mg)0,51.827,8%
    Vitamin B4, Cholin (mg)9050018%
    Vitamin B5 Pantothenic (mg)1fünf20%
    Vitamin B6, Pyridoxin (mg)0,5225%
    Vitamin B9, Folsäure (mcg)40400zehn%
    Vitamin E, Alpha-Tocopherol, TE (mg)6fünfzehn40%
    Vitamin H, Biotin (mcg)zehn5020%
    Vitamin PP, NE (mg)7.6562038,3%
    Kalium K (mg)300250012%
    Calcium Ca (mg)250100025%
    Silizium, Si (mg)50dreißig167%
    Magnesium, Mg (mg)5040012,5%
    Schwefel, S (mg)einhundert1000zehn%
    Phosphor, Ph (mg)25080031,3%
    Eisen, Fe (mg)21811,1%
    Cobalt, Co (mcg)fünfzehn50%
    Mangan, Mn (mg)3.82190%
    Kupfer, Cu (mcg)500100050%
    Molybdän, Mo (mcg)257035,7%
    Selen, Se (mcg)neunzehn5534,5%
    Zink, Zn (mg)2.81223,3%

    Merkmale der Verwendung von Crackern

    Die Einführung von Semmelbröseln in die Ernährung während des Stillens und die Merkmale ihrer Verwendung stimmen mit den Empfehlungen für Würste überein. Sie können sie bereits in den ersten Lebenstagen eines Kindes in das Menü aufnehmen. Bei Trocknern und Crackern sind Kontraindikationen zur Verwendung während des Stillens Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, mit Stuhl im Baby, meist in Form von Verstopfung.

    Um die Qualität der Cracker zu gewährleisten, ist es besser, sie selbst zu kochen

    Die beste Option für eine junge Mutter wären hausgemachte Cracker, da es sehr einfach ist, sie zu kochen, und dies gibt eine hundertprozentige Garantie dafür, dass das verwendete Brot nicht verdorben wurde.

    Video: hausgemachte Cracker im Ofen

    Ist es möglich, beim Stillen Vanille-Zwieback zu essen?

    In den Regalen der Geschäfte finden Sie Cracker und Trocknen mit Vanille. Meistens ist jedoch nur Aroma in der Zusammensetzung enthalten und kein natürliches Gewürz. Hier liegt der Schaden für den Körper: Diese Substanz enthält Cumarin, das den Zustand unserer Leber negativ beeinflusst. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass der seltene und geringe Verzehr von Aromen in der Zusammensetzung der gekauften Produkte einen starken negativen Einfluss auf den Körper eines Erwachsenen hat, aber er kann Ihrem Kind schaden. Daher sollte mindestens der erste Monat des Stillens darauf verzichten, Lebensmittel mit Aromen zu konsumieren.

    Lebkuchen Kekse

    Unter den Süßigkeiten, die beim Stillen nicht verboten sind, können Sie auch Lebkuchenplätzchen nennen. Es stimmt, es gibt strengere Einschränkungen für sie..

    Die stillende Mutter kann im dritten oder vierten Monat der Laktation beginnen, Lebkuchen zu essen

    Die Zusammensetzung, Nutzen und Schaden von Lebkuchen

    Die traditionelle Zusammensetzung von Lebkuchen umfasst Honig, Melasse oder einfach nur Zucker, Mehl, Eier und verschiedene Gewürze, daher der Name des Produkts selbst. Und wenn Sie sich Industrieprodukte genau ansehen, finden Sie Margarine in der Zusammensetzung, die viele chemische Zusätze, Konservierungsmittel, Backpulver und Aromen enthält.

    Es ist ziemlich schwierig, über die Vorteile von Lebkuchen zu sprechen. Beispielsweise kann die Beerenfüllung nützlicher sein. Aber sie können dem Körper Schaden zufügen, da sie den Appetit steigern und uns schnelle Kohlenhydrate geben, die zu Übergewicht führen.

    Stillende Mutter sollte Delikatessen sehr sorgfältig auswählen und in begrenzten Mengen essen

    Lebkuchenregeln

    Bei der Einführung von Lebkuchen in die Ernährung stillender Mütter ist es besser, die folgenden Empfehlungen einzuhalten:

    • Beginnen Sie mit kleinen Dosen des Produkts am Morgen. Es ist besser, Lebkuchen ohne Zusatzstoffe und Aromen zu verwenden. Zum ersten Mal ist es besser, nicht mehr als ein Drittel der Karotte zu essen. Wenn danach keine allergischen Reaktionen auftreten, können Sie das Volumen schrittweise erhöhen, ohne die empfohlene Dosis von 3 Lebkuchen pro Tag und 10 pro Woche zu überschreiten.
    • Wenn aufgrund des Aussehens des Produkts auf der Speisekarte der Mutter Probleme mit dem Stuhl und der Diathese des Babys auftreten, muss die Verwendung um mindestens einen Monat verschoben werden.

    Sie sollten nur frische Lebkuchenplätzchen wählen, vorzugsweise glatt und ganz, ohne Glasur.

    Ist es möglich, im ersten Monat Lebkuchen für eine stillende Mutter zu essen?

    Wie Sie der Komposition entnehmen können, lohnt es sich nicht, in den ersten Lebensmonaten Ihres Babys Lebkuchen zu probieren. Es wird empfohlen, Honig, verschiedene Gewürze und Süßigkeiten frühestens drei Monate nach der Lieferung in die Ernährung aufzunehmen. Es lohnt sich also, Lebkuchen einzuführen. Wenn das Kind allergisch reagiert oder sich der Stuhl verändert, können Sie das hausgemachte Lebkuchenrezept probieren.

    Video: hausgemachte Lebkuchen

    So können sich stillende Mütter in den ersten Monaten des Stillens Trockner und Semmelbrösel gönnen. Bei Lebkuchen sollten Sie jedoch mindestens drei Monate warten. In diesem Fall lohnt es sich immer, sich zunächst auf die Reaktion des Babys zu konzentrieren.

    Kann sich eine stillende Mutter mit Semmelbröseln und Trocknern verwöhnen lassen?

    Zusammensetzung und nützliche Eigenschaften

    Herkömmliche Roggencracker werden als nützlich angesehen, da Kinderärzte während der Stillzeit essen dürfen. Sie schaden der Gesundheit des Babys oder der Mutter nicht. Einige Experten empfehlen, frisch gebackenes Brot durch dieses Produkt zu ersetzen. Bei der Auswahl von Produkten mit Zusatzstoffen wie Vanille oder Mohn ist Vorsicht geboten. Sie können das Auftreten von Allergien, Koliken bei einem Baby provozieren.

    Positive Eigenschaften sind auf den Gehalt an wertvollen Verbindungen zurückzuführen, die Teil des Produkts sind (Vitamine der Gruppen B, E, PP, H). Außerdem enthalten Produkte eine große Anzahl nützlicher Spurenelemente. Getrocknetes Brot hilft dem Körper, Vergiftungen zu bekämpfen, die Funktion der ZhKT-Organe zu stabilisieren und den Stoffwechsel zu normalisieren.

    Was ist der Vorteil von Crackern während der Stillzeit

    Supermärkte bieten ihren Kunden derzeit Bagels, Trockner und Cracker für jeden Geschmack an. Einige Arten dieser Produkte können einer Frau wirklich zugute kommen..

    Trockenbrotprodukte werden üblicherweise aus Roggen- oder Weizenmehl der ersten und höchsten Klasse hergestellt. Sie enthalten eine große Anzahl von Nährstoffen, einschließlich Vitaminen und Mineralstoffen..

    Der Prozentsatz an Heilungskomponenten in trockenen Lebensmitteln ist sogar höher als in gewöhnlichem Brot. Dies ist auf den geringen Wassergehalt zurückzuführen. So können Semmelbrösel und Trocknen einer stillenden Mutter helfen:

    • Getrocknetes Brot, das von vielen Frauen geliebt wird, ermöglicht es, den Körper einer Frau mit den Vitaminen E, PP und Gruppe B zu sättigen. Diese Substanzen helfen einer jungen Mutter, nach der Geburt wieder zu Kräften zu kommen, und tragen zum Wachstum einer kleinen Person bei.
    • In Semmelbröseln und Bagels enthält fast die Hälfte des Periodensystems. Dieses Produkt reduziert den Bedarf des weiblichen Körpers an Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen.
    • In der Volksmedizin wird trockenes Brot seit langem als natürliches Sorptionsmittel verwendet. Aufgrund des hohen Fasergehalts helfen Cracker bei verschiedenen Vergiftungen und allergischen Reaktionen bei einer stillenden Frau.
    • Das fragliche Produkt ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Störungen des Verdauungstrakts bei Patienten. Bei einem Baby können getrocknete Brötchen jedoch Verstopfung verursachen.

    Wenn Ärzte von Kinderberatungen gefragt werden, ob es für eine stillende Mutter möglich ist, Zwieback zu haben und zu trocknen, sollten Spezialisten auch an den erhöhten Gehalt an Jod und Molybdän in diesem Produkt erinnern. Diese Substanzen sind für eine Frau äußerst wichtig, um die Laktation zu erhöhen. Außerdem können sie zur Stabilisierung des hormonellen Hintergrunds beitragen.

    Einige Experten empfehlen Frauen im Allgemeinen, frisches Brot für die Stillzeit vollständig aufzugeben, und erklären, dass Zwieback besser absorbiert wird und keine Fermentation im Darm der Mutter verursacht. Solche Tipps können jedoch zu einer Störung des Verdauungstrakts des Babys führen.

    Wir empfehlen, einen Artikel über eine Diät für eine stillende Mutter zu lesen. Daraus lernen Sie die Besonderheiten des Appetits einer Frau während der Stillzeit kennen, Empfehlungen für die Verwendung einzelner Produkte.

    Kann ich es bei Hepatitis B anwenden?

    Brot und alle seine Derivate gehören zu den beliebtesten Produkten. Daher interessieren sich viele Mütter dafür, ob es möglich ist, mit dem Stillen zu trocknen. Kinderärzte erlauben den Verzehr von Crackern, Crackern, Bagels, Bagels während der Stillzeit. Vor der Verwendung des Produkts sollte sich eine stillende Frau jedoch mit einigen Empfehlungen vertraut machen, da Produkte sowohl die Gesundheit des Babys fördern als auch schädigen können. Dies schützt das Kind vor Allergien und Koliken:

    1. Es ist nicht notwendig, frisch gebackenes Brot vollständig durch Cracker zu ersetzen, was bei Neugeborenen zur Entwicklung von Magen-Darm-Erkrankungen führen kann.
    2. Die Einführung von Produkten aus getrockneter Mehlmasse sollte schrittweise erfolgen. Nach dem Essen eines Crackers oder Trocknens müssen Sie die Reaktion des Babys beobachten. Sie sollten keine neuen Lebensmittel essen. Im Falle einer Stuhlstörung oder anderer allergischer Manifestationen ist es notwendig, den Verzehr dieser Produkte zu verzögern.
    3. In den ersten Wochen. Das Leben des Babys trocknen, Bagels, Cracker können nicht mehr als ein Paar Stücke / Tag gegessen werden. (mit guter Gesundheit des Neugeborenen).

    Während des Stillens sollte eine Frau nicht mit Produkten experimentieren, die Aromen enthalten. Es ist besser, hausgemachte Trockner, Cracker zu essen.

    Trocknen während der Stillzeit

    Viele Mütter wollen nach der Schwangerschaft auf Brot- und Mehlprodukte verzichten, um nicht zu viel Gewicht zuzunehmen. Produkte auf Mehlbasis sind jedoch immer noch sehr vorteilhaft für Mutter und Kind. Die Hauptsache ist, sie in Maßen zu verwenden, sonst kann eine Überfülle dieses Produkts zu einer schlechten Funktion des Magens führen, Darm kann beispielsweise Verstopfung verursachen.

    In den ersten Wochen nach dem Auftreten der Krümel befindet sich sein Körper in einem stressigen Zustand. Seine Verdauung und sein Darm gewöhnen sich an alles Neue, daher wird einer Mutter, die ihr Baby stillt, nicht empfohlen, zu viel Mehl zu essen. Es reicht für eine Frau, eine kleine Menge getrocknetes Brot oder zwei Bagels pro Tag zu essen. Dann können Sie eine kurze Pause einlegen und das Wohlbefinden des Neugeborenen beobachten und feststellen, ob eine allergische Reaktion auf das neue Produkt vorliegt.

    Wenn das Baby normal ist, kann die Mutter das Produkt sicher essen, ohne Angst um die Gesundheit ihres Neugeborenen zu haben. Es wird empfohlen, Bagels und Trockner ohne künstliche Zusätze und zusätzliche Zutaten wie Mohn oder Rosinen zu kaufen. Mit diesen Produkten ist es besser, den ersten Monat zu verschieben. Wenn es jedoch nicht möglich war, das Trocknen in seiner reinen Form ohne Verunreinigungen in Geschäften zu finden, können Sie stattdessen einfach Kekskekse kaufen oder hausgemachte Cracker ohne Zusatzstoffe herstellen, die für den Körper des Babys völlig harmlos sind.

    Natürlich kann das Trocknen ohne künstliche Zusätze allein den Körper des Babys nicht schädigen und Allergien auslösen. Deshalb nennen medizinische Experten Bagels und Trocknen eine gute Alternative zu schädlichen und kalorienreichen Süßigkeiten. Es ist besonders wichtig, in den ersten Monaten des Stillens nicht zu vergessen..

    Obwohl es täglich zu viele Bagels und Cracker gibt, die es nicht wert sind. Dies kann sich nachteilig auf den Körper der Mutter und des Babys auswirken. Sie sollten mit einer kleinen Menge beginnen und schrittweise auf 80-100 Gramm pro Tag bringen. Einige Experten empfehlen auch nicht, mit Getränken auf Koffeinbasis zu trocknen. Dies liegt daran, dass diese Komponente Vitamine vom Typ B zerstören kann. Diese Gruppe ist für das ordnungsgemäße Funktionieren der menschlichen Immunität und das Funktionieren des Nervensystems verantwortlich.

    Kann Marmelade stillenden Müttern gegeben werden?

    Der Schaden von Crackern und Crackern

    Essen Sie während des Stillens Brotprodukte sollten begrenzt werden. Wenn solche Produkte während der Stillzeit missbraucht werden, können sich Stauungen und Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts entwickeln. In den meisten Fällen stellen Lebensmittel im Geschäft eine Gefahr für die Gesundheit des Babys dar, insbesondere für gesalzene Cracker unterschiedlichen Geschmacks. Solche Produkte sind in der Lage:

    1. Halten Sie die Flüssigkeit im Körper zurück, was sich negativ auf Blutgefäße, Nieren und Herz auswirkt.
    2. Das Auftreten von Allergien beim Baby aufgrund des hohen Gehalts an Geschmacksverstärkern, Aromen und Konservierungsstoffen zu provozieren.
    3. Magendarm Probleme.

    Stillende Mütter sollten keine glasierten Vanilleprodukte einführen. Solche Bagels, Trockner und Cracker enthalten nicht nur chemische Bestandteile, sondern auch viele Zuckersubstanzen.

    Regeln für die Einführung in die Ernährung

    Setzen Sie Croutons und Bagels wie jedes andere Produkt während der Hepatitis B-Phase schrittweise in die Ernährung ein. In diesem Fall ist es notwendig, den Zustand des Babys zu überwachen. Wenn er einen Hautausschlag, eine Kolik oder Durchfall hat, sollten diese Produkte verworfen werden..

    Im ersten Monat nach der Geburt wird die Mutter wiederhergestellt und der Körper des Babys steht unter Stress. Daher sollten täglich nicht mehr als zwei Stück Cracker oder Cracker gegessen werden. Nach der ersten Verkostung müssen Sie einige Tage Pause machen. Wenn keine negativen Reaktionen aufgetreten sind, kann der Anteil des Produkts verdoppelt werden. Dann machen Sie noch eine Pause. In Abwesenheit einer Reaktion des Magen-Darm-Trakts des Babys kann das Produkt in nahezu unbegrenzten Mengen verzehrt werden.

    So wählen Sie das richtige Produkt

    Die Stilldiät sollte gesunde Lebensmittel enthalten. Die Geschäfte bieten eine große Auswahl an Brotprodukten für kleine Snacks. Sie können auch zu Hause hergestellt werden..

    Es ist besser für Frauen, Lagerprodukte während der Stillzeit abzulehnen: Es enthält eine große Anzahl chemischer Verbindungen, die die Gesundheit der Mutter selbst oder ihres Babys beeinträchtigen können. Darüber hinaus werden Ladencracker häufig aus Restbrot hergestellt, das nicht entsorgt oder ausverkauft wurde. Junge Mütter können nicht überprüfen, ob es richtig gelagert wurde und ob Schimmel darauf war.

    Bei der Auswahl von Trocknern oder Crackern ist es besser, Produkte bekannter Hersteller zu bevorzugen. Sie müssen auch die Zusammensetzung untersuchen. Kinderärzte empfehlen nicht, Zwieback mit Rosinen für Gua einzuführen. Diese getrockneten Früchte können eine Gärung im Darm verursachen, wodurch das Baby möglicherweise Bauchschmerzen hat.

    Walnussprodukte dürfen in begrenzten Mengen konsumiert werden, sofern beim Baby keine allergische Manifestation für Nüsse vorliegt. Dies kann überprüft werden, indem das Produkt getrennt von anderen verabreicht wird. Gelegentlich können Sie Cracker mit getrockneten Aprikosen essen.

    Bei Trocknern ist es besser, sich auf Produkte ohne chemische Lebensmittelzusatzstoffe mit einem geringen Gehalt an Zuckerverbindungen in der Zusammensetzung zu konzentrieren. Das Trocknen während des Stillens ist im Gegensatz zu Roggencrackern für den Körper weniger vorteilhaft..

    Beim Kauf eines Süßwarenprodukts muss auf dessen Aussehen geachtet werden. Die fraglichen Produkte werden in transparenten Verpackungen verkauft, so dass es für eine stillende Mutter nicht schwierig sein wird, auf Krümel und Beschädigungen sowie auf das Fehlen von Schimmel zu prüfen. Es ist notwendig, sich mit dem Herstellungsdatum und der Haltbarkeit vertraut zu machen..

    Nachfolgend finden Sie die Optionen für die Herstellung von Crackern, die die Ernährung schwangerer und stillender Frauen diversifizieren können.

    Roggen

    • "Schwarzbrot;
    • etwas Pflanzenöl;
    • Salz nach Geschmack;
    • frischer oder getrockneter Dill.

    Herstellungsschritte:

    1. Schneiden Sie das Brot ohne Krusten in kleine Stücke beliebiger Form und legen Sie sie leicht geölt auf den Boden der Auflaufform.
    2. Wir fügen das Werkstück hinzu und bestreuen es mit fein gehacktem Dill oder getrockneten Kräutern.
    3. Legen Sie die Form in einen heißen Ofen.
    4. Unter gelegentlichem Rühren hellbraun kochen.

    Wir trocknen die Cracker selbst und wählen alternative Mehlprodukte

    Natürlich fehlt einer stillenden Mutter immer die Freizeit, aber wenn sie Helfer hat, können Sie die Frau verwöhnen und hausgemachte Cracker herstellen. Ideal - aus Roggenbrot.

    1. Aus dem Brot müssen Sie die ganze Kruste schneiden und in kleine Würfel oder Würfel schneiden.
    2. Die Scheiben gleichmäßig auf einem Backblech verteilen, mit Sonnenblumen- oder Olivenöl bestreuen und mit Salz bestreuen (ca. 1 Teelöffel pro Laib).
    3. Legen Sie das Brot in den auf 160-180 Grad erhitzten Ofen und trocknen Sie es 15 Minuten lang (wählen Sie im Elektroofen den Belüftungsmodus)..

    Sie müssen die Produkte im Ofen nicht übertreiben: Verbranntes Brot ist geschmacklos, verursacht Sodbrennen und andere Verdauungsprobleme.

    Wenn eine stillende Mutter das Menü abwechslungsreich gestalten möchte, können Sie gelegentlich Cracker mit Dill oder Käse kochen. Dazu muss der Dill vor dem Einlegen des Brotes in den Ofen fein gehackt und in Stücke gestreut werden. Käse muss aus harten Sorten ausgewählt und auf einer feinen Reibe gerieben werden.

    Video: hausgemachtes Roggencracker-Rezept

    Andere Mehlprodukte können auch Cracker und Trockner in der Ernährung einer stillenden Mutter ersetzen - Cracker, Knäckebrot aus Vollkornprodukten oder Kekskekse. In diesem Fall sollten Sie Optionen auswählen, die für das Baby sicher sind, z. B. Produkte, die speziell für die Ernährung von Kindern im ersten Lebensjahr entwickelt wurden.


    Vollkornkekse können eine Alternative zu Semmelbröseln und Trocknern sein

    Die Verwendung von Mohn

    Mohn wird nicht nur zum Kochen verwendet, sondern auch für medizinische Zwecke. Die Pflanze wird also zur Behandlung des Rachens verwendet, da sie schleimlösende Eigenschaften hat. Mohn hilft bei Schlaflosigkeit, stoppt Blutungen, lindert Schmerzen und Krämpfe. Und in Kombination mit Alkohol zeigt die Pflanze Antitumorqualitäten und wird anästhetisch.

    Bei starkem Husten hilft ein Abkochen von Mohnköpfen perfekt. Um einen Teelöffel Köpfe zuzubereiten, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser und kochen Sie 10 Minuten lang. Die Brühe wird gefiltert und viermal täglich für eine viertel Tasse getrunken. Das Getränk lindert auch Bauchschmerzen.

    Sie können auch Mohnblütenblätter brauen. Es lindert perfekt Müdigkeit und Reizungen, stellt Kraft und Schlaf wieder her. Zur Vorbereitung der Infusion wird ein Esslöffel der Blütenblätter in 600 ml kochendes Wasser gegossen, 10 Minuten gekocht und filtriert. Das Medikament wird auch viermal täglich für eine viertel Tasse getrunken..

    Solche Abkochungen werden jedoch nicht zum Stillen empfohlen. Sie wirken sich negativ auf das Wohlbefinden des Babys aus und können den Verlauf der Laktation beeinträchtigen..

    Aber Mohn als Gesichtspflegeprodukt ist perfekt für eine stillende Mutter. Reiben Sie die Samen und erhalten Sie Milch, die auf die Haut von Gesicht und Hals aufgetragen werden kann. Dieses Werkzeug lindert Entzündungen der Augenlider, beseitigt blaue Flecken und Kreise unter den Augen..

    Ernährungsprogramm und Menü

    Die Trocknungszeit beträgt nicht mehr als fünf Wochen. Damit sich der Körper des Mädchens an die neue Diät gewöhnt, sollte die Diät in „sieben Tage“ unterteilt werden..

    Jede Woche muss die Menge an Kohlenhydraten um 10-20% reduziert werden, um den Kohlenhydratmangel zu vervollständigen. Die Rückkehr zur normalen Ernährung sollte ebenfalls schrittweise erfolgen..

    Woche eins

    Die Menge an Kohlenhydraten, die in den ersten sieben Tagen des Trocknens verbraucht wird, wird gemäß dem Gewicht des Mädchens berechnet. Für 1 kg gibt es 2 Gramm Kohlenhydrate. Verwenden Sie für genaue Daten den Online-Rechner und führen Sie ein Tagebuch über die Kalorienaufnahme.

    Bevorzugen Sie in der ersten Woche Vollkorngetreide. Es ist besser, Öl, Salz und verschiedene Gewürze abzulehnen.

    Eiweißfutter kann gekochte Hühnerbrust, gebackener weißer Fisch, Hüttenkäse, Tintenfischfilet oder Hühnerprotein sein.

    Der Prozentsatz der Diät: 50% Protein, 20% Fett, 30% Kohlenhydrate.

    Beispielmenü:

    1. Frühstück: 100 gr. Haferflocken, 1 hart gekochtes Ei, Tee.
    2. Snack: 1 Handvoll Trockenfrüchte.
    3. Mittagessen: 100 gr. Buchweizenbrei, 2 Eiweiß.
    4. Snack (nach dem Training): 40 gr. Nüsse, 2 Bananen.
    5. Abendessen: 100 gr. gekochte Garnelen, Salat mit Gemüse und Kräutern.
    6. Snack: 100-150 gr. Hüttenkäse, 50 gr. Blaubeeren.

    Denken Sie daran, viel Flüssigkeit zu trinken. Ein voller Wasserhaushalt hilft dabei, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und die Zellen mit Feuchtigkeit zu sättigen.

    Zweite Woche

    Ab der zweiten Woche sollte die Menge an Kohlenhydraten 1 Gramm pro Kilogramm Gewicht nicht überschreiten. Die Proteinaufnahme sollte auf 80% erhöht werden.

    Gleichzeitig nimmt auch die körperliche Aktivität zu. Im Kühlschrank müssen Fleisch und Milchprodukte, Fisch, frisches Gemüse und Kräuter vorhanden sein.

    Süße Früchte, Salz wird empfohlen, ausgeschlossen zu werden.

    Richtmenü:

    1. Frühstück: Omelett (4 Eier, 125 ml Milch).
    2. Snack: Tofukäse, 2 Scheiben Vollkornbrot, Tee.
    3. Mittagessen: 150 gr. Putengebackenes Gemüse.
    4. Snack: 100 gr. Hähnchenfilet, 2 Scheiben Vollkornbrot.
    5. Abendessen: Gemüsesalat, 150 gr. roter Fisch.
    6. Snack: 3 Eiweiße.

    Optional können Sie die Proteinmenge in der Ernährung mit einem Protein-Shake erhöhen. Es wird empfohlen, es vor dem Training zu trinken..

    Woche drei

    Die schwerste Woche beim Trocknen für Mädchen. Die Menge an Kohlenhydraten wird auf 0,5 Gramm pro kg Gewicht reduziert.

    90% der Ernährung besteht aus Magermilch und Milchprodukten, Hühnerprotein und gekochter Hühnerbrust, Kleie. Reduzieren Sie die Wassermenge auf 1,5 Liter pro Tag.

    Menübeispiel:

    1. Frühstück: 150 gr. Pfannkuchen gefüllt mit Lachs oder Forellenfilet.
    2. Snack: 3 Eiweiße, 2 Bananen.
    3. Mittagessen: 50 gr. harte Nudeln, 150 gr. Rindfleisch, frisches Gemüse.
    4. Snack (nach dem Training): Protein-Shake, 1 Apfel, 1 Banane.
    5. Abendessen: 100 gr. geschmorter Tintenfisch; Kürbis.
    6. Snack: 100-150 gr. Hüttenkäse oder Kefir, 50 gr. Blaubeeren.

    Um den Körper zu erhalten, wird empfohlen, Multivitamine zu trinken. Wenn sich Ihre körperliche Verfassung verschlechtert und der Geruch von Aceton aus Ihrem Mund riecht, trinken Sie eine viertel Tasse Fruchtsaft.

    Woche vier

    Während dieser Zeit sollten Sie die Diät der zweiten Woche einhalten.

    Das Menü kann geändert werden:

    1. Frühstück: 100 gr. Haferflocken, 500 ml Milch, kandierte Früchte.
    2. Snack: 3 Hühnerproteine, 50 gr. Dosenerbsen, 50 gr. Mais in Dosen.
    3. Mittagessen: 150 gr. Putenfilet, Gemüsesalat.
    4. Snack: 300 gr. Joghurt.
    5. Abendessen: 150 gr. Hähnchenfilet, gedünstetes Gemüse.
    6. Snack: 100 gr. Hüttenkäse.

    Fünfte Woche

    Letzte Woche des Trocknens.

    Sie können das Menü der ersten Woche wiederholen oder das vorgeschlagene verwenden:

    1. Frühstück: 3 Eiweiß, 1 Vollei, 2 Scheiben Vollkornbrot, ½ Avocado.
    2. Snack: 100 gr. Hüttenkäse, 1 Orange, 1 Banane.
    3. Mittagessen: 150 gr. Ofenkartoffeln, 100 gr. roter Fisch Rosenkohl.
    4. Snack: Protein-Shake, 1 Handvoll Trockenfrüchte.
    5. Abendessen: 150 gr. gekochter Tintenfisch, Gemüsesalat.
    6. Snack: 400 ml Kefir, 40 gr. Kleie.

    Das Trocknen des Körpers ist ein effektiver Weg, um zusätzliche Pfunde zu verlieren und den Muskeltonus wiederherzustellen. Schwindel und Übelkeit gelten als die Norm..

    Der Grund ist ein starker Abfall des Blutzuckers. Allmählich normalisiert sich jedoch alles und der Körper arbeitet auf natürliche Weise mit voller Kraft.

    Informieren Sie sich auf unserer Website über das Menü für chemische Ernährung.

    Vangas starke Verschwörung, in dem Artikel Gewicht zu verlieren. Ob Sie sich bewerben oder nicht - Sie haben die Wahl.

    Produkttabelle mit Proteingehalt hier.

    Vanille-Pflegetrocknung


    Das Trocknen nach der Geburt kann gegessen werden, es gibt jedoch eine Reihe besonderer Einschränkungen, wie bei anderen Produkten, die berücksichtigt werden sollten.
    Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Baby juckende Hautausschläge und Bauchschmerzen hat, schließen Sie Cracker mit verschiedenen Zusatzstoffen wie getrockneten Aprikosen, Rosinen, Nüssen und Mohn aus Ihrer Ernährung aus. Natürlich ist ein solches Trocknen viel schmackhafter, aber Sie müssen bedenken, dass die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Neugeborenen immer Vorrang haben.

    Wie man zu Hause Cracker macht?

    Nehmen Sie einen Laib Brot und schneiden Sie ihn in dünne Scheiben. Mit Olivenöl belegen, leicht salzen und mit fein gehacktem Dill bestreuen. Legen Sie ein Backblech mit gehacktem Brot in den auf 200 ° C vorgeheizten Ofen und halten Sie es dort 20 Minuten lang.

    Einige Hostessen kochen Cracker lieber im Ofen in einer Plastiktüte, und fünf Minuten vor der Fertigstellung wird die Tüte geschnitten, um die Flüssigkeit vollständig zu trocknen.

    Alles! Ihre Cracker aus natürlichen Zutaten sind essfertig. Sie können sicher sein, dass hausgemachtes Essen gut für Sie und Ihr Kind ist..

    Richtige Ernährung

    Wenn Sie sich ansehen, was Frauen in Westeuropa stillen, können Sie zu einem echten Horror kommen. Direkt im Entbindungsheim werden ihnen zum Frühstück Orangen und Beeren serviert, und unsere Frauen sind besorgt, ob sie banales Trocknen essen können.

    In den Industrieländern der Welt gibt es keine Diät für eine stillende Mutter und noch mehr eine gute Ernährung. Frauen essen, was sie wollen und wann sie wollen, mit Ausnahme von Alkohol, von dem sie sich nicht mehr als ein Glas Wein pro Tag erlauben.

    Nach dem Verständnis der russischen Matronen kann ein solcher Eigenwille in der Ernährung während des Stillens zu einer Reihe von Problemen mit der Gesundheit des Kindes führen:

    Und dies ist nur eine kleine Liste dessen, was neugeborene Mütter in Entbindungskliniken erschreckt.

    Hausärzte haben einige empfohlene Menüs zusammengestellt, die ihrer Meinung nach ideal für diejenigen sind, die während des Stillens ein gesundes Baby großziehen möchten. Diese Liste enthält:

    • kein rotes Gemüse und Obst;
    • fettarme Milchprodukte;
    • grüner Tee;
    • Trockenfruchtkompott;
    • Getreide Getreide;
    • Roggencracker.

    So sieht das eher schlechte Menü aus, das russische Ärzte empfehlen, bevor das Kind fünf Monate alt ist, dh vor der Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln.

    Stillende Zwieback

    Sicherlich sehen viele keinen großen Unterschied zwischen Trocknern und Crackern. In der Tat sind die bei ihrer Herstellung verwendeten Produkte normalerweise identisch. Nur die Kochmethode ändert sich: Das Trocknen erfolgt als eigenständiges Produkt, es wird gekocht und gebacken, und Cracker sind ein Produkt der Sekundärverarbeitung von Backwaren.

    In Paniermehl behalten alle nützlichen Eigenschaften des Brotes

    Bewertungen

    Es fällt mir schwer, mich zu beherrschen, deshalb dachte ich, dass ich schon am Ende der ersten Woche ein Stück Kuchen essen würde. Aufgrund der richtigen und häufigen Ernährung wollte ich jedoch überhaupt nicht essen, und Süßigkeiten ersetzten die Früchte perfekt. Ich rannte mit Vergnügen zum Training, da es mehr als genug Energie gab. Fünf Wochen vergingen für mich sehr schnell und das Ergebnis wird mir noch lange erhalten bleiben.

    -Tatyana, 26 Jahre alt

    Ich fühle mich großartig. Trocknen war für mich keine einfache Diät, sondern ein Anstoß für einen neuen und richtigen Lebensstil. Taille, Arme, Hüften - haben lange von einer schönen und gesunden Figur geträumt. Bereit für die kommende Strandsaison.

    -Valeria, 33 Jahre alt

    Die Trocknungsergebnisse sind im Video zu sehen.

    Was noch zu lesen:

    Mohn auf dem Stillmenü

    Mohn kann von zwei Sorten sein: für die pharmakologische Industrie (Grundlage für die Herstellung von Schlaftabletten, Schmerzmitteln, Betäubungsmitteln) und zum Kochen (eine Pflanzensorte ohne berauschende Eigenschaften).

    Daher können stillende Mütter solche Süßwaren verwenden: Es wird keine verblüffende Wirkung haben. Die beruhigende Wirkung bleibt jedoch bestehen: Das Baby schläft leicht ein und schläft lange und ruhig. Auch hier müssen Sie die individuellen Merkmale von Säuglingen berücksichtigen: Einige bleiben wachsam und aktiv..

    Ernährung nach dem Trocknen: eine gesunde Ernährung

    Beeilen Sie sich nicht, nach dem Trocknen zu Ihrem gewohnten Lebensstil zurückzukehren. Um das Ergebnis über viele Jahre aufrechtzuerhalten, verwenden Sie weiterhin die Diät der ersten Woche. Optimal sind Lebensmittel in fraktioniertem Modus in kleinen Portionen. Es ist besser, verbotene Lebensmittel nicht zu konsumieren oder auf 1 Mal pro Woche zu beschränken..

    Zum Beispiel können Sie nach dem Training ein Stück dunkle Schokolade essen oder den Morgen mit Spiegeleiern und Gemüse beginnen.

    Nach dem Trocknen nimmt der Körper alle Produkte unterschiedlich wahr, daher müssen alle Veränderungen glatt sein. Die Menge an Kohlenhydraten steigt allmählich zur Normalität an.

    Ändern Sie je nach Ernährungsumstellung die Intensität und Anzahl der Trainingseinheiten.

    Auswahlregeln

    Brot mit Kleie ist die gesündeste und nahrhafteste Diätoption. Das Getreide, aus dem sie bestehen, macht sie reich an Vitaminen und Eisen, die für den Körper eines jeden Menschen und vor allem für eine stillende Mutter notwendig sind. Solche Brotprodukte enthalten nur sehr wenige Kalorien, was bedeutet, dass Sie sie jeden Tag essen können, ohne Ihre Figur und Gesundheit zu beeinträchtigen.

    Das Essen von Schwarz- und Graubrot wird auch während des Stillens empfohlen. Trotz des geringen Kaloriengehalts sowie der Vitamine und Mineralien wird empfohlen, Borodino-Brot in kleinen Mengen zu sich zu nehmen, da es manchmal Sodbrennen verursachen kann. Brotprodukte auf Malz und Weizenmehl sollten nicht von einer Mutter gegessen werden, die ihr Baby mit Muttermilch füttert. Diese Arten von Backwaren erhöhen den Glukosespiegel im Blut, der, da er keine Zeit hat, vollständig vom Körper aufgenommen zu werden, in Form von zusätzlichen Pfund abgelagert wird.

    LESEN SIE DIE DETAILS: Was können Sie als Neugeborene einer stillenden Mutter essen und was nicht??

    Es ist immer schön, ein frisch gebackenes Brötchen zu essen, aber es sollte beachtet werden, dass jedes Brotprodukt vollständig gebacken werden sollte. Nur solches Brot wird nützlich und sehr lecker sein. Heißes Gebäck, ungebackene Brotprodukte oder eine Fülle von Gewürzen in Produkten sind verboten. Gefahr bedroht nicht nur Ihre Figur, sondern auch das Baby. Er kann Allergien, Koliken und Blähungen entwickeln..

    Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung