Die Ernährung einer stillenden Mutter sollte voll und abwechslungsreich sein und es muss genügend Gemüse enthalten sein. Und wenn in Bezug auf viele von ihnen alles klar ist, bleibt die Frage der Verwendung von Kohl bei stillenden Müttern offen.

Die Vorteile von Kohl zum Stillen

Heutzutage gibt es viele verschiedene Kohlsorten, und sie müssen sicherlich in die Ernährung einer stillenden Frau aufgenommen werden.

Kohl hat viele Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine, er hat viel Ballaststoffe, was gut für den Darm ist.

Kohl wird roh, in Salaten, in gekochter Form in den ersten Gerichten, in Sauerkraut verwendet, und auch gedünsteter Kohl ist nützlich zum Stillen.

Viele Mütter weigern sich jedoch, es zu essen, weil sie gehört haben, dass das Kind einen Bauch haben und unruhig sein wird.

Bei weitem und nicht immer verursacht dieses Gemüse solche Reaktionen, und es lohnt sich zu wissen, wie man es beim Stillen richtig anwendet..

Brustkohl

Die Frage, ob es einer stillenden Mutter möglich ist, Kohl zu schmoren, bedeutet aus irgendeinem Grund, dass jeder nur Weißkohl meint.

Darüber hinaus ist der Schaden von gedünstetem Kohl für eine stillende Mutter in Wirklichkeit stark übertrieben.

Das Kind konsumiert nicht den Kohl selbst, sondern die Muttermilch. Wenn die stillende Mutter selbst nicht unzureichend auf Gerichte mit diesem Gemüse reagiert, sollte sie sich auch keine Sorgen über die Reaktion des Kindes machen - es hat keine Koliken und Schwellungen.

Kann geschmorter Kohl gestillt werden??

Wenn das Baby nach dem Füttern ruhig ist, können Sie fortfahren, wenn sich Angstzustände und Bauchschmerzen manifestieren. Es lohnt sich, dieses Gericht für eine Weile zu verschieben.

Es ist eindeutig zu sagen, ob es für eine stillende Mutter schwierig ist, gedünsteten Kohl zu essen, aber wenn Sie es wirklich wollen, beginnen Sie mit Blumenkohl oder Brokkoli und wechseln Sie dann allmählich zu Weißkohlgerichten.

Ist es möglich, Kohl für die stillende Mutter zu essen?

Bisher besteht kein Konsens darüber, wie sich Kohl während des Stillens auf den Körper von Mutter und Kind auswirkt. In jüngerer Zeit haben alle Kinderärzte die Eltern einstimmig davon überzeugt, dass aufgrund dessen allergische Reaktionen und Koliken auftreten können. Im Ausland heißt es jedoch, dass man nach der Geburt des Babys alle üblichen Lebensmittel essen kann. Dies ist eines der wichtigsten Prinzipien einer gesunden Ernährung, das ein angemessenes Wachstum und eine angemessene Entwicklung garantiert. Sie können Kohl für eine stillende Mutter essen. Die Zubereitungsmethode und die Frische des Produkts sollten beachtet werden. Nur in diesem Fall erhält der Körper des Babys nur positive Bestandteile, Vitamine und Mineralien.

Produkt Vorteile

Weißkohl muss aufgrund der großen Menge an Vitamin C in der Zusammensetzung in Ihre Ernährung aufgenommen werden. Bei der Verwendung gelangen der gesamte Vitaminkomplex, Folsäure, Kalzium, Schwefel, Aluminium, Zink und viele andere Elemente in den Körper. Glukose, Fruktose und Saccharose sind für das reibungslose Funktionieren aller inneren Organe notwendig.

Kann geschmorter Kohl gestillt werden? GV-Spezialisten empfehlen, kleine Mahlzeiten in die Ernährung aufzunehmen. Danach sollten Sie die Reaktion des Babys sorgfältig überwachen und die Anwendung bei Blähungen, Koliken oder anderen negativen Reaktionen einstellen.

Es wird empfohlen, frischen Brokkoli zu essen, da dieser viel Zink, Eisen, Selen und Magnesium enthält. Beta-Carotin wird vom Körper verwendet, um Schönheit und Jugend zu erhalten. Die Komponente ist auch erforderlich, um die Sicht über die Zeit aufrechtzuerhalten. Regelmäßige Anwendung des Produkts gibt Mutter eine Ladung Energie und Energie..

Brokkoli ist ein Diätprodukt, das Menschen hilft, zusätzliche Pfunde loszuwerden. Mama kann es essen, um die Ansammlung von Cholesterin im Blut zu verhindern. Durch die regelmäßige Verwendung des Produkts in Lebensmitteln werden die Wände der Gefäße stark. Die Arbeit des Herzens und des Nervensystems verbessert sich. Für Frauen wird ein zusätzlicher Vorteil eine verbesserte Immunität sein, die hilft, einer großen Anzahl von Krankheiten zu widerstehen..

Gekochter Kohl wird auch für Kompressen an den Brustdrüsen verwendet. Es hilft bei Verstopfung und Stagnation. Die Methode wird zur Prophylaxe der Mastopathie eingesetzt..

Mythos oder Realität

Während des Stillens dürfen nur solche Lebensmittel gegessen werden, die ohne den Einsatz verbotener Medikamente angebaut wurden. Kohl enthält viele Vitamine und Mineralien. Brüssel und Blumenkohl dürfen auch während der Diät essen..

Leider verursacht Kohl selbst bei Erwachsenen häufig eine übermäßige Gasbildung und Blähungen. Dies geschieht jedoch nur in Einzelfällen bei jeder Person. Am häufigsten weist dies auf das Vorhandensein einer individuellen Empfindlichkeit gegenüber Komponenten oder Pathologien bei der Arbeit des Magen-Darm-Trakts hin.

Deshalb meiden fast alle Frauen während des Stillens Kohl. Dank dessen ist es möglich, Koliken und übermäßige Gasbildung im Baby zu verhindern.

Kohl ist ein Gemüse, das nicht nur bei der Mutter zur Gärung im Magen führen kann. Das Kind erhält ein sorgfältig verarbeitetes Produkt, so dass die Wahrscheinlichkeit einer negativen Situation minimiert wird.

Während des Stillens tritt Kolik gegen das Eindringen von Fremdbakterien in den Darm auf. Der Prozess wird aus der Umgebung gemacht, so dass es fast unmöglich ist, ihn zu verhindern. Bisher konnte kein direkter Zusammenhang zwischen Nahrung und Kolik festgestellt werden. Ihre Intensität und Anwesenheit kann auf andere Faktoren zurückzuführen sein..

Grundregeln für die Verwendung

Kohl ist ein verzehrtes Produkt, das nur dann schädlich ist, wenn das Baby allergisch dagegen ist. Vergessen Sie nicht, dass nur frisches Gemüse und Obst erlaubt ist. Wenn ihre Haltbarkeit abgelaufen ist, kann das Baby eine schwere Lebensmittelvergiftung bekommen..

Die Wahrscheinlichkeit einer Allergie ist gering, sollte aber nicht ignoriert werden. Gemüse wird schrittweise in die Ernährung aufgenommen. Danach ist es mehrere Tage lang erforderlich, das Aussehen und das Wohlbefinden des Babys zu beobachten. Es sollte auf den Zustand der Haut und des Stuhls geachtet werden. Vor allem hier zeigt sich eine negative Reaktion. Bei Hautausschlag, Durchfall oder Verstopfung wird Kohl für einen weiteren Monat vollständig von der Ernährung ausgeschlossen. Wenn Allergiesymptome gemeldet wurden, sollte das Gemüse weitere sechs Monate lang nicht probiert werden. Chinakohl wird nicht zum Essen empfohlen, da er eine große Anzahl von Gewürzen enthält. Sie wirken sich negativ auf das Verdauungssystem des Babys aus.

Verschiedene Kohlsorten mit HS kochen

Blumenkohl
Zum ersten Mal darf eine einfache Gemüsesuppe probiert werden, wenn es einige Wochen nach der Geburt des Babys dauert. Es enthält eine kleine Menge an Ballaststoffen, so dass es leicht vom Verdauungssystem aufgenommen werden kann. Es ist erlaubt, eine gekochte oder gebackene Version des Gerichts zu essen. Bei GV ist es am besten, die gebratene Version des Gerichts aufzugeben.

Weißkohl
Dieses Gericht sollte mit großer Sorgfalt verzehrt werden, auch wenn es gedünstet oder gekocht wird. Die Bestandteile der Zusammensetzung tragen zu einer Zunahme der Blähungen bei. Kohlblätter können jedoch den Milchdurchgang durch die Kanäle verbessern und Entzündungen beseitigen. Dazu müssen sie nach der Fütterung regelmäßig auf die Brustdrüsen aufgetragen werden.

Chinakohl
Nach einer bestimmten Zeit können Sie eine andere Version des Gerichts eingeben. Pekinger Kohl ist ein Teil gesunder Lebensmittel beim Stillen. In der ersten Phase der Eingabe sollte es auch nicht roh verzehrt werden. Eine ausgezeichnete Alternative wäre eine gedünstete oder gekochte Version. Dank dieser Wärmebehandlung bleiben alle nützlichen Eigenschaften erhalten und die Belastung der Verdauungsorgane ist minimal..

Sauerkraut
Während des Stillens sollte diese Option nicht gegessen werden. Es enthält eine große Menge Salz und Säure. Alle Arten von Gewürzen wirken sich auch negativ auf den Verdauungsprozess des Babys aus.

Seekohl
Diese Art von Gericht besteht aus Algen. Es wird empfohlen, es zu essen, wenn das Baby nicht genug Eisen oder Phosphor im Körper hat. Alle Komponenten wirken sich positiv auf den Körper der Mutter aus..

Die endgültige Entscheidung über den Eintritt von Kohl in die Ernährung einer Frau sollte auf der Grundlage der Reaktion des Körpers des Babys getroffen werden. Das Produkt ist nicht schädlich, sollte aber nicht missbraucht werden. Wenn das Baby keine Koliken und Allergien hat, kann eine Frau Kohl in Maßen sicher essen. Es ist notwendig, auf das Herz der Mutter zu hören: Es wird Ihnen immer die richtige Entscheidung sagen.

Stillkohl: Ab welchem ​​Monat kann ich mich ernähren?

Beim Stillen eines Neugeborenen wird Kohl als verbotenes Produkt positioniert. Bei stillenden Müttern sind jedoch nicht alle Gemüsesorten kontraindiziert. Eine Frau, die die Stillzeit aufrechterhalten möchte, benötigt eine gute Ernährung und eine tägliche Ergänzung mit Vitaminen, um sicherzustellen, dass der Ernährung ein grüner Fötus hinzugefügt wird. Es ist möglich, Gemüse während der GV zu essen, aber Sie müssen wissen, welche und in welcher Form.

Kann ich beim Stillen Kohl in das Menü aufnehmen??

Es muss individuell ausgewählt werden, welche Kohlsorte gestillt werden kann. Das erste, was zu berücksichtigen ist, ist, wie Mama das Produkt überträgt. Einige Kohlsorten lösen beim Menschen eine Hautreaktion aus. Weißfisch stimuliert die Darmaktivität und das Aufblähen. Sie sollten ein Menü für eine stillende Frau zusammenstellen, damit sie sich wohl fühlt, aber gleichzeitig voll und variabel isst.

Empfehlungen für Brüssel und Blumenkohl

Ärzte geben eine positive Antwort auf die Frage, ob Blumenkohl mit HS möglich ist. Diese Gemüsesorte enthält große Dosen Folsäure und ist außerdem reich an Vitamin B und A. Sie können sie ab dem ersten Monat nach der Geburt des Kindes zur Ernährung Ihrer Mutter hinzufügen. Für den Zeitpunkt der Einführung von Rosenkohl gegen Hepatitis B werden ähnliche Empfehlungen gegeben..

Aufgrund der Tatsache, dass Rosenkohl und Blumenkohl keine Allergiesymptome hervorrufen und gut aufgenommen werden, verursachen sie keine negative Reaktion des Körpers des Babys. Sie können sie nach verschiedenen Rezepten kochen: schmoren, kochen, backen, mit Gemüse kombinieren. Rosenkohl wird ideal mit anderen Produkten kombiniert, wenn er zu Salaten hinzugefügt wird.

Eine Vielzahl von Peking oder Chinakohl mit HS: ist es möglich?

Füllt das Defizit an fehlenden Substanzen im Körper des Pekinger Kohls einer frisch geprägten Mutter während des Stillens wieder auf. Dazu gehören: Vitamine B, C, A, PP, Aminosäuren und Antioxidantien. Diese Sorte ist nicht nur nicht verboten, sondern wird auch für die Einführung nach 1-2 Monaten empfohlen.

Es gibt viele Rezepte für die Herstellung von Chinakohl. Während der Laktationsbildung sollte eine Frau gedünstetes und gekochtes Geschirr bevorzugen. Wenn das Kind das neue Produkt gut verträgt, können Sie es schrittweise in seiner Rohform in die Ernährung aufnehmen: Salate, Beilagen, Snacks.

Kann oder nicht Grünkohl mit Stillen?

Eine natürliche Quelle für unersetzlichen Phosphor und Jod, die für die Schilddrüse wichtig ist, sind Algen während des Stillens. Diese Substanzen sind bei einer stillenden Frau immer mangelhaft. Beeilen Sie sich jedoch nicht nach der Geburt, um Grünkohl zu essen. Diese Algen während des Stillens eines Neugeborenen können unerwartete Reaktionen hervorrufen - Hautmanifestationen, dyspeptische Störungen.

Seetang mit HB wird normalerweise in die Ernährung aufgenommen, wenn das Baby 3 Monate alt ist. Traditionelle Rezepte für die Herstellung von Snacks aus Seetang verwenden viel Salz, Marinaden, Mayonnaise und andere Saucen. Sie sollten ihre Verwendung aufgeben. Mutter, stillend, können Sie gekochten Seetang und dann mit einer guten Reaktion des Babys konsumieren - in Salaten mit der Zugabe einer kleinen Menge Olivenöl.

Brokkoli stillen und essen

Es ist erlaubt, Brokkoli wie Blumenkohl im ersten Monat während des Stillens zum Tagesmenü hinzuzufügen. Diese Sorte hilft, die Immunität zu erhöhen, verbessert die Darmfunktion nach der Geburt. Das Produkt ist nützlich, um eine große Menge an Vitaminen und Mikronukleanten zu enthalten..

Es gilt als das Hauptrezept für gekochten Kohl mit HB. Brokkoli mit Beilage servieren oder zu Suppen geben. Frischer Brokkolikohl wird für HB nicht verwendet, da er als schweres Produkt für den Verdauungstrakt gilt.

Weißkohl

Diese Art von Gemüse reizt den Verdauungstrakt stark und verursacht Blähungen. Daher kam das Stereotyp, dass man mit HS keinen Kohl essen kann. Sie können knusprige grüne Blätter frühestens im Alter von 5 Monaten in die Ernährung aufnehmen.

Die ersten Weißkohlgerichte sollten nach einfachen Rezepten zubereitet werden: Eintopf, Kochen. Frische Kohlkohlsuppe darf von einer frischgebackenen Mutter in einem 6-7 Monate alten Baby probiert werden. Sauerkraut in GV bleibt bis zum Ende der Laktation verboten. Dieser Salat enthält viel Salz, Gewürze, Säure. Dieser Satz von Inhaltsstoffen wird unweigerlich eine negative Reaktion des Körpers des Babys hervorrufen.

Empfohlener Zeitpunkt für die Einführung von Kohl

Für die Einführung von Kohl in das Menü einer stillenden Mutter werden unterschiedliche Zeiträume festgelegt. Sie hängen von der Sorte und Art der Zubereitung ab:

  • Brüssel, farbig, sowie Brokkoli mit vorläufiger Wärmebehandlung - ab 2-3 Wochen nach der Geburt;
  • Peking und Chinesisch in gekochter Form - ab 3 Monaten;
  • Meer - ab 3 Monaten;
  • weißfertig in fertiger Form - ab 5 Monaten;
  • Rohkohl (mit Ausnahme von Seekohl) - nicht früher als 5-7 Monate;
  • Kuchen mit Kohl und Kuchen - ab 2-3 Monaten;
  • Salate mit Kohl und anderem Gemüse - nach 8-9 Monaten;
  • gesalzen und Sauerkraut - nach Fertigstellung des GW.

Stillkohl im ersten Monat

Die Frage, ob es möglich ist, während des Stillens während einer Kolik Kohl zu essen, wirft heftige Diskussionen auf. Es gibt keine verlässlichen Fakten, die die Beziehung des Verdauungstrakts des Kindes zur Ernährung der Mutter bestätigen. Daher kann man Kohl nicht als Schuld an der Blähung des Neugeborenen betrachten.

Der Prozess der Bildung von Darmflora bei einem Kind geht zwangsläufig mit einer Gasbildung einher. Selbst wenn eine frisch geprägte Mutter Kohl ablehnt, rettet dies das Kind nicht vor Koliken. Gemüse essen oder nicht ist Sache jeder Mutter.

Im ersten Lebensmonat eines Kindes empfehlen die Ärzte, den Kohlkonsum aufzugeben. Erst nach 3 Wochen ist es möglich, Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl in minimalen Portionen in Ihre Ernährung aufzunehmen. Gleichzeitig müssen Sie die Reaktion des Babys überwachen.

Nutzen, Schaden, Energiewert

Jeder Kohl enthält eine große Menge an Vitaminen und Nährstoffen. Zusätzlich zum Ausgleich des Defizits an notwendigen Mikronucleants profitiert es von:

  • Bei übermäßiger Brustfüllung mit Milch aufgrund der Bildung von Laktation wird empfohlen, Blätter von Peking oder Blumenkohl aufzutragen.
  • Bei der Bildung von Zapfen sollte ein Kohlblatt abgeschlagen werden, bis Saft erscheint, und auf die Brustdrüse aufgetragen werden.

Darüber hinaus hilft Kohl während der Hepatitis B, das Gewicht zu normalisieren und während der Schwangerschaft zugenommenes Gewicht zu verlieren. Gemüse ist eine Faserquelle und hilft, die Darmfunktion wiederherzustellen und Verstopfung zu lindern. Dank Kohl zieht sich die Gebärmutter in den ersten Monaten nach der Geburt aktiver zusammen, wodurch die Entwicklung von Komplikationen verhindert wird. Kohl stärkt die Immunität, wirkt entzündungshemmend, verbessert das Gedächtnis und die Prophylaxe von Schilddrüsenerkrankungen.

Der Kaloriengehalt von Kohl wird durch seine Art bestimmt und liegt zwischen 15 und 30 kcal pro 100 g. Es enthält auch 1 bis 3 Gramm Protein und 3 bis 6 Gramm Kohlenhydrate. Kohl enthält praktisch kein Fett - 0,01 bis 0,3 g pro 100 g Produkt.

Der Schaden von Kohl liegt in der Möglichkeit der Bildung einer allergischen Reaktion. Einige Sorten sind für den Darm schwierig - verursachen Bauchkrämpfe. Essen Sie keinen Kohl für Menschen mit Pankreaserkrankungen und Reizdarmsyndrom.

Ist es möglich, einer stillenden Mutter (gedünstet oder frisch) Kohl zu stillen?

Viele Frauen fragen sich, ob stillende Mutter Kohl haben kann. Ärzte empfehlen, eine weiße Sorte nicht vor drei bis vier Monaten zu essen, da dies häufig die Bildung von Gasen bei kleinen Kindern fördert. Brokkoli und Blumenkohl sind jedoch in den ersten sieben bis zehn Laktationstagen erlaubt.

Dies sind nützliche hypoallergene und sichere Gemüsesorten für Neugeborene, die in der Ernährung einer stillenden Frau und in der ersten Fütterung des Kindes enthalten sind. Bevor Sie jedoch feststellen, ob gedünsteter Kohl gestillt werden kann, sollten Sie überlegen, welche Sorten Sie wählen und in welcher Form Sie sie essen möchten.

Welche Kohlsorten zur Auswahl

Weißkohl enthält Ascorbinsäure (Vitamin C) und Folsäure (B9), was für jeden Organismus sehr wichtig ist. Aber ein solches Gemüse erhöht oft die Bildung von Gasen, verstärkt Koliken und Blähungen des Neugeborenen. Daher wird die Anwendung erst empfohlen, wenn sich der Körper des Babys anpasst und die Kolik nicht verschwindet. Dies tritt normalerweise nach drei bis vier Monaten auf..

Sie können der Suppe bereits im zweiten oder dritten Monat frisches Gemüse in einer kleinen Dosierung hinzufügen. Und Eintöpfe essen - nach vier. Dieses Gemüse lindert perfekt Schwellungen und beseitigt Brustschmerzen, beugt Laktostase vor. Daher verwenden viele Mütter Kompressen aus Kohlblättern.

Brokkoli und Blumenkohl sind voll von B-Vitaminen, insbesondere Folsäure, und Retinol (Vitamin A). Darüber hinaus enthalten solche Gemüse mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte! Darüber hinaus sind sie absolut sicher, während Zitrusfrüchte sehr allergen sind. Daher sind Gemüse in der Ernährung einer stillenden Frau und Ergänzungsfuttermittel für Babys in der ersten Woche unmittelbar nach der Zucchini enthalten.

Brokkoli verbessert die Funktion des Darms und Blumenkohl verbessert die Verdauung, reinigt den Darm und den Körper und ist eine wirksame Vorbeugung gegen Krebs, Gastritis und Geschwüre. Beide Arten erhöhen effektiv die Immunität und schützen vor Viruserkrankungen, bauen Stress ab und tanken Energie.

Seetang ist kein Gemüse, sondern eine Alge. Und wie Sie wissen, werden Meeresfrüchte einer stillenden Mutter in den ersten Monaten nicht empfohlen, da sie sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen häufig Nahrungsmittelallergien verursachen. Daher sollte das Produkt nicht früher als drei Monate verabreicht werden.

Seekohl kann gelegentlich in einer kleinen Dosis gegessen werden, wenn das Baby sechs Monate alt ist. Meeresfrüchte füllen den Körper mit Jod, das für die Schilddrüse wichtig ist. Sie bauen den Stoffwechsel auf, regulieren die Funktion des Herzens und stärken die Blutgefäße, verbessern die Blutzusammensetzung und verhindern Blutgerinnsel, stimulieren das Gedächtnis.

Sauerkraut ist wie andere Marinaden oder Gurken bei stillenden Müttern kontraindiziert. Solche Lebensmittel enthalten viel Gewürze und Säure. Dies kann zu Vergiftungen und Verdauungsstörungen führen.

Und ein Überschuss an Salz führt zu Dehydration, was sich negativ auf die Produktion von Muttermilch auswirken kann. Kinderärzte empfehlen, solche Marinaden nicht vor sechs Monaten zu verwenden.

Und dann können Sie gelegentlich Gurken in begrenzten Mengen essen und gleichzeitig die Trinkwassermenge erhöhen, um das Stillen zu unterstützen.

Die Vor- und Nachteile von gedünstetem Kohl

Die Einführung einer beliebigen Kohlsorte in die Ernährung einer stillenden Mutter beginnt mit Brühen und Suppen. Dann nach und nach Gerichte in Eintopfform und gekochte Form, später gebraten. Nach der Wärmebehandlung ist Gemüse leichter zu verdauen und zu verdauen, während die vorteilhaften Eigenschaften des frischen Produkts erhalten bleiben. Daher ist gedünsteter Kohl zum Stillen sowohl gesund als auch sicher..

Es hat viele wichtige Eigenschaften:

  • Es hat eine allgemeine stärkende Wirkung und stärkt die Immunität;
  • Reguliert das Cholesterin;
  • Stärkt die Blutgefäße und reguliert die Blutbildung;
  • Entfernt Giftstoffe aus dem Körper;
  • Hilft bei Verstopfung und verbessert die Darmfunktion;
  • Schützt die Netzhaut vor den negativen Auswirkungen ultravioletter Strahlung;
  • Steigert die Effizienz, gibt Kraft und Vitalität;
  • Verbessert die Funktion von Nervenzellen und hilft bei Stress;
  • Reduziert das Risiko von Krebs und Blutgerinnseln;
  • Entwickelt das Gedächtnis und ist eine gute Prävention von Sklerose;
  • Verbessert den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln.

Aufgrund des erhöhten Säuregehalts ist gedünsteter Kohl bei Geschwüren, Gastritis und Kolitis mit schwerwiegenden Problemen mit Magen- und Darmkrämpfen kontraindiziert. Das Produkt kann einen starken Zufluss von Magensaft verursachen, was solche Krankheiten weiter verschlimmert. Darüber hinaus sollten Sie den Verzehr dieses Gemüses begrenzen, wenn das Neugeborene schwere Koliken hat.

Schmorbraten für die Stillzeit kochen

Wählen Sie für Brokkoli Brokkoli oder Blumenkohl und schalten Sie dann die weiße Sorte allmählich ein. Probieren Sie zum ersten Mal eine kleine Portion des Gerichts und beobachten Sie die Reaktion des Babys anderthalb bis zwei Tage lang. Wenn Symptome einer Nahrungsmittelallergie auftreten, verschieben Sie die Produktverabreichung um einen Monat..

In Zukunft kann das Gericht durch Hinzufügen verschiedener Komponenten variiert werden. In diesem Fall sind Karotten und Tomaten, Zucchini und Kartoffeln, Hühner- und Rindfleisch, etwas später - Paprika, Bohnen, Auberginen - geeignet. Fügen Sie keine Würste und Würste hinzu, da Halbfabrikate das Wohlbefinden des Babys beeinträchtigen!

Verwenden Sie im Rezept Salz, Zucker und schwarzen Pfeffer. Sie können Lorbeerblatt, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln, Petersilie und Dill zum Gericht hinzufügen. Setzen Sie keine anderen Gewürze ein, da diese sehr allergen sind! Nehmen Sie zum Dressing Sauerrahm, Sonnenblumen- oder Olivenöl.

Wählen Sie nur frisches Gemüse und waschen Sie die Lebensmittel vor Gebrauch gründlich. Entfernen Sie beim Kochen unbedingt den Stumpf, die getrockneten, faulen und faulen Blätter. Wenn Sie Brokkoli verwenden, um ein Gemüse zuzubereiten und zu kochen, lesen Sie den Link https://vskormi.ru/mama/brokkoli-pri-grudnom-vskarmlivanii/.

Geschmorte Kohlrezepte für die Pflege

Klassisches Rezept

  • Weißkohl - 600 gr;
  • Tomaten - 3 Früchte;
  • Karotten - 2 Früchte;
  • Zwiebel - 1 Kopf;
  • Wasser - 1,5 Tassen;
  • Grüns (Petersilie oder Dill) - 1 Bund;
  • Sonnenblumenöl - 40 ml;
  • Lavrushka - 2 Blätter;
  • Salz und Pfeffer - nach Geschmack.

Kohl schälen, Blätter hacken, Zwiebel hacken und Karotten reiben. In heißem Öl die Zwiebeln braten, dann die Karotten hinzufügen und das Gemüse zwei bis drei Minuten braten. Setzen Sie Kohl ein und braten Sie alles zusammen für weitere drei Minuten. Füllen Sie die Komponenten mit Wasser und köcheln Sie 20 Minuten unter dem Deckel. Legen Sie fünf Minuten vor dem Ende Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer das Gemüse. Sie können einen Esslöffel Sauerrahm hinzufügen und mischen. Das fertige Gericht mit gehackten Kräutern bestreuen.

Geschmorter Brokkoli und Blumenkohl

  • 250-300 Gramm Brokkoli und Blumenkohl;
  • Tomaten - 3 Früchte;
  • Karotten - 2 Stück;
  • Dill - 1 Bund;
  • Zwiebel - 1 Kopf;
  • Sonnenblumenöl - 40 ml;
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack.

Kohl wird in Blütenstände sortiert, die in zwei oder vier Teile geschnitten oder ganze Stücke verwendet werden können. Im gesalzenen Salzwasser die Blütenstände senken und 10 Minuten einwirken lassen, um die Bitterkeit zu beseitigen. Danach das Gemüse abspülen und mit Wasser in eine Krücke legen. Warten Sie auf das Kochen und kochen Sie 40 Minuten lang.

Zwiebeln, Karotten, Tomaten, schälen, hacken und in Pflanzenöl 4-5 Minuten braten. Gießen Sie dann ein Glas Wasser auf das Gemüse, Sie können nach dem Kochen des Kohls einen Sud verwenden. Die Zutaten 8-10 Minuten unter dem Deckel köcheln lassen, Kohl und Sauerrahm, Salz und Pfeffer dazugeben, mischen und weitere zehn Minuten köcheln lassen. Dill schneiden und drei Minuten vor dem Kochen in die Schüssel geben.

Gedünsteter Kohl mit Kartoffeln

  • Brokkoli und Blumenkohl - je 300 g;
  • Wasser - 2 Gläser;
  • Kartoffel - 4 mittelgroße Knollen;
  • Karotten - 2 Stück;
  • Sonnenblumenöl - 40 ml;
  • Pfeffer, Salz, Kräuter - nach Geschmack.

Zwiebel schneiden, Karotten reiben. Gemüse in heißes Öl geben und vier Minuten braten. Zerlegen Sie den Kohl in Blütenstände, schneiden Sie ihn willkürlich. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Fügen Sie Gemüse zu Karotten und Zwiebeln, Salz und Pfeffer hinzu, fügen Sie Wasser hinzu und kochen Sie 40 Minuten lang, bis die Kartoffeln fertig sind. Gemüse hacken und in das fertige Gericht geben.

Geschmorter Kohl mit Reis

  • Weißkohl - 600 g (Gewicht ohne Kopf);
  • Reis - 150 gr;
  • Wasser - 1,5 Tassen;
  • Zwiebel - 1 Kopf;
  • Tomaten - 3 Stück;
  • Karotten - 2 Stück;
  • Sonnenblumenöl - 40 ml;
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack.

Zwiebeln und Karotten schälen, fein hacken, drei Minuten in warmem Pflanzenöl braten. Kohl schälen und hacken, zum Gemüse geben und alles leicht anbraten. Tomaten schälen, schneiden und in die Pfanne geben. Die Zutaten salzen und pfeffern. Reis einfüllen, Wasser hinzufügen und köcheln lassen, bis der Reis fertig ist.

Geschmorter Kohl mit Fleisch und Pflaumen

  • Hühnerfilet (oder Pute) - 300 gr;
  • Weißkohl - 500 g (Gewicht ohne Kopf);
  • Pflaumen - 7 Stück;
  • Zwiebel - 1 Kopf;
  • Karotten - 2 Stück;
  • Pflanzenöl - 40 ml;
  • Zucker - 1 Teelöffel;
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack.

Zwiebel würfeln, Karotten reiben. Das Hähnchen- oder Putenfilet abspülen, trocknen und in mittlere Würfel schneiden. Eine Kohlschale und hacken. Öl in einen Auflauf geben und erhitzen, Fleisch hineinlegen und zehn Minuten braten. Fügen Sie Karotten und Zwiebeln hinzu, kochen Sie die Zutaten für fünf Minuten. Dann den Kohl dazugeben, Zucker einschenken und eine Stunde unter dem Deckel köcheln lassen. Waschen Sie die Pflaumen und schneiden Sie sie in große Stücke. Fügen Sie getrocknete Früchte, Salz und Pfeffer zum Gericht hinzu. Bei Bedarf etwas Wasser in den Kessel geben..

Daten-Matched-Content-Zeilen-num = "9, 3" Daten-Matched-Content-Spalten-num = "1, 2" Daten-Matched-Content-UI-Typ = "image_stacked"

Ist es möglich, Kohl für stillende Mütter mit GB zu schmoren

Für Frauen nach der Geburt empfehlen die Ärzte in den ersten Wochen eine strenge Diät, um die Verdauung des Neugeborenen nicht zu beeinträchtigen.

Ist gedünsteter Kohl während des Stillens erlaubt? Wie lange nach der Geburt des Kindes können Mahlzeiten daraus in die Ernährung stillender Frauen aufgenommen werden? Wird dies den Anpassungsprozess erschweren? Im zweiten Monat der Laktation erlauben Kinderärzte die Verwendung von gedünstetem Kohl, er wird gut aufgenommen, hat viele nützliche Eigenschaften, verursacht keine Allergien.

Die Vorteile von gedünstetem Kohl während der Stillzeit

Kohl ist ein beliebtes, leckeres und bekanntes Produkt auf unserem Tisch. Und die traditionellste Art zu kochen ist das Schmoren. Dies ist ein Minimum an Kaloriengehalt und ein Maximum an wertvollen Substanzen, die für den Körper, Vitamine sowie Mikro- und Makroelemente nützlich sind: A, C, E, K, Gruppe B, Eisen, Kalzium, Zink, Selen, Phosphor, Magnesium, Laktose, Pektin.

Geschmorter Kohl hat keine Säure, da er aufgrund seines hohen Fasergehalts die Peristaltik und die Verdauung verbessert und zur Normalisierung des Gewichts beiträgt..

All diese Faktoren werfen ein Licht auf die Frage: Ist es möglich, gedünsteten Kohl einer stillenden Mutter zu essen?.

Der Nährwert von Kohl ist nicht hoch, kann aber leicht erhöht werden, indem zusätzliche Produkte ausgewählt werden - Fleisch, Eier, Butter, anderes Gemüse.

Wenn Sie keine Fett- und Fleischprodukte hinzufügen und Kohl nur mit Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Zucchini oder Tomaten kombinieren, ist eine solche diätetische Version des Gerichts in den ersten Monaten gut zum Stillen geeignet.

Wie man gedünsteten Kohl in die Ernährung einer stillenden Mutter einführt

Kann man Kohl mit gv schmoren? Ja, wir wählen einfach auf dem Markt oder in der Gemüseabteilung des Supermarktes einen jungen, frischen, dichten hellgrünen Kohlkopf ohne Verformungen, schwarze Flecken.

Zuerst kochen wir Kohl ohne Pflanzenöl, nur mit der Zugabe von Wasser und einer minimalen Menge Salz.

Sie können ein Lorbeerblatt hinzufügen, aber keine Gewürze, die Sodbrennen verursachen können. Wenn das Baby bereits daran gewöhnt ist, Karotten und Zwiebeln über die Muttermilch aufzunehmen, können Sie einige dieser Gemüsesorten hinzufügen.

Geschreddertes Gemüse, das 20 bis 30 Minuten bei schwacher Hitze unter dem Deckel gekocht wird, ist bereits ein fertiges Gericht. Eine solche Vorspeise mit gv sollte durch Mikroportionen in das Menü eingetragen werden.

Wenn Sie zum ersten Mal Kohl schmoren, können Sie nach dem morgendlichen Füttern 1-2 Esslöffel probieren und dann 3-4 Tage Pause machen.

In diesem Fall sollten Sie die Veränderungen im Wohlbefinden des Babys sorgfältig überwachen. Wenn keine Koliken, Blähungen oder Blähungen aufgetreten sind, können Sie in den folgenden Tagen bereits einige Löffel Kohl essen.

Mit den nächsten Zubereitungen von gedünstetem Kohl können Sie experimentieren und ihn mit Salzkartoffeln, Zucchini, Hühnchen und anderen erlaubten Lebensmitteln kombinieren. Entsprechend den Beobachtungen zum Gesundheitszustand des Babys können wir daraus schließen, ob das Menü verlassen werden soll und ob gedünsteter Kohl zum Stillen verwendet werden soll.

Negative Manifestationen in Form von Hautausschlag, Fieber und Magen-Darm-Problemen, Angstzuständen bei Neugeborenen deuten auf eine Unverträglichkeit gegenüber einem neuen Produkt hin, und die Mutter muss dieses Gemüse aus der Nahrung nehmen.

In diesem Fall ist eine Konsultation eines Kinderarztes erforderlich, und seine Antwort auf die Frage, ob einer stillenden Mutter geschmorter Kohl gegeben werden kann, ist höchstwahrscheinlich negativ.

Ein schrittweises Rezept für gedünsteten Kohl zum Stillen in einem Slow Cooker

Zutaten

  • Kohl - ein halber Kohlkopf, 0,5 kg;
  • Karotten - 1 Stk.;
  • Zwiebel - 1 Stk.;
  • Wasser - 150 g;
  • Salz.

Kochmethode

  • Gemüse gründlich reinigen und mit fließendem Wasser abspülen.
  • Weißkohl fein hacken.
  • Schneiden und entfernen Sie dicke Adern an der Basis des Kohlkopfes.
  • Karotten einreiben.
  • Zwiebel in halbe Ringe geschnitten.
  • Gießen Sie das Gemüse in die Multicooker-Schüssel, mischen Sie es mit einem Silikonspatel, fügen Sie hinzu, fügen Sie Wasser hinzu, mischen Sie erneut.
  • 20 Minuten unter dem Deckel im "Löschmodus" kochen.

Am Ende des Garvorgangs können Sie in einen Behälter mit 0,5 TL geben. Butter.

Es gibt Zartheit und angenehmes Aroma..

Geschmorter Kohl nach diesem Rezept kann in den ersten Monaten der Stillzeit einer stillenden Mutter und einem stillenden Baby in keiner Weise schaden. Dieses Gericht kann als eigenständiges Gericht oder als Beilage zu einer Pastete, einem Stück Fleisch oder Leber verwendet werden.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Kohl während der Stillzeit

Frauen mit chronischen Magenerkrankungen, Geschwüren, Gastritis, Sodbrennen, Säuregehalt, Krämpfen und gedünstetem Kohl sollten nicht konsumiert werden.

Dies kann zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen und den Prozess des normalen Stillens des Neugeborenen stören.

Kohl beim Stillen eines Babys

Kohl verbessert die Stoffwechselprozesse, hat entzündungshemmende Eigenschaften, senkt den Cholesterinspiegel, beugt Gallensteinerkrankungen und koronaren Herzerkrankungen vor. Seit der Antike ist über die heilenden Eigenschaften von Kohlblättern bei topischer Anwendung bekannt. Kompressen aus den Blättern dieses Gemüses reduzieren Schwellungen und lindern Entzündungen im betroffenen Bereich.

Verursacht die Verwendung von Kohl mit HB eine erhöhte Gasbildung??

Stillexperten sagen, dass stillende Mütter keine speziellen Diäten einhalten müssen. Nährstoffe aus der Nahrung der Mutter gehen 4-6 Stunden nach dem Essen in die Muttermilch über. Dies hängt alles davon ab, welchen Stoffwechsel eine Frau hat..

Es wurde immer angenommen, dass Lebensmittel, die für den Magen des Babys „schwer“ sind, wie Kohl oder Hülsenfrüchte, die Gasproduktion erhöhen. Jüngste Expertenstudien belegen jedoch, dass die Gasproduktion nicht direkt mit dem Verbrauch bestimmter Lebensmittel zusammenhängt..

In den ersten Lebensmonaten ist eine erhöhte Blähung im Darm bei Säuglingen mit der Unreife des Verdauungssystems verbunden, so dass fast alle Kinder an Darmkoliken leiden.

Und optional ist die Gasproduktion während der Stillzeit des Kohls schuldig. Darmkoliken bei Kindern treten nach Kartoffeln, Muffins und anderen Produkten auf. Darüber hinaus können die Ursachen für eine erhöhte Gasbildung in anderen Faktoren liegen:

  • In viel Milch.
  • Im falschen Griff der Flasche (oder Brust).
  • In der falschen Flaschennippel.
  • In einer für das Kind ungeeigneten Mischung.

Die Ernährung jeder Person sollte ausgewogen und vollständig sein. Die gleiche Regel gilt für die Ernährung einer stillenden Mutter. Sie können bestimmte Produkte, sei es Kohl, Erbsen oder sogar Schokolade, nicht unangemessen ablehnen. Es ist nur notwendig, wichtige Prinzipien zu beachten: Allmählichkeit und Mäßigung.

Tipps zum Verzehr von Kohl während des Stillens

Das beste Geschenk für ein Kind zu sehen...

  1. Essen Sie im ersten Monat nach der Geburt in keiner Form Kohl. Im zweiten oder dritten Lebensmonat beginnen Säuglinge allmählich, gedünstetes Gemüse mit geringen Mengen zu konsumieren.
  2. Obwohl Weißkohl und ein hypoallergenes Produkt, sollte die Reaktion des Babys den ganzen Tag über überwacht werden. Wenn das Kind einen Ausschlag hat, muss Kohl für einige Zeit aufgegeben werden.
  3. Wenn Sie wirklich Kohl wollen, aber Angst vor Krümeln für den Bauch haben, beginnen Sie mit zarteren Sorten: Brokkoli, Blumenkohl oder Rosenkohl. Aber es sollte nicht vergessen werden, dass Mama mit solchen Sorten nicht zu viel essen kann.
  4. Kann eine stillende Mutter frischen Kohl haben? Geben Sie Rohkohl frühestens 3-4 Monate im Leben des Babys in Ihre Ernährung ein. Obwohl es sehr nützlich ist, besteht es natürlich aus groben Fasern, die für eine lange Zeit verdaut werden..
  5. Sauerkraut für eine stillende Mutter ist ein erlaubtes Produkt, aber Sie können es ab der zweiten Jahreshälfte nach der Geburt essen, vorausgesetzt, es enthält nicht viel Essig und Gewürze. In den ersten 5-6 Monaten nach der Geburt wird Sauerkraut nicht empfohlen.
  6. Um sich beim Verzehr von frischem oder Sauerkraut vor übermäßiger Gasbildung zu schützen, geben Sie eine Prise Kümmel in die Schüssel.
  7. Pass auf dein Baby auf. Wenn das Gemüse, das Sie gegessen haben, zu Bedenken eines Kindes geführt hat, sollten Sie überlegen, ob es möglich ist, es zum zweiten Mal zu essen..

Stillkohlgerichte

Wie bereits erwähnt, darf gedünsteter Kohl mit GV verwendet werden, jedoch nur, wenn das Kind keine Allergie oder eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber dem Produkt hat.

Geschmorter Kohl in einer Pfanne

Zutaten: Kohl, Zwiebeln, Karotten, Tomaten, Salz, Pflanzenöl.

Zubereitung: Das gesamte Gemüse waschen und schälen. Kohl, Zwiebeln und Tomaten schneiden. Die Karotten auf einer groben Reibe reiben. Öl in eine Pfanne geben, erhitzen. Zwiebel, Tomate und Karotte in eine vorgeheizte Pfanne geben. Gemüse 5 Minuten bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren dünsten..

Kohl in eine Pfanne geben, alles mischen. Decken Sie den Behälter ab und lassen Sie ihn 30 Minuten bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln. Wenn das Gemüse gedünstet ist, salzen Sie das Gericht (denken Sie daran, dass stillenden Müttern keine zu salzigen Lebensmittel gegeben werden können). Alles ist fertig.

Dieses Gericht kann mit HS frühestens im zweiten Lebensmonat eines Kindes und in Maßen gegessen werden.

Video-Rezept für geschmorten Kohl in einem Multicooker

Frischer Kohl mit Fleisch

Zutaten: Fleisch, Kohl, Karotten, Zwiebeln, Kartoffeln, Salz, Lorbeerblatt, Sauerrahm, Rindfleisch.

Kochen: Bereiten Sie das Gemüse zum Kochen vor. Fleischbrühe kochen. Das gekochte Stück Fleisch entfernen, abkühlen lassen und schneiden. Den Kohl in Streifen, Kartoffeln und Zwiebeln schneiden - in Würfel, Karotten - reiben. Kohl und Kartoffeln in die Fleischbrühe geben, kochen lassen.

Danach die Karotten und Zwiebeln in die Suppe geben. Decken Sie die Pfanne ab und kochen Sie sie ab dem Zeitpunkt des Kochens weitere 30 Minuten lang. Bevor Sie fertig sind, salzen Sie die Kohlsuppe und legen Sie das Lorbeerblatt in die Pfanne. Fügen Sie beim Servieren einen Löffel Sauerrahm zum Gericht hinzu.

Diese Suppe kann von stillenden Müttern ab dem zweiten Monat des Stillens verwendet werden..

Vinaigrette mit Sauerkraut

Zutaten: Rüben, Karotten, Kartoffeln, Sauerkraut, Pflanzenöl, Salz.

Zubereitung: Kartoffeln, Karotten und Rüben in der Schale waschen. Das Gemüse schälen und alles in Würfel schneiden. Sauerkrautkohl (vorgepresst) in die Salatschüssel geben.

Mischen Sie die Zutaten, würzen Sie sie mit Pflanzenöl (kann Sonnenblume sein). Bei Bedarf erneut mischen und salzen.

Salat kann frühestens nach 6 Monaten Stillzeit in die Ernährung von Müttern aufgenommen werden.

Was kann noch?

Das Stillen sollte vollständig, natürlich und gesund sein. Mama kann fast alle Lebensmittel essen, außer zu scharfen, salzigen, fettigen und frittierten Lebensmitteln. Aus Kohl können Sie viele gesunde und gesunde Gerichte kochen.

Das Hauptprinzip dieser Gerichte ist, dass sie nicht zu scharf, fettig oder gebraten sind.

Stillende Mütter können sogar mit Rüben und Kohl borschen, nur zum ersten Mal müssen Sie das Gericht in einer kleinen Menge probieren, die verzehrte Menge schrittweise erhöhen und die Reaktion des Babys genau überwachen.

Zusammenfassen

Kohl ist ein sehr gesundes Gemüse, egal ob es sich um weiße oder rote Früchte handelt. Wenn Muttermilch, geben Sie sie nicht vollständig auf.

Gedünsteter Kohl (vorzugsweise auf Wasser gekocht - in einem Slow Cooker oder einem Wasserbad) kann von einer stillenden Mutter ab dem zweiten Lebensmonat ihres Babys verwendet werden, jedoch nur in Maßen.

Frischer Kohl im ersten Monat nach der Geburt wird nicht empfohlen, da sich das Neugeborene noch nicht an solche Lebensmittel angepasst hat und die mögliche Reaktion des Körpers negativ ist.

Frischer Weißkohl während des Stillens: Ist es möglich und wann eine stillende Mutter zu essen ist

Während des Stillens ist es für Mutter sehr wichtig, ihr eigenes Menü zu überprüfen. Produkte, die in der Ernährung einer stillenden Frau enthalten sind, können dem Kind sowohl nützen als auch schaden. Das Problem, Weißkohl in das Menü einer jungen Mutter aufzunehmen, sorgt für große Kontroversen, die Mütter beunruhigen, da dieses Gemüse beliebt und preiswert ist.

Frischer Weißkohl: Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften

Kohl - eine zweijährige Kultur aus der Familie der Kreuzblütler.

Dies ist eine der häufigsten Kulturen in Russland, die sich durch eine Kombination aus Geschmack und Nährstoffen auszeichnet, die ein gesunder Körper benötigt..

Dieses Produkt ist auch in der Lage, verschiedene Krankheiten zu überwinden, die die Anreicherung der traditionellen Medizin mit zahlreichen Rezepten seit der Antike begünstigten..

Der Nährwert pro 100 g frische Blätter eines Gemüses ist wie folgt:

  • Kohlenhydrate - 18,8 g;
  • Fette - 0,1 g;
  • Proteine ​​- 7,2 g;
  • Kalorien - 28 kcal.

Überprüfen Sie auch die Vor- und Nachteile von Kohl für den Körper..
Das Produkt ist auch reich an so verschiedenen Vitaminen:

  • Vitamin A - 2 µg;
  • Vitamin C - 45 mg;
  • Vitamin E - 0,1 mg;
  • Vitamin B1 - 0,03 mg;
  • Vitamin B2 - 0,04 mg;
  • Vitamin B6 - 0,1 mg;
  • Vitamin B9 - 22 mcg.

100 g des betreffenden Produkts enthalten viele nützliche Spurenelemente, von denen die wichtigsten sind:

  • Bor - 200 µg;
  • Kalium - 300 mg;
  • Calcium - 48 mg;
  • Schwefel - 37 mg;
  • Chlor - 37 mg;
  • Phosphor - 31 mg.

Vielleicht interessiert Sie auch, ob Sie vor dem Schlafengehen Kohl essen können. Jedes Spurenelement, das in der Zusammensetzung dieses Gemüses enthalten ist, wirkt sich positiv auf die Funktion einzelner Organe aus und normalisiert den Zustand des gesamten Körpers. Ärzte empfehlen den Verzehr von Weißkohl, da seine biochemische Zusammensetzung den Körper auf folgende Weise beeinflusst:

  1. Calcium stärkt das Skelett und wirkt entzündungshemmend.
  2. Zink verbessert die Regeneration des Weichgewebes und beugt Diabetes vor.
  3. Schwefel hemmt den Alterungsprozess und wirkt antiallergisch.
  4. Kalium hilft, den Herzrhythmus zu normalisieren.
  5. Magnesium reguliert die Funktion des Nervensystems und normalisiert auch die Muskelaktivität.
  6. Eisen stärkt das Immunsystem und wirkt antibakteriell.
  7. Jod steigert die Gehirnaktivität.
  8. Phosphor ist wichtig für ein gutes Knochen- und Zahnwachstum..
  9. Folsäure ist wichtig für die schnelle Entwicklung des Körpers..
  10. Fruktose stabilisiert den Blutzucker.
  11. Pantothensäure ist für die Bildung von Antikörpern notwendig, um die Immunität zu stärken.

Weißkohl hat viele solche vorteilhaften Eigenschaften, die für Frauen notwendig sind:

  1. Weinsäure, die in frischen Blättern von Weißkohl enthalten ist, verhindert die Ablagerung von Fetten unter der Haut, da diese Säure der Umwandlung von Kohlenhydraten in Fettsäuren widersteht. Daher ist dieses Gemüse für Frauen nützlich, die mit Übergewicht zu kämpfen haben..
  2. Das fragliche Produkt enthält auch Sulforaphan, das das Auftreten von Krebszellen in den Brustdrüsen hervorragend verhindert..
  3. Folsäure, die im Weißkohl enthalten ist, regeneriert und erneuert die Körperzellen, wodurch die Jugend der Haut und der Haare von Frauen erhalten bleibt.
  • Seit der Antike haben Menschen dieses Produkt in der traditionellen Medizin für solche medizinischen Zwecke verwendet:
  • Beseitigung von Schmerzen in den Gelenken und im Magen;
  • Leberbehandlung;
  • Hautregeneration nach Verbrennungen;
  • Beseitigung von Ödemen, Diabetes-Behandlung;
  • Wiederaufnahme der Stimme nach ihrem Zusammenbruch;
  • Bronchitis-Behandlung;
  • Verbesserung des Hautzustands.

Kohl mit Laktation, kann ich eine stillende Mutter benutzen

Viele Mütter interessieren sich für die Frage, ob es möglich ist, dieses Produkt in ihr Menü aufzunehmen. Natürlich sollte dieses Gemüse von jungen Müttern gegessen werden, wenn es richtig ausgewählt und zubereitet wird. Das Produkt kann die Aufnahme verschiedener Multivitaminpräparate ersetzen, da es eine große Menge an Nährstoffen enthält.

Ein sehr wichtiger Vorteil bei der Auswahl dieses Gemüses ist, dass es den Körper mit den notwendigen Substanzen anreichert, ohne das Körpergewicht zu erhöhen.

Weißkohl zeichnet sich durch einen niedrigen Kaloriengehalt aus, was darauf hindeutet, dass das Produkt in den erforderlichen Mengen konsumiert werden kann, ohne befürchten zu müssen, zusätzliche Pfunde zuzunehmen.

Da die betreffende Kultur eine große Menge an Ballaststoffen enthält, hilft sie bei der Regulierung der Darmfunktion, wodurch Verstopfung verhindert wird, was bei Frauen in den ersten Monaten nach der Geburt ein recht häufiges Problem darstellt.

Kinderärzte empfehlen stillenden Müttern dringend Weißkohl, da dieses Gemüse Folsäure enthält, die sich positiv auf die Gesundheit des Nervensystems des Babys auswirkt. Daher ist die betreffende Kultur für stillende Frauen wichtig, um das Kind vor Defekten im Nervensystem sowie vor Anämie zu schützen..

Aufgrund des Problems einer übermäßigen Gasproduktion im Darm, die zur Kolik des Babys beiträgt, ist es ratsam, mit der Einnahme von Weißkohl in vorbereiteter Form zu beginnen. Eine stillende Mutter kann gedünsteten oder gekochten Kohl essen und dabei auf die richtige Zubereitung des Produkts achten.

Wichtig! Es ist nicht ratsam, dieses Gemüse lange zu kochen, da nach einer langen Wärmebehandlung viele Vitamine zerstört werden.

Frisches Produkt fördert die Gesundheit und Immunität der Knochen. Somit sind die Vitamine C und K, die im Gemüse enthalten sind, für das Baby zur normalen Bildung des Skelettsystems notwendig.

Calcium, Eisen, Mangan, Magnesium, Kalium und Phosphor sind für einen Säugling sehr wichtig, um Herzfrequenz und Blutdruck zu kontrollieren. Die regelmäßige Anwendung dieses Gemüses während des Stillens verringert das Risiko einer Anämie.

Eisen als integraler Bestandteil dieses Gemüses ist für Frühgeborene einfach notwendig, da für sie ein großes Risiko besteht, eine Anämie zu entwickeln.
Das Waschen eines Gemüses vor dem Essen sorgt für die Gesundheit von Mutter und Kind.
Jede stillende Mutter muss sich daran erinnern, dass das Produkt gründlich gewaschen und gut vorbereitet sein muss. Dies liegt an der Tatsache, dass Weißkohl als Träger verschiedener Mikroorganismen dienen kann, aufgrund derer das Risiko lebensmittelbedingter Krankheiten besteht. Vergessen Sie nicht Pestizide und Fungizide, die das Risiko einer bakteriellen Kontamination des Produkts erhöhen..

Eingelegter Kohl während des Stillens gilt ebenfalls als sicheres Gericht und hat darüber hinaus viele Vorteile. Dieser Kohl enthält mehr Eisen und Folsäure, Vitamin C, Ballaststoffe. Salzkohl kann aufgrund des hohen Natriumgehalts sowohl bei Mutter als auch bei Baby Durst verursachen. Darüber hinaus kann ein solches Gericht den Geschmack von Milch verändern..

  • Eine kleine Menge Sauerkraut während der Stillzeit kann sogar von Vorteil sein, da die darin enthaltenen Milchsäurebakterien dazu beitragen, die Darmflora des Babys zu normalisieren und den Körper mit einer großen Menge Vitamin C zu sättigen.
  • Alle Gerichte, die Weißkohl enthalten, können nur dann sicher in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen werden, wenn das Baby nicht an Koliken leidet.
  • Die betrachtete Kultur während des Stillens ist nicht zulässig, wenn das Baby allergisch reagiert, obwohl Allergien gegen dieses Produkt selten genug sind. Sie sollten jedoch die Tatsache einer wahrscheinlichen allergischen Reaktion nicht verwerfen.

Wenn Sie während des Stillens frischen Kohl essen können

Weißkohl, wie viele andere Produkte, empfehlen Ärzte, nicht roh, sondern in gekochter Form einzutreten. Eile nicht mit frischem Gemüse.

4 Wochen nach der Geburt kann die Mutter eine kleine Menge frischer Kohlblätter probieren.

Die meisten Kinderärzte sind der Meinung, dass die Eingabe dieses Produkts in Rohform auf der Speisekarte der Mutter 3-4 Monate dauert.

Wichtig! Es ist notwendig, den Zustand des Kindes während des Tages zu überwachen. Verstopfung oder Durchfall, Hautausschläge - dies ist ein Signal des Körpers für Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergien, was ein Grund ist, das Produkt um 3-6 Monate zu verschieben.

Ein Baby ab 3 Monaten hat ein stärker geformtes Verdauungssystem. Daher empfehlen Kinderärzte, in dieser Zeit rohes Gemüse einzuführen. Es ist sehr wichtig, die Menge der verzehrten Lebensmittel zu berücksichtigen.

Es wird dringend empfohlen, mit 50 g zu beginnen. Wenn innerhalb von 1-2 Tagen keine Nebenwirkungen auftreten, kann die Portion auf 200–250 g pro Tag erhöht werden.

Weißkohl sollte nicht mehr als dreimal pro Woche verzehrt werden.

Ist es möglich, im ersten Monat nach der Geburt eines Babys Kohl zu essen?

Kinderärzte argumentieren einstimmig, dass es nicht notwendig ist, dieses Produkt im ersten Monat nach der Geburt roh oder gekocht in die Ernährung einer stillenden Mutter aufzunehmen.

  • Auf die Frage von Müttern, warum dieses Produkt im ersten Monat nicht angewendet werden sollte, kann man mit folgenden Fakten antworten:
  • Ein Neugeborenes hat immer noch ein nicht geformtes Verdauungssystem, und ein solches Produkt kann viele Reaktionen hervorrufen (von Koliken über Durchfall bis hin zu Erbrechen)..
  • Der Magen-Darm-Trakt einer jungen Mutter im ersten Monat nach der Geburt ist eher schwach, und die Bauchorgane der Mutter befinden sich immer noch in einem verschobenen Zustand, sodass dieses Produkt Beschwerden, Blähungen oder Durchfall verursachen kann.

Es sollte beachtet werden, dass Mutter im ersten Monat nach der Geburt Weißkohl verwenden kann, obwohl nicht in ihrer Speisekarte, sondern in verschiedenen hausgemachten Volksrezepten.

Zum Beispiel kann eine Frau bei der Laktostase, wenn der normale Milchabfluss aus der Brust gestört ist, Verhärtung, Schmerzen und viele unangenehme Empfindungen spüren.

In diesem Fall ist es notwendig, aus einem in einem Wasserbad erhitzten Gemüseblatt 2-3 Stunden lang eine warme Kompresse für die Brust zu machen. Das Blatt ist auch in der Lage, Entzündungen durch schlecht entleerte Brustdrüsen zu lindern..

Weißkohl ist somit ein Lagerhaus für nützliche Substanzen, die für einen gesunden Körper notwendig sind. Die Ernährung der Mutter sollte mit diesem Produkt abwechslungsreich sein, nur sollte es frühestens 3-4 Monate nach der Geburt verabreicht werden, da es das Wohlbefinden des Kindes beeinträchtigen kann.

Ist es möglich, einer stillenden Mutter (gedünstet oder frisch) Kohl zu stillen?

Kohl gehört zu dem uns bekannten Gemüse, ohne das unsere Ernährung einfach nicht vorstellbar ist. Es ist Teil der meisten Gerichte der russischen und ukrainischen Küche. Und diese populäre Anerkennung dieser Frucht der Gärten ist kein Zufall.

Kohl enthält viele nützliche Substanzen. Am häufigsten unterscheiden Experten in ihrer Zusammensetzung:

  • Eine große Anzahl von Vitaminen. Dieses Gemüse ist reich an allen B-Vitaminen, und ich möchte besonders den erhöhten Gehalt an B1 und B6 beachten. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung der Königin der Gärten die Vitamine A, E, H und PP.
  • Viele Experten betonen die vermehrte Menge an Spurenelementen im Kohl. Sie können Chlor, Schwefel, Nickel, Zink und andere nützliche Inhaltsstoffe nennen, ohne die die Entwicklung des Babys gefährdet sein könnte.
  • Unabhängig davon sollte das Vorhandensein von Gemüsegärten aus Kupfer, Eisen und Fluor in diesem Geschenk erwähnt werden. Diese Substanzen werden dringend benötigt, damit das Baby seinen Bewegungsapparat entwickeln kann und sein Zentralnervensystem schnell voranschreitet.

In den meisten Fällen sprechen Experten angesichts der positiven Aspekte dieses Produkts darüber, ob beim Stillen Weißkohl benötigt wird.

Es ist dieses Gemüse, das am häufigsten von jungen Müttern zum Essen verwendet wird, daher erfolgt die Auswahl der Nährstoffe genau für diese Kohlsorte.

Wenn eine stillende Frau es aus irgendeinem Grund vorzieht, Kohl dieser Art nicht in die Ernährung aufzunehmen, kann sie sicher Volksrezepte für die Verwendung von Blättern zur Behandlung und Vorbeugung von Mastitis, Entzündungen der Brustdrüsen und die übliche Verstopfung der Brustwarzen verwenden. Ein bekanntes Gartengeschenk gilt als hervorragendes Instrument zur Vorbeugung von Mastopathie und zur Bekämpfung der Stagnation der Milchsekretion in den Brustdrüsen einer stillenden Frau.

Nicht alle Arten dieses Gartengeschenks sind während des Stillens kontraindiziert. Experten empfehlen, dass Frauen ab den ersten Tagen nach der Geburt einige Kohlsorten in ihre Ernährung aufnehmen.

Blumenkohl

Diese Art von Gartengeschenk ist in der Medizin für seine vorteilhaften Eigenschaften bekannt. Um zu verstehen, ob einer stillenden Mutter Blumenkohl verabreicht werden kann, rät ein erfahrener Kinderarzt ihr häufig, das Produkt 2 bis 3 Wochen nach Beginn des Stillens in ihre Ernährung aufzunehmen.

Blumenkohl verbessert den Stoffwechsel, stärkt das Immunsystem von Mutter und Kind und hilft einer jungen Frau, mit postpartalen ZNS-Problemen fertig zu werden. Das Produkt reduziert das Risiko einer Gastritis oder eines Magengeschwürs bei der stillenden Mutter, was bei stillenden Frauen häufig vorkommt.

Es ist am besten, dieses Produkt aus Gemüsegärten in Form von leichten Abkochungen oder Suppen in die Ernährung einer Frau einzuführen. Nach dem ersten Monat nach der Geburt darf Mutter gedünsteten Blumenkohl in Oliven- oder Pflanzenöl essen.

Brokkoli

Diese Kohlsorte unterscheidet sich von den meisten Sorten durch den erhöhten Gehalt an Vitamin A und Folsäure. Dies ist jedoch nicht das Wichtigste!

Wenn Frauen fragen, ob einer stillenden Mutter Brokkoli gegeben werden kann, sollte gesagt werden, dass dies nicht nur möglich, sondern auch notwendig ist. Diese Kohlsorte enthält mehr Vitamin C als Orangen oder Zitronen. Heilsubstanz ist wichtig für die erfolgreiche Entwicklung der Organe und Systeme des Babys.

Viele Ärzte glauben, dass ein hoher Gehalt an Ascorbinsäure das Risiko allergischer Reaktionen erhöht. Im Fall von Brokkoli wird diese Regel nicht bestätigt..

Die Ärzte empfehlen Frauen, diese Kohlsorte innerhalb von 20 bis 25 Tagen nach der Geburt einzuführen. Beginnen Sie am besten mit Abkochungen. Leichte Suppe auf der Basis des betreffenden Gemüses hilft, die Immunabwehr von Mutter und Kind zu stärken und den Verdauungstrakt zu stabilisieren.

Obwohl Brokkoli eine der sichersten Kohlsorten ist, muss Vorsicht geboten sein, wenn er von einer jungen Mutter gegessen wird. Jede Art von Kohl ist ein eher heimtückisches Produkt, und pathologische Reaktionen des Babys können jederzeit auftreten.

Seekohl

Diese Art von Gemüse ist auch während der Stillzeit sehr nützlich. Das Stillen von Seetang ist möglich und sogar notwendig. Diese Sorte verbessert den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene, fördert die Schilddrüse bei Frauen und hilft, das Zentralnervensystem von Mutter und Kind zu stabilisieren.

Es ist zu beachten, dass dieses Produkt aufgrund seiner hohen allergischen Eigenschaften frühestens 3 Monate nach der Entbindung in die Ernährung einer stillenden Mutter aufgenommen werden kann. Seetang ist in der Lage, den Tisch einer stillenden Frau zu diversifizieren und das Problem der Vitaminsättigung der Ernährung zu lösen.

Peking

Viele Experten sind sich einig, dass diese Gemüsesorte im Vergleich zu Weißkohl keine besonderen Auswirkungen auf das Baby und seine Mutter hat. Pekinger Kohl zum Stillen darf ab 3 Monaten nach der Geburt verwendet werden.

Das fragliche Produkt ist eine Speisekammer mit einer großen Anzahl von Vitaminen und Mineralstoffen. Vitamine der Gruppen A, B, C und PP sind äußerst wichtig für das Wachstum des Babys. Es sollte besonders die letzte Substanz beachtet werden, dieses Vitamin trägt zum frühen Wachstum des Nervensystems des Kindes bei.

Peking-Kohl ist bei Frauen mit Magen- und Darmkrankheiten kontraindiziert. Die Stillzeit führt häufig zu einer Veränderung des Säuregehalts im Magen einer stillenden Mutter. Daher wird diese Kohlsorte für Patienten mit solchen Problemen nicht empfohlen.

Brüssel

Nach den meisten medizinischen Veröffentlichungen ist dies ein äußerst nützliches Produkt für die Laktation. Brustkohl während des Stillens ist für Mutter und Kind sehr wichtig:

  • Dieses Produkt wirkt sich auf das Immunsystem aus und trägt dazu bei, die Anzahl der Virus- und Infektionskrankheiten zu verringern.
  • Die Sorte hilft, den Stoffwechsel zu steigern, den Sauerstoffübergang in den Zellen zu erhöhen und das Hormonsystem einer jungen Mutter zu beeinflussen.
  • Rosenkohl verringert die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln in den Gefäßen, stabilisiert die Aktivität des Herzmuskels;
  • Für das Baby ist dieses Produkt aufgrund seiner direkten Wirkung auf das Wachstum des Knochenskeletts und der Muskelmasse wichtig.

Die einzige Kontraindikation für die Verwendung von Rosenkohl für Lebensmittel während der Stillzeit sind Magen-Darm-Erkrankungen bei der Mutter. Konsultieren Sie vor der Einführung in die Ernährung einen Spezialisten.

In den meisten Fällen wird empfohlen, dieses Gemüse in gekochter oder roher Form in die Ernährung einer stillenden Frau aufzunehmen. Einige Experten glauben, dass gedünsteter Kohl beim Stillen für die ersten Proben am besten geeignet ist..

Sie sollten jedoch sofort eine Reservierung vornehmen. Dies ist kein weißes Gemüse, das bei einem Baby oder einer jungen Mutter Verdauungsstörungen verursachen kann.

Für eine solche Wärmebehandlung wird normalerweise Blumenkohl oder Brokkoli empfohlen. Diese Sorten des beliebten Gartengeschenks verursachen beim Baby mit geringerer Wahrscheinlichkeit allergische Reaktionen. Nach dem Schmoren in Pflanzen- oder Olivenöl ist dieser Kohl den Damen nach 10 Tagen Stillzeit gestattet.

Das Gericht enthält viel Säure und Salz sowie zahlreiche Gewürze, die dem Sauerkraut einen völlig einzigartigen Geschmack verleihen. Natürlich ist dieses Gericht für einen normalen Menschen ein Genuss, aber für eine stillende Mutter ist es strengstens verboten.

Sauerkraut ist für Frauen erlaubt, die erst nach Beendigung des Stillens stillen. Der kleine Mann hat kein ausreichend starkes Immunsystem, um nicht auf einen solchen Reiz zu reagieren.

Es ist erwähnenswert, dass es viele Kohlsorten gibt. Einige sind weit verbreitet, andere fallen nicht oft auf den Tisch des Durchschnittsverbrauchers. Die häufigsten Kohlsorten:

  • Weißköpfig.
  • Rothaarig.
  • Farbe.
  • Brokkoli.
  • Kohlrabi.
  • Brüssel.
  • Peking.
  • Chinesisch usw..

Lassen Sie uns genauer betrachten, welche Kohlsorten nützlich sind und welche während des Stillens nicht empfohlen werden..

Im Allgemeinen empfehlen Experten, Kohl frühestens 3 Wochen nach der Entbindung in die Nahrung aufzunehmen. Dies liegt daran, dass das Kind Zeit braucht, um den Magen-Darm-Trakt zu normalisieren.

  1. Blumenkohl und Brokkoli gelten als leicht verdauliche Sorten und sind ab dem ersten Lebensmonat eines Kindes zulässig.
  2. Grünkohl, der reich an Jod und Peking ist, ist für Babys ab einem Alter von 3 Monaten indiziert.
  3. Es ist besser, Weißkohl um mindestens sechs Monate zu verschieben, um den zerbrechlichen Körper der Mutter nicht mit Elementen aus groben Fasern zu belasten.

Somit kann festgestellt werden, dass durch die Einhaltung der Regeln für die schrittweise Einführung eines Gemüses in die Ernährung das Risiko negativer Folgen verringert werden kann. Es ist auch wichtig, die richtige Sorte und Methode zur Herstellung des Produkts zu wählen und die Dosierung des Verbrauchs zu beachten.

Ist es möglich für eine stillende Mutter Kohl

Ist es Frauen möglich, während des Stillens zu stillen, hängt von der Verträglichkeit dieses Produkts durch Mutter und Kind die Stillzeit ab.

Eine große Menge an groben Fasern, die es enthält, kann Blähungen und Koliken hervorrufen. Bei richtiger Anwendung wird ein Gemüse jedoch zu einer wertvollen Quelle für Vitamine und Mineralien, die von beiden benötigt werden.

Die Wirkung von Weißkohl auf den Körper von Mutter und Kind

Regelmäßiger Kohlkonsum stimuliert den Darm, verhindert die Entwicklung von Verstopfung, verbessert die Gallensekretion und unterstützt die wichtigsten Stoffwechselprozesse. Besonders wichtig ist seine onkoprotektive Eigenschaft..

Die in den Blättern enthaltenen Substanzen verhindern die Entwicklung von gutartigen und bösartigen Tumoren, was wichtig ist, wenn nach der Geburt eine Tendenz zur Mastopathie besteht.

Viele Ärzte beantworten die Frage positiv, ob junge Mütter Kohl für HB verwenden können.

Die Sättigung mit Folsäure, Ascorbinsäure, Zink, Schwefel und anderen Wirkstoffen hilft einer Frau, das Fortpflanzungssystem aufzubauen, verringert das Risiko von Entzündungskrankheiten und die Bildung von Adhäsionen.

Ist Weißkohl für ein Kind möglich: ab welchem ​​Alter, wie man kocht

Kalorienarm macht Kohl mit HS zu einem hervorragenden Nahrungsprodukt. Aufgrund der Lautstärke vermittelt es ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und hilft, schnell zu seiner vorherigen physischen Form zurückzukehren.

Für ein Baby birgt der Kohl, der beim Stillen einer Mutter verwendet wird, weniger Risiken als allgemein angenommen. Im Gegensatz zu vielen anderen Früchten ist es hypoallergen und führt praktisch nicht zur Entwicklung von Hautausschlägen und Dermatitis.

Die einzige Angst, die dieses Produkt bei Kinderärzten verursacht, ist die Möglichkeit von Verdauungsstörungen, Koliken oder Gasbildung bei Kindern. Aber sie können vermieden werden.

Wann und wie kann ich Kohl essen?

Im ersten Monat wird einer stillenden Mutter empfohlen, diätetische Einschränkungen zu beachten, da das Verdauungssystem des Neugeborenen nahezu steril und empfindlich gegen Reizstoffe ist.

Während sich das Baby entwickelt, wird der Darm von funktioneller Mikroflora bevölkert. Allmählich reagiert er nicht mehr akut auf Substanzen, die aus dem Plasma der Mutter in die Muttermilch eindringen..

Auf die Frage, ob Stillkohl sein kann, ist die Antwort positiv, wenn das Kind nicht durch andere pflanzliche Lebensmittel in der Ernährung der Mutter gestört wird: Karotten, Gurken, grüner Salat.

Es wird empfohlen, dass Frauen ab dem dritten Laktationsmonat Kohl auf HB essen.

Eine einzelne Portion sollte 200 g nicht überschreiten. Es wird empfohlen, 2-3 Mal pro Woche ein Gemüse zu sich zu nehmen: frisch, gekocht oder gedünstet, unter Zusatz von Pflanzenöl.

Verwenden Sie Salz und Gewürze vorsichtig. Würzige Gewürze: Pfeffer, Meerrettich, Senf, Knoblauch - sind verboten. Ihre aromatischen Substanzen verändern den Geschmack und Geruch von Milch. Baby kann Brust verweigern.

Salzkohl kann bei Müttern unerwünschte Ödeme verursachen.

Gesunde Weißkohlgerichte

Eine Frau im GV darf folgende Gerichte mit Kohl in das Menü aufnehmen:

  • traditionelle und faule Kohlrouladen mit Hühnchen;
  • Salate mit Apfelkarotten und Kräutern;
  • Kohlkoteletts;
  • Gemüseeintöpfe;
  • Grünkohlsuppe.

Die Wärmebehandlung macht die Fasern weich und entfernt aggressive flüchtige Substanzen aus den Blättern. Das Produkt ist leichter verdaulich, verursacht keine Fermentation im Darm, enthält aber weniger Vitamine. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern.

Es ist besser, in den ersten Monaten der Laktation keine Kohlsuppe und keinen Borschtsch zu essen - sie enthalten oft viele Gewürze, allergene Lebensmittel und Fett.

Ist es möglich, Sauerkraut zu stillen?

Bei der Fermentation von Kohl erfolgt die Fermentation unter Freisetzung einer großen Menge Milchsäure. Dieses Produkt konzentriert Vitamin C und Gruppe B, hat entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften..

Ein solcher Kohl hat jedoch einen schärferen Geschmack, enthält viel Salz, kann selbst bei normaler Magensäure Sodbrennen verursachen.

Kinderärzte empfehlen, Sauerkraut frühestens ab dem 7. Monat der HB in das Menü aufzunehmen, wenn das Enzymsystem des Babys bereits gebildet ist und die Fütterung durchgeführt wird.

Andernfalls kann es bei Säuglingen zu Blähungen oder Appetitlosigkeit kommen..

Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung