Hustenreflex scharfer Ausstoß von Luft, um die Atemwege von einem Fremdkörper zu befreien, Infektion. Wie ein Husten während des Stillens zu behandeln ist, entscheidet die Therapeutin mit Blick auf ihren Zustand und die Gesundheit des Kindes. Es ist unmöglich, Medikamente selbst auszuwählen, da ein Husten manchmal eine Manifestation einer Allergie oder anderer Krankheiten ist, die eine übermäßige Reizung der Rachen- oder Bronchialrezeptoren verursachen.

Merkmale der Behandlung von Husten bei stillenden Müttern

Wenn während der Stillzeit Husten auftritt, denken Sie daran, dass Hustenpräparate vor der Behandlung in die Muttermilch übergehen. Für Kinder ist dies gefährlich:

  • Allergien
  • systemische Störungen, da die meisten Medikamente nicht für Kinder unter einem bestimmten Alter bestimmt sind.
Es ist auch unmöglich, einen Husten ohne Behandlung zu lassen, da Komplikationen wie Lungenentzündung oder die Chronizität einer provokativen Krankheit die Mutter bedrohen.

Sie können ein Kind nicht durch Mamas Milch infizieren. Im Gegenteil, Sie müssen weiter füttern, da Interferon und Antikörper, die Immunität gegen Infektionen bieten, mit Milch übertragen werden.

Wie man Husten während des Stillens behandelt

Ein starker Husten ist ein Zeichen für viele Krankheiten. Am häufigsten sind dies entzündliche Prozesse in den Atemwegen - Pharyngitis, Laryngitis, akute Virusinfektionen der Atemwege. Mit diesen Pathologien während des Stillens wird eine symptomatische Behandlung von Husten mit zugelassenen Medikamenten gezeigt und ist für die Kinder sicher.

Bei der Auswahl der Behandlungsmethoden muss die Art des Hustens berücksichtigt werden. Es kann produktiv sein, dh nass oder unproduktiv, dh trocken. Der erste tritt am zweiten oder dritten Tag der Krankheit auf, wenn sich in der Lunge Sputum ansammelt, das die Abfallprodukte von Viren oder Bakterien und die pathogene Mikroflora selbst enthält. Mit diesem Husten bei Anfällen werden die Lungen von schädlichen Partikeln gereinigt.

Trockener Husten tritt zu Beginn der Krankheit sowie bei Schädigung nur der oberen Atemwege auf, wenn der Reflex eine Reizung der Pharyngealrezeptoren hervorruft.

Die Behandlung sollte je nach Art des Hustens vom Arzt ausgewählt werden. Dabei werden die Merkmale von Mutter und Kind berücksichtigt.

Für die Diagnose und Auswahl der Behandlungsmethoden müssen Sie einen Therapeuten aufsuchen. In einigen Fällen ist eine zusätzliche pädiatrische Beratung erforderlich.

Zulässige Pillen und Sirupe

Bei Husten gegen Hepatitis B werden Sirupe mit Tabletten verwendet, die im WHO-Nachschlagewerk angegeben sind, wie es während der Stillzeit zulässig ist. Diese Medikamente umfassen:

  1. Hustensaft auf Ambroxolbasis - Ambrobene, Ambroxol, Ambrohexal. Diese Substanz geht praktisch nicht in die Muttermilch über, so dass das Baby nicht geschädigt wird.
  2. Fluimucil, ACC in Tabletten oder Pulverlösungen. Sie können von einer stillenden Mutter getrunken werden, da der Hauptbestandteil beider Medikamente die Aminosäure Acetylcystein ist. Es schadet dem Baby nicht in den Mengen, in denen es in die Milch gelangt, wenn die Dosierung eingehalten wird.
  3. Mittel basierend auf der Marshmallow-Wurzel - Mukaltin-Tabletten, Alteyk-Sirup. Der Sirup wird zur Behandlung von Kleinkindern verschrieben, daher gelten Zubereitungen auf der Basis des Marshmallows für Säuglinge als harmlos.
  4. Lutschtabletten zur Resorption von Lizobakt helfen beim Husten mit GV. Sie reduzieren den Schweiß bei trockenem Husten aufgrund lokaler Auswirkungen auf die Pharyngealrezeptoren. Im Gegensatz zu systemischen Antitussiva schaden solche Hustenpillen während des Stillens dem Baby nicht. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Bestandteile des Arzneimittels nicht in den allgemeinen Blutkreislauf gelangen..

Sprays

Sprays sind wirksam gegen Husten während der Stillzeit, wenn die Ursache eine Entzündung der oberen Atemwege ist. Das Medikament, das einen Spender verwendet, wird auf die Rückseite des Pharynx aufgetragen.

Die Hauptwirkstoffe wirken antiseptisch. Zusatzstoffe in Form von ätherischen Ölen aus Menthol oder Eukalyptus bewirken eine analgetische Wirkung aufgrund des "Einfrierens" und der anschließenden Verengung der Halsgefäße. Wenn Stillsprays erlaubt sind:

  • Hexoral;
  • Tantum Verde;
  • Chlorophyllipt.
Chlorophyllipt ist ein antibakterielles Mittel, das von einem Arzt verschrieben wird, wenn die bakterielle Natur von Halsschmerzen diagnostiziert wird. Dieses Arzneimittel allein sollte nicht sowohl während des Stillens als auch außerhalb angewendet werden..

Durch den willkürlichen Einsatz von Antibiotika wird das Immunsystem geschädigt und die pathogene Mikroflora wird resistent gegen das Medikament.

Lutschtabletten zur Resorption

Die Behandlung von Husten während des Stillens ermöglicht die Verwendung von Süßigkeiten Doctor Mom, Septolete, Travisil. Eine Lutschtablette oder Tablette setzt während der Resorption Substanzen frei, die Halsschmerzen lindern. Mit diesen Arzneimitteln können Sie während des Stillens einen trockenen Husten behandeln oder Schmerzen im Kehlkopf lindern, wenn Sie nass sind. Die Hauptsache ist, auf die Zusatzstoffe in den Tabletten und die mögliche Reaktion darauf zu achten.

Honig und Zitrusfrüchte sind starke Allergene. Schon eine leichte Aufnahme in die Muttermilch löst bei einigen Kindern allergische Reaktionen aus. In diesem Fall lohnt es sich, Pastillen mit anderen Geschmacksrichtungen zu kaufen..

Einatmen während des Stillens.

Beim Husten während der Stillzeit hilft das Einatmen. Sie können mit einem Vernebler oder der alten Methode hergestellt werden - atmen Sie über einen Behälter mit heißem Wasser, der mit einem Handtuch bedeckt ist.

Zum Einatmen während des Stillens dürfen Mineralwasser, Soda, Salz, Salzkartoffeln sowie getrocknete Kamille verwendet werden.

Um eine Lösung zum Einatmen vorzubereiten, müssen Sie einen Teelöffel des Wirkstoffs pro Liter heißes Wasser einnehmen - Soda, Salz, trockene Kamille. Sie müssen den Dampf zweimal täglich für 10-15 Minuten einatmen.

Kräuterkochungen

Ein Sud aus Kamille, Eukalyptus und Salbei ist ein bewährtes Volksheilmittel gegen Husten. Während des Stillens sollten Sie keine Kräuterkochungen trinken, sondern nur mit ihnen gurgeln.

Zum Spülen müssen Sie einen Teelöffel Rohstoffe mit einem Glas heißem Wasser übergießen und an einem warmen Ort aufbrühen lassen. Nachdem die Mischung auf eine angenehme Temperatur abgekühlt ist, wird sie alle 3 Stunden filtriert und gurgeln.

Was aus Volksheilmitteln oral eingenommen werden kann, hängt von den Eigenschaften der Mutter und des Babys ab. Bei der Entscheidung, einen Sud zu trinken, ist eine ärztliche Beratung obligatorisch, da die Selbstmedikation in dieser Zeit sehr gefährlich ist.

Aufwärmen

Versuchen Sie sich aufzuwärmen, wenn Sie auswählen, was Sie für eine stillende Mutter husten können. Sie werden durchgeführt mit:

  • Senfpflaster - sowohl gekauft als auch hausgemacht;
  • zerkleinerte Kartoffeln;
  • Quarkkuchen.
Bei der Anwendung von Kompressen wird der Bereich der Brustdrüsen, des Herzens und der Wirbelsäule vermieden.

Denken Sie daran, dass ein Säugling negativ auf Veränderungen im Brustgeruch reagieren kann. In einem solchen Fall werden keine Kompressen mehr auf die Brust aufgebracht, sondern nur noch von hinten.

Was kann man sonst noch für einen Husten bei einer stillenden Mutter behandeln?

Junge Mütter wissen nicht, was zur Behandlung von Husten eingesetzt werden kann, und lassen die Krankheit oft von selbst los. Dies verschlimmert den Krankheitsverlauf, so dass eine vollständige Ablehnung der Behandlung ebenfalls nicht erwünscht ist. Wenn Sie das Arzneimittel nicht anwenden möchten, sollten Sie unterstützende Maßnahmen ergreifen:

  1. Trinken Sie Tee mit Himbeeren, Fruchtgetränken, Säften, Hühnerbrühe. Diese Mittel liefern gleichzeitig die Flüssigkeit, die zur Entfernung von Toxinen benötigt wird, und sättigen den Körper mit Vitaminen und Nährstoffen. Parallel dazu wird während der Verabreichung die pathogene Mikroflora von der hinteren Rachenwand und von der Mundhöhle abgewaschen.
  2. Eine Möglichkeit, Husten zu lindern, besteht darin, die Luft im Raum zu befeuchten. Trockene Luft erhöht das Unbehagen. Sie sollten daher während der Heizperiode einen Luftbefeuchter kaufen oder ein nasses Handtuch an die Batterie hängen.
  3. Nehmen Sie Milch mit Soda oder Honig, um den Husten schneller zu heilen. Ein solches Mittel (1 TL Honig oder Soda pro Glas warme Milch) macht die verletzte Schleimhaut weich, befeuchtet sie und wirkt auch antiseptisch.

Wann soll die Fütterung eingestellt werden?

Manchmal ist ein Husten ein Zeichen für eine schwere Virusinfektion wie die Grippe. Dieses Symptom tritt auch bei bakteriellen Schäden auf - einige Arten von Bronchitis, Lungenentzündung. Es tritt auch bei Lungenkrebs auf.

Abhängig von der Krankheit, die den Husten ausgelöst hat, muss während der Behandlung manchmal das Stillen abgebrochen werden. Dies geschieht in Situationen, in denen die Verwendung von Antibiotika, antiviralen Mitteln und Chemotherapie für die Therapie erforderlich ist..

Die Entscheidung, die Fütterung abzubrechen, trifft der behandelnde Arzt. In diesem Fall ist die Mutter verpflichtet, die Empfehlungen zu befolgen, da unbehandelt eine Gefahr für ihre Gesundheit und ihr Leben besteht. Wenn die Fütterung nicht unterbrochen wird, während Medikamente eingenommen werden, die durch das Stillen verboten sind, führt dies zu schweren systemischen Störungen beim Säugling.

Stillende Mutter hustet: Erste Hilfe

Die Zeit der Grippe und Erkältungen überrascht ständig: Heute sind Sie gesund, können Berge drehen und morgen - geschwollene Augen, Rotz, Fieber mit 40 und schwächender Husten. Darüber hinaus sind Hustenanfälle manchmal so erschöpft, dass Sie nicht wissen, was Sie trinken sollen, um sich jetzt besser zu fühlen.

Natürlich kann nicht nur ARVI Husten verursachen, es gibt auch viele Gründe sowie Hustenmittel. Es gibt genug Medikamente in der Apotheke, aber die Auswahl wird durch eine kleine Nuance erschwert - nicht alle sind gut, wenn eine Frau stillt. Dann behandeln Sie Husten mit Stillen, was für viele stillende Mütter auf der Tagesordnung steht.

Die Gründe

Es gibt zwei Arten von Husten:

  • trocken unproduktiv, das heißt, was keine Erleichterung bringt und ohne Auswurfproduktion;
  • nass produktiv - geht mit der Trennung von Auswurf.

Die Ursachen eines Hustens bei einer stillenden Mutter mögen unterschiedlich sein, aber eines müssen Sie unbedingt wissen - es muss behandelt werden. Andernfalls kann eine vernachlässigte Krankheit weit von guten Aussichten und Konsequenzen entfernt sein. Die Hauptursachen für Husten sind:

  1. Alle Erkältungen, die nicht nur von Husten, sondern auch von Rotz und Fieber begleitet werden. Krankheiten dieser Art werden durch pathogene Bakterien verursacht. Und vorzeitige Behandlung oder mangelnde Behandlungsbereitschaft (ich bin eine stillende Mutter!) Kann letztendlich zu einer Bronchitis bei der stillenden Mutter führen, wenn nicht sogar chronisch.
  2. Virusinfektionen. In der Regel beginnen sie mit einem trockenen Husten, nach ein paar Tagen wird es nass.
  3. Allergischer Husten. Es ist während der Blütezeit von Pflanzen relevant, kann aber auch durch Staub, Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Produkten, Tierhaaren usw. verursacht werden. Symptome einer allergischen Reaktion - Tränenfluss, Verstopfung, Halsschmerzen, Husten, manchmal Hautausschläge.
  4. Ein Husten anderer Art, zum Beispiel bei chronischer Herzkrankheit oder Asthma, sowie Husten durch starke Raucher.

Wie behandelt man einen Husten bei einer stillenden Mutter?

Husten ist das erste Anzeichen für das Auftreten einer akuten Virusinfektion der Atemwege mit Hepatitis B. Es ist im Allgemeinen am Anfang gut behandelbar. Und Husten ist eine Art Abwehr des Körpers, der damit versucht, pathogene Bakterien und Viren loszuwerden. Einige Mütter geraten jedoch in Panik, da jede Behandlung in erster Linie ein Medikament ist, das in die Milch gelangt. Aber Medizin ist Medizin. Bei leichtem Husten in milder Form werden Kräuterpräparate verschrieben, die für das Stillen am sichersten sind und nicht nur durch trockenen, sondern auch durch nassen Husten gut behandelt werden.

Wenn es trocken ist

Sie können einen Husten durch Stillen schnell genug heilen, wenn Sie sofort einen Arzt konsultieren. Der Arzt wird eine schonende Therapie wählen. Neben Tabletten gibt es eine Vielzahl von Pflanzensirupen, Sprays oder zum Beispiel Lutschtabletten zur Absorption, die Husten und einen beginnenden leichten Husten gut beseitigen.

Zu Hause hilft das Einatmen von trockenem Husten sehr gut bei einem Vernebler auf Mineralwasserbasis. Nach solchen Eingriffen wird der Husten etwas nass, der Auswurf verbessert sich. Solche Inhalationen können mit Hustenmedikamenten durchgeführt werden, jedoch nur nach Anweisung eines Arztes. Sie können Husten mit Senfpflastern behandeln. Trockene Hitze macht Husten produktiver. Bei trockenem Husten wird empfohlen, viel Flüssigkeit zu trinken, da dies die Bildung von Auswurf fördert.

Wenn der Husten nass ist

In der Regel tritt einige Tage nach Ausbruch der Krankheit ein feuchter Husten auf. Während dieser Zeit der Behandlung eines Hustens wird gezeigt, dass eine stillende Mutter viel Flüssigkeit trinkt und Expektorantien nimmt, um den Auswurf besser abzulassen. Je öfter der Auswurfprozess auftritt, desto schneller ist die Korrektur. Der Körper wird aktiv von "schädlichem Schleim" befreit.

Wenn die Entladung eine gelblich-grüne oder bräunliche Farbe annahm, deutet dies auf die Anhaftung einer bakteriellen Infektion hin. In diesem Fall kann der Arzt eine antibakterielle Therapie gegen Husten während der Stillzeit verschreiben.

Zulässige Medikamente zum Stillen

Die Situation wird durch die Tatsache kompliziert, dass stillende Mütter weit von allen Medikamenten entfernt sein dürfen. Sogar Kräuter mit GV gelangen in die Milch. Daher ist die Wahl der Medikamente ein entscheidendes Thema.

Tabletten

Das Elementarste, das Sie während des Stillens einnehmen können, ist eine Hustenpille wie Mucaltin oder Thermopsis. Diese Medikamente verdünnen den Auswurf. Sie sind pflanzlichen Ursprungs und daher für eine stillende Mutter relativ sicher. Oder Lizobakt-Tabletten - um Halsschmerzen zu lindern und Schweiß zu beseitigen. Ein Merkmal von Lizobact ist, dass die Tabletten resorbiert werden müssen. Um den Hals zu erweichen und Schweiß zu beseitigen, können Sie Kräutersüßigkeiten verwenden, zum Beispiel Agisept.

Sirupe

Zur Behandlung von trockenem Husten kann stillenden Müttern Hustensaft mit natürlichen Inhaltsstoffen verschrieben werden. Zum Beispiel Herbion, Gedelix oder Prospan. Es ist auch möglich, Sirupe einzunehmen, zu denen Ambroxol gehört - eine von der WHO während des Stillens zugelassene Substanz.

Sprays und Spülungen

Um mit Schweiß und Halsschmerzen während der Stillzeit fertig zu werden, hilft eine übliche Spülung auf der Basis von Furacilin-Tabletten. Wenn der Husten während der Stillzeit bakterieller Natur ist, ist eine Lösung zum Spülen von Hexoral geeignet. Dieses Arzneimittel ist auch in Form eines Sprays erhältlich und hilft, die bakterielle Mikroflora des Kehlkopfes zu beseitigen. Ein ausgezeichnetes und sicheres Halsspray für Babys ist Chlorophyllipt. Sein Hauptbestandteil ist ein Extrakt aus Eukalyptusblättern. Wenn Sie immer noch Angst vor einer allergischen Reaktion des Babys haben, ist Chlorophyllipt in verschiedenen Dosierungsformen erhältlich, auch in Form einer Spülung. Das beworbene Spray Tantum Verde ist jedoch beim Stillen kontraindiziert.

Inhalation

Während der Stillzeit ist der sicherste Weg, Husten oder Halsschmerzen loszuwerden, das Einatmen zu einem Vernebler zu machen. Durch die Feinzerstäubung des Geräts kann das Arzneimittel schnell und tief in die Lunge eindringen. Als Arzneimittel werden sie als Arzneimittel wie Ambrobene verwendet, die speziell für solche Verfahren entwickelt wurden. Es ist jedoch auch möglich, Mineralwasser und eine Abkochung von Kräutern zu verwenden (nur unbedingt gut gefiltert). Das einzige, was für einen Vernebler kategorisch nicht geeignet ist, sind Medikamente auf Ölbasis.

Das Einatmen darf über einer Pfanne mit kochendem Wasser erfolgen, wobei ein paar Tropfen Pfefferminzöl oder Eukalyptus fallen gelassen werden, und Sie können Dampf gekochter Kartoffeln einatmen (nur ohne Fanatismus, verbrennen Sie sich nicht)..

Kräuter

Die vielleicht harmloseste Option zur Behandlung eines Hustens bei einer stillenden Mutter ist die Verwendung alternativer Methoden. Zum Beispiel sind Brühen aus Dogrose oder Kamille nicht nur für die Mutter, sondern auch für das Baby nützlich. Sie können im Allgemeinen ständig getrunken werden, da Hagebutte das Immunsystem stärkt und Kamille ein ausgezeichnetes Antiseptikum und Beruhigungsmittel ist..

In jeder Drogerie, die auf Thymian, Thymian, Efeu oder Süßholzwurzel basiert, um Anfälle mit trockenem Husten zu stoppen. Natürlich sollten alle Kräuter, insbesondere wenn es sich um Brustkollektionen handelt, mit Vorsicht eingenommen werden, da sie auch sehr allergen sind und nicht bekannt ist, wie das Baby auf die eine oder andere Zusammensetzung reagiert..

Was tun mit einer stillenden Mutter mit Bronchitis?

Husten muss auch behandelt werden, da unbehandelte Entzündungen zu chronischer Bronchitis führen können. Bronchitis während des Stillens kann die Laktation (die Milchproduktion nimmt ab) und den psychischen Komfort des Babys beeinträchtigen (nur wenige Menschen mögen eine ständig hustende Mutter). Ja, und im Falle der Einnahme von Antibiotika, auch wenn diese für HB zugelassen sind, entwickelt das Baby eine Dysbiose.

Wenn Sie alle möglichen Methoden ausprobiert haben und der Husten immer noch nicht verschwindet, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um eine angemessene Behandlung zu vereinbaren. In der Regel empfiehlt der Arzt schleimlösende Medikamente, die bei Entzündung der Bronchien zur Verdünnung des Sputums in den Atemwegen und dessen Beseitigung beitragen. Sehr oft empfehlen Ärzte Bromhexin, es ist wenig toxisch und hat keine Kontraindikationen für das Stillen. Oder Lazolvan, der in die Milch eindringt, dem Kind aber keinen nennenswerten Schaden zufügt.

Die Taktik zur Behandlung von Bronchitis während des Stillens hängt von der Art der Entzündung ab. Wenn die Bronchitis bei einer stillenden Mutter bakterieller Natur ist, kann auf Antibiotika nicht verzichtet werden. Mit HB sind Medikamente der Penicillin-Gruppe, Aminoglycoside, Cephalosporine erlaubt. Alle von ihnen dringen in die Milch ein, aber in kleinen Dosen. Kann Darmprobleme und Allergien verursachen. Daher müssen Sie die Vorteile und Risiken abwägen.

Stillen Sie weiter

Viele kranke Mütter erleben die Gesundheit des Babys und hören auf zu stillen. Tun Sie dies nicht, das Baby wird nicht durch Milch infiziert. Darüber hinaus enthält es Antikörper genau von der Infektion, dass meine Mutter krank ist. Der Körper einer stillenden Mutter beginnt wenige Tage nach Ausbruch der Krankheit Interferon zu produzieren, und nach 5 Tagen werden Antikörper produziert, die Viren abtöten.

Ein Kind kann eine Infektion durch die Hände seiner Mutter und durch Tröpfchen in der Luft bekommen. Milch hingegen ist das „Medikament“, das den Beginn der Infektion verhindert. Sie stärkt die Immunität des Babys..

Sie können nur dann eine vorübergehende Pause einlegen, wenn Sie während des Stillens Antibiotika (und auch dann nicht alle) einnehmen. In allen anderen Fällen ernähren Sie sich von der Gesundheit und berauben Sie das Baby nicht des Vergnügens.

Hustenbehandlung zum Stillen: Vorbeugung, Antibiotika, Volksheilmittel.

In der Zeit nach der Geburt wird der weibliche Körper häufig geschwächt, insbesondere während der Zeit der Ausbreitung von Virusinfektionen. Die Entwicklung von akuten Infektionen der Atemwege und Influenza geht nicht nur mit einem Temperaturanstieg einher, der gesenkt werden kann, sondern auch mit einem obsessiven Husten und Halsschmerzen. Wie kann man einen Husten während des Stillens behandeln, um das Baby nicht zu schädigen, aber das Symptom schnell und effektiv zu beseitigen? Welche Methoden sind sicher? Heute werden wir über die besten Methoden zur Bekämpfung von trockenem und nassem Husten und zur Vorbeugung von akuten Infektionen der Atemwege bei Frauen während der Stillzeit sprechen.

Erkältungen und Husten während der Stillzeit

Während des Stillens wird der Körper einer Frau anfälliger für Infektionen, so dass Husten mit Laktation gegen Erkältung nicht selten vorkommt. Bei einer akuten Virusinfektion der Atemwege treten zunächst ein trockener Husten, Schmerzen und ein Gefühl von Halsschmerzen auf. Das Syndrom ist obsessiv, aber es funktioniert nicht, bis zum Ende zu husten, da es noch keinen Auswurf in den Bronchien gibt.

Dann tritt ein feuchter Husten auf, der oft durch Fieber, laufende Nase und allgemeines Unwohlsein erschwert wird. Eine große Menge Sputum wird ausgestoßen, wenn eine bakterielle Infektion anhaftet, wird sie dick und viskos, wodurch die Lunge hart bleibt. Um eine wirksame Behandlung gegen Erkältungen durchzuführen und das Baby nicht mit einer Infektion zu infizieren, sollte eine stillende Mutter medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Rat! Warten Sie nicht, bis eine Erkältung mit Husten von selbst verschwindet. Wenn Sie während des Stillens keine therapeutischen Maßnahmen ergreifen, können Sie schwere Bronchitis und Lungenentzündung erreichen, die ohne Antibiotika nicht geheilt werden können.

Stillen Sie weiter?

Wenn eine Frau während der Stillzeit krank wurde, sollte sie sich nicht weigern, das Baby anzuwenden. Am zweiten oder dritten Tag beginnt der Körper der Mutter, Antikörper zu produzieren, die mit Milch auf das Baby übertragen werden und es vor der Krankheit schützen. Es ist wichtig, die Bedingungen einzuhalten, die für eine schnelle Genesung und Verhinderung einer Infektion des Babys erforderlich sind:

  • Legen Sie einen Mullverband in engem Kontakt mit dem Baby an.
  • regelmäßig den Raum lüften;
  • ein optimales Feuchtigkeitsniveau aufrechterhalten;
  • Überhitzen Sie das Wohnzimmer nicht, um ein Austrocknen der entzündeten Schleimhäute von Kehlkopf und Nase zu vermeiden.

Erhöhen Sie nicht die von Ihrem Arzt verschriebene Medikamentendosis in der Hoffnung auf eine baldige Genesung. Dies kann die Entwicklung einer Überdosis und negative Reaktionen des Körpers des Babys hervorrufen. Ohne die natürliche Fütterung zu stoppen, lohnt es sich auch, den Prozess der Herstellung von Formulierungen nach Volksrezepten zu kontrollieren und die Haltbarkeit der Medikamente zu überwachen.

Wie man trockenen Husten während der Stillzeit behandelt?

Trockener Husten ist normalerweise obsessiv, begleitet von Schmerzen und Kitzeln im Kehlkopf, der Unfähigkeit, normal zu schlafen und alltägliche Aktivitäten auszuführen. Wie kann man einen Husten trockener Natur während des Stillens behandeln, um die Gesundheit des Babys nicht zu beeinträchtigen? Es ist notwendig, einen Arzt aufzusuchen oder ihn zu Hause anzurufen, die Ursache und Art der Krankheit zu bestimmen und die geeigneten Mittel und Medikamente auszuwählen.

Bei trockenem Husten hilft das Spülen des Kehlkopfes gut, da die Anzeichen von Schweiß, Schmerzen, Reizungen und Trockenheit der Schleimhaut beseitigt werden müssen. Sie können eine Spülung mit Heilkräutern (Kamille, Eukalyptus, Huflattich, Pfefferminze, Ringelblume) vorbereiten. Fertige Formulierungen Rotokan, Chlorophyllipt, Propolis sind gut geeignet. Sie können mit einer Lösung aus Meersalz oder einfach nur Mineralwasser gurgeln.

Tabletten

Es wird empfohlen, trockenen Husten während des Stillens nach dem Arztbesuch und der Auswahl des richtigen Arzneimittels mit Tabletten zu behandeln. In den meisten Fällen werden Medikamente verschrieben:

  • Ambrobene, Lazolvan, Ambrohexal - Fonds basierend auf dem Wirkstoff Ambroxolhydrochlorid;
  • Bromhexin, Bronchosan - basierend auf Bromhexinhydrochlorid;
  • ACC, Fluimucil - enthaltendes Acetylcystein;
  • Mukaltin, Thermopsis, Altai;
  • Furacilin - beseitigt Schweiß und Schmerzen im Kehlkopf und wird zur Herstellung einer antiseptischen Lösung verwendet.
  • Dr. IOM, Lizobakt - erhältlich in Form von Lutschtabletten, die sich im Mund auflösen, um Entzündungen zu stoppen.

Wichtig! Pillen - eine Form von Medikamenten, die eine systemische (allgemeine) Wirkung auf den Körper hat. Einige der Wirkstoffe können beim Stillen bereits in geringer Menge in die Muttermilch übergehen. Daher müssen Sie die Reaktion des Babys überwachen und die Einnahme der Medikamente mit der Entwicklung von Nebenwirkungen beenden.

Sprays

Die Behandlung von trockenem Husten während des Stillens wird erfolgreich mit Präparaten in Form von Sprays durchgeführt, da sich vor dem Hintergrund von Laryngitis und Pharyngitis häufig scharfe Schmerzempfindungen entwickeln. Um Halsschmerzen zu lindern, Reizungen zu lindern, die Virus- und Bakterienflora zu stoppen, verwenden Sie die folgenden Sprays:

  • Hexoral - ein lang wirkendes Spray auf Hexetidinbasis, das pathogene Mikroben in der Kehlkopfhöhle eliminiert;
  • Tantum Verde - ein Werkzeug, das Halsschmerzen lindert und den Entzündungsprozess reduziert
  • Chlorophyllipt - Ölspray auf Basis von Eukalyptusextrakt mit antimikrobieller, erweichender und entzündungshemmender Wirkung;
  • Bioparox ist ein antibakterielles Aerosol, das während der Stillzeit und Stillzeit zugelassen ist..

Die lokale Anwendung von Sprays sorgt für eine schnelle Wirkung und hat keine systemische Wirkung auf den Körper. Aufgrund dessen erfährt das Kind auch bei antibakterieller Wirkung keine negativen Auswirkungen des Einsatzes von Medikamenten.

Sirupe

Während des Stillens ist es besser, pflanzliche Hustensäfte zu bevorzugen, um das Baby nicht mit Chemikalien zu schädigen, die die Zusammensetzung der Milch verändern. Sie sind sicherer und effektiver, um den Hals zu erweichen, einen obsessiven Husten zu stoppen und Sie sich besser fühlen zu lassen:

  • Gedelix - basierend auf diesem Sirup, Efeuextrakt sowie Hilfspflanzen zur Linderung von Bronchospasmus und zur Linderung der Symptome von qualvollem Husten;
  • Prospan - auch basierend auf Efeu;
  • Herbion - Sirup mit Malve- und Wegerich-Extrakt, der bei Erkältungssymptomen hilft.

Siruppräparate zur Behandlung von Husten während der natürlichen Fütterung können Kamille, Thymian, Süßholzwurzel, Minze, Hunderose und andere Bestandteile enthalten, die entzündungshemmend, geschmeidig machend und schleimlösend wirken.

Inhalation

Das Einatmen ist ein bewährter und sicherer Weg, um Husten zu beseitigen, der sich beim Stillen zeigt. In diesem Fall dringen Therapeutika nicht in Blut und Milch der Mutter ein, sondern wirken direkt im Entzündungsherd - in den Bronchien und in der Lunge. In Apotheken können Sie folgende Lösungen für einen Vernebler erwerben:

  • Lösungen mit verdünnender und schleimlösender Wirkung - Ambrobene, Lazolvan (2-3 mal täglich zur Linderung von Husten und zur Entfernung von dickem Schleim);
  • Antiseptika - Miramistin, Dekasan, Rotokan (Entzündungen beseitigen, Schwellungen lindern, antivirale Wirkung haben);
  • alkalische Lösungen - Sie können medizinisches Wasser verwenden Narzan, Borjomi, Essentuki (befeuchten Sie die Schleimhaut, zerstören Sie die mikrobielle Flora, erleichtern Sie das Abhusten von Auswurf).

Empfehlung! Während des Stillens ist es besser, Apothekenformulierungen zu verwenden, da diese von einem Arzt verschrieben werden können. Sie sind wirksam, verursachen keine unvorhergesehenen Reaktionen und beeinträchtigen das Wohlbefinden des Babys nicht..

Kräuter

Kräuterpräparate sind wirksame Hustenmittel, die für die natürliche Ernährung unbedenklich sind, vorausgesetzt, die stillende Mutter überwacht die Reaktion des Babys auf ihre Anwendung. Hier sind die wirksamsten Hustenmittel gegen Laktation, die in Apotheken unter bestimmten Nummern verkauft werden:

  • Sammlung Nummer 1 - Antiseptikum, soll Entzündungen stoppen, infektiösen und schweren Husten beseitigen;
  • Sammlung Nr. 2 - wirkt bronchodilatierend, lindert Schwellungen der Schleimhaut, entspannt die glatten Muskeln der Bronchien;
  • Sammlung Nummer 3 - schleimlösendes und entzündungshemmendes, dünner werdendes dickes Sputum, das bei Bronchitis und Lungenentzündung eingesetzt wird;
  • Sammlung Nr. 4 - enthält Blätter und Früchte von schwarzen Johannisbeeren, Hafersamen und Kiefernknospen, wirkt schleimlösend und abschwellend.

Sie können Lakritzwurzel, Efeu oder Wegerichgras kaufen, Abkochungen und Infusionen vornehmen und Husten während des Stillens schnell und sicher behandeln. Kräuter können wie Medikamente allergische Reaktionen hervorrufen, daher sollten sie vorsichtig angewendet werden.

Wie man einen feuchten Husten mit HB behandelt?

Die aktive Sputumproduktion am zweiten oder dritten Tag einer Erkältung zeigt den Übergang der Krankheit in eine neue Phase an. Zu Beginn eines feuchten Hustens während des Stillens ist es notwendig, dickes Sputum zu verdünnen und es aus dem Bronchopulmonalsystem zu entfernen.

Sie müssen weiterhin Arzneimittel in Form von Sirupen einnehmen, Inhalationen einnehmen, die vom Arzt verschriebenen Pillen einnehmen und Sprays verwenden. Wie kann man mit HB schnell und effektiv einen Husten feuchter Natur heilen? Stellen Sie dem Körper ein vollwertiges Trinkprogramm zur Verfügung, damit der Schleim in den Bronchien flüssig wird und leicht ausgeworfen werden kann. Zu diesem Zweck sind warme Milch, Kräutertees mit schleimlösender und entzündungshemmender Wirkung, Fruchtgetränke, klares Wasser, Tees und Kompotte geeignet.

Ist es möglich, Antibiotika gegen Husten mit Hepatitis B einzunehmen??

Die Tatsache, dass der Husten eine bakterielle Natur angenommen hat, wird durch den langwierigen Verlauf der Erkältung belegt. Gleichzeitig leidet eine Frau an der Freisetzung von dickem und viskosem Auswurf, Fieber, allgemeinem Unwohlsein und Schwäche. Bronchitis, Tracheitis, Pharyngitis, Mandelentzündung entwickeln sich und drohen eine Komplikation in Form einer Lungenentzündung.

Verschreiben Sie Antibiotika zum Stillen, die sichersten und wirksamsten, sollten Sie nur ein Arzt sein. Am häufigsten empfehlen Experten stillenden Frauen Husten:

  • Penicilline - Amoxicillin, Flemoxin Solutab, Augmentin, Oxacillin;
  • Makrolide - Macropen, Azithromycin, Erythromycin, Roxithromycin;
  • Cephalosporine - Ceftriaxon, Cefazolin.

Behandlung von Husten während der Stillzeit bei stillenden Müttern - der behandelnde Arzt entscheidet anhand der Symptome, der Schwere der Erkrankung und des Vorliegens von Kontraindikationen. Wenn Penicillinpräparate gut vertragen werden und selten Nebenwirkungen verursachen, müssen Sie bei der Verwendung von Cephalosporinen das Wohlbefinden des Babys überwachen. Während der Fütterung können diese Mittel die Zusammensetzung der Milch verändern und negative Reaktionen des Körpers des Kindes hervorrufen.

Volksheilmittel gegen Husten während des Stillens

Wie kann man einen Husten während des Stillens mit Volksheilmitteln heilen? Viele stillende Mütter bevorzugen traditionelle Therapiemethoden, da sie für das Kind wirksam und sicherer sind. Es ist notwendig, die Behandlung mit solchen Mitteln in den Anfangsstadien einer Erkältung zu beginnen und das Fehlen einer allergischen Reaktion zu überwachen, auch bei Säuglingen.

Folgendes gilt als das effektivste und sicherste:

  • Tee mit Himbeeren - diese Beere ist berühmt für ihre entzündungshemmenden und analgetischen Mittel. Auf frischen Himbeerblättern gebrühter Tee hilft, Sie können dem fertigen Getränk auch Beerenmarmelade hinzufügen und es heiß nehmen.
  • Milch mit Honig - das Getränk hilft, die Schleimhaut des Kehlkopfes zu befeuchten, stellt die natürlichen Abwehrkräfte des Körpers wieder her, hilft zu schwitzen und beschleunigt die Genesung. Sie können eine Prise Soda und ein Stück Butter in warme Milch geben;
  • schwarzer Rettichsaft mit Honig - das Gemüse wird auf einer Reibe gemahlen, Sirup aus der Masse gepresst und mit einer gleichen Menge Honig gemischt. Erwärmen Sie die Zusammensetzung in einem Wasserbad, bis sie kocht, und trinken Sie dreimal täglich einen Teelöffel.
  • Milch-Mineral-Getränk - Tafel-Mineralwasser wird zu gleichen Anteilen mit zuvor gekochter Milch gemischt und zur Linderung von Husten eingenommen.

Es hilft, die Symptome des Hustens während des Stillens zu beseitigen. 2-3 Beeren werden auf ein Glas Produkt genommen, zerkleinert und in Milch gekocht, wonach mit einem Mixer ein homogenes Getränk hergestellt wird. Die resultierende Komposition wird tagsüber bei mehreren Ankünften getrunken.

Allergischer Husten

Oft hat eine Mutter, die stillt, einen allergischen Husten. In diesem Fall reduziert sich die Behandlung darauf, die Ursache des unangenehmen Symptoms zu beseitigen und nicht nur den Husten selbst zu stoppen. Um den Körper von schädlichen Fäulnisprodukten zu reinigen, können Sie Aktivkohle in einer zugelassenen Dosierung (nicht mehr als 10 Tabletten pro Tag) einnehmen..

Relativ sicher während des Stillens bei allergischem Husten sind die Medikamente Cetirizin, Loratadin, Loridin, Alzedin, Erius. Es ist besser, auf die Verwendung von Suprastin zu verzichten, da es Schläfrigkeit und Lethargie verursacht, in die Zusammensetzung der Milch eindringt und das Baby negativ beeinflussen kann. Die Medikamente Tavegil, Theophyllin und Diazolin sind in den ersten sechs Monaten der natürlichen Fütterung ebenfalls verboten.

Beachtung! Die Hauptbedingung für eine erfolgreiche Behandlung von allergischem Husten besteht darin, die Ursache herauszufinden und den Kontakt mit dem Reizstoff zu begrenzen. Wenn dies ein Produkt ist, sollten Sie es von der Diät ausschließen. Wenn Sie auf Arzneimittel, Kosmetika und Reinigungsmittel reagieren, müssen Sie diese nicht mehr verwenden. Häufige Arten von Allergien sind Pollen- und Tierallergien..

Vorbeugung von Erkältungen und Husten mit HS

Während der natürlichen Fütterung ist es notwendig, die Entwicklung von Erkältungen und Husten zu verhindern. Dies ist notwendig, um die Gesundheit der stillenden Mutter und des stillenden Kindes zu erhalten, da Säuglinge aufgrund des Versagens des Immunsystems leicht durch Infektionen infiziert werden können. Zur Vorbeugung sollten einfache Regeln beachtet werden:

  • Lebe ein gesundes Leben;
  • Essen Sie richtig und bereichern Sie die Ernährung mit Vitaminen, Eiweiß und Mineralien.
  • Bewegen Sie sich häufiger, um mit einem Kind an der frischen Luft zu sein.
  • Nehmen Sie Kräuterformulierungen und wenden Sie Volksheilmittel an, um die Immunität zu stärken, wenn sie geschwächt ist.
  • Lüften Sie das Wohnzimmer, beobachten Sie die Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Im Winter sollten Sie keine Unterkühlung zulassen, sich aber auch nicht zu warm anziehen, um nicht in der Kälte zu schwitzen. Um einen allergischen Husten zu verhindern, insbesondere bei einer erblichen Veranlagung für die Krankheit, schließen Sie den Kontakt mit Reizstoffen aus und achten Sie rechtzeitig auf Sensibilisierungssymptome.

Wir dürfen nicht vergessen, dass der beste Weg zur Behandlung von Husten während der natürlichen Fütterung die Vorbeugung von Infektionen mit akuten Atemwegsinfektionen und Grippe ist. Besuchen Sie während der Ausbreitung saisonaler Infektionen keine überfüllten Orte, insbesondere nicht mit Ihrem Baby. Waschen Sie sich nach dem Besuch der öffentlichen Verkehrsmittel die Hände. Sie können Ihre Nase mit Salzlösungen spülen, um die Schleimhaut zu befeuchten und Infektionen vorzubeugen. Wenn es nicht möglich war, die Krankheit zu vermeiden, und ein Husten mit Fieber, Rhinitis und Unwohlsein einhergeht, sollten Sie einen Arztbesuch nicht verzögern. Der Therapeut wählt Mittel aus, die gegen Husten und ARI wirksam, aber für eine stillende Mutter und ein stillendes Baby sicher sind.

Wir behandeln Husten mit Stillen, verstehen, was Mütter nehmen können

Frauen während der Stillzeit sind daran interessiert, wie sie Husten während des Stillens richtig und sicher behandeln können (HB). Ein unangenehmes Symptom bringt viel Unbehagen mit sich, aber seine Beseitigung mit hochwirksamen Mitteln kann den Zustand des Kindes nachteilig beeinflussen. Die Wahl des richtigen Mittels bewirkt eine sanfte Beseitigung des Problems ohne Konsequenzen für das Baby.

Wie und wie man einen Husten während des Stillens RICHTIG behandelt

Husten mit Hepatitis B - in 95% der Fälle ein Zeichen für Erkrankungen der Atemwege. Die traditionelle Behandlung zur Beseitigung des Symptoms umfasst die Verwendung von Arzneimitteln aus verschiedenen Gruppen. Mehr als die Hälfte der beliebten Arzneimittel ist bei stillenden Müttern aufgrund des Eindringens bioaktiver Substanzen in die Muttermilch kontraindiziert. Das Ergebnis ist eine negative Auswirkung auf den Körper des Babys.

Um eine Erkrankung der Atemwege mit minimalem Risiko für ein Kind zu heilen, müssen Sie wissen, was Sie von einem Husten zu einer stillenden Mutter bringen können.

Kriterien für die Auswahl eines sicheren und wirksamen Hustenmittels:

  • Das Fehlen von Kontraindikationen während des Stillens. Vor der Anwendung von Hustenmitteln sollte Mutter die Anweisungen lesen.
  • Die Natürlichkeit der Komposition. Während der Stillzeit sollten natürliche Hustenmittel bevorzugt werden. Trotz dieser Tatsache führen Hersteller von 90% natürlichen Heilmitteln keine spezifischen klinischen Studien durch, um die Wirkung von Arzneimitteln auf Mutter und Kind zu bewerten.
  • Das Vorhandensein von Beweisen, die die Wirksamkeit des geeigneten Hustenmedikaments während des Stillens belegen. Informationen zu den häufigsten und sichersten Arzneimitteln zur Beseitigung eines unangenehmen Symptoms sind frei verfügbar.
  • Wirkmechanismus. Vor der Anwendung des Arzneimittels muss die Art des Hustens (trocken oder nass mit Auswurf) geklärt werden, um das optimale Arzneimittel auszuwählen.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Lechenie-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii.jpg "alt =" Behandlung Stillhusten "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Lechenie-kashlya-pri-grudnom- vskarmlivanii.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Lechenie-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ Uploads / 2018/02 / Lechenie-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Lechenie-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Lechenie-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Wichtig! Mama muss sofort nach dem Füttern Medikamente einnehmen. In diesem Fall ist die nächste Dosis des Babys an die Brust im Blut der Frau die Mindestdosis an bioaktiven Substanzen, wodurch das Risiko negativer Folgen verringert wird.

Im Folgenden werden Medikamente vorgestellt, die in der Praxis zur Bekämpfung von Atemwegserkrankungen während des Stillens eingesetzt werden.

Sirupe

Sirupe - eine Darreichungsform, die durch Zugabe bioaktiver Substanzen zu einer Saccharoselösung entsteht. Das Vorhandensein von Kohlenhydraten bietet einen süßen Geschmack für das entsprechende Hustenmittel.

Der Vorteil von Sirupen ist die schnelle Aufnahme durch den Körper, die natürliche Zusammensetzung und die einfache Anwendung.

Sie können Husten während des Stillens mit den folgenden Medikamenten behandeln:

  • Herbion ist ein Sirup, der auf dem Extrakt aus Wegerich und Malve basiert. Das Arzneimittel wirkt sanft auf die Schleimhaut der Atemwege und stabilisiert die Funktion der Sekretdrüsen. Zusätzlich wird die Schwere der lokalen Entzündung verringert;
  • Gedelix ist ein Medikament auf Efeubasis. Die Pflanze stimuliert den Auswurf und die Ausscheidung von Schleim aus den Bronchien. Das Medikament wird hauptsächlich bei feuchtem Husten angewendet;
  • Prospan - ein Analogon eines früheren Arzneimittels mit einem ähnlichen Wirkmechanismus;

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ispolzovanie-siropov-pri-laktatsii.jpg "alt =" mit Sirup, wenn Laktation "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ispolzovanie-siropov-pri-laktatsii.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ispolzovanie-siropov-pri-laktatsii-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ispolzovanie -siropov-pri-laktatsii-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ispolzovanie-siropov-pri-laktatsii-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2018/02/ispolzovanie-siropov-pri-laktatsii-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

  • Marshmallow - ein Sirup, der auf den Wurzeln des Marshmallows basiert. Die Beseitigung des Hustens wird erreicht, indem die Sekretion der Bronchialdrüsen erhöht und die Bewegung der Zilien des Flimmerepithels stimuliert wird.
  • Stodal ist ein homöopathischer Hustensaft (Medizin), der auf der Basis von 10 Heilpflanzen (Brionium, Mörser, Pulsatilla und andere) hergestellt wird. Das Medikament wirkt auf die Schleimhaut der Atemwege und stimuliert das Immunsystem. Das Produkt enthält Ethanol..

Der negative Punkt aller oben beschriebenen Sirupe ist das Fehlen spezialisierter klinischer Studien zum Einsatz von Arzneimitteln bei stillenden Müttern. Bevor Sie die entsprechenden Medikamente trinken, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Eine Einschätzung des potenziellen Risikos oder Nutzens für Mutter und Kind hilft bei der Auswahl des richtigen Hustensafts zum Stillen.

Tabletten

Pillen - die beliebteste und günstigste Darreichungsform.

Die Behandlung von Husten während des Stillens erfolgt mit folgenden Medikamenten:

  • Mukaltin ist ein Arzneimittel, das auf Marshmallow-Extrakt basiert und dabei hilft, Auswurf aus den Atemwegen zu verdünnen und zu entfernen. Aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung ist das Medikament für Mutter und Kind unbedenklich.
  • Ambrohexal, Lazolvan, Ambrobene - eine Gruppe von Hustenmitteln auf Basis von Ambroxolhydrochlorid. Die angegebene Substanz bezieht sich auf das wirksamste Mittel zur Beseitigung des entsprechenden Symptoms. Ambroxol kann während des Stillens aufgrund des schlechten Eindringens des Arzneimittels in die Milch aus dem Husten genommen werden.
  • ATSTs - Tabletten auf Basis einer natürlichen Aminosäure (Acetylcystein). Das Produkt verdünnt das Sputum und zerstört die Bindungen zwischen den Schleimmolekülen.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/tabletki-ot-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii.jpg "alt = "Husten Tabletten zum Stillen" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/tabletki-ot-kashlya -pri-grudnom-vskarmlivanii.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/tabletki-ot-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-300x189.jpg 300w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2018/02 / tabletki-ot-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/tabletki- ot-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/tabletki-ot-kashlya-pri-grudnom-vskarmlivanii-48x30.jpg 48w " Größen = "(maximale Breite: 630px) 100vw, 630px" />

Es ist leicht, während des Stillens mit Husten-Tabletten zu behandeln. Die Dosierung wird individuell in Abhängigkeit von den Merkmalen des jeweiligen klinischen Falls ausgewählt..

Sprays

Sprays - eine Gruppe von Arzneimitteln, die zur Beseitigung von trockenem, unproduktivem Husten eingesetzt werden, der durch lokale Entzündungen der oberen Atemwege oder durch Reizungen der Schleimhautrezeptoren durch mechanische und chemische Faktoren verursacht wird.

Medikamente wirken nur auf den Sprühbereich und begrenzen die Liste der Indikationen. Während des Stillens werden Sprays zur Bekämpfung von Laryngitis, Pharyngitis und Tracheitis verschrieben.

In der Praxis werden folgende Aerosole verwendet:

  • Hexoral ist ein lokales Antiseptikum. Der Mechanismus zur Beseitigung von Husten basiert auf der Hemmung der Vitalaktivität pathogener Mikroorganismen mit einer Abnahme der Schleimhautreizung;
  • Tantum Verde ist ein Spray zur Behandlung von trockenem Husten bei einer stillenden Mutter. Das Tool reduziert die Schwere der Entzündung und normalisiert die Mikrozirkulation im betroffenen Bereich.
  • Chlorophyllipt ist ein beliebtes Hustenspray bei HNO-Patienten. Eukalyptusöl in der Zusammensetzung des Arzneimittels hemmt die Aktivität von Mikroben und befeuchtet die Schleimhaut.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/aerozoli-ot-kashlya-kogda-kormish-grudyu.jpg "alt = "Hustenspray beim Stillen" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/aerozoli-ot-kashlya -kogda-kormish-grudyu.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/aerozoli-ot-kashlya-kogda-kormish-grudyu-300x189.jpg 300w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2018/02 / aerozoli-ot-kashlya-kogda-kormish-grudyu-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/aerozoli- ot-kashlya-kogda-kormish-grudyu-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/aerozoli-ot-kashlya-kogda-kormish-grudyu-48x30.jpg 48w " Größen = "(maximale Breite: 630px) 100vw, 630px" />

Mit Hilfe dieser Mittel ist es schwierig zu heilen. Um den Zustand des Patienten zu stabilisieren, ist es manchmal notwendig, zusätzliche Medikamente aus anderen Gruppen zu verschreiben.

Inhalation

Eine wirksame Behandlung eines Hustens bei einer stillenden Mutter hilft beim Einatmen. Um eine angemessene Wiederherstellung durchzuführen, ist eine spezielle Ausrüstung erforderlich - ein Zerstäuber. Das Gerät spaltet die Arzneimittellösung in Mikropartikel (Nebel). Die Mischung dringt in die unteren und oberen Atemwege ein und wirkt sich lokal auf den pathologischen Fokus aus.

Inhalationen mit Ambroxol (Ambrobene, Ambrohexal), Borjomi-Mineralwasser und physiologischer Kochsalzlösung sind in der Praxis weiterhin beliebt. Die Befeuchtung der Schleimhaut erfolgt unter Minimierung der Rezeptorreizung. Zusätzlich wird die Sekretion der Bronchialdrüsen stimuliert..

Kräuter

Sie können Husten mit Kräutern behandeln, hoffen jedoch nicht auf eine schnelle Genesung. Die meisten Pflanzensudungen wirken langsam - die ersten Ergebnisse erscheinen nach 7-8 Tagen.

Um die Schwere des Hustens zu verringern, empfehlen Ärzte, Infusionen der folgenden Kräuter zu trinken:

In Apotheken werden fertige Kräutermischungen verkauft (Brustkollektion und dergleichen).

Auswirkungen. Vor der Behandlung muss der Arzt die Verwendung von Kräutern zulassen.

Lutschtabletten, Süßigkeiten

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ledentsi-pri-kormlenii-ot-kashlya.jpg "alt =" lollipops Beim Füttern von Husten ist "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ledentsi-pri-kormlenii-ot- kashlya.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ledentsi-pri-kormlenii-ot-kashlya-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ Uploads / 2018/02 / ledentsi-pri-kormlenii-ot-kashlya-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ledentsi-pri-kormlenii-ot-kashlya-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ledentsi-pri-kormlenii-ot-kashlya-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Die symptomatische Behandlung von trockenem Husten mit Lutschtabletten oder Lutschtabletten ist eine übliche Praxis bei Patienten mit Halsschmerzen. Stillen ist keine absolute Kontraindikation für die Verwendung geeigneter Darreichungsformen.

Beliebt bei Patienten bleiben:

Diese Mittel beziehen sich auf symptomatische Arzneimittel, die die Grundursache der Krankheit nicht beeinflussen. Der Wirkungsmechanismus beruht auf der Hemmung der pathogenen Mikroflora und einer Abnahme der Reizung.

Im Video eine kurze Anleitung zur Verwendung von Süßigkeiten Dr. Mom

Antibiotika

Husten ist ein Symptom für Erkrankungen der Atemwege. Manchmal geht die entsprechende Pathologie mit einer ernsthaften Verschlechterung des Zustands des Patienten mit einem Anstieg der Körpertemperatur, einem Auswurf von grünlichem oder eitrigem Auswurf einher.

Die beschriebenen Anzeichen in Kombination mit menschlicher Schwäche und Atemnot deuten auf die Anhaftung einer bakteriellen Infektion hin. In diesem Fall ist es notwendig, den Husten einer kranken stillenden Mutter mit dem zusätzlichen Einsatz von antibakteriellen Mitteln zu behandeln.

Die folgenden Gruppen antimikrobieller Mittel sind für den Körper einer Frau und eines Kindes unbedenklich:

  1. Penicilline (Ampicillin);
  2. Ceftriaxone (Cefepim, Ceftriaxon);
  3. Makrolide (Erythromycin).

Der Einsatz von Antibiotika mit Erkältung ist nicht gerechtfertigt. Das Fortschreiten schwerwiegender Komplikationen von Erkrankungen der Atemwege unter Zusatz einer Infektion überträgt antimikrobielle Mittel auf die Gruppe der zugelassenen und notwendigen.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Prichiny-kashlya-pri-laktatsii.jpg "alt =" Ursachen für Husten mit Laktation "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Prichiny-kashlya-pri-laktatsii.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Prichiny-kashlya-pri-laktatsii-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Prichiny -kashlya-pri-laktatsii-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/Prichiny-kashlya-pri-laktatsii-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2018/02/Prichiny-kashlya-pri-laktatsii-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Antibakterielle Mittel gegen Husten während des Stillens werden nach Beurteilung des Zustands der Patientin einzeln verschrieben. Manchmal wird die Mutter gebeten, das Stillen vorübergehend abzubrechen, um die Entwicklung negativer Folgen zu verhindern. Die Dauer der entsprechenden Pause hängt von der Schwere der Erkrankung ab..

Alternative Möglichkeiten zur Linderung von Husten durch Stillzeit

Die traditionelle Medizin bietet Patienten eine breite Palette natürlicher Heilmittel zur Behandlung von Erkrankungen der Atemwege. Vor der Auswahl einer bestimmten Abkochung oder Tinktur sollte eine Frau auf die Art des Symptoms und die Bedingungen achten, unter denen sie mit dem Kind lebt.

Um trockenen Husten zu lindern, empfehlen Ärzte die folgenden täglichen Aktivitäten im Haus:

  • Viel trinken. Die Flüssigkeit verbessert die Funktion der Sekretdrüsen der Bronchien und befeuchtet die Schleimhaut;
  • Regelmäßige Belüftung der Räumlichkeiten. Frischluftzirkulation eliminiert Mikroorganismen;
  • Zusätzliche Befeuchtung. Verwenden Sie spezielle Geräte oder Hausmittel (Topf mit heißem Wasser). Aufgrund der Trockenheit der eingeatmeten Luft sind die Rezeptoren des Kehlkopfes, der Luftröhre und der Bronchien gereizt, was dazu führt, dass eine Person reflexartig hustet.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/neobhodimo-obilnoe-pite.jpg "alt =" Sie benötigen eine reichliche Getränkebreite = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/neobhodimo-obilnoe-pite.jpg 630w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2018/02 / neobhodimo-obilnoe-pite-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/neobhodimo-obilnoe- trotz-24x15. jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/neobhodimo-obilnoe-pite-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/ neobhodimo-obilnoe-pite-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

Die oben beschriebenen Momente garantieren nicht die Beseitigung eines unangenehmen Symptoms. Um die Grundursache der Krankheit zu bekämpfen, können Sie alternative Hustenmittel zum Stillen verwenden:

  • Warme Milch mit Honig und Butter über Nacht. Das angegebene Werkzeug reduziert effektiv Reizungen im Hals und in den oberen Atemwegen und erwärmt den Hals. Mit Vorsicht wird die Methode bei Patienten angewendet, bei denen das Risiko einer allergischen Reaktion auf Honig besteht.
  • Gurgeln mit Soda und Jodtinktur. Die Lösung hemmt die lebenswichtige Aktivität der pathogenen Mikroflora;
  • Milch mit warmem Mineralwasser. Das Getränk stimuliert die Schleimsekretion durch die Bronchien und hilft bei trockenem und nassem Husten. Zu einem Zeitpunkt müssen Sie 200 ml der Lösung trinken;
  • Milch mit geriebenen Feigen;

Vorsichtsmaßnahmen

Die Hustenbehandlung während der Stillzeit erfordert zusätzliche Aufmerksamkeit von Arzt und Patient, da das Kind geschützt werden muss. Um die Entwicklung unerwünschter Wirkungen vor dem Gebrauch von Arzneimitteln zu verhindern, müssen Sie die folgenden Aspekte berücksichtigen:

  1. Lesen Sie die Anweisungen für das Medikament und prüfen Sie, ob das Medikament während der Stillzeit nicht verboten ist.
  2. Beachten Sie die vom Arzt verschriebene Dosierung.
  3. Überlastung, Stress minimieren;
  4. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.

Lohnt es sich, mit dem Füttern aufzuhören oder nicht??

Die Frage, das Stillen vor dem Hintergrund einer Erkrankung der Atemwege bei der Mutter zu beenden, ist immer relevant.

.gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/nelzya-pri-beremennosti-vo-vremya-pokashlivaniya.jpg "alt = "Während der Schwangerschaft während des Hustens nicht erlaubt" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/nelzya-pri-beremennosti -vo-vremya-pokashlivaniya.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/nelzya-pri-beremennosti-vo-vremya-pokashlivaniya-300x189.jpg 300w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2018/02 / nelzya-pri-beremennosti-vo-vremya-pokashlivaniya-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/nelzya- pri-beremennosti-vo-vremya-pokashlivaniya-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2018/02/nelzya-pri-beremennosti-vo-vremya-pokashlivaniya-48x30.jpg 48w " Größen = "(maximale Breite: 630px) 100vw, 630px" />

Die Antwort hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Alter des Kindes. Wenn das Baby ein Jahr oder älter ist, können Sie sicher mit dem Absetzen beginnen. Ein früheres Alter erfordert maximale Anstrengungen, um die Laktation aufrechtzuerhalten.
  • Die Schwere der Krankheit. Eine laufende Nase oder eine Erkältung sollten nicht den Wunsch hervorrufen, die natürliche Fütterung aufzugeben. Fortschreiten eines schweren Atemversagens mit der Notwendigkeit, aggressive Medikamente zu verwenden - ein Hinweis auf den Übergang zu künstlichen Gemischen;
  • Individuelle Eigenschaften des Körpers. Einige Frauen können die Fütterung für 1 Woche unterbrechen und den Prozess in Zukunft ruhig fortsetzen. Andere verlieren bereits Milch, wenn die Laktation 2-3 Tage lang stoppt.

Tatsache! Kinderärzte und Neonatologen empfehlen, die natürliche Fütterung nach Möglichkeit mindestens 6 Monate und idealerweise bis zu 1 Jahr lang beizubehalten. Eine weitere Stillzeit bringt dem Kind nicht viel Nutzen. Es bleibt nur der Reflex und die Entspannung des Babys in der Nähe der Brust der Mutter.

Fazit

Die Therapie des Hustens während des Stillens ist ein verantwortungsbewusster Prozess, der Aufmerksamkeit und die Auswahl eines geeigneten Mittels erfordert. Bei geringfügigen Manifestationen der Krankheit sind die Patienten auf Volksheilmittel beschränkt. Bei schwerwiegenden Erkrankungen der Atemwege werden jedoch spezielle Arzneimittel verwendet, bei denen manchmal eine Stillzeit erforderlich ist, um die Gesundheit der Mutter zu erhalten.

Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung