Eine Schwangerschaft ist nicht nur eine freudige Erwartung, sondern auch eine enorme Belastung für den Körper einer zukünftigen Mutter. Jetzt muss sie nicht nur sich selbst, sondern auch das darin wachsende Baby mit Energie und allen notwendigen Substanzen versorgen. Normalerweise gibt es nicht genug normale, gewohnheitsmäßige Nahrung für diesen Zweck und es ist notwendig, zusätzlich Vitamin- und Mineralkomplexe einzunehmen. Ein Gynäkologe, der die werdende Mutter beobachtet, sollte ein solches Medikament verschreiben. Sie können den Komplex jedoch selbst auswählen, nachdem Sie die Bewertung der Vitamine für schwangere Frauen untersucht haben. Ein Arzt muss vor seiner Entscheidung gewarnt werden, ein bestimmtes Medikament einzunehmen.

Was ist der Unterschied zwischen Vitaminen für schwangere Frauen?

Viele Frauen entscheiden sich für ein Multivitaminpräparat und fragen, wie sich Vitamine für schwangere Frauen von den anderen unterscheiden. Der Hauptunterschied ist natürlich die Zusammensetzung. Wissenschaftler haben lange festgestellt, wie viele und welche Substanzen ein Erwachsener, ein Kind oder eine werdende Mutter für ein normales Funktionieren des Körpers benötigt..

Zu den Vitaminen für schwangere Frauen gehören alle Substanzen, die eine erwachsene Frau benötigt, sowie Substanzen, die die korrekte Entwicklung der Schwangerschaft gewährleisten.

Jeder weiß, dass schwangere Frauen mehr Kalzium benötigen, weil ihr Körper nicht nur die Knochen in einem normalen Zustand stützt - eine neue kleine Person wächst darin. Deshalb ist die Menge an Kalzium in Vitaminen für werdende Mütter signifikant erhöht. Es gibt auch viel Folsäure oder Vitamin B9 (800 mg anstelle der üblichen 400 mg) und Vitamin E. Das Volumen anderer Nährstoffe ist ebenfalls erhöht.

Beste Vitamine für Schwangere - TOP 10

Die Zusammensetzung der Vitamine für schwangere Frauen verschiedener Hersteller unterscheidet sich geringfügig. Schließlich wird es nicht von den Wünschen der Apotheker bestimmt, sondern von den Bedürfnissen des Organismus der zukünftigen Mutter. Gleichzeitig sind einige Komplexe teuer, andere sind viel billiger, einige sind beliebt, andere werden der Aufmerksamkeit der Kunden beraubt. Wir haben die beliebtesten Vitamine untersucht und eine Bewertung abgegeben. Es basiert auf Kundenbewertungen und der Popularität bei werdenden Müttern. Aus Sicht der Wissenschaftler mag dies nicht ganz zutreffen, aber es spiegelt die Stimmung der Frauen wider.

1 - Elevit Pronatal

Dies sind die beliebtesten Vitamine, die bei werdenden Müttern ständig nachgefragt werden. Produziert ihre Firma Roche (Frankreich). Der Hauptvorteil dieses Vitamin-Mineral-Komplexes ist seine perfekt ausgewogene Zusammensetzung. Elevit Pronatal enthält alle Vitamine und Mineralien, die während der Schwangerschaft benötigt werden, außer Jod. Wenn der Arzt der werdenden Mutter empfiehlt, dieses Element einzunehmen, müssen Sie es daher separat kaufen oder einen anderen Komplex wählen. Sie können Elevit vom Beginn der Planung bis zum Ende des Stillens einnehmen

Laut den Bewertungen werdender Mütter stärkt Elevit Haare und Nägel perfekt, reduziert emotionale Instabilität und verleiht Kraft und Kraft.

Die Nachteile dieses Arzneimittels umfassen hohe Kosten, 30 Tabletten kosten ungefähr 700 Rubel und 100 ungefähr 1700 Rubel, und die Größe der Tabletten ist ziemlich groß, das Schlucken ist nicht sehr bequem. Außerdem führt Elevit häufig zu Verstopfung, und dies ist eines der Hauptprobleme vieler zukünftiger Mütter. Allergische Reaktionen in Form eines Hautausschlags sind selten. Normalerweise wird der Stuhl auch dunkel, aber das ist normal..

2 - Vitamine Vitrum Pränatal

Vitrum Prenatal wird von Unipharm, Inc. hergestellt. in den USA. Es ist für schwangere und stillende Frauen gedacht, bei denen kein Jodmangel auftritt, da dieses Element in der Zusammensetzung nicht vorhanden ist. Zu den Vorteilen dieses Vitamin-Mineral-Komplexes gehört ein erhöhter Gehalt an Folsäure und Eisen. Der Hersteller führt dies auf unvermeidbare Verluste bei der intestinalen Absorption dieser Elemente zurück..

Wenn der Arzt Ihnen einen Vitamin-Mineral-Komplex mit Jod empfiehlt, können Sie Vitrum Prenatal Forte den Vorzug geben. Es enthält dieses Element sowie Betacaroten, die Vitamine B5 und B7, Magnesium, Mangan, Kupfer, Molybdän, Selen und Chrom..

Beide Medikamente können während der Schwangerschaft sowie während der Planungs- und Stillzeit eingenommen werden..

Der Hauptnachteil des Arzneimittels ist der gleiche wie der von Elevit - der Preis. Ein Glas Vitrum Prenatal Nr. 30 kostet ungefähr 550 Rubel und Elevita Forte - 650 Rubel. 100 Tabletten vor der Geburt kosten ca. 1.500 Rubel. Und Forte ist etwa 200-250 Rubel teurer. Es ist auch erwähnenswert, dass die Tabletten groß genug sind. Das Verschlucken kann schwierig sein, insbesondere für eine zukünftige Mutter, die an Toxikose leidet. Gelegentlich verursacht die Einnahme eines Multivitamin-Arzneimittels Nebenwirkungen in Form von allergischen Reaktionen und Übelkeit. Eine durch hohen Eisengehalt verursachte Stuhlverdunkelung wird ebenfalls festgestellt. Dies ist normal und erfordert kein Absetzen des Arzneimittels..

3 - Mutterschaftsvitamine Femibion

Der Femibion-Multivitamin-Komplex wird in Österreich von der Merck KGaA & Co. hergestellt. WerkSpittal. Es ist in zwei Formen erhältlich:

  • Femibion ​​I muss während der Planung und im ersten Trimester genommen werden;
  • Femibion ​​II wird ab der 13. Schwangerschaftswoche eingenommen.

Dieses Medikament ist gut ausbalanciert und enthält alle Substanzen, die eine Frau in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft benötigt. Darüber hinaus enthält es kein Vitamin A, das in großen Mengen eine teratogene Wirkung hat.

Das Medikament Femibion ​​I wird in Form von Tabletten und Femibion ​​II - Tabletten und Kapseln freigesetzt. Im zweiten oder dritten Trimester ist es notwendig, eine Kapsel und eine Tablette gleichzeitig einmal pro Mahlzeit einzunehmen. Die Reihenfolge spielt keine Rolle.

Die Vorteile dieses Arzneimittels sind eine leichte Verdaulichkeit und eine ausgewogene Zusammensetzung, die für verschiedene Schwangerschaftsperioden geeignet ist. Der Hauptnachteil sind die hohen Kosten (Femibion ​​I kostet ungefähr 500 Rubel und Femibion ​​II kostet ungefähr 1000 Rubel). Einige werdende Mütter bemerkten auch das Auftreten von Apathie, Kopfschmerzen und erhöhter Müdigkeit bei der Einnahme des Arzneimittels.

4 - Vitamine Alphabet für Schwangere

Das Alphabet "Mom's Health" ist eine der vielen Serien von Vitaminpräparaten des russischen Herstellers. Es ist für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit bestimmt. Die Besonderheit dieses Arzneimittels besteht darin, dass alle darin enthaltenen nützlichen Substanzen in drei Tabletten unterteilt sind: Weiß, Blau und Rosa. Dies geschieht, damit Vitamine und Mineralien besser aufgenommen werden und die gegenseitige Wirkung verbessern. Sie können Pillen in beliebiger Reihenfolge während des Tages einnehmen. Es gibt keine besondere Priorität, aber es ist besser, dies zu den Mahlzeiten zu tun.

Die einzigartige Form der Freisetzung ermöglicht es Ihnen, der Zusammensetzung des Arzneimittels noch mehr Nährstoffe hinzuzufügen. Der gesamte Komplex enthält 11 Mineralien und bis zu 13 Vitamine.

Zu den Vorteilen des Arzneimittels gehört seine reichhaltige und ausgewogene Zusammensetzung. Gleichzeitig kostet das Alphabet für schwangere Frauen weniger als andere ähnliche Medikamente. Eine Packung des Arzneimittels für 60 Tabletten, die für 20 Tage Aufnahme ausgelegt ist, kostet etwa 300 Rubel. Von den Minuspunkten stellen einige Frauen eine nicht sehr bequeme Form der Freilassung fest. Für die beste Assimilation sollten Tabletten nach 2-3 Stunden getrunken werden, und viele vergessen einfach und nehmen alles zusammen.

5 - Komplizenschaft für schwangere Frauen

Complivit für schwangere Frauen ist ein kostengünstiges Multivitaminpräparat der russischen Produktion. Dieser Vitamin-Mineral-Komplex ist in drei Formulierungen erhältlich:

  1. Trimesterum 1 - für das erste Trimester
  2. Trimesterum 2 - für das zweite Trimester
  3. Trimesterum 3 - für das dritte Trimester

Vitamine für das erste Trimester sollten bereits in der Planungsphase eingenommen werden. Sie erhöhten die Menge an Folsäure, was in dieser Zeit sehr wichtig ist. In Tabletten für das zweite und dritte Trimester ist es weniger, aber die Menge anderer Vitamine wird entsprechend den wachsenden Bedürfnissen der werdenden Mutter erhöht.

Die Firma Pharmstandard-Ufafaita OJSC produziert auch ein weiteres Vitamin für schwangere Frauen - Complivit Mom. Ihre Zusammensetzung ist ebenfalls ausgewogen, jedoch ohne Berücksichtigung des Gestationsalters.

Fast alle zukünftigen Mütter, die dieses Medikament verwendet haben, bemerken seine hohe Qualität zu geringen Kosten. Die Vitamine von Compilivit Mom kosten mit 30 Tabletten etwa 200 Rubel pro Packung. 30 Tabletten Complivit Trimestrum 1 kosten ungefähr 330 Rubel, Trimestrum 2 - ungefähr 340 Rubel, Trimestrum 3 - 350 Rubel. Ein weiteres Plus dieses Arzneimittels ist die geringe Größe der Tabletten. Normalerweise verursacht das Schlucken selbst für diejenigen, die keine Pillen mögen, und während einer frühen Toxikose keine Probleme.

Dieser Vitamin-Mineral-Komplex hat auch Nachteile. Viele werdende Mütter bemerken die geringe Effizienz. Manchmal verursacht es auch erhöhte Übelkeit im ersten Trimester, Verdauungsstörungen und Durchfall. Allergische Reaktionen sind selten.

6 - Schwangere Vitamine Pregnavit

Dies ist ein deutscher Vitamin- und Mineralstoffkomplex der Firma Merkle Ratiopharm. Es enthält nur die wichtigsten Vitamine (A, B1, B2, B5, B6, B9, C und D) sowie Eisen und Kalzium. Das Dosierungsschema hängt von der Dauer der Schwangerschaft ab. Im ersten Trimester müssen Sie täglich eine Kapsel einnehmen, in den zweiten zwei und in den dritten drei. Sie werden mit der Nahrung verzehrt oder unmittelbar danach mit Wasser abgespült.

Der Arzt kann die Dosierung des Arzneimittels anpassen. Wenn eine Frau gut isst und keine schwere Hypovitaminose hat, kann ihr empfohlen werden, während ihrer Schwangerschaft eine Tablette einzunehmen.

Zu den Vorteilen des Arzneimittels Pregnavit gehört die leichte Verdaulichkeit. Alle darin enthaltenen Substanzen liegen in Formen vor, die für die Spaltung und Absorption geeignet sind. Und die optimale Kombination von Folsäure und Eisen verhindert die Entwicklung einer Anämie. Ein solcher Vitaminkomplex kostet etwa 300 Rubel für 30 Tabletten.

Das Medikament hat wenige Nachteile - dies ist die Abwesenheit von Jod in der Zusammensetzung und die Anwesenheit eines Farbstoffs in der Schale. Gelegentlich verursacht es allergische Reaktionen in Form eines Ausschlags. Pregnavit kann auch Verstopfung und Blähungen verursachen..

7 - Multi-Tabs für schwangere Frauen

Multi-Tabs Perinatal ist ein Vitamin- und Mineralstoffkomplex, der von dänischen Spezialisten entwickelt wurde. Es wird heute in Dänemark sowie in Russland mit dänischer Technologie bei lizenzierten Pharmaunternehmen hergestellt. Die Zusammensetzung dieses Arzneimittels enthält alle Vitamine und Mineralien, die für eine schwangere Frau erforderlich sind, einschließlich seltener Vitamine wie Selen. Es enthält Jod. Separat hergestelltes Medikament Multi-Tabs Perintal Omega-3 mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Multi-Tabs Perinatal ist eines der universellen oder grundlegenden Medikamente, die für fast jede Frau mit einer normalen Schwangerschaft geeignet sind.

Sie können diesen Komplex bereits vor der Schwangerschaft in der Planungsphase einnehmen. Die Anzahl der Wirkstoffe wird so gewählt, dass eine Frau in jedem Stadium der Schwangerschaft nur eine Tablette pro Tag trinken muss. Besser machen während oder nach den Mahlzeiten.

Einer der Hauptvorteile dieses Arzneimittels ist sein niedriger Preis bei guter Qualität. Eine Packung mit 60 Tabletten kostet etwa 400 Rubel. Multi-Tab Perintal Omega-3 Nr. 60 kostet etwa 500 Rubel. Zukünftige Mütter beachten auch die bequeme Form zum Schlucken von Tabletten..

Die Nachteile des Arzneimittels sind gering. Manchmal verursachen sie vermehrt Übelkeit mit Toxikose und allergischen Reaktionen in Form eines Hautausschlags. Eine Verschlimmerung chronischer Magen-Darm-Erkrankungen wurde ebenfalls registriert..

8 - Solgar Mutterschaftsvitamine

Solgar Prenatal Nutrients werden von Solgar aus den USA hergestellt. Dies ist ein ausgewogener Vitamin-Mineral-Komplex, der mehr als 20 Nährstoffe enthält. Alle Bestandteile des Arzneimittels sind natürlich und liegen in Formen vor, die für die Assimilation durch den menschlichen Körper optimal sind. Sie kosten mehr als inländische Medikamente, für 60 Tabletten müssen Sie etwa 1200-1300 Rubel bezahlen.

Laut zahlreichen Bewertungen werdender Mütter helfen vorgeburtliche Solgar-Vitamine, Übelkeit im ersten Trimester zu beseitigen und den Stoffwechsel und den Appetit über lange Zeiträume zu verbessern..

Die Nachteile des Arzneimittels umfassen eine relativ große Tablettengröße. Manchmal kann es schwierig sein zu schlucken. Die empfohlene Tagesdosis des Arzneimittels in der Planungsphase und im ersten Trimester beträgt 2 Tabletten, in 2 und 3 Trimestern - 4 Tabletten. Werdende Mütter vergessen oft, die richtige Menge Pillen einzunehmen oder verwirren, wie viel sie bereits getrunken haben. Auch laut Bewertungen verursacht Solgar häufig Verstopfung.

9 - Lonopan für schwangere Frauen

Lonopan für schwangere Frauen ist ein Vitamin- und Mineralstoffzusatz, der von Argo in Russland hergestellt wird. Dies sind perfekt ausbalancierte Vitamine, die eine gute Aufnahme aller Nährstoffe durch getrennte Einnahme garantieren. Im Kit sind zwei Arten von Tabletten enthalten:

  • Lonopan mit Eisen und Jod - ein Dragee von grüner Farbe;
  • Lonopan mit kalziumweißem Dragee.

Normalerweise wird empfohlen, jeden Morgen zwei grüne Dragees und abends vier weiße Dragees zu nehmen.

Es ist besser, die Dosierung mit Ihrem Arzt abzustimmen. Vielleicht entscheidet er, dass es Ihr Körper ist, der etwas weniger zusätzliche nützliche Substanzen benötigt.

Zu den Vorteilen des Arzneimittels gehört auch sein angenehmer Geschmack. Die Tabletten enthalten Fruktose, natürliche Aromen und Düfte: grün - „Apfel“ und weiß - „Sahne“. Dragees sind lecker, man kann sie kauen und nicht schlucken.

Zu den Nachteilen gehören eine unbequeme Verpackung und die hohen Kosten des Komplexes. Das Medikament wird in einem Karton verkauft, in dem sich zwei Beutel mit Reißverschluss befinden. Dragees werden in ihnen nicht nach Menge, sondern nach Gewicht auferlegt. Wenn die Packung endet, gibt es daher immer "zusätzliche" Pillen. Gleichzeitig betragen die Kosten für eine 115 g schwere Schachtel 600 Rubel. Ergreift sie für ca. 2 Wochen.

10 - Vitnakea Vitamine

Pregnakea ist ein Multivitamin-Komplex, der in Großbritannien hergestellt wird. Es enthält 11 Vitamine und 5 Mineralien und wird Frauen in jedem Stadium der Schwangerschaft sowie während der Planung und Stillzeit empfohlen. Eine Besonderheit dieses Arzneimittels ist, dass es kein Kalzium enthält, da angenommen wird, dass dieses Mineral die vollständige Absorption von Eisen während der Einnahme stört. Daher empfiehlt der Hersteller nicht, Pregnakea gleichzeitig mit Milch- und Fleischprodukten einzunehmen. Zwischen dem Verzehr von Lebensmitteln und der Einnahme von Vitaminen sollten einige Stunden vergehen..

Wenn die Ernährung der zukünftigen Mutter nicht genügend Kalzium enthält, muss sie als separates Medikament eingenommen werden. In diesem Fall ist es ratsam, morgens Vitamine und nach dem Abendessen Kalzium zu trinken oder umgekehrt.

Die Nachteile dieses Arzneimittels umfassen relativ hohe Kosten - etwa 500 Rubel pro 30 Tabletten. Einige Mütter stellten auch eine erhöhte Übelkeit nach der Einnahme des Komplexes fest. Gelegentlich kommt es zu allergischen Reaktionen. Eine Änderung der Farbe des Urins zu hellgelb und eine Verdunkelung des Kot sind kein Grund für den Drogenentzug.

Ist es möglich, auf die Einnahme von Vitaminen zu verzichten??

Auf jeden Fall können Sie. Der Körper einer Frau ist so gestaltet, dass er in erster Linie das Baby schützt. Wenn einige Elemente in Ihrer Ernährung fehlen, werden sie aus dem Körper der zukünftigen Mutter entfernt. Deshalb werden Kinder mit Unterernährung und Entwicklungsstörungen im Zusammenhang mit Vitaminmangel relativ selten geboren. Meistens sind dies Kinder von Frauen mit schweren chronischen Krankheiten oder Missbrauch von Nikotin, Alkohol usw. Selbst strenge Veganer bringen gesunde Babys zur Welt.

Aber Sie müssen nachdenken - zu welchem ​​Preis? Der Körper der Mutter wird alles bis zuletzt geben, zu ihrem eigenen Nachteil, und nach der Geburt und Stillzeit können Sie sich in eine geschrumpfte alte Frau mit losen Haaren, schlechten Zähnen, Peeling-Nägeln und ständigen Beschwerden verwandeln. Nur um eine solche Entwicklung von Ereignissen zu verhindern, ist es notwendig, zusätzliche Vitamin- und Mineralkomplexe für schwangere Frauen einzunehmen.

Eisenpräparate gegen Anämie

Allgemeine Information

Dem Patienten werden Eisenpräparate verschrieben, sofern er an Eisenmangelanämie leidet oder dieser Zustand verhindert werden muss. Anämiesymptome bei Erwachsenen treten bei unzureichender Ernährung, bei Schwangerschaft und Stillzeit usw. auf. In solchen Situationen werden in der Regel Eisensalze oder Eisenhydroxid verschrieben, die den Mangel dieses Elements im Körper ausgleichen.

Moderne Arzneimittelhersteller bieten eine sehr große Anzahl unterschiedlicher Eisenpräparate in unterschiedlichen Formen an. Dies sind Kautabletten, Sirup, Kapseln, Dragees, Lösungen zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung.

Ursachen der Anämie bei Erwachsenen und Kindern

Eine Eisenmangelanämie entwickelt sich aus folgenden Gründen:

  • Chronische Blutungen sind die häufigste Ursache für Anämie (ca. 80% der Fälle). Dieser Zustand kann eine Folge von Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt mit Geschwüren, Tumoren, Hämorrhoiden, Darmdivertikulose, erosiver Gastritis usw. sein. Bei Frauen entwickelt sich dieser Zustand mit Endometriose aufgrund schwerer Perioden, mit Uterusmyomen, Uterusblutungen. Es ist auch aufgrund von Lungen- und Nasenblutungen, Urolithiasis, Pyelonephritis, bösartigen Tumoren der Nieren und der Blase usw. möglich..
  • Entzündungskrankheiten in chronischer Form - Wenn der Körper chronisch entzündlich ist, wird Eisen abgelagert, weshalb ein latenter Mangel festgestellt wird. In diesem Zustand befindet sich Eisen im Depot und fehlt, damit sich Hämoglobin bildet.
  • Ein Anstieg des Bedarfs an diesem Spurenelement ist charakteristisch für eine Schwangerschaft, insbesondere nach dem ersten Trimester sowie beim Stillen. Außerdem wird ein hoher Eisenbedarf bei zu schwerer körperlicher Anstrengung, aktivem Sport und intensivem Wachstum bei Kindern beobachtet.
  • Beeinträchtigte Eisenaufnahme - Dieser Zustand wird bei einigen Krankheiten beobachtet. Dies tritt bei Resektion des Dünndarms, intestinaler Amyloidose, chronischer Enteritis, Malabsorptionssyndrom auf.
  • Unsachgemäße Ernährung - Wenn eine Person eisenarme Lebensmittel wählt, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Anämie. Am häufigsten wird dieser Zustand bei kleinen Kindern diagnostiziert, häufig bei Neugeborenen. Es ist auch für Vegetarier üblich..

Der tägliche Bedarf an Eisen und seine Aufnahme mit Nahrungsmitteln für Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts (Tabelle):

MenschenlebenDie Menge an Eisen in LebensmittelnTäglicher BedarfVerhältnis von Verfügbarkeit zu Nachfrage
Während der Schwangerschaft18-36800,2-0,4
Männer Erwachsene25-52132-4
Frauen Erwachsene18-36211-2
Junge Männer30-60211,5-3
Mädchen30-60201,5-3
Mädchen und Jungen von 1-12 Jahren48-95222-4
Bis zu 1 Jahr33-66670,5-1


Unabhängig davon, wie viel Eisen in der verzehrten Nahrung enthalten ist, werden tagsüber nicht mehr als 2 mg eines Mikroelements im Darm absorbiert (vorausgesetzt, die Person ist gesund)..

Tagsüber verliert ein erwachsener gesunder Mann etwa 1 mg Eisen mit Haaren und Epithel.

Eine Frau verliert während der Menstruation, sofern sie normal fließt, etwa 1,5 mg.

Das heißt, unter normaler Ernährung überschreitet das Depot bei Männern 1 mg bei Frauen nicht - 0,5 mg. Wenn eine Person schlecht isst, an chronisch entzündlichen Erkrankungen leidet, ist das Eisen im Körper vollständig verbraucht. Dies geschieht mit einer reichlichen Menstruation bei Frauen. Und wenn das Depot leer ist und provozierende Faktoren aufweist, beginnt sich eine Anämie zu entwickeln.

Wenn Labortests bestätigen, dass die Person an Eisenmangelanämie leidet, muss die Ursache für diesen Zustand genau bestimmt werden. Nachdem die Blutung gestoppt oder der Entzündungsprozess geheilt wurde, werden orale Eisenpräparate verwendet, um das Hämoglobin zu normalisieren. Als nächstes verschreibt der Arzt die Verwendung einer therapeutischen Dosis des Arzneimittels für mehrere Monate, um das Depot wieder aufzufüllen. Sofern der Patient solche Medikamente nicht toleriert, wird ihm die halbe Dosis verschrieben.

Frauen im gebärfähigen Alter wird empfohlen, zur Vorbeugung 7 Tage im Monat Medikamente in einer therapeutischen Dosis einzunehmen (in etwa 200 mg reines Eisen pro Tag). Sie können auch einen Komplex von Vitaminen anwenden, die dieses Spurenelement enthalten.

Eisenpräparate gegen Anämie: Klassifizierung

Um Anämie zu beseitigen, verschreibt der Arzt eisenhaltige Präparate unter Berücksichtigung der Ergebnisse von Labortests, des Alters und der Verträglichkeit. Der Preis für eisenhaltige Medikamente wird ebenfalls berücksichtigt, da die finanziellen Möglichkeiten der Patienten unterschiedlich sein können. Der Arzt kann anhand seiner Erfahrungen mit dem Gebrauch solcher Medikamente bei Kindern und Erwachsenen beurteilen, welche eisenhaltigen Medikamente besser sind.

Um die Dosis eines Arzneimittels korrekt zu berechnen, ist es wichtig zu prüfen, ob Eisen (III) -Zubereitungen verwendet werden oder ob Eisen (II) in der Zubereitung enthalten ist..

Bei Bedarf können auch Medikamente in Ampullen verschrieben werden - zur intravenösen Verabreichung und intramuskulären Injektion. Sie werden jedoch ausschließlich für strenge Indikationen verwendet, da bei einer solchen Behandlung ein hohes Risiko für die Entwicklung allergischer Manifestationen besteht.

Aber in keinem Fall können Sie sich auf Bewertungen verlassen und unabhängig voneinander die besten Medikamente zur Behandlung von Eisenmangelanämie bei Frauen oder Männern auswählen.

Trotz der Tatsache, dass die Liste der eisenhaltigen Medikamente gegen Anämie sehr umfangreich ist, sollte keines von ihnen ohne die Zustimmung eines Arztes verwendet werden. Er verschreibt eine Dosierung und bewertet die Wirkung solcher Medikamente auf die Dynamik. In der Tat kann bei einer Überdosierung eine schwere Vergiftung auftreten..

Sehr sorgfältig verschriebene Eisenpräparate für Schwangere. Es ist notwendig, eisenhaltige Präparate für schwangere Frauen unter strenger Aufsicht eines Arztes einzunehmen. Die parenterale Verabreichung von Eisenpräparaten an Patienten mit Anämie ist in folgenden Fällen angezeigt:

  • Mit chirurgischen Eingriffen an den Organen des Verdauungssystems, ausgedehnter Darmresektion, Entfernung eines Teils des Magens.
  • Im Falle einer Verschlimmerung des Magengeschwürs mit dem Auftreten von Symptomen von Zöliakie, chronischer Pankreatitis, Enteritis, Colitis ulcerosa. Bei diesen Krankheiten nimmt die Eisenaufnahme im Magen-Darm-Trakt ab, so dass es notwendig ist, eisenhaltige Medikamente zu erhalten.
  • Wenn es notwendig ist, den Körper in kurzer Zeit mit diesem Mikroelement zu sättigen - vor der Operation bei Fibromyomen, Hämorrhoiden usw..
  • Mit schwerer Eisenmangelanämie.
  • Wenn der Patient bei oraler Einnahme eine Unverträglichkeit gegenüber diesen Arzneimitteln hat.

Das Folgende ist eine Liste von Eisenpräparaten, die bei Anämie verwendet werden. Es gibt Analoga solcher Fonds an, deren ungefähre Kosten in Apotheken.

Actiferrin

Es enthält Eisensulfat (Eisensalze). Actiferrin wird in Kapseln (ab 280 Rubel), in einer Lösung zur internen Verabreichung (ab 320 Rubel), Sirup (ab 250 Rubel) hergestellt. Analoga dieses Medikaments sind die Präparate von Totem, Hemofer, Tardiferon, Ferronal, Ferrlecite, Kheferol, Ferrogradumet. Die Kosten für Analoga liegen zwischen 100 und 500 Rubel.

Hemochelper

Die Zusammensetzung enthält Eisensalze und Ascorbinsäure Sorbifersäure. Es wird in Form von Kapseln (ab 600 Rubel) und Kinderriegeln mit unterschiedlichem Geschmack (ab 300 Rubel) hergestellt. Analoga sind Fonds Ferropleks, Sorbifer Durules (ab 300 Rubel)..

Ferlatum

In der Zusammensetzung - Eisen (III) (Proteinsuccinylat). Es wird in Form einer Lösung zur oralen Verabreichung hergestellt. Kosten - ab 900 Rubel. (20 Durchstechflaschen à 15 mg). Das Medikament Ferlatum Foul wird ebenfalls hergestellt (aus 700 Rubel), das Eisen (III) und Folsäure enthält.

Maltofer

Die Zusammensetzung dieses Polymaltosekomplexes umfasst Eisen (III). Es wird in Form von Tropfen, Lösung, Tabletten, Ampullen hergestellt. Die Kosten betragen 250 Rubel. Produzieren Sie auch das Medikament Ferrum Lek. Es wird in Form von Sirup, Kautabletten, Injektion freigesetzt. Analoga sind Medikamente Monofer, Ferry.

  • Saccharosekomplexe für Injektionen: Argeferr (ab 4500 Rubel), Likferr (ab 2500 Rubel), Venofer (ab 2700 Rubel);
  • Dextrankomplexe: Cosmofer (ab 2700 Rub.), Dextrafer.

Fenyuls

Das Medikament enthält Eisensulfat und einen Vitaminkomplex (Gruppe B, PP, C). Es wird zur Vorbeugung und Behandlung von Eisenmangel sowie zur Hypovitaminose der Gruppe B angewendet. Der Komplex wird nicht für Kinder angewendet, sondern verschrieben, wenn Eisen für schwangere Frauen erforderlich ist. Die Kosten betragen ab 170 Rubel. pro Packung 10 Stk.

Hämatogen

Wenn Sie Eisenpräparate für Kinder einnehmen müssen, empfiehlt der Arzt manchmal den Verzehr von Hämatogen. Es wird aus defibriertem und gereinigtem Blut von Rindern und zusätzlichen Aromakomponenten hergestellt. Die Zusammensetzung enthält Nährstoffe, Spurenelemente und Makrozellen, darunter Eisen, das hilft, seinen Mangel im Körper zu überwinden. Hämatogen ist für Kinder ab 3 Jahren angezeigt.

Wenn für Kinder unter 1 Jahr Vorbereitungen erforderlich sind, werden Eisenpräparate in Tropfen verschrieben.

Eisensalze

Dies sind Gluconat, Chlorid, Eisensulfat sowie Eisenfumarat. Weitere Informationen zu Eisenfumarat - was ist das? - finden Sie in der Gebrauchsanweisung. Wenn ein Patient Eisen einnimmt, klingen die Symptome der Anämie allmählich ab und verschwinden - Ohnmacht, Schwindel, Schwäche, Tachykardie usw. Die Laborindikatoren normalisieren sich ebenfalls wieder. In der Zusammensetzung des Arzneimittels Actiferrin befindet sich eine Alpha-Aminosäure Serin, die die Eisenabsorption erhöht. Dies ermöglicht es, die Dosis zu reduzieren, wodurch die Toxizität während der Behandlung verringert wird..

Eisensalze und Ascorbinsäure

Arzneimittel mit dieser Zusammensetzung wirken effektiv, da Ascorbinsäure die Absorptionseffizienz des Minerals verbessert. Infolgedessen können die Auswirkungen einer Anämie bei Frauen und Männern schnell überwunden werden..

Eisenproteinsuccinylat

Die Zusammensetzung enthält einen halbsynthetischen Proteinträger und Eisen (III). Wenn sich der Träger im Zwölffingerdarm löst, wird das Spurenelement freigesetzt. Gleichzeitig verbessert sich die Absorption und die Magenschleimhaut leidet nicht.

Die Ferlatum-Proteinlösung („flüssiges Eisen“) wird oral eingenommen.

Eisenhydroxid

Dies sind Arzneimittel, die Polymaltose-, Dextran- oder Saccharosekomplexe enthalten.

Im Verdauungstrakt ist der Polymaltosekomplex stabil, daher wird er im Vergleich zu zweiwertigem Eisen viel langsamer über die Schleimhaut absorbiert. Seine Struktur ähnelt Ferritin so weit wie möglich, daher ist eine Vergiftung des Körpers bei Einnahme eines solchen Arzneimittels im Gegensatz zu Eisen (II) -salzen fast unmöglich. Nach der intramuskulären oder intravenösen Einführung dieser Komplexe durch die Nieren fallen sie fast nicht mehr auf. Sie haben keine prooxidative Wirkung..

Spezialisten unterscheiden eine Reihe von Vorteilen von Polymaltose-Komplexen:

  • Anwendungssicherheit aufgrund sehr geringer Toxizität. Es wird keine Vergiftung festgestellt, selbst wenn eine Person, die nicht weiß, wie sie dieses Arzneimittel richtig einnehmen soll, zu viel angewendet hat.
  • Gute Toleranz und hohe Leistung. Patienten vertragen besser als normale Eisensalze und haben weniger Nebenwirkungen..
  • Wenn das Medikament oral eingenommen wird, interagiert es nicht mit der Nahrung. Daher hängt die Behandlung nicht von der Nahrungsaufnahme und der Ernährung ab. Das Tool kann zur Vereinfachung zu Getränken hinzugefügt werden..
  • Selbst wenn Sie dieses Arzneimittel über einen längeren Zeitraum einnehmen, treten keine Zahnverfärbungen auf, wie dies bei Eisen der Fall ist.

Wie viel Eisen ist in den oben beschriebenen Arzneimitteln enthalten:

MeintDie FormMenge
Maltofer
  • Sirup
  • Tabletten
  • mündliche Lösung
  • orale Tropfen
  • Injektion
  • 10 mg in ml
  • 100 mg pro Tablette
  • 100 mg in einer Durchstechflasche
  • 50 mg in ml
  • 100 mg in Ampulle
Ferlatum
  • mündliche Lösung
  • 40 mg pro Fläschchen
Venofer
  • Ampullen mit einer Lösung zur intravenösen Verabreichung
  • 100 mg in Ampulle
Ferrum Lek
  • zur Injektion
  • Kautabletten
  • Sirup
  • 100 mg in Ampulle
  • 100 mg pro Tablette
  • 10 mg vml
Actiferrin
  • Kapseln
  • Sirup
  • intravenöse Lösung
  • 34,5 mg pro Kapsel
  • 6,87 mg in ml
  • 9,48 mg in ml
Cosmofer
  • Lösung für die parenterale Verabreichung
  • 100 mg in Ampulle
Tardiferon
  • Tabletten
  • 80 mg pro Tablette
Sorbifer Durules
  • Tabletten
  • 100 mg pro Tablette
Totem
  • intravenöse Lösung
  • 50 mg in Ampulle

Vitamine mit Eisen

Oft werden Erwachsene und Kinder verschrieben und Vitamine mit Eisengehalt. Warum solche Komplexe benötigt werden, hängt vom Zustand der Person ab. Eisenhaltige Vitamine sind in der modernen Pharmakologie weit verbreitet. Aufgrund der Tatsache, dass Frauen häufig an Blutverlust leiden, können Vitamine mit Eisen für Frauen als vorbeugende Maßnahme eingenommen werden..

Bei Anämie bei Frauen wird häufig Tardiferon sowie Sorbifer Durules verschrieben, das neben Eisen auch Ascorbinsäure enthält. Für schwangere Frauen werden häufig Gestalis, Fenyuls usw. Komplexe verschrieben.

Es gibt auch spezielle Vitamine mit Eisen für Kinder mit verbessertem Geschmack und Aroma..

Was Sie bei der Einnahme von Eisenpräparaten beachten sollten?

Bevor Sie Anämie bei Erwachsenen und Kindern mit Eisenpräparaten behandeln, müssen Sie die Anweisungen lesen und eine Reihe wichtiger Grundsätze berücksichtigen.

  • Nehmen Sie solche Medikamente nicht gleichzeitig mit Medikamenten ein, die ihre Absorption verringern. Dies sind Calciumpräparate, Chloramphenicol, Antazida, Tetracycline.
  • Um dyspeptische Nebenwirkungen während der Behandlung zu vermeiden, können Sie während der Behandlung Enzymmittel verwenden - Pancreatin, Festal.
  • Um die Absorption solcher Arzneimittel zu erleichtern, können: Ascorbinsäure, Bernsteinsäure, Zitronensäure, Sorbit. Daher enthält das Behandlungsschema manchmal diejenigen Substanzen, die die Hämoglobinsynthese aktivieren. Dies sind Kupfer, Kobalt, Vitamin C, E, A, B1, B6.
  • Es ist optimal, solche Medikamente zwischen den Mahlzeiten einzunehmen, da Lebensmittel die Eisenkonzentration verringern. Darüber hinaus können Salze, Laugen und Säuren aus dem Lebensmittel mit Eisen unlösliche Verbindungen bilden.
  • Es ist wichtig, den Eisenbedarf pro Tag für einen Patienten individuell zu berechnen und die Dauer des Behandlungsverlaufs festzulegen. Daher berücksichtigt der Arzt, wie viel Spurenelement in dem verschriebenen Arzneimittel enthalten ist und wie es absorbiert wird.
  • Berücksichtigen Sie unbedingt, wie das Medikament übertragen wird. Wenn negative Wirkungen auftreten, wird das Medikament schlecht vertragen und durch ein anderes ersetzt. Anämie wird behandelt, indem zunächst eine Mindestdosis verschrieben und dann schrittweise erhöht wird. Der Behandlungsprozess ist in der Regel lang. Erstens erhält der Patient etwa 2 Monate Behandlungsdosen des Arzneimittels. Für weitere 2-3 Monate nimmt er vorbeugende Dosen ein.
  • Die Dosierung für die Behandlung wird basierend auf einer Dosis von 180-200 mg Eisen täglich berechnet.
  • Die Dauer der Behandlung wird dadurch bestimmt, wie schnell sich die Hämoglobinspiegel normalisieren. Die Eisenmangelanämie wird in etwa drei Wochen halbiert. Nach zwei Monaten richtiger Therapie ist sie vollständig geheilt. Das Medikament wird jedoch nicht abgesetzt, da die Reserven dieses Spurenelements im Körper für einige Monate allmählich gesättigt sind.
  • Wenn ein Patient eine Unverträglichkeit gegenüber einem bestimmten Medikament hat, kann das Problem möglicherweise nicht durch ein anderes Medikament ersetzt werden. Schließlich ist es Eisen, das den Verdauungstrakt negativ beeinflusst. In dieser Situation wird empfohlen, das Medikament nach den Mahlzeiten einzunehmen oder die Dosierung zu reduzieren. In diesem Fall wird die Sättigungsperiode des Körpers auf sechs Monate verlängert.
  • Es wird empfohlen, 7-10 Tage lang Eisenpräparate einzunehmen. monatlich an Mädchen und Frauen. So können Sie eine primäre Vorbeugung gegen Anämie durchführen.

Wenn es trotz Einnahme der Medikamente nicht möglich ist, eine Anämie zu überwinden, sollten Sie die folgenden Fakten beachten:

  • ob der Patient Tabletten einnahm, ob er die richtige Dosierung einhielt;
  • ob eine Person eine Malabsorption von Eisen hat;
  • Vielleicht ist es eine Anämie anderen Ursprungs.

Eisenpräparate während der Schwangerschaft

Werdende Mütter, bei denen Anämie diagnostiziert wird, sollten ihren Arzt fragen, welches Schwangerschaftsmedikament am besten ist..

Eine Eisenmangelanämie während der Schwangerschaft oder eine Anämie, die mit einem Mangel an Vitamin B12 verbunden ist, wird häufig diagnostiziert. Die Behandlung der Anämie während der Schwangerschaft erfolgt mit den gleichen Medikamenten wie im Normalzustand. Die Ernährung bei Anämie bei erwachsenen Frauen sollte ebenfalls angemessen sein - vollständig und mit eisenhaltigen Produkten (Hülsenfrüchte, Buchweizen, Kleie, Trockenfrüchte, Haferflocken usw.)..

Manchmal werden solche Medikamente der werdenden Mutter und zur Vorbeugung verschrieben. Der Arzt muss den Hämoglobinspiegel sowie den Zeitpunkt der Diagnose einer Anämie berücksichtigen - während der Schwangerschaft oder früher.

Wenn die werdende Mutter keine Anämie hat, wird ihr im dritten Trimester eine prophylaktische Verabreichung von Arzneimitteln in einer Dosis von 30-40 mg Eisen pro Tag verschrieben.

Wenn eine Frau zu einer mit Eisenmangel verbundenen Anämie neigt, wird die Prophylaxe nach etwa 12 bis 14 und 21 bis 25 Wochen durchgeführt. In diesem Fall müssen Sie 2-3 p nehmen. 30-40 mg Mikroelement pro Woche.

Vorausgesetzt, dass ein solcher Zustand bei einer Frau während der Schwangerschaft diagnostiziert wurde, ist es angezeigt, 100-200 mg pro Tag zu trinken.

Schwangeren, die an Anämie und vor der Empfängnis litten, wird gezeigt, dass sie während der gesamten Schwangerschaftsperiode 200 mg Eisen trinken. Während der Stillzeit sollten die Medikamente fortgesetzt werden.

Wem eisenhaltige Mittel kontraindiziert sind

Sie können solche Medikamente in folgenden Fällen nicht einnehmen:

  • mit Blutonkologie - mit verschiedenen Arten von Leukämie;
  • mit hämolytischer und aplastischer Anämie;
  • bei chronischen Leber- und Nierenerkrankungen;
  • gleichzeitig mit Tetracyclinen, Calciumpräparaten, Antazida;
  • mit Lebensmitteln, die reich an Kalzium, Ballaststoffen oder Koffein sind.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Bei oraler Einnahme

Eisen in Tabletten und anderen Formen zur oralen Verabreichung kann Nebenwirkungen des Verdauungssystems hervorrufen. Dies kann festgestellt werden, wenn der Patient Eisenvitamine in Tabletten oder Zubereitungen mit Eisen (II) einnimmt, deren Name oben angegeben ist. Gleichzeitig spielt der Eisenpreis in Tabletten keine Rolle: Alle diese Medikamente rufen ähnliche Nebenwirkungen hervor. Dies muss bei der Auswahl eines Arzneimittels für schwangere Frauen und für Kinder berücksichtigt werden.

Das bei Eisenanämie am leichtesten tolerierbare ist Polymaltosathydroxid. Bei Einnahme halbiert sich die Häufigkeit von Nebenwirkungen. Bewertungen legen nahe, dass solche Pillen gegen Anämie vom Körper am besten wahrgenommen werden.

Nebenwirkungen sind Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Blähungen, Verstopfung. Oft gibt es allergische Manifestationen - Hautausschlag, Juckreiz.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Verdunkelung des Kot während der Behandlung normal ist, da nicht absorbiertes Eisen aus dem Körper ausgeschieden wird.

Intramuskuläre Verabreichung

Mögliche Manifestationen:

  • Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche, Schwindel.
  • Rückenschmerzen, Muskeln, Gelenke.
  • Geschmack von Metall im Mund, Erbrechen, Bauchschmerzen, Übelkeit.
  • Hypotonie, Hyperämie des Gesichts, Tachykardie.
  • Schwellung und Rötung an der Injektionsstelle.
  • In seltenen Fällen kann die Temperatur steigen, Lymphadenopathie, anaphylaktischer Schock ist möglich.

Was passiert mit einer Überdosis?

Bei einer Überdosierung können sich die meisten der oben genannten Nebenwirkungen entwickeln - Übelkeit, Bewusstseinsstörungen, verminderter Blutdruck, Erbrechen, Schwäche, Anzeichen von Hyperventilation usw. In dieser Situation müssen Sie den Magen waschen, Erbrechen auslösen, Milch und ein rohes Ei trinken. Als nächstes folgt die symptomatische Behandlung..

Wenn bei intramuskulärer oder intravenöser Verabreichung eine Überdosierung auftritt, kann es zu einer akuten Eisenüberladung kommen..

Ausbildung: Abschluss am Rivne State Basic Medical College mit einem Abschluss in Pharmazie. Sie absolvierte die Vinnitsa State Medical University. M. I. Pirogov und ein darauf basierendes Praktikum.

Berufserfahrung: Von 2003 bis 2013 - als Apotheker und Manager eines Apothekenkiosks tätig. Sie erhielt Briefe und Auszeichnungen für langjährige gewissenhafte Arbeit. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen (Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Eisenpräparate während der Schwangerschaft: Wie ist die empfohlene Liste mit den Eigenschaften besser einzunehmen?.

Heute werden wir uns mit Eisenpräparaten für schwangere Frauen mit niedrigem Hämoglobin und Anämie befassen.

Laut verschiedenen Quellen ist Anämie bei schwangeren Frauen in Russland sehr häufig, mehr als die Hälfte aller Fälle. Es ist erwähnenswert, dass das Konzept der Anämie aufgrund des Auftretens einer Pathologie verschiedene kombiniert, was sich in einer Abnahme der Hämoglobinmenge und einer Abnahme der Anzahl roter Blutkörperchen - roter Blutkörperchen - äußert. Für schwangere Frauen ist jedoch die Eisenmangelanämie charakteristisch.

  • Warum wird Hämoglobin während der Schwangerschaft so oft reduziert, was ist der Grund??
  • Welche Hämoglobinwerte und welcher Eisengehalt im Blut gelten als normal
  • Wann sollten Sie sich Sorgen machen und mit der Behandlung von Anämie beginnen? Welche Medikamente sind es wert, ausgewählt zu werden??

In diesem Artikel erhalten Sie Antworten auf alle diese Fragen. Wir werden die Vor- und Nachteile der beliebtesten eisenhaltigen Medikamente bewerten und die Ernährungsprobleme schwangerer Frauen im Detail analysieren. Sie werden herausfinden, ob nur eine Ernährung, die reich an eisenhaltigen Lebensmitteln ist, das Hämoglobin erhöhen kann.

Wie viel Eisen braucht eine schwangere Frau??

Der Bedarf an einer normalen nicht schwangeren Frau im Gesamteisen beträgt durchschnittlich 18-20 mg / Tag. Gleiches gilt für schwangere Frauen zu Beginn des Semesters. Dies ist zweimal mehr als bei Männern. Bis zum dritten Trimester steigt dieser Bedarf auf 30-33 mg pro Tag. Darüber hinaus werden etwa 2 mg Eisen (assimiliertes Eisen) aus der Nahrung aufgenommen.

Normalerweise befinden sich 2/3 des Eisens im Körper in Form von Hämoglobin im Blut. Etwa 1/3 des Eisens befindet sich in Leber und Milz - dies ist das Blutdepot und damit Hämoglobin. Etwa 3% des gesamten Eisens sind im Skelettmuskel in Form eines speziellen sauerstoffbindenden Muskelproteins - Myoglobin - sowie im Knochenmark enthalten.

Die Funktionen von Eisen im Körper

Ich denke, dass es sich lohnt, separat über die Funktionen von Eisen zu sprechen. Wenn Sie diese Nuancen kennen, können Sie leichter verstehen, welche Symptome und warum sich bei einer Person mit Eisenmangel (Anämie) entwickeln..

Das Hämoglobinmolekül enthält 4 Eisenatome. Die Hauptfunktion von Hämoglobin ist der Gasaustausch, es kann Sauerstoff oder Kohlendioxid an sich selbst binden. Das heißt, ein Hämoglobinmolekül ist ein solches "Vehikel" für Gase im Körper. In der Lunge bindet es ein Sauerstoffmolekül an sich selbst und transportiert Sauerstoff zu jeder Zelle im Körper. Dort löst sich Sauerstoff vom Hämoglobin und gelangt zur Atmung in die Zelle..

Das freigesetzte Hämoglobinmolekül sollte für neuen Sauerstoff in die Lunge gelangen. Aber sie wird nicht "leer" werden. Sie nimmt Kohlendioxid aus der Zelle und trägt es in die Lunge, um es aus dem Körper zu entfernen..

Auf diese Weise „schichten“ sich Hämoglobinmoleküle zwischen Lunge und Körpergewebe, versorgen die Zellen mit Sauerstoff und befreien sie von Kohlendioxid. Es ist klar, dass im Körper genügend Hämoglobin vorhanden sein sollte, um sicherzustellen, dass es die Aufgabe des Gasaustauschs bewältigen kann.

Je größer der Körper selbst in seiner Masse ist, desto aktiver funktioniert er, desto mehr Hämoglobin wird benötigt. Und wenn das Hämoglobin klein ist, leiden die Zellen unter Sauerstoffmangel und leiden gleichzeitig an einer Vergiftung mit überschüssigem Kohlendioxid. Dies ist die Essenz des Zustands der Anämie.

Nun, ich denke, es ist klar, dass der Schwangerschaftszustand einer der Zustände des aktiven Funktionierens des Körpers ist, wenn ein ordnungsgemäßer Gasaustausch für die Gesundheit von Mutter und Kind sehr wichtig ist. Eine Abnahme des Hämoglobins führt zu Hypoxie (Sauerstoffmangel). Kein Sauerstoff - keine Energie, keine Ernährung für die Zelle.

Hämoglobin im Körper kommt im Blut vor, in roten Blutkörperchen (rote Blutkörperchen).

Rote Blutkörperchen sind bikonkavfreie Kernzellen, die mit Hämoglobin gefüllt sind, so etwas wie eine mit Münzen gefüllte Geldbörse.

Hämoglobin ist ein komplexes Protein, aber es gibt auch eine Nicht-Protein-Komponente - Eisenatome, dank derer es möglich ist, sich mit Sauerstoff und Kohlendioxid zu verbinden und dann in seinen ursprünglichen Zustand zurückzukehren.

Eisen in unserem Körper ist nicht nur in Hämoglobin enthalten. Es ist der Hauptbestandteil vieler Enzyme und dient als Katalysator für viele Stoffwechselprozesse im Körper. Insbesondere ist es an der antioxidativen Abwehr des Körpers (Schutz vor Toxinen, freien Radikalen), der Synthese von Schilddrüsenhormonen, der Zerstörung von Viren und Bakterien (Phagozytose) beteiligt..

Wir können daher den Schluss ziehen, dass die Schutzfunktion des Immunsystems auch unter einem Eisenmangel leidet. Wenn nicht genug Eisen vorhanden ist, leidet der Körper nicht nur an Sauerstoffmangel, sondern wird auch anfälliger für verschiedene Infektionen.

Blutbild: Was als normal gilt?

Normales Hämoglobin während der Schwangerschaft gilt als Indikator von 110 bis 130 g / l. Bei einer Abnahme des Hämoglobins unter 110 g / l ist es auch erforderlich, die gesamte Eisenbindungskapazität von Blutserum und Ferritin zu überwachen.
Die gesamte Eisenbindungskapazität des Serums während der Anämie steigt über 64,4 μmol / l. So kündigt der Körper die "Jagdsaison" für Eisen an. Dadurch kann der Körper so viel Eisen binden und aufnehmen, wie er in den Körper gelangen kann..

Es ist ratsamer, den Ferritin-Indikator zu kontrollieren, da er das Vorhandensein von abgelagertem Eisen im Körper widerspiegelt. Eine isolierte Kontrolle der Serumeisenspiegel ist nicht indikativ. Es kommt vor, dass die Hämoglobinwerte niedrig sind und die Eisenspeicher im Körper bereits aufgebraucht sind, aber Kompensationsmechanismen können den Serumspiegel aufrechterhalten, der immer noch normal ist.

In diesem Fall besteht der falsche Eindruck, dass der Körper genug Eisen hat. Eine Abnahme der Ferritinspiegel unter 12 µg / l zeigt einen Eisenmangel an.

Ursachen der Anämie bei schwangeren Frauen

Eine Anämie außerhalb der Schwangerschaft tritt hauptsächlich bei unzureichender Eisenaufnahme im Körper über die Nahrung und bei übermäßigem Verlust des Eisens mit roten Blutkörperchen auf. Insbesondere bei chronischen Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt (Geschwür, Polypen) und bei starker längerer Menstruation.

Und während der Schwangerschaft wird Eisen doppelt konsumiert, und zwar für die Bedürfnisse der Mutter, für die Entwicklung des Fötus und den Aufbau seiner Blutzellen, für die Bildung der Plazenta. Und wenn eine Frau aus irgendeinem Grund vor der Schwangerschaft nicht über die volle Versorgung mit Eisenverbindungen verfügt (möglicherweise hat sie diese während schwerer Perioden verloren), besteht für sie während der Schwangerschaft das Risiko, im Frühstadium eine Anämie zu entwickeln.

In den meisten Fällen entwickelt sich eine Anämie während der Schwangerschaft nicht im Frühstadium, sondern ab dem zweiten Trimester, wenn der Fötus wächst und sich am intensivsten entwickelt.

Wie Anämie bei schwangeren Frauen auftreten kann?

Die Hauptmanifestationen einer Eisenmangelanämie sind Sauerstoffmangel. Nämlich:

  • Schwindel, Ohnmacht, Tinnitus;
  • Müdigkeit, Leistungsmangel;
  • erhöhter Puls;
  • schnelles Einsetzen von Atemnot (wenn zuvor eine solche Belastung gut vertragen wurde);
  • "Fliegen" fliegen oft vor meinen Augen;
  • die Haut und die Schleimhäute sind blass, Risse erscheinen in den Mundwinkeln;
  • Haarausfall, Nagelverformung, Sprödigkeit;
  • Geschmacksperversion;
  • erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten.

Ernährung bei Anämie

Jede Behandlung beginnt mit einer Diät und einem Regime. Über das Regime für schwangere Frauen scheint alles klar zu sein: Entspannen Sie sich, gehen Sie an die frische Luft, essen Sie richtig.

Es ist sofort erwähnenswert, dass es bei Eisenmangelanämie falsch ist, sich nur auf eine eisenreiche Ernährung zu verlassen. Bei Anämie während der Schwangerschaft können Sie nicht nur Probleme mit Produkten beheben, sondern versuchen, das Hämoglobin mit solchen Produkten nicht zu reduzieren.

Produkte, die am eisenreichsten sind, sind die Leber (nämlich Schweinefleisch) und rotes Fleisch. Leber - das Produkt ist nicht ganz sicher, da es sowohl bei Menschen als auch bei Tieren als Raffinerie für den gesamten Körper dient und möglicherweise alles enthält, was der Körper loswerden musste. Darüber hinaus enthält es viel Vitamin A, dessen Überschuss für den Fötus gefährlich ist.

Es sind tierische Produkte, die Hämeisen (kombiniert mit Protein) enthalten, das am besten vom Körper aufgenommen wird. Rindfleisch, Kaninchen, Lamm enthalten ungefähr die gleichen Mengen Eisen. Meeresfrüchte (Muscheln, Austern) enthalten mehr Eisen als der Fisch selbst.

Von den pflanzlichen Produkten sind frische Erbsen, Linsen, getrocknete Pilze, Kichererbsen, getrocknete Algen, Gemüse, Spinat, Weizenkeime, Nüsse, Rüben und Granatäpfel führend im Eisengehalt.

Pflanzliche Produkte enthalten Nicht-Häm-Eisen (ionisiert), das viel schwieriger zu absorbieren ist. Um den täglichen Eisenbedarf zu blockieren, muss eine Person eine unrealistische Menge davon essen. Die Kombination dieser Produkte mit Ascorbinsäure erhöht die Eisenaufnahme jedoch um fast das Zweifache.

Was kann die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung stören?

Die Aufnahme von Eisen sowohl aus Produkten als auch aus Dosierungsformen kann verhindert werden durch:

  • Tannine (Kaffee, Tee) und Tannine (in Quitte, Persimone);
  • phytische Verbindungen von Getreidesamen, Hülsenfrüchten;
  • Salze der Phosphorsäure (Phosphate), Salze der Oxalsäure (Oxalate);
  • überschüssige fetthaltige Lebensmittel;
  • Einnahme von Antazida (Phosphalugel), Adsorbentien (Aktivkohle);
  • gemeinsame Aufnahme von Milchprodukten (Kalzium konkurriert bei der Absorption mit Eisen).

Klassifizierung von Arzneimitteln zur Behandlung von Anämie

Eisenpräparate zur Behandlung von Anämie sind unterteilt in:

1. Salzformen von Eisen (II) Fe (II):

  • organische Salze: Eisengluconat (Totem), Eisenfumarat (Ferritab);
  • anorganische Salze: Eisensulfat (Fenuls, Sorbifer, Ferroplex), Eisenchlorid (Hämofer).

2. Salzformen von Eisen (III) Fe (III):

  • organische Salze: Succinylat (Ferlatum);
  • anorganische Salze: Eisenhydroxid mit Polymaltose (Biofer, Maltofer, Ferrum Lek).

Was sind die Vorteile verschiedener Gruppen von Eisenpräparaten??

Eisenpräparate werden häufig bei schwangeren Frauen eingesetzt. Die Sache ist, dass diese Medikamente relativ hohe Dosen enthalten (80-100 mg pro Tablette), leichter verdaulich sind und 1-2 mal täglich eingenommen werden. Deshalb ist die Wirksamkeit der Behandlung von Anämie höher. Einschließlich aufgrund der Tatsache, dass Sie nicht oft eine große Anzahl von Tabletten mit Handvoll schlucken müssen.

Die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen bei solchen Eisenpräparaten ist jedoch viel höher. Medikamente reizen die Schleimhaut von Magen und Darm stark. In diesem Zusammenhang werden Übelkeit, Erbrechen, ein Gefühl von Schwere im Magen, Blähungen, Verstopfung oder Durchfall beobachtet. Die negative Wirkung auf die Schleimhaut wird durch die Tatsache verstärkt, dass Medikamente vor den Mahlzeiten eingenommen werden müssen.

Eine Änderung der Farbe des Stuhls in Richtung seiner Verdunkelung ist ein normales Phänomen bei der Behandlung mit Eisenpräparaten, dies wird nicht als Nebenwirkung angesehen.

Eisen (II) -Zubereitungen sind billiger als Eisen (III) -zubereitungen. Aufgrund der Tatsache, dass sie sich gut auflösen, ziehen sie gut ein, können aber gleichzeitig Zahnschmelz verfärben. Besonders gefährlich ist in dieser Hinsicht Eisen (II) sulfat, da es, wenn es an Schwefelwasserstoff gebunden ist, der während der Karies in der Mundhöhle vorhanden sein kann, eine stabile Verbindung bildet, die für den Körper nicht nützlich ist.

Bei schweren Manifestationen von Nebenwirkungen lohnt es sich, das Medikament auf die Form von Eisen (III) -Medikamenten umzustellen. Fe (III) -Eisenpräparate werden vom Menschen besser vertragen. Dieses Eisen wird jedoch viel schlechter absorbiert, und die Dosen in solchen Präparaten sind im Vergleich zu Eisen (II) -Präparaten reduziert (30-60 mg). Daher ist die Häufigkeit der Einnahme solcher Medikamente pro Tag höher - 2-3 mal am Tag. Sie müssen sie nach dem Essen einnehmen.

Der Einschluss des Hydroxid-Polymaltose-Komplexes (GPC) in die Präparate ermöglichte die Schaffung einer relativ neuen Gruppe von Arzneimitteln. Der Vorteil dieser Medikamente ist eine gute Verträglichkeit, ausreichende Wirksamkeit der Behandlung und Sicherheit, da praktisch kein Risiko einer versehentlichen Überdosierung besteht.

Die Verwendung solcher Medikamente vermeidet unerwünschte Wirkungen wie Zahnverfärbungen oder unangenehmen Geschmack im Mund. Aufgrund dieses Komplexes interagiert Eisen nicht mit Lebensmitteln und kann mit Lebensmitteln verwendet werden.

Komplexe Präparate, zu denen Eisen und Ascorbinsäure oder Folsäure gehören, sollen die Absorption von Eisen im Darm verbessern, was bedeutet, dass die Behandlung von Anämie wirksamer ist.

Merkmale der Eisentherapie

Eisenpräparate während der Schwangerschaft werden nur von einem Arzt verschrieben. Selbstmedikation ist inakzeptabel. Die Wahl des Arzneimittels, der Dosis und der Behandlungsdauer hängt von der Dauer der Schwangerschaft, dem Schweregrad der Anämie, spezifischen Änderungen der Laborparameter, Begleiterkrankungen der schwangeren Frau und individuellen Merkmalen der Frau ab.

Sie müssen verstehen, dass die Behandlungsdauer für Anämie 3 bis 6 Monate beträgt und nicht so viele verstehen, bis sich die Hämoglobinwerte normalisieren. Die ersten 3-4 Wochen der Einnahme sättigen das zirkulierende Blut mit Eisen, und die anschließende Aufnahme soll eine Eisenversorgung in der Leber herstellen.

Da nichts für immer hält, werden rote Blutkörperchen, die nur 120 Tage leben, nach dieser Zeit natürlich entsorgt. Und ohne Eisenversorgung wird die Situation mit Anämie wieder zurückkehren.

Nach anderthalb Monaten Behandlung kann der Arzt die Dosis des Arzneimittels reduzieren, aber Sie können die Einnahme nicht abbrechen.

Ein Eisenüberschuss ist übrigens genauso gefährlich wie sein Mangel. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine Dosis von Eisenpräparaten von nicht mehr als 200 mg pro Tag auf der Basis von elementarem Eisen, dh dem tatsächlichen Fe-Gehalt des Arzneimittels.
Ärzte verwenden manchmal einen kleinen Trick, um einen niedrigen Hämoglobinspiegel zu behandeln..

Erstens werden in den ersten Monaten der Behandlung Eisenpräparate verwendet, die die Hämoglobinzahlen relativ schnell erhöhen, aber schlecht vertragen werden. In der zweiten Phase, in der ein starker Anstieg des Hämoglobins nicht mehr erforderlich ist, aber die Bildung eines Eisendepots im Körper erforderlich ist, werden dreiwertige Eisenpräparate verschrieben. Ihre beste Verträglichkeit ermöglicht es, die Lebensqualität der Patienten zu erhalten, und dies ist angesichts der Dauer der Behandlung von Anämie wichtig.

Eigenschaften einiger Eisenpräparate

Totem

Dies ist eine Lösung zur oralen Verabreichung einer satten braunen Farbe mit einem charakteristischen Karamellgeschmack. Das Medikament ist in abgedunkelten Zweipunktampullen erhältlich..

Eine Ampulle des Arzneimittels enthält 50 mg elementares Eisen in Form seines Salzes (Eisengluconat). Zu den Totems gehören auch Mangan und Kupfer, die wiederum dazu beitragen, dass das Eisen im Dünndarm schneller aufgenommen wird..

Totem kann bei Anämie während der Schwangerschaft sowohl zu therapeutischen Zwecken (2 bis 4 Ampullen pro Tag) als auch zu prophylaktischen Zwecken (1 Ampulle pro Tag) verwendet werden. Das Medikament kann während der Mahlzeiten oder unmittelbar danach angewendet werden. Es ist zulässig, das Totem mit saurem Saft und Wasser zu züchten oder zu trinken. Wie alle Eisenpräparate kann Totem nicht gleichzeitig mit Kalziumpräparaten eingenommen oder mit Milch abgewaschen werden..

Schütteln Sie die Ampulle vor Gebrauch. Vorsichtig müssen Sie zuerst eine Spitze der Ampulle abbrechen und dann in vertikaler Position über dem Glas die Spitze der Ampulle auf der anderen Seite abbrechen.

Von den Nebenwirkungen sind Übelkeit, Erbrechen und Darmstörungen die häufigsten. Schwarzer Stuhl wird als normal angesehen, und eine Behandlung oder ein Absetzen des Arzneimittels ist nicht erforderlich. Bei längerem Halten der Lösung im Mund ist eine Verfärbung des Zahnschmelzes möglich. Spülen Sie daher nach dem Auftragen von Totems Ihren Mund aus.

Sorbifer Durules

Kombiniertes Antianämikum in Form von hellgelb beschichteten Tabletten. Die Zusammensetzung des Arzneimittels enthält 100 mg Eisen (II) sulfat und 60 mg Ascorbinsäure.

Das Medikament hat eine hohe Bioverfügbarkeit (Verdaulichkeit) aufgrund des Gehalts an Ascorbinsäure, was die Absorption von Eisen verbessert. Eine spezielle Produktionstechnologie (Durules) dieses Arzneimittels ermöglicht es auch, dass es allmählich im Darmlumen freigesetzt wird. Eine solche gleichmäßige und allmähliche Verteilung des Arzneimittels im Verdauungstrakt vermeidet eine Reizung der Darmschleimhaut und führt auch zu einer langen therapeutischen Wirkung.

Die tägliche Dosis und Dauer des Behandlungsverlaufs hängt von der Schwere des Eisenmangelzustands der zukünftigen Mutter ab (normalerweise 1-2 Tabletten ein- oder zweimal täglich). Um einen Eisenmangel bei einer Frau mit einem Kind zu verhindern, kann Sorbifer einmal täglich mit 100 mg verschrieben werden.

Tabletten können nicht geteilt werden und zerbröckeln, da sie mit einer Schutzhülle bedeckt sind. Trinken Sie das Medikament ist eine große Menge Wasser (mehr als 100 ml). Eigelb, Milchprodukte, Tee und Kaffee wirken sich aufgrund des Tanningehalts negativ auf die Aufnahme von Eisen aus dem Arzneimittel aus.

Entsprechend dem Gehalt der aktiven Komponente sind die Analoga von Sorbifer Ferroplex, Fenyuls 100.

Fenyuls

Es gibt verschiedene Dosierungsformen des Arzneimittels:

  • Beschichtete langwirksame Tabletten (Fenuls 100).
  • Tropfen und Sirup zur oralen Verabreichung (Fenyuls Complex).
  • Langwirksame Kapseln (Fenyuls Zink).

Fenyuls wird als Analogon von Sorbifer auch allmählich im Darm absorbiert, was auf seine verlängerte Wirkung zurückzuführen ist. Fenyuls 100 hat keine offensichtlichen Vorteile und Unterschiede zu Sorbifer.

Und die kombinierten Präparate (Fenyuls Zink, Fenyuls Komplex) unterscheiden sich in der Zusammensetzung, da sie mit einem Vitaminkomplex ergänzt werden. In der Regel werden solche Mehrkomponentenformen während der Schwangerschaft aufgrund des Risikos einer Überdosierung verschiedener Vitamine während der Einnahme mit Multivitaminkomplexen für schwangere Frauen nicht verschrieben.

Das Medikament ist in weißen Flaschen von 15 ml in Form einer dunkelbraunen Lösung erhältlich. Das Arzneimittel hat einen spezifischen Kirschgeschmack. Eine Durchstechflasche enthält 40 mg elementares Eisen (Fe III).

1-2 Flaschen werden zweimal täglich verwendet, vorzugsweise vor oder nach den Mahlzeiten. Es ist besser, die Medizin mit normalem Trinkwasser zu trinken. Nebenwirkungen (Übelkeit, Verstopfung, Schmerzen im Oberbauch) werden häufiger beobachtet, wenn die zulässige Dosis des Arzneimittels überschritten wird. Wenn Sie negative Auswirkungen haben, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Maltofer

In allen Formen dieses Arzneimittels ist der Wirkstoff Eisenpolymaltosathydroxid..

Heute wird Maltofer in Form von Tropfen, Sirup, Kautabletten, Lösung zum Einnehmen und injizierbarer Lösung hergestellt.

Alle diese Formen können unabhängig von der Mahlzeit eingenommen werden. Darüber hinaus kann die gesamte tägliche therapeutische Dosis auf einmal eingenommen werden, was sehr praktisch und praktisch ist. Sie können das Medikament mit Flüssigkeiten verdünnen oder trinken, aber Tee und Kaffee sind in dieser Liste nicht enthalten.

Maltofer Fall, hergestellt in Form von Kautabletten, kombinierte den Polymaltosekomplex aus Eisen und Folsäure. Übrigens ist es zur Behandlung von Anämie bei Frauen mit einem Kind konzipiert, da sie große Dosen Folsäure benötigen.

Die Dosis von Maltofer hängt von der Schwere der Anämie ab und kann zwischen 100 und 300 mg (1-3 Tabletten) variieren. Es ist gut verträglich und daher das Medikament der Wahl, wenn Sie eine Langzeitbehandlung schwerer Formen von Anämie benötigen. Es ist fast unmöglich, ein oral eingenommenes Medikament zu überdosieren. Aufgrund seiner hohen Sicherheitsleistung wird es häufig in der geburtshilflichen und pädiatrischen Praxis eingesetzt..

Ferrum Lek

Heute hat Ferrum Lek verschiedene Arten der Veröffentlichung:

  • Sirup in einer Flasche dunklem Glas, Volumen 100 ml mit einem Messlöffel. Ein Milliliter Sirup enthält 10 mg Eisen;
  • Kautabletten enthalten 100 mg Eisen (30 oder 50 Stück);
  • Lösung zur intramuskulären oder intravenösen Verabreichung (100 mg in 2 ml).

Ferrum Lek in Form von Sirup und Tabletten ist zur Behandlung von Eisenmangelzuständen bei Frauen angezeigt, die sich darauf vorbereiten, Mutter zu werden, unabhängig vom Gestationsalter. Injizierbare Formen von Ferrum Lek werden nach 13 Schwangerschaftswochen verschrieben.

Die tägliche therapeutische Dosis für schwangere Frauen beträgt 2 bis 3 Tabletten pro Tag (20 bis 30 ml Sirup). Unterbrechen Sie die Behandlung nicht, nachdem Sie das Hämoglobin auf einem normalen Niveau stabilisiert haben. Die Dosis kann auf eine Tablette pro Tag reduziert werden, um ein Eisendepot zu erstellen..

Da Ferrum Lek und Maltofer eine ähnliche Zusammensetzung haben, gibt es keine grundlegenden Unterschiede zwischen ihnen. Natürlich hat Maltofer einen ausgeprägteren süßen Geschmack. Wenn dies für Sie nicht akzeptabel ist, können Sie Ferrum Lek einnehmen, das fast keinen Geschmack hat.

Es ist jedoch zu beachten, dass Sie bei der Verschreibung von Arzneimitteln in Form eines Sirups in einer täglichen Dosis von etwa 100 mg 10 ml Ferrum-Lek-Sirup trinken müssen. Und Maltofer enthält die gleiche Menge Eisen in einer viel geringeren Dosis (2 ml oder 40 Tropfen)..

Methoden zur Einführung von Eisen in den Körper: Vor- und Nachteile

In der gesamten modernen Welt bevorzugt die Medizin Medikamente in Form von Tabletten zur Behandlung von Eisenmangelanämie. Aber viele Experten empfehlen Frauen manchmal sofort, Medikamente intramuskulär oder intravenös zu verabreichen (um sicher zu sein).

Hierfür muss es besondere Hinweise geben:

  • schwere Anämie;
  • entzündliche Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, bei denen die Aufnahme von Eisen aus dem Dünndarm beeinträchtigt ist;
  • Ineffizienz einer zuvor durchgeführten adäquaten Behandlung mit tablettierten Arzneimitteln.

Darüber hinaus gibt es Studien, die vergleichsweise dieselben Bioverfügbarkeitsindikatoren (Verdaulichkeitsindikatoren) bei oraler Einnahme und intramuskulärer Injektion von Eisenpräparaten nachweisen. Das heißt, die Wirksamkeit von Tabletten und Injektionen ist nahezu gleich.

Die Einnahme von Eisen in Form von Injektionen ist daher kaum gerechtfertigt. Darüber hinaus sind Komplikationen bei der Verabreichung von Arzneimitteln zur Behandlung von Muskelanämie in der Praxis sehr häufig. Es gibt Abszesse, Infiltrate an der Injektionsstelle. Ganz zu schweigen von der Färbung von Geweben und Haut an der Injektionsstelle, die lange anhält, ohne ein Jahr oder länger zu verschwinden.
Wenn einer Frau die intravenöse Verabreichung von Eisen gezeigt wird, wird dies nur in einem Krankenhaus durchgeführt. Parenterale Eisenpräparate (die intravenös verabreicht werden können) umfassen Venofer, Cosmofer, Ferrum Lek, Ferrovir, Ferinject.

In jedem Fall die Wahl der Eisenpräparate für Ihren Arzt. Und dieser Artikel dient nur zur Orientierung.

Ich hoffe, dass schwangere Frauen nach dem Lesen des Artikels erstens den niedrigen Hämoglobinspiegel nicht unterschätzen und zweitens nicht die Illusion haben, dass Anämie nur durch Anpassung der Ernährung oder durch Trinken eines Dutzend Tabletten behandelt werden kann.

Lesen Sie Mehr Über Schwangerschaft Planung